PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Taxi II - SIG Piper 1/6 - Ein Antriebsset?



culte79
07.07.2011, 18:36
Hallo zusammen,

nach viel zu langer Abstinenz vom Modellflug/Modellbau möchte ich wieder in der Materie Fuß fassen.
Eine Werkstatt wird eingerichtet, Modelle (fertige, unfertige, Leichen) werden geborgen und gesichtet... Die Akkus sind tot, die (Verbrenner-) Motoren fest, die alte FM314 einfach nicht mehr zeitgemäß!
Dank dem Forum kann ich mich so langsam an den Stand der Technik herankämpfen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich möchte wieder Balsa schleifen!

Die SIG Piper 1/6 wird als erstes in Angriff genommen. Aber nach der erwähnten, langen Pause habe ich das Fliegen verlernt. Wahrscheinlich ist es ja ähnlich wie mit dem Fahrradfahren, aber da ich eine Taxi II habe, die außer einem kaputten 6,5er und leerem Empfängerakku sonst keine Beschwerden hat, habe ich einen guten Trainer zur Verfügung. Ein Umstieg auf Elektro ist für mich Pflicht.

Kann ich mein Taxi, die etwas leichter/kleiner ist als die Piper, mit einem Antriebsset (Brushless/Regler) ausstatten, mit dem ich die Piper dann auch fliegen kann? Prop und Akku wären ja nicht das Problem, schnell getauscht.
Der Zweck ist denke ich klar: Budgetentlastung. ---->>> Taxi zum Üben, Piper zum Lieben.

Bin gespannt auf Eure Meinung!
LG
culte

pierre_mousel
07.07.2011, 23:59
Das wird glaube ich nichts.

Mach es lieber umgekehrt: Akkus & Regler in gross und einen 2ten Motor kaufen.

Z.B 2 St. 3s5000 & 60A regler im Taxi , für Piper dann als 6s verschalten.

Motor für Taxi kostet zb. hier http://www.natterer-modellbau.de/product_info.php/info/p7992_Torcster-Brushless-Gold-A3542-4-1460-130g.html 29 Euro.

pierre_mousel
08.07.2011, 07:58
ENTSCHULDIGE.
Habe im vorherigen Beitrag Quatscch geschrieben, Hatte mich in der Grösse der Piper geirrt. :cry::cry:

Die Motorempfehlung passt auf beide, eventuell ein Nummer grösser nehmen. In dem Link gibt es auch Komplettkits, gestaffelt nach Grösse der Flieger.

modelldidi
08.07.2011, 08:41
Auch hier im Forum werden E-Motoren mit zB. 900 Umd. pro Volt angeboten.
In der Bucht stehen dann auch die Chinesen schlange.
Manch einer will immer das neueste und stellt den älteren dann zum Verkauf.
Ein 11,2 Volt sollte ausreichend sein, um eine Drehzal von 8t zu erreichen.
Mit 14 Volt währe da vom Drehmoment noch Reserve vorhanden.
Meine Klemm 35 mit 2,06 Spannweite und ca. 5 Kg abfluggewicht fliege ich mit 18 Volt.
das gleiche oder ähnlich kommt auch in die Cesna 182 mit 165cm Spannweite.
ist noch leicht, stark und hat Reserve.

Gruß klaus

culte79
08.07.2011, 18:35
Danke für Eure Antworten.

Wie gesagt, ich bin noch nicht wirklich auf dem neuesten Stand der Technik. Deswegen das Nachhaken:

Ein 60A Regler für beide Modelle
- 130g Motor an 3 LipoZellen (11,1V) für die Taxi II
- ein etwas größerer Motor (200g) für die Piper und 4 Zellen (14,8) dazu.

Hoffe, dass ich das richtig zusammengefasst habe...

LG

Mari
08.07.2011, 20:45
Wenn die Piper nur so zum rumfliegen haben willst, dann reicht ein 3S-Lipo vollkommen aus. Ich hab die 1/5 er Piper von Sig und die fliege ich am liebsten mit 4S 5000mAh mit einem 230Gramm Motor. Dieses Setup reicht sogar voll aus um mit Schwimmer vom Wasser aus zu starten.
Hier meine Piper mit 3,5Kg Gesamtgewicht und 4S-Lipo
http://www7.pic-upload.de/08.07.11/2242nlwnl7q.jpg (http://www.pic-upload.de/view-10613548/IMG_0177.jpg.html)

Ich würde Dir für die 1/6er einen Motor um die 170 Gramm und 900U/V mit einer 14x7 er Latte empfehlen. Akkugröße bleibt Dir überlassen, ich würde aber so um die 3000mAh verwenden.
hier mal ein Beispiel aus Drivecalc:
http://www7.pic-upload.de/08.07.11/1m63fkal1os3.jpg (http://www.pic-upload.de/view-10613427/Motor.jpg.html)


Mit einer 13x6,5 er Latte hast sogar noch längere Flugzeiten und meiner Meinung nach genug Schub um die kleine Piper ausreichend zu bewegen.
Regler würd ich Dir eine um die 60A empfehlen, und für das kleinere Taxi einen etwas kleineren Motor.
Gruß,
Rolf