PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit Rückstellgenauigkeit SR-Servo



wenni
22.08.2011, 08:03
Hallo,

bin grad am Bau meiner SU-31, das SR Servo Hitec 5645 stellt sehr ungenau zurück, in meinen Augen so nicht fliegbar. Um die Nullstellung hat das SR teilweise 1-2 cm Ausschlag, jenachdem aus welcher Richtung es zurückstellt.

Kann dies an zu stramm gespannten Seilen liegen? Oder müsste man mit nem Programmiergerät ran und die Mitte empfindlicher einstellen? Oder gar Servo austauschen?

Gruß

Rainer

fliegerassel
22.08.2011, 08:42
Moin Rainer,

die von dir beschriebene Toleranz der Neutralstellung ist nicht mit zu stramm gespannten Seilen zu erklären. Dies belastet sicher die Lagerungen und ist auch nicht notwendig. Es reicht, wenn die Seile gerade so stramm sind. Ein schwergängiges Ruder sollte von diesem Servo auch zu bewältigen sein. Ich denke, dein Servo hat ein Ding weg. Das kannst du doch aber auch ausprobieren, wenn du das Ruder mal abhängst. Oder im Zweifelsfalle mal ein anderes Servo einschrauben...
Viel Erfolg bei der Fehlersuche.

Gruß Mirko

wenni
22.08.2011, 10:02
Das Ruder ist sehr leichtgängig, also das is es sicher nicht.

Hm, dann wirds wohl ein neues Servo werden, hab leider keines mehr in der Klasse rumliegen, außer ein 5925 welches aber gern mal zittert, und das möcht ich in dem Flieger nicht wirklich einsetzen.

Was gibts denn in günstig und gut, was für ne 2,40m SU-31 auf SR taugt? Hitec verzahung wäre nicht verkehrt, da mein Servohebel da schonmal draufpassen würde ;) 3D Ambitionen hab ich keine.

wenni
25.08.2011, 06:44
Lag tatsächlich am Servo, das jetzt verbaute Graupner DES 707 tut was es soll :)

BNoXTC1
28.08.2011, 11:17
Lag tatsächlich am Servo, das jetzt verbaute Graupner DES 707 tut was es soll :)

hoffentlich hält das, bei einer 2,4m maschine auf seite ;)

Cess182
28.08.2011, 11:26
ich habe auch das graupner des 707 auf allen rudern,
ohne probleme. kein spiel erkennbar. meine maschine hat 2,8m spannweite.