PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC-21 von Sebart ?



Seiten : [1] 2 3 4

tomtom
25.08.2011, 09:37
Servus,
hab gesehen, daß die Sebart PC-21 bei div. Händlern ausgeliefert wird.

Gefällt mir ganz gut die Kleine.

Hat schon jemand so ein schönes Teil und kann was dazu sagen?

Ev. ein kleiner Bauthread?

Gruß
Thomas

Anderl
25.08.2011, 16:24
Servus


Hat schon jemand so ein schönes Teil und kann was dazu sagen?

Dürfte nahezu unmöglich sein. Hierzulande gehen alle Sebart Modelle über Hacker und der kann erst seit Montag liefern.
Frag doch nächste Woche nochmal da sind dann auch schon die ersten Vorbestellten bei den zukünftigen Besitzern angekommen.

Meine übrigens auch :D Die Versandmitteilung hab ich schon:D:D:D

Grüße

tomtom
25.08.2011, 20:53
Servus,
ja ich weis von Hacker, daß die Flieger seit letzter Woche ausgeliefert werden. Allerdings z. Zt nur die schwarz-gelbe Version, die gefällt mir aber nicht so, ich warte auf die Rot-Weiße.

@ Anderl: was hast du für Komponenten geplant?

Gruß
Thomas

Gast_5351
25.08.2011, 21:31
Komisch... Das Modell diese Woche schon bei meinem Händler gesehen. Schaut echt gut aus die Kleine!

MfG Jan

Holzwespe
25.08.2011, 23:49
Hallo Leute,

bei mir steht seit letzten Samstag eine in gelb/schhwarz in der Werkstatt. Ein geiles Teil und ganz schön groß die Kleine Spw. 1,50m; Rumpf 1,70m. Bin gerade dabei sie zusammen zu bauen. Motor ist schon drinnen, hab in mir beim Reisenauer Andi besorgt. Die Ruder sind auch schon befestigt. Mal sehen vielleicht fliegt sie ja schon am Wochenende.

MfG Holzwespe

Capt_Flint
26.08.2011, 08:15
Moin PC21 Fans

Mag vielleicht jemand ein paar Bilder von dem Modell/Bausatz einstellen?

Danke,
Jan

uwe neesen
26.08.2011, 10:53
HIER (http://www.sebart.it/download/PC-21/PhotoManual-PC21.pdf) die Bilder original von Sebart.

Capt_Flint
26.08.2011, 11:01
Yepp,

kenne ich die Anleitung.
Aber das ist so, wie mit den Burger-Bildern bei Mc Doof. Versprechen und Wirklichkeit...
Deswegen wären "echte" Bilder und Kommentare viel besser.
Da unsere Verein nur eine Rasenpiste hat, bin ich natürlich besonders gespannt, wie das Fahrwerk bewertet wird.

Grüße, Jan

tomtom
26.08.2011, 16:01
Servus,
Hab mal in die verlinkte Bauanleitung geschaut:
also in den Radschächten scheint noch Platz für größere, rasentaugliche Räder zu sein.

Der Spinner ist leider absolut "unscale" das spitze kleine Ding versaut die ganze Optik :(

Gruß
Thomas

Anderl
26.08.2011, 16:23
Servus

So, der Bock ist heute gekommen! In schwarz / gelb.
Sieht gut aus, sehr gut sogar. Die Verarbeitung ist 1A. Das Folienfinish erstklassig und alle Teile passen perfekt. Was ich bisher so gesehen habe ist keine Nacharbeit notwendig. Nirgends!
Als Setup verbaue ich einen Scorpion 4025-10 an einem YGE 120 mit einer 15x10 Fiala Latte befeuert aus 6S 5000mAh. Das Montagekreuz des Scorpion passt übrigens genau auf den mitgelieferten Motorträger. Keine Änderungen nötig!
So, genug gelabert, jetzt die Bilder!692600

Wenn man den Vogel gleich mal zusammensteckt, wie gesagt alles passt perfekt, sieht es so aus:
692601692602

Jetzt ein paar Details:
Platz für Empfänger und Akku gibts genug. Gut zugänglich ist auch alles.
692610

Die geschwungenen Flügelspitzen sind aus GFK, das ganz normal mit Oracover überbügelt wurde. Sieht klasse aus!
692603

Der Rumpf-Flügelübergang ist ebenfalls aus GFK. Auch hier wurde mit Oracover überbügelt.692604

Zu den Fahrwerken. Was haben sich die Leute in den Foren dazu schon totdiskutiert. Ja, die Mechanik ist aus Plastik! Aber ich denke sie werden trotzdem halten. Jedenfalls machen sie einen stabilen Eindruck. Die Beine sind aus Alu und alle gefedert. Eine Graspiste vertragen sie wohl.
Hier das Bugfahrwerk:
692605
Die Gear Doors werden über einen kleinen Faden geschlossen und von zwei kleinen Federn aufgedrückt. Die Federn sind etwas schwach auf der Brust, aber das ganze funktioniert.
Das Lenkservo ist auch schon drin. Sieht vom Gehäuse her aus wie ein Simprop SES190. Ist natürlich nur ne Vermutung.
692606

Das Hauptfahrwerk:
692607

Im allgemeinen würde ich sagen, man sollte für das Modell das von Sebart vorgeschlagene Setup verwenden. Ich habe das 6S Setup nur gewählt, weil ich eben nur 6S fliege und nicht extra einen 5S Akku kaufen wollte.
Das Modell wirkt sehr filigran und ist recht leicht. Der Flügel kommt am Stück, muss also nicht etwa zusammengeklebt werden, und ist voll beplankt.

Ein komischer Satz steht in der Anleitung.
Man soll niemals im Sturzflug Vollgas geben. Wenn das Modell zu schnell wird, wie z.B. im Sturzflug bei hohem Gasanteil, bricht die Kiste auseinander.
Ich vermute es liegt daran (reine Vermutung!!!! ich habs noch nicht ausprobiert):692609
Die Höhenruderhälften sind nur mit einem kleinen Steg verbunden. Man kann sie leicht gegeneinander verwinden. Ich nehme mal an, dass die Höhenruderhälfte, die nicht direkt am Servo hängt bei hohen Geschwindigkeiten zum Flattern neigt.
Da werde ich persönlich noch ein bisschen was ändern, damit das schön steif wird.

Was mich auch noch stört ist der Spinner. Er passt einfach nicht zum Modell. Ich werd wohl einen anderen bestellen.
Übrigens braucht man bei den Querruderservos nicht unbeding "low Profile". Ich verwende Futaba S3050 und die gehen genau rein wenn man 1mm unterlegt.

Jetzt wirds mir zu warm! Ab in den Pool:cool:

Servus

Anderl
26.08.2011, 16:28
also in den Radschächten scheint noch Platz für größere, rasentaugliche Räder zu sein.

Leider nein!
Die Räder liegen nicht mittig in den Schächten. Die Serienräder haben 50mm Durchmesser. Vielleicht geht noch ein 55mm Rad rein, mehr nicht.
Wenn du da große Räder dran bauen willst, ist wohl eine größere Umbaumaßnahme der Fahrwerke nötig, oder du nimmst andere Beine.

Jetzt aber ab in den Pool:cool:

Grüße

Capt_Flint
26.08.2011, 17:40
Danke Anderl für den ersten Foto-Bericht.
Leider sehe ich bis jetzt keinen Grund, den PC21 nicht zu bestellen :D
OK, der Spinner. Aber da wird sich bald eine Lösung finden lassen...

tomtom
26.08.2011, 18:38
Was mich stört ist der Satz mit dem " nicht im Sturzflug Gas geben"

Eine PC-21 ist im Original ein Jet-Trainer und macht 685 Km/H.

Da sollte man die Kleine doch auch etwas scheuchen dürfen.

Naja, wenn es wirklich nur die HR-Verbindung ist, kann man ja was machen.

