PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kabel sparen bei der Flächenverkabelung?



MX 22
04.08.2011, 20:47
Ich habe mal eine Frage an die Seglerfraktion:

Ich habe einen 1:3 Salto im Bau und mache mir Gedanken über die Verkabelung in der Fläche.

Es sind 3 Servos je Fläche + ein zweiadrige Leitung für eventuelle Rauchpatronen

Ich würde gerne eine Art Bus System für die Servos machen, d.h. für alle Servos nur eine + und - Leitung von der dann jeweils abgegriffen wird. Ich hätte dann statt 11 Einzelkabel ( e Servos + Rauch) nur noch Sieben.

Macht das Sinn? und wenn ja, welcher Kabelquerschnitt für + und - wäre anzuraten?

Ich dachte an jeweils eine kleine doppelseitige Platine vor jedem Servo, wo+ und - abgegriffen wird.

Vielleicht hat sowas ja schon mal jemand gemacht.

Ich sehe darin 2 Vorteile: Weniger löten und mehr Platz in der Fläche im Bereich des Verbindungssteckers.

Gruß
Gerd

Ron Dep
04.08.2011, 21:05
Macht das Sinn?
Ja, Futaba-Empfänger bieten standardmäßig das Bus-System, sodass man viele Kabel spart.
Du hast dann nur mehr 1 Kabel pro Fläche.

MX 22
04.08.2011, 21:22
Ja, kenne ich, habe aber kein Futaba, also ist Eigenbau angesagt. Nach etwas stöbern habe ich eine abgestufte Lösung gefunden: 1,5 qmm bis Wölb, 1,0 bis Stör und dann 0,70 bis zum Querruder. Erscheint mir sinnvoll. Jetzt muss ich mir nur Gedanken über die Verteiler vor den Servos machen.

Gerd

Sebastian St.
05.08.2011, 16:35
Scau mal hier Spannungsabfallrechner an (http://www.lautsprechershop.de/index_auto_de.htm?/auto/th_kabel.htm) , dann kannst Du einfach ermitteln wie groß die Querschnitte sein sollten ;)
als Verbinder / Abgreifstellen für die Servos würde ich einfach Lochrasterplatinen verwenden , die noch ordentlich verzint / mit Kupferlizte aufgedoppelt werden

MX 22
05.08.2011, 18:27
Danke Sebastian,

da liege ich mit meinem Vorschlag im grünen Bereich.

Als Abrgriff werde ich Doppelseitige Platinen verwenden. Eine Seite +, eine -. Die lassen sich nahezu kreisrund bauen und passen dann gut in die Kabelkanäle. Nur die überschüssige Kabellänge beim einziehen macht mir noch etwas Kopfzerbrechen.

Gerd