Gruß
Thomas

Capt_Flint
26.08.2011, 21:15
Das ist auch etwas, worüber ich schon nachgedacht habe...
Ich denke oder genauer: ich befürchte, daß der Sebart PC21 eher in Richtung "3D Scale-Kunstflug" als "Scale Jettrainer" geht.
Anderl schrieb weiter oben etwas von "....filigran und leicht...", was die Sache prinzipiell unterstützen würde. Auch die Tatsache, daß der Vogel andere Flächen hat, zeigt in diese Richtung.
Es muß deswegen aber ja kein schlechtes Flugzeug/Modell sein.
Die ersten Berichte werden uns alle schlauer machen und aufdecken, wessen Erwartungen erfüllt wurden :D

Grüße, Jan

Bruchvogel
26.08.2011, 21:34
Hallo,

da Sie keinen Sturzflug verträgt habe ich Sie auch nicht bestellt. Hab bis jetzt noch kein Modell gehabt wo dieser Satz in der Anleitung steht. Selbst meine Kyohso Piper mit 1,80m konnte ich im Sturzflug mit Vollgas fliegen und da bog sich nichts durch!
Auch bei dem Fahrwerk bin ich kritisch. Rasenflächen gehen, aber sobald es gröber wird gibt´s wahrscheinlich Probleme.

Ich find es aber nach wie vor ein Super Modell:) und in ein paar Monaten wissen wir mehr!

Grüße
Werner

Nils_93
27.08.2011, 10:29
Hi!

Wegen dem Speed, möchte ich euch nur mal darauf hinweisen das SebArt sonst 3D Kunstflieger baut die extrem leicht sind.Von da stammt eventuell auch der Satz "Im Sturzflug kein Gas geben".Denn der Satz steht in jeder anderen Anleitung von SebArt.Aber eine Vollbeplankte Tragfläche 150 cm Spannweite hält schon was aus, in der Regel.Ich denke das die PC 21 quasi alles mit macht, solange Ihr am Ende des Sturzfluges nicht voll Höhe durchzieht!

Ansonsten gibt es ja auch noch zwei andere PC 21, die zwar schwerer sind aber auch mehr Festigkeit bieten.Siehe hier (http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=74643) und hier (http://www.modellhobby.de/Modelle/Flugmodelle/Elektro-Motorflugzeuge/Elektro-Motorflugzeuge/Phoenix-PILATUS-PC-21-1-74m.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0640087&t=3&c=11304&p=11304).

Mfg Nils

tomtom
27.08.2011, 16:42
Servus,
wenn ich mich nicht verrechnet habe ist die Kisten im Verhältnis zur Spannweite ganze 20cm zu kurz. Das ist dann nicht mehr so richtig scale.
Die Optik der PC-21 lebt ja vom langen Rumpf.

Gruß
Thomas

Anderl
27.08.2011, 16:57
Servus


ich befürchte, daß der Sebart PC21 eher in Richtung "3D Scale-Kunstflug" als "Scale Jettrainer" geht

So ist es wohl auch. Obwohl das Original mit "3D" Kunstflug rein gar nichts am Hut hat.
Wie Sebart das meint, kann man recht deutlich im Video sehen, dass schon vor Urzeiten auf Youtube zu bestaunen war.
Das ganze Modell ist kompromisslos in Richtung Kunstflug ausgelegt. Die Flächen sind vergrößert, sowohl in Spannweite als auch in der Tiefe, die Querruder sind, verglichen zum Original, gigantisch, extra Landeklappen gibts nicht, dazu werden die Querruder misbraucht.
Die Rumpfnase ist gekürzt und hat mit Scale nicht viel zu tun.
Der Rumpf ist schlanker, aber dafür höher als er originalerweise sein müsste. Das muss natürlich so sein wenn man endlose Messerflüge machen möchte. Ich bezweifle, dass die Lindinger oder die neue Pheonix PC-21 so gute Messerflugqualitäten haben wie die Sebart PC-21.
Das wohl beste Anzeichen, dass der Vogel wohl viel mehr Kunstflugzweckmodell als Scale ist, dürfte die Flachenbelastung sein. Klar, die Lindinger und die Phoenix Maschienen sind wesentlich größer, aber nur mal zum Vergleich:
Die Lindinger PC-21 liegt bei der Flächenbelastung etwa bei 120 - 135g/dm^2.
Die Phoenix PC-21 liegt bei 100 - 120g/dm^2.
Selbst die wesentlich kleinere PC-21 von Aeronaut hat stolze 91g/dm^2. Das ist bei der Größe (Spannweite 1,10m) gigantisch.

Wenn man die Sebart PC-21 nur in etwa auf 3,6kg Gewicht bringt, hat sie gerade einmal 78g/dm^2. Das sind Werte wie sie jedes normale Sportmodell hat. Allerdings ist die PC-21 wesentlich besser motorisiert. Ohne den Vogel jemals geflogen zu sein, weiss ich, dass er sich kinderleicht fliegen und dank des riesen Surfbretts, dass hier als Flügel benutzt wird, auch easy landen lässt.
Scale ist die Sebart PC-21 leider nicht. Wenn Sebart wirklich ein Scale Modell entwickeln wollte, muss ich leider sagen "setzen - 6".
Wer eine Scale PC-21 in der selben Preisklasse möchte, sollte bei Staufenbiel die von Phoenix bestellen. Die wird beim Entsprechenden Antrieb zwar höllisch schnell sein, aber durch die hohe Flächenbelastung nur eingeschränkt kunsflugtauglich. Vor allem mit dem Höhenruder muss man aufpassen. Solche Modelle neigen bei hohem Speed durch die Massenträgheit recht schnell zum Strömungsabriss (hab vor kurzem erst eine PC-9 in dieser Größe verloren und spreche aus Erfahrung). Zum Landen kommt sie Pfeilschnell rein und verzeiht nur wenige bis keine Fehler. Das ist aber "Scalefliegen".

Besser, und vor allem einfacher, fliegen tut definitiv die Sebart PC-21. Durch ihr geringes Gewicht und die geringere Trägheit kann man sie auch mal aus "Gefahrensituationen" reißen. Beispielsweise wenn der Loop zu niedrig angesetzt wurde und man dem Boden gefährlich nahe kommt.
Kommt es wirklich mal zum Strömungsabriss bin ich mir sicher sie fängt sich sehr schnell wieder.

Grüße

Anderl
27.08.2011, 17:02
wenn ich mich nicht verrechnet habe ist die Kisten im Verhältnis zur Spannweite ganze 20cm zu kurz. Das ist dann nicht mehr so richtig scale.
Die Optik der PC-21 lebt ja vom langen Rumpf.


Ja, die Nase ist viel zu kurz!

Aber ich sags nochmal: Das ist kein SCALEMODELL!!!!
Wer eine richtige "Scale" PC-21 haben möchte ist bei Sebart falsch!!!!

Das Ding ist ein, der PC-21 ähnliches, Kunstflugmodell.

Sieht aber trotzdem super aus!!!!:D

Nils_93
27.08.2011, 17:47
Ich bezweifle, dass die Lindinger oder die neue Pheonix PC-21 so gute Messerflugqualitäten haben wie die Sebart PC-21.
Das wohl beste Anzeichen, dass der Vogel wohl viel mehr Kunstflugzweckmodell als Scale ist, dürfte die Flachenbelastung sein.

Hallo Anderl!

Das ist schon klar.Aber es zweifelten (vermutlich zu recht) hier ja ein paar an wie Vollgasfest die SebArt PC 21 ist.Das ist dann halt der Vorteil der Phönix/Lindinger PC 21.Nur was nicht geht ist grenzenloser Speed und 3D Flugeigenschaften in einem Modell, das sollte wohl klar sein!

Aber nun mal bitte wieder zurück zum Thema.

Mfg Nils

Capt_Flint
27.08.2011, 18:40
...Solche Modelle neigen bei hohem Speed durch die Massenträgheit recht schnell zum Strömungsabriss (hab vor kurzem erst eine PC-9 in dieser Größe verloren und spreche aus Erfahrung). Zum Landen kommt sie Pfeilschnell rein und verzeiht nur wenige bis keine Fehler. Das ist aber "Scalefliegen"...

Dies kann ich bestätigen. Ich habe letztes Jahr eine Fw-190D von Hyperion im Approach verloren. Ist zwar etwas kleiner, es ändert aber nichts am System. Die wollen zügig bewegt werden.
However, Tip-Stall und auf Wiedersehen in der Aldi Tüte :cry:

Ähnliches mit dem PC21 von FSK. Basierend auf dem großen PC 21 Modell vom Laubscher aus der Schweiz. Ein wirklich wunderschönes Vollscale Modell, aber eine Diva in der Luft, bzw beim Handstart oder in zu langsam geflogenen Turns.
Bevor auch dieses Modell nach nur wenigen Flügen in der Lidl Tüte endete, wurde es bei mir im Büro an die Decke gehängt :cool:
http://www.ht-modellbau.ch/Artikel/PC21/Webseiten/21-Spezifikationen-Depron_d.htm

Na ja, nun ich denke, alle die auf einen Jet-Trainer gehofft hatten, werden weitersuchen und sich letztendlich zwischen Scale und 3D entscheiden müssen.
Die 3D Fraktion wird jubeln ob eines neuen wirklich schönen Modells mit wohl herausragenden Flugeigenschaften.

Ich für meinen Fall, bin eher Warbird "Reißverschluss Flieger", als 3D Turner.
Daher werde mir mal die KMP PC9-T6A genauer ansehen.Der Flieger ist aus GfK und sollte dem Original eher entsprechen.
Ist zwar "etwas" größer, aber das bekomme ich auch noch meiner Finanzministerin zu Hause beigepult :D
http://www.kmp.ca/product_info.php?products_id=237

Grüße, Jan

tomtom
27.08.2011, 19:20
Servus,
die PC-9 / T-A6 steht auch schon beim Lindi im Programm http://shop.lindinger.at/product_info.php?manufacturers_id=343&products_id=92447
Ist das der gleiche Hersteller, welcher auch die andere PC-21 vom Lindinger baut?
Ich blick da nicht mehr durch, bei jedem Händler heist der Hersteller der gleichen Maschine anders: Planet-Hobby, Condor, EMS...

Gruß
Thomas

Capt_Flint
27.08.2011, 19:44
Ja,.
es ist ein Kreuz mit Importeuren, Herstellern und Vertrieb.
In D gibt es den PC9 hier:
http://hobbyfly.de/rc-flugzeuge-1/rc-flugzeuge-massstabsmodelle-3/kmp-pilatus-pc-9-t-6a-120-arf-1829mm-4376.html
Scheint der gleiche, wie bem Lindi in A, zu sein.

Ich glaube auch, die Planet Hobby/REM PC21 ist auch die von KMP aus Kanada:
http://www.kmp.ca/product_info.php?products_id=204

Globalisierung über alles :D

Die wahren Vertriebswege und damit auch Gewinnmargen des Handels werden wir, die in der "Nahrungsmittelkette" ganz unten rangierenden, wohl nie erfahren...

Grüße, Jan

Holzwespe
28.08.2011, 08:57
Servus Leute,

erst mal guten Morgen, an alle die schon auf sind. Die Sonne scheint wieder nach dem gestrigen Regentag. Wie schon geschrieben, Heute ist es so weit, meine PC-21 darf zum Erstenmal auf den Flugplatz und dann "schau ma mal" was geht in Sachen vollgasfest und kleine Räder. Dann wird sie mal über den Platz gescheucht!! :D :p :D

Bis später :cool:
Michi

Anderl
28.08.2011, 15:59
Servus

Ist zwar jetzt etwas off topic aber was solls.


die PC-9 / T-A6 steht auch schon beim Lindi im Programm http://shop.lindinger.at/product_inf...ducts_id=92447
Ist das der gleiche Hersteller, welcher auch die andere PC-21 vom Lindinger baut


Ich glaube auch, die Planet Hobby/REM PC21 ist auch die von KMP aus Kanada:
http://www.kmp.ca/product_info.php?products_id=204

Ähhh, nein!
Ich bring hier mal etwas Licht ins Dunkel.

Die große PC-21 (1,8m Spw., 2,1m Länge) vom Lindinger ist die selbe wie die von KMP. Die wird aber weder vom einen, noch vom anderen hergestellt. Herstellen tut sie eine Firma Namens "Ever Soaring Model", kurz ESM in China. Hier der Link zur Homepage: http://www.esmmodel.com/en/company.asp

Die PC-9 / T-6A die jetzt von KMP und auch von Lindinger angeboten wird, wird nicht von ESM hergestellt. Ich kanns jetzt nicht beweisen, aber die müsste von "CinaModelProducts" oder kurz CMP sein. Hier der Link:http://cmpairplane.com/index.html Dort gibt es unter "Warbird" eine PC-9 in genau der selben Größe. Allerdings nur im roten Roulettes Finish. Sieht man sich aber die Bilder vom Cockpit an merkt man recht schnell: Das ist gleich. Auch die Panel Lines sind identisch wenn auch bei der roten PC-9 nur schlecht zu erkennen. Die Roulettes PC-9 wird hier zu Lande übrigens schon seit Ewigkeiten von Jamara vertrieben. Der Preis der beiden ist auch gleich.
Hier mal ein Bild der beiden Cockpits nebeneinander. Quelle ist die Homepage von KMP und Jamara.693416

Die Etter PC-21 (Spannweite 1,75m, Länge 2m) (REM) hat damit gar nichts zu tun! Sie ist von Phoenix Model aus Vietnam und komplett aus Holz. Hier der Link:http://phoenixmodel.com/. Zu finden unter PC-21 26%
Die Bilder dort sind schon von der neuen, die Bauanleitung ist noch von der alten.
Die ganz oben besprochenen Modelle haben einen GFK - Rumpf, die Phoenix PC-21 nicht.
Die Phoenix PC-21 gibt es in zwei Auflagen. Eine alte, rote aus Vollholz mit einigen wenigen weißen Dekostreifen, die vornehmlich für Verbrenner gedacht war (ohne Akkuzugang) und eine neue Auflage. Von der alten kann ich nur abraten. Hatte das Ding für einen Tag bei mir auf der Werkbank liegen und dann wieder zurückgeschickt mit der Forderung, dass ich mein Geld wieder haben will. Da passte nichts. Teilweise 5mm Spalten beim Rumpf Flächenübergang, 8mm Spalt beim Leitwerk, Cockpit pfuschig aufgeklebt, Fahrwerk rostig.
Die neue Phoenix PC-21 ist ebenfalls Vollholz und ist seit kurzem beim Staufenbiel unter Verbrennermodelle zu sehen. Sie hat das selbe Design wie die rot/weiße Sebart. Sie unterscheidet sich hauptsächlich da durch von der alten, dass sie ein Scale Cockpit hat das, ähnlich wie bei der von Sebart, komplett abnehmbar ist und einen super Zugang zu den Akkus bietet. Zur Qualität der neuen kann ich nichts sagen, aber schlechter als die alte kann sie fast schon nicht mehr sein. Die Bilder, die man so sehen kann beeindrucken jedenfalls. Wenn jetzt noch die Qualität stimmt, ist das "die PC-21" schlechthin. Nur das Fahrwerk ist nicht so scale, aber bei dem Preis (370€ mit vollmetall pneumatik Fahrwerk) kann man nicht meckern.


es ist ein Kreuz mit Importeuren, Herstellern und Vertrieb.
In D gibt es den PC9 hier:
http://hobbyfly.de/rc-flugzeuge-1/rc...29mm-4376.html
Scheint der gleiche, wie bem Lindi in A, zu sein

So ist es!

So, genug off topic :D

Anderl
28.08.2011, 16:10
Jetzt aber mal wieder zurück zum Thema!

Der Spinner, der bei der Sebart PC-21 dabei ist geht gar nicht!

Ich hab den hier bestellt:
Quelle Tower Hobbies
http://pics.towerhobbies.com/image/d/davq6240.jpg

Der hat jetzt 4 inch, den gibts aber auch mit 2,5 inch Durchmesser, so wie wir ihn brauchen.
Dauert jetzt halt leider 4 Wochen bis das Teil aus Amiland da ist :(
In Deutschland bin ich leider nicht fündig geworden.

Grüße

Anderl

Holzwespe
28.08.2011, 19:47
Servus,

das Teil fliegt echt geil :D.
Starten und landen auf Rasen kein Problem und die Sache mit dem Vollgassturzflug geht auch, man reißt ja nicht voll am Ruder ;).
Sie hat alles gut überstanden und lebt noch.

MfG Michi

Capt_Flint
28.08.2011, 21:51
Gratulation!

Aber ich hoffe, das wir hier noch einen ausführlicheren Bericht mit Fotos und Video von Dir bekommen, oder? :D

Gruß, Jan

Merlin 158
30.08.2011, 20:58
Servus Michi,
warst heute einmalig am Steuerknüppel von Deinem neuen Vogel!
Vielleicht läßt Du den "kleinen" Wasti auch mal damit fliegen.......
Dein Motor ist für max. 5 Zellen...nicht auch für 6 Zellen!!!!!!
Hat aber auch so ganz ordentlich Schmalz.
Weiterhin viel Freude damit.

Bis bald am Platz
Alfred

Holzwespe
30.08.2011, 23:31
Servus,

erstmal danke Fred für dein Lob. Basti würde sie auch gerne fliegen, hat aber eine andere Knüppelbelegung. Er würde mit sicherheit mehr aus dem Vogel rausholen und in Ameisenkniehöhe über die Bahn rocken.
Leute noch was zur Geschwindigkeit, sie ist eigendlich nicht sehr hoch, jedoch kann sie extrem langsam geflogen werden.

MfG Michi

Capt_Flint
31.08.2011, 09:16
Äh?

Heißt das jetzt, daß sie trotz potenten Antriebs generell eher langsam ist oder daß sie ein breites nutzbares Geschwindigkeitsband hat?

Gruß, Jan

P.S. Wo bleibt das photo-dokumentarische Material :D

Rolf D.
31.08.2011, 10:55
Michi Michi,
abgesehen davon das das Wort Geschwindigkeit bei mir andere Dimensionen hat :D:D:D
deine PC 21 IST SCHNELL . Hast bei Reisenauer wie immer beim Andy optimalen Antrieb dafür bekommen. RICHTIG schnell würde sie werden wenn du anstelle der 15x12 ne 14er Steigung nehmen würdest wie ich dir ja auch schon gesagt habe, und der Wirkungsgrad geht davon auch nicht in Keller.....

Und das sag nicht nur ich ;-)

bis später gruss
rolf

Holzwespe
31.08.2011, 14:06
Hallo,
bei meiner PC-21 hat sich heute Früh die Mechanik des Bugfahrwerks verabschiedet. Ist ja aus Plastig!:confused::cry::cry: Da muß wohl etwas stabileres rein.
MfG Michi

Capt_Flint
31.08.2011, 18:22
Oh shit....

Hast Du schon eine Idee für den passenden Ersatz?
Sind die Hauptfahrwerke auch aus Kunststoff?

Nach den negativen Erlebnissen hier im Forum mit der PC9, war eigentlich wieder auf Sebart geschwenkt. Aber wenn ich an unsere Graspiste denke...ich weiß nicht...
Mal abwarten, wie eine Fahrwerks-Mod aussehen könnte.

Gruß, Jan

milka45
31.08.2011, 19:22
Hallo zusammen das mit dem Fahrwerk würde mich au Intresieren wir haben auch nur Rasenpiste.Welchen Antrieb könnt Ihr außer Hacker empfehlen?
Stellt Ihr die Querruder als Landklappen nach untenwie auf Video
Grüße
Karl-Heinz

Capt_Flint
31.08.2011, 20:09
Hallo Karl-Heinz

Kennst Du das hier schon:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/251115-6S-Antrieb-für-neue-SEBART-PC-21

Gruß, Jan

Holzwespe
01.09.2011, 16:17
Servus,
Hab einige Bilder.
Auch als Größenvergleich mit einer Sbach mit 1,85m. Die Bilder im Vorbeiflug sind unscharf geworden, schade (oder zu schnell).
MfG Michi

Capt_Flint
02.09.2011, 07:41
Jaaaaa,

ist doch ein schöner Flieger :)
Bis auf den Spinner :(

Eure Piste sieht sehr gepflegt aus und trotzdem ist die Kulisse gebrochen?
Was hast Du für einen Antrieb verbaut?

Gruß, Jan

Holzwespe
02.09.2011, 10:14
Servus Jan,

ich habe mir vom Reisenauer Andi einen Scorpion Motor S-4025 12 mit einem Roxxy BL 9100-06 Regler und einer Fiala 15x 12 geben lassen (optimal geil).

Unsere Piste vom E-Platz wird meistens 2x die Woche gemäht.

Gebrochen ist da nichts, nur etwas weggekratzt. Aber das reicht schon, um das Fahrwerk um ca. 30° einknicken zu lassen.
Siehe Bilder:

Capt_Flint
02.09.2011, 11:01
Ach je,
das ist wirklich ärgerlich :(

Willst Du das Fahwerk ganz austauschen oder nur die Nockenscheibe ersetzten?
Evtl. hätte es auch geholfen das Metallteil zu entgraten und abzurunden.
Aber dies hätte in China passieren müssen....

Gruß, Jan

Holzwespe
02.09.2011, 11:40
Servus,

es wird gegen eins aus Metall getauscht mit einem Servo zum aus und einfahren.
Man sollte mal ein jungfreuliches,neues Fahrwerk aufmachen und sich das ganze genau ansehen. Entgraten wäre nicht schlecht, oder man macht das Metallplättchen etwas grösser.
Mfg Michi

milka45
04.09.2011, 10:07
Hallo,das mit dem Fahrwerk ist natürlich sehr ärgerlich was sagt den Hacker dazu kann ja nicht sein ein Modell zu verkaufen wo mann dann gleich wieder das Fahrwerk umbauen oder tauschen kann dann ist die Kiste zu teuer wollte eigentlich sobald es die Rotweise gibt bestellen.
Grüße
Karl-Heinz

Holzwespe
04.09.2011, 10:54
Hallo Karl Heinz,
Bei Hacker war ich der Erste der sich gemeldet hat, daß er sie geflogen hat und das Problem mit dem Fahrwerk geschildert hat. Die die Maschine bei Hacker bauen, haben sich auch schon gedanken gemacht, ob das Bugfahrwerk Rasenpisten ober Landungen die nicht wie auf rohe Eiern ausgeführt werden das aushält.
Ein Ersatzteil oder eine Überarbeitung ist noch nicht in sicht.
MfG Michi

Dragon Fly
04.09.2011, 11:06
Hallo Karl Heinz,
Die die Maschine bei Hacker bauen, haben sich auch schon gedanken gemacht, ob das Bugfahrwerk Rasenpisten ober Landungen die nicht wie auf rohe Eiern ausgeführt werden das aushält.
Ein Ersatzteil oder eine Überarbeitung ist noch nicht in sicht.
MfG Michi

Hi Michi
de Pilatus PC 21 schaud ja echt super aus..... :cool:

Holzwespe
04.09.2011, 11:22
Servus Fred,
Das weis ich doch, deswegen hab ich sie mir auch Bestellt.
Nehme sie trotz defekten Bugfahrwerk heute mit auf den Platz, werde sie aber nicht fliegen.
MfG Michi

Capt_Flint
05.09.2011, 15:42
Mahlzeit!

Hat jemand die Maße für das EZW. Ich möchte nach wie vor den Sebart Vogel haben, jedoch nicht mit diesem Kunststoff Fwk. Und bevor ich mir den PC21 bestelle, möchte ich gerne wisssen, welche Möglichkeiten ich bei dem Fwk bezüglich Alternativen habe.
Würde z.B ein Giezendanner EL-5 passen?
Oder was gibt es noch an vernüftigen "Graspisten" elektrischen Fahrwerken?

Grüsse, Jan

Holzwespe
05.09.2011, 17:17
Hallo zusammen,

ich nehme mal als Schema das FW aus diesem PDF ist zwar mechanisch past aber recht gut:

http://www.hoellein.com/downloads/te...werksdaten.pdf

Maße:

A= 66,7 mm Ausschnitt ginge auch 70,0mm
B= 33,2 mm
C= 38,5 mm
D= 17,8 mm
E= 24,0 mm ginge auch bis 26,0mm
F= 26,8 mm
G= 29,8 mm
H= 24,6 mm
I= 3,2 mm
K= 4,0 mm

Mit nachfeilen ginge überall auch mehr.

MfG Michi

Capt_Flint
05.09.2011, 17:33
Hallo zusammen,

ich nehme mal als Schema das FW aus diesem PDF ist zwar mechanisch past aber recht gut:

http://www.hoellein.com/downloads/te...werksdaten.pdf...


File not found....

Holzwespe
05.09.2011, 19:45
Versucht es mal hier.

http://www.hoellein.com/downloads/technische_daten/E-flite-Fahrwerksdaten.pdf

MfG Michi

Capt_Flint
05.09.2011, 20:14
Hallo Michi

Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast.
Jetzt muß ich nur mal viele viele Zahlen vergleichen :D

Jan

Holzwespe
05.09.2011, 20:38
Richtig Jan,

nicht nur die Maße vergleichen sondern auch die Preise. ;):D;)
Bei ebay gibts solche Fahrwerke um die 16,-€, sehen zumindest so aus.

MfG Michi

flieger32
06.09.2011, 20:17
Hallo Michi

Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast.
Jetzt muß ich nur mal viele viele Zahlen vergleichen :D

Jan

Hallo,
meine PC21 kam schon mit def. Bugfahrwerk an ( fuhr nicht aus ) ein bischen wackeln
und es ging. Habe darauf die Steckverbindung durch eine Lötverbindung ersetzt. Erstflug am
Sonntag Fahrwerk rein aber nicht raus. Bauchlandung mit ausgefahrenem Hauptfahrwerk
auf Rasenpiste. Ersatz derzeit vom Hersteller nicht Lieferbar. Wie Michi schon erwähnte
Bei Ebay gibt es diese Fahrwerke 35 gr. sin meiner Meinung nach identisch mit den
verbauten von Sebart. Und jetzt kommts "Die sind nur bis max 2,5Kg brauchbar. Die
etwas schwereren von 54gr. bis 4,7Kg ( rc-helipoter ). Ein Umbau in den Flächen geht
wahrscheinlich aber im Rumpf dürfte es schwierig werden da diese ca.5mm breiter
und 6mm länger sind. Von der Fahrwerksseite aus betrachtet sicherlich nur ein Modell
für die Hartpiste. Übrigens fliege sie mit dem Originalantrieb aus der Angel 50S mit
6S 4000 . Derzeit fliegen nur mit ausgefahrenem Fahrwerk bis Ersatz kommt. Der Prop-
Abstand zur Piste ist nun nicht wirklich groß, so das beim starten der Prop schon mal
Kontakt mit der Rasenfläche bekommt.
MFG
Didi

Capt_Flint
06.09.2011, 20:43
Hallo Didi

Vielen Dank für Deinen Bericht. Leider paßt er in das zur Zeit vorhandene Bild.
Es ist so schade, aber ich hatte mich echt auf die Sebart PC21 gefreut.

Das die Propeller die Grasnabe berühren, hätte man durch eine geschickte Wahl des Antriebs vermeiden können.
Aber Fliegen heißt Landen. Und zwar mit der dafür vorgesehen flugzeugeigenen Vorrichtung :D
Und wenn es eben nur auf Ashalt geht? So what!
Aber teilt es uns bitte mit und verärgert nicht die Kunden.
Denn die haben ein Gedächnis wie Elefanten und der Ruf von Sebart ist wegen der Mig 29 eh schon angekratzt, wenn man diversen internationalen Foreneintragungen Glauben schenken darf :(

Ich für mich habe aufgrund der wohl sehr guten Flugeigenschaften noch nicht mit der PC21 abgeschlossen, aber der Kauf ist zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben. Und in der Zwischenzeit sehe ich mich bei Mitbewerbern um.

Grüße, Jan

Holzwespe
09.09.2011, 08:01
Servus ihr PC-21 Narischen,

mei Maschin hod etzt des neie Bugfahrwerk und wart ezt aufs schene Weda, den bei uns schifts no. :confused:

( Für jedermann: Meine Maschine hat jetzt das neue Bugfahrwerk und wartet jetzt auf das schöne Wetter, da es bei uns noch regnet. ) :D

Servus Michei

Capt_Flint
09.09.2011, 09:28
Ja dann,

viel Spaß :)

And now for something completely different:
Am WE ist großer Modellflugtag in der Flugwerft Schleissheim.
http://www.lvb-modellflugtage.de/
Mal sehen, was es da so an PC9 & PC21 Derivaten gibt :D

Jan

Holzwespe
10.09.2011, 07:44
Guten Morgen,

Jan, wäre schön wenn du Berichterstatten würdest, ob was vorhanden ist.

Mfg Michi

Capt_Flint
10.09.2011, 08:19
Eine Live Schaltung kann ich nicht garantieren :D

Capt_Flint
10.09.2011, 13:02
Lohnt sich nicht.
War ein privater Flohmarkt mit viel Ramsch und Absturzmüll.

Dafür ist das Museum und auch der Museumsladen immer wieder eine Reise wert.
Nein, ich habe nichts gekauft :D

Grüße, Jan

Frank Simon
10.09.2011, 13:07
Servus ihr PC-21 Narischen,

mei Maschin hod etzt des neie Bugfahrwerk und wart ezt aufs schene Weda, den bei uns schifts no. :confused:



DAS Fahrwerk? Passts also?

Capt_Flint
10.09.2011, 13:14
Welches Fahrwerk?

Frank Simon
10.09.2011, 13:19
Das war an Michi gerichtet.

Capt_Flint
10.09.2011, 13:22
Das war mir schon klar :D
Aber vielleicht ist ja von Nutzen für zukünftige und derzeitige Sebart PC21 Piloten...

Grüße, Jan

Frank Simon
10.09.2011, 13:23
Nee, vermutlich nicht. Er hatte von mir ein mechanisches EZFW von meiner Seagulls-PC-9 gekauft. Und nun wollte ich wissen, ob es das ist. ;)

Holzwespe
10.09.2011, 23:04
Hallo zusammen,

war heute beim Testen, und wer sagts es haut hin. Das Bugfahrwerk hällt und gibt nicht mehr nach.

Danke noch mal an Frank, die Mechanik mit der Verriegelung ist einfach super. War zwar einbischen was zum Basteln aber dafür sind wir ja Modellbauer. Bilder gibts in den nächsten Tagen.

MfG Michi

Frank Simon
10.09.2011, 23:10
Prima. So soll es sein. :)

Capt_Flint
11.09.2011, 08:46
Ich kopier mal einen Link rein, der auch für die Sebart PC21 Gemeinde interessant ist:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/285758-Baubericht-Pichler-PC9-91

Gruß, Jan

Holzwespe
14.09.2011, 09:07
Hallo,
hab mal Bilder des neuen Bugfahrwerkes gemacht.

MfG Michi

Holzwespe
14.09.2011, 22:57
Hallo,

hab von Dragon Fly noch Bilder bekommen!

:cool: Danke Fr@dl! :cool:

MfG Michi

Bruchvogel
16.09.2011, 20:36
Hallo was gibt´s neues zu berichten über die PC 21? Wie fliegt Sie? Welcher Antrieb wird benötigt? Abfluggewicht? Geht die PC 21 auch auf einer kurzgemähten Wiese?

Danke!
Grüße
Werner

Tomi1972
16.09.2011, 23:55
Hallo

Wir haben auch erhebliche Probleme mit dem Orginal EZFW und suchen eine elektr. alternative

Notlandung meines Kupels Harry (Gelb Schwartz)
http://www.youtube.com/user/FmcgMovie?feature=mhee#p/u/2/LD5X_w5rwY8

Hier funktionierte mein ezfw noch mitlerweile zwitschert es im ausgefahrenen Zustand und versagt teilweise.
Das is meine (Blau Gelb)
http://www.youtube.com/user/FmcgMovie?feature=mhee#p/u/0/Vp6WR419ZZ4

Frank Simon
17.09.2011, 08:06
Was wiegen denn Eure PC-21? Ich habe bei meiner von PC-9 von Seagulls das EZFW durch ein elektrishces von eflight (EFLG430)ersetzt. Das ist für Modelle bis 6,8kg. Nur die Drahtbeine dabei sind etwas weich. Da baue ich gerade auf Federbeine von Behotec um. Für das Bugfahrwerk werde vermutlich eines von hobbyfly nehmen.

dogy
17.09.2011, 09:45
Hätte euch auch das eflight empfohlen.

das funktioniert super und ist komplett aus metall!

zb hier... http://shop.strato.de/epages/61034323.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61034323/Products/015EFLG430

gruß jörg

Tomi1972
17.09.2011, 09:53
oh ja das sieht super aus aber dafür müssmer wohl noch ein bisserl Sparen.

Meine PC-21 (Blau Weiß) wiegt mit 6S 4000mah 40c Lipo insgesamnt 3722g.

Tomi1972
17.09.2011, 10:09
Fällt Euch bei meiner was auf ich bemerkte es erst als ich sie fertig gebaut hatte ??:)

Frank Simon
17.09.2011, 10:35
Der Prop? ;)

Das FW ist bei 3,7kg absolut ausreichend. Aber das FW gibt es bei Höllein deutlich preiswerter. Steht dort zwar auf rot, aber wirdauch nur auf Kundenbestellung hin geordert. Dauert dann etwa 1,5 Wochen, bis man es hat.

Tomi1972
17.09.2011, 14:50
Zuerst wolten wir einen 5-Blatt Ramoser aber warscheinlich wird es ein 3-Blatt.

Momentan flige ich eine 13,5 x 10 bei 55A da geht sie ganz ordentlich

Das Orginalfahrwerk werde ich nicht mehr fliegen ist übrigens identisch mit dem des Feewing Eurofigters V3 sogar die selben Federbeine wurden verwendet nur das der EF 2,4 kg wiegt

Gruß Tom

Tomi1972
17.09.2011, 21:35
Kennt jemand dieses Ezfw ?
http://www.der-schweighofer.at/artikel/87942/einziehfahrwerk_elektrisch_3_bein_bis_6500g_lander_rc_5mm_bolzen

dogy
17.09.2011, 21:53
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/245343-F-18-90mm-von-HET/page5

hier was darüber...

gruß jörg

Bruchvogel
17.09.2011, 22:03
Hallo,
mit welcher Flugzeit kann man bei 6 S 4000 mh rechnen?
Wie gutmütig ist Sie im Langsamflug? Gibt es sonst noch einen Schwachpunkt außer dem Fahrwerk?
Danke!
Grüße
Werner

Tomi1972
18.09.2011, 01:03
Bei einer 13x10 zieht mein Motor 55A das sind je nach Volgasanteil ca. 6-8min.
Ich sehe den schwachpunkt nur am Fahrwerk !.
Meine PC-21 is zudem wie auf den Bildern zu sehen ist leider Falsch bebügelt worden.

Die Flugleistung ist jedoch für ein Semiscale Modell traumhaft.

Holzwespe
19.09.2011, 00:07
Hallo Werner,

ich fliege sie mit einem Scorpion S-4025 12, einem Roxxy BL 9100-06 Regler und einer Fiala 15x 12 an 5S 4000mAh. Bei einem Flug mit 90% Vollgasanteil ist der Akku nach
4min auf 35% ausgesaugt. Sie ist schnell wie Rolf D. schon geschrieben hat, er muß es wissen, er hat sie im Flug gesehen. Das Flugverhalten ist völlig unkritisch, weder im Schleichgang noch bei Vollgas.
Das Fliegen mit der PC-21 macht einfach einen Spaß und Neid am Platz aufkommen.

MfG Michi

Tomi1972
19.09.2011, 15:07
So ich hab mir jetzt das E-flite - 60 to 120 Bestellt mal sehen wies passt Fotos volgen:)

Capt_Flint
19.09.2011, 18:24
Gibt es mitterweile eigentlich eine Stellungnahme von Sebart oder dem Importeur (Hacker) zu dem Fahrwerk?
Wäre mal nett, von denen etwas zu hören...

Grüße, Jan

milka45
19.09.2011, 18:38
Hallo,wäre auch schön wenn es die PC ohne Fahrwerk geben würde dann müste man nicht zweimal das Geld ausgeben.

Grüße
Karl-Heinz

Rolf D.
19.09.2011, 19:17
Hallo Werner,

......................................
Das Fliegen mit der PC-21 macht einfach einen Spaß und Neid am Platz aufkommen.............

MfG Michi

neidisch ????? ich nööööt :D:D:D dafür is sie viiiiiiel zu langsam das ich neidsch werden würde :D:p:D:p:D:p:D

Holzwespe
19.09.2011, 20:44
Hallo Rolf,

du bist ja auch nicht damit gemeint.;) Gegen deine Rennsemmel ist die PC eine lasche Gurke.:D:D War´s ja Samstag am verkehrten Platz,:D;) denn da hättest du die neidischen Blicke sehen können.;);)

MfG Michi

eJet
20.09.2011, 07:46
servus,

endlich hatte ich letztes WE zeit für den erstflug und das wetter hat auch gepasst - total waren es 3 flüge.....

703269

703268

den ersflug hab ich gemacht mit

DesirePower 4200-35C 8s
Scorpion S4026-16 (Kv 332U/V)
Castle ICE Lite 100A (bis 8s)
Ramoser 13x~10.5" (5 Blatt)

Gewicht alle Bausatzteile: 2140g
Gewicht ohne Akku: 3080g
Gewicht mit Akku: 3930g

Messung mit vollen Akkus:
- im Stand: 68A@29.2A
- im Flug: 62A@29.5A, 8250 U/min

ergibt ca. eine prop-v von 130km/h (flug-v so um 110...120km/h)

Ausschläge gemäss anleitung

+ das ding geht dynamisch exzellent
+ wunderschönes flugbild
+ prop flüstert nur
+ lässt sich mit gesenkten Q-ruder wunderbar langsam fliegen
+ unendlich senkrechtes steigen

° relativ gutmütig, leichte abkipp tendenz im stall

- mitgelieferter spinner und nasenpartie erinnern doch eher an einen PC-7 als an einen PC-21 (habe anderen Spinner verbaut!)
- zuverlässigkeit des fahrwerks beim ausfahren könnte besser sein - es braucht meist 2-3 versuche bis alle beine zuverlässigausfahren, obwohl ich das FW erst bei geringer Geschwindigkeit ausfahre

Tip:
- unbedingt die haupt-FW abdeckungen gegen verdrehen sichern! (hab etwas silikon verwendet)

Fazit:
- gelungenes modell
- Prädikat emfehlenswert, macht süchtig nach mehr
- FW muss besser werden

Ausblick:
- Es folgt noch ein test mit 7s
- Es folgen noch tests mit 5s, 6s (Scorpion S4020-16, Kv 415)

Tomi1972
20.09.2011, 14:52
Einfach geil

http://www.youtube.com/watch?v=CLG5_CKEYCw&feature=related

eJet
21.09.2011, 13:14
Das EFLG330 (bis 4.3kg, Gewicht nur der Mechanik: 260g) könnte passen, muss mal genau nachmessen. hat jemand schon erfahrung mit diesem FW?

Produkteseite: http://www.e-fliterc.com/Products/Support.aspx?ProdId=EFLG330
Anleitung: http://www.e-fliterc.com/ProdInfo/Files/25_46electricretracts.pdf

Cheers eJet

Frank Simon
21.09.2011, 13:23
Wenn das 330er zu knapp ist, dann das 430er. Das ist bis 6,8kg. Habe ich in meiner 5,7kg PC-9. Stabil, läuft sauber, wackelt nicht. Ich bin zufrieden. Das wird aber mit dem 330er ähnlich sein.

eJet
25.09.2011, 10:15
Hallo Leute,

War gestern mit der PC-21 unterwegs und habe 5 Flüge gemacht.

1. Flug: FW hat problemlos funktioniert, sanfte Landung
2. Flug: rechtes HFW ist auch nach mehrmaligem Versuch bei geringer geschwindigkeit nicht eingefahren, Landung war akzentuiert - danach fuhr das HFW wieder ein.....
3. & 4. Flug: FW fährt auf anhieb ein, beim ausfahren brauchts 2-3 versuche bei geringer geschwindigkeit bis das FW komplett ausfährt (2 der 3 beine fahren jeweils nur aus, leider immer ein anderes, welches nicht will...)
5. Flug: FW hat problemlos funktioniert

Bei mir ist das Problem, dass eines der drei beine erst gar nicht beginnt ein-/auszufahren, obwohl ich das fahrwerk nur im langsamflug operiere. Es bleibt also nicht in einer zwischenposition stehen, sondern bleibt komplett ein- bzw. ausgefahren. Es ist nicht immer dasselbe Bein, welches den dienst versagt - also ist schwer einen grund auszumachen.... Bis dato hat das Fahhrwerk zuverlässig verriegelt, wenn es denn auch ausfuhr.

Hat jemand schon eine Modi um die Zuverlässigkeit zu verbessern?

Danke & Gruss
eJet

Nils_93
25.09.2011, 10:50
Hallo EJet!

Ohne das Fahrwerk genauer zu kennen würde ich mal checken:

-Haben die Fahrwerke genug platz in den Kästen, oder besteht eventuell zu schnell die Möglichkeit das sie sich verkeilen und daher blockieren?
-Bekommt das Fahrwerk genug Strom?Wenn immer ein anderes nicht ausfährt ist vielleicht einfach zu wenig Strom da?!
-Wenn es eine zentrale Steuereinheit für das Fahrwerk gibt, check mal ob die ok ist.

Wenn das alles nicht hilft, denke ich musst du wohl das FW tauschen.Denn die Piste die man auf den Bildern gesehen hat sieht top aus, daran kanns nicht liegen.Und das du fliegen kannst, unterstelle ich jetzt einfach mal.

Alternativ kannst du ja mal gucken ob du in die Fahrwerke einen stärkeren Motor gebastelst bekommst.Vielleicht bringt der den Erfolg.

Mfg Nils

eCalc
25.09.2011, 12:00
....

eJet
25.09.2011, 12:01
ciao niels,

ich kann dir versichern, dass das CC BEC PRO mit max. 20A bringt den saft....
verkeilen könnte sein - nicht am boden aber evtl. unter dem aerodynamischen druck im flug - das ist ein guter hinweis - werd das mal genau anschauen.... ;)

Befund: daran liegt es nicht - es steht auch unter druck niergens an.....

Das Bug kommt definitiv nicht, wenn man zu schnell fliegt.

Frage: Wer fliegt ohne die Hauptfahrwerksabdeckungen? Ist evtl. ohne die zuverlässigkeit besser als mit?

cheers eJet

SpeedFlap
25.09.2011, 15:32
eJet,

Wenn das die Fahrwerke sind, die ich vermute, und von einem anderen großen Chinaversender kenne (und auch einen Satz davon betreibe), dann versuch mal den Servoweg am Sender für den Fahrwerkskanal zu vergrößern. Heisst, den oberen und unteren Endwert nach Möglichkeit auf 120% oder was halt geht zu erhöhen.

Gruß, Claus

eJet
25.09.2011, 16:10
ciao claus,

das werd ich versuchen - danke für den tipp!

hat dein FW diese macken auch gezeigt mit +/-100%?

gruss eJet

Holzwespe
25.09.2011, 23:13
Hallo eJet,

lenkst du deine 3 FW mit den orginal vorhandenen billig Steckern aus einem Empfängerausgang an?
War das Erste was ich getauscht und auf 2 Kanäle gelegt habe.
Die Abdekungen des Haubtfahrwerkes habe ich gleich nach dem ersten Flug abmontiert, da sie sich verdreht hatten und wie Bremsklappen wirkten.
Das Ein- und Ausfahren der FW funktioniert bei mir bis auf den damaligen FWschaden immer reibungslos.

MfG Michi

SpeedFlap
26.09.2011, 00:02
hat dein FW diese macken auch gezeigt mit +/-100%?

Genau so. Mal das eine, mal das andere. Ich hab die Spektrum dann auf +- 125% gedreht, dann wars zuverlässig weg.

Was Michi schreibt, da ist aber auch was dran. Es gibt Empfänger/Servo Kombinationen, bei denen bei mehreren Servos am selben Kanal das Signal zu sehr einbricht und die Servos spinnen. Könnte theoretisch auch bei Fahrwerken passieren, mit einem Oszilloskop kann man das nachprüfen.

eJet
26.09.2011, 08:24
Ciao Michi und Claus,

Die Abdeckungen habe ich mit Silikon gegen verdrehen gesichert - funzt bestens.

Ich versuchs erstmal mit der Servo-Weg- Vergösserung und danach allenfals mit verteilung auf 2 kanäle. Besten Dank für die Tipp's!

Werde berichten.....

Gruss eJet

eJet
26.09.2011, 18:56
hallo meine PC-21 Freunde,

heute hab ich den FW servoweg des schaltert auf 125% erhöht und siehe da alle fahrwerksbeine sind bei 4 flügen zuverlässig ausgefahren! ich hoffe damit das problem gelöst zu haben!

Tip für alle:
- Schalterweg des FWs auf +/-125% einstellen
- Hauft-FW klappen mit etwas Silikon gegen verdrehen sichern

705609

herzlichen dank für eure wertvollen tipps!!

cheers eJet

Bruchvogel
26.09.2011, 21:58
Hallo,
welche Antriebe bei 6 S kann man noch für die PC 21 empfehlen?

1. Scorpion S4025-12 bei 15*12
2. Hacker Antriebsempfehlung 6 S
3. ?
4. ?

Mit welcher Flugzeit fliegt Ihr so im Durchschnitt (Zellenzahl /Kapazität)?

Danke!
Grüße
Werner

Holzwespe
27.09.2011, 00:23
Hallo Junge,

hat sich schon einer gedanken gemacht und das Internet durchpflügt, wo es einen passenden Spinner für diesen sonst so geilen Vogel gibt.

MfG Michi

eJet
27.09.2011, 09:54
Ja, Stunden! - ohne erfolg.

Die Firma Ramoser hat analog zur KMP PC-21 (1.8m) einen 5Blatt-Spinner geplant.
Ebenfalls eflight.ch ist daran einen passenden Spinner zu machen.

ab wann die erhältlich sein werden ist noch nicht klar.

cheers eJet

milka45
28.09.2011, 08:49
Hallo eJet, fliegst Du jetzt mit orginal Fahrwerk ?

Grüße
Karl-Heinz

eJet
28.09.2011, 09:19
ciao Karl-Heinz,

Ja, ich hab das original Fahrwerk und den Servoweg auf 125% vergrössert - Die letzten 8 Flüge ist das Problem nicht mehr aufgetretten (von Total 15 Flügen).

Gruss eJet

SpeedFlap
28.09.2011, 19:12
Hört sich sehr gut an. Da bestätigt sich meine Vermutung ein weiteres Mal.

Vielleicht kopieren die Chinesen sogar mängelbehaftete Software voneinander... :D:D:D

Nee, im Ernst, ich beobachte daß ein und dieselbe Elektronik in verschiedenen Fahrwerkstypen wiederzufinden ist. Leider ist das Problem mit den unpassenden PPM Schaltschwellen schon über 1 Jahr bei ChangeSun Fahrwerken bekannt, und wurde offenbar immer noch nicht behoben. Derartige Mängelignoranz gibts echt nur in China...

Wenn unser Seba mit den Mig Problemen aufgeräumt hat, kann er gleich beim PC21 Fahrwerk weitermachen. :cool:

Gruß, Claus

Bruchvogel
28.09.2011, 22:51
Hallo,

der Motor Scorpion S 4025-12 mit 6 S passt schon bei der Pilatus?

Danke!
Grüße
Werner

eJet
29.09.2011, 17:33
ciao werner,

...mit welchem prop? allefalls reicht bereits der kleinere und leichtere S4020-16....

rechne das doch mal durch www.ecalc.ch

gruss eJet

eJet
29.09.2011, 17:40
hallo,

hat jemand den empfolenen Hacker A50-14s Antrieb im Einsatz?
kannst du da mal etwas dazu sagen (Flugverhalten, Strom, allenfalls Standschub)?

danke & Gruss
eJets

milka45
30.09.2011, 12:08
Hallo,
was haltet Ihr von diesem Motor ,bitte aber nicht wieder China Diskusionen starten.





http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewitem.asp?idproduct=14405


Grüße
Karl-Heinz

Bloh
30.09.2011, 18:24
Hallo,
auch ich habe meinen Erstflug mit der PC-21 geschafft.

707062

Aufgrund einiger Beiträge in diesem Forum zu Fahrwerksproblemen habe ich aber das Fahrwerk während des Erstfluges vorsichtshalber nicht ein- oder ausgefahren.
Erst nach dem Flug wollte ich dann das Fahrwerk ein- und wieder ausfahren.
Beim Ausfahren versagte das Bugfahrwerk (zum Glück nicht während des Fluges).
Nach einigem Herumrpobieren habe ich nun den Fehler gefunden.
Da dies eventuell auch bei anderen PC-21 vorkommen könnte, hier meine Info:

Die Fahrwerksklappen werden über einen Bindfaden zugezogen (bei mir sieht das wegen eines sicher etwas zu langen Bindfadens dann so aus:

707064

Immer dann, wenn das Fahrwerk anschliesend nicht ausfährt, sieht das vorher so aus:

707065

Die Fahrwerksklappen werden stark nach innen gezogen, weil sich der Faden an einer Fahrwerksschraube (siehe Pfeile) verhakt. Dies geschieht besonders, wenn der Faden durch den Fahrtwind nach hinten gedrückt wird.

707063

Als Sofortlösung verhindere ich durch einen neu angebrachten Faden (schwarz), dass der Faden sich nicht mehr nach hinten wölben kann und damit sich nicht mehr an der Fahrwerksschraube verhaken kann.

707067

Das die "Fadenmechanik" kritisch ist, sieht man daran, das das vorgesehene Befestigungsloch für den Faden von Sebart offensichtlich schon verlegt wurde.

707066

Falls jemand zu dieser Problematik andere oder weitere Erkenntnisse hat, würde mich das sehr interessieren.

Viele Grüße
Bloh

eJet
01.10.2011, 12:45
ciao bloh,

...eine super analyse!! bei mir ging ab und an das bugFW nicht komplett rein, da das rad durch die zu früh schliessenden klappen eingeklemmt wurde - wohl aus dem selben grund.

Besten DANK!!

eJet

Bruchvogel
01.10.2011, 19:50
Hallo,

kann mir niemand helfen wegen meiner Frage?

Passt der Scorpion 4025-12 mit 440 Kv und 6 S (Latte 15*10) zu der Pilatus oder gibt es noch eínen besseren Motor in dieser Preisklasse!

Vielen Dank!
Grüße
Werner

Holzwespe
02.10.2011, 00:35
Hallo Werner,

wie schon geschrieben fliege ich einem Scorpion S-4025 12, einem Roxxy BL 9100-06 Regler und einer Fiala 15x 12 aber nur an 5S 4000mAh. Bei einem Flug mit 90% Vollgasanteil ist der Akku nach 4min auf 35% ausgesaugt.
Habe nur 5S und keine 6S zum testen. Muß mal suchen ob ich noch eine Zelle zum Dazuhängen finde, dann gebe ich dir bescheid.

MfG Michi

Bruchvogel
02.10.2011, 10:10
Hallo Michi,

danke für Dein Info. Ich war mir nicht ganz sicher bei dem Motor da die Aussagen auf 6 S:confused: bezogen waren. Hat Dir die Fa. Reisenauer auch dem Motor für 6 S empfohlen?
Der von Hacker angebotene Motor unter 400 KV geht schon aber das Problem beim Rasen ist die Luftschraube. Die bieten jetzt auch noch einen mit ca. 490 KV an. Der Unterschied von ca. 50 KV sollte nicht die Welt sein. Aber ich werde bei 6 S wahrscheinlich bei dem 4025-12 bleiben. Die von Hacker empfehlen selber den mit A 50-16V.
Liege ich da richtig -um so kleiner die Luftschraube (die Drehzahl ist höher) um so schlechter der Wirkungsgrad?
Und wie schaut es mit der Kühlung bei den Motoren aus?
Danke!

Grüße
Werner

Tomi1972
03.10.2011, 00:26
Ich habe heute die ersten Testflüge mit meinem neu eingebauten eflight (EFLG430) volzogen und bin sehr begeistert von diesem äuserst stabielen Fahrwerk.

Leider sind erhebliche anpassungen zum einbau des Bugfahrwerkes zu leisten .

Unter anderem muss der Anlenkungshebel verlängert das Federbein gekürtzt und das Fahrwerk im gegensatz zum Orginal von oben angeschraubt werden.

Ich finde jedoch das sich die mühe lohnt schlieslich bekommt man dafür eine altagstaugliche und nahezu überall einstzbare PC21
:)

Tomi1972
03.10.2011, 00:36
Übrigens wir verwenden Diesen 6s Motor und sind bislang absolut zufrieden.

Preiß Leistung ist kaum zu schlagen
http://www.eder-mt.com/product_info.php/info/p956_EMAX-GT-4030-06-KV-420.html

Momentan haben wier eine 13x10 3-Blatt im test aber wier werden auf eine 13x12 wechseln da er in der Luft mit der 13x10 bei nur 41A liegt

eJet
03.10.2011, 08:22
@Thomi1972

Super - es funzt also. was ist das mehrgewicht durch die neue FW-mechanik?

kannst du da zu den bildern noch genauer sagen was alles angepasst werden muss - allen falls mit tipps für "nachbauer"?
Hast du auch ein bild, wo man sieht wie du das BugFW von "oben" eingefahren hast?

besten dank eJet

Tomi1972
03.10.2011, 09:45
Folgendes muss verändert werden

Hauptfahrwerk:
1.Anschraubfläche Richtung Randbogen ca. 5mm und in der Breite beidseitig ca. 3mm ausfräsen.
2.Der Steg Oberhalb des Fahrwerkes muss bis um 3mm in Richtung Oberhautbeplankung ausgedünnt werden.
Aufwand ca. 1/2 Stunde

Bugfahrwerk:
1.Akkubrett auf Höhe des Fahrwerks großflächig ausfräsen.
2.Querverbidunsspant auf Fahrwerksbreite ausfräsen.
3.Auflagefläche mit 4mm Mehrschichtferleimnten Sperrholz auffüttern da die hinteren Schraublöcher sonst keinen Halt finden.
4.Die Bugradanlenkung mit Hilfe des Original-Plastik-Hebels verlängern.
5.Federbein 7mm Kürzen und neues M4 Gewinde für die Madenschraube einbringen sowie tiefe nachbohren.
6.Anlenkservo auf gesondertem Kanal Stecken und mit Ezfw-Kanal und Seitenruder folgendermaßen mit Buradlenkservo Mischen.

Fahrwerk eingezogen:
Bugradanlenkungsmischung aus somit lenkt das Servo nicht mehr im eingezogenem zustand.
Sollte das Bugradanlenkungsservo im eingezogenen zustand Brummen kann man es über positionsveränderung im Mischermenü entlasten.

Wie gesagt es is schon ein ziemlicher Aufwand aber ich denke momentan gibt’s Elektrisch kaum alternativen

Capt_Flint
03.10.2011, 10:16
Servus Tomi

Hmm, ein Haufen Arbeit, nur weil Sebart die Hausaufgaben nicht richtig gemacht hat.

Du hast ja schon einiges im Bereich Bugfahrwerk gemacht. Glaubst Du das 4mm Aufdopplung reichen oder sollte man in dem Bereich etwas "großzügiger" vorgehen?

Ich bin immer noch hin - und hergerissen von dem Modell.
Einerseits ein sehr schönes Flugzeug mit wohl ansprechenden Flugeigenschaften. Anderseits die K**ke mit dem Fahrwerk..... :mad:

Grüse, Jan

Tomi1972
03.10.2011, 15:26
Mehr als 4mm wären stabieler aber dan Funktioniert leider an der unterseite die Anlenkung nicht mehr naja vielleich gehen auch 6mm müsste man testen aber es wird sehr knapp.

Wichtig ist noch zu erwähnen das das Bugrad ca 1cm tiefer als vorher steht das ergibt ca. 0 Grad Anstellung im Stand

Dies wirkt sich aber beim Start durch den langen Leitwerkshebel kaum aus und bei einer 13" Latte macht das auch nix in der Wiese

rmug
03.10.2011, 19:13
Hallo

****Hmm, ein Haufen Arbeit, nur weil Sebart die Hausaufgaben nicht richtig gemacht hat.***


Genau aus diesem Grund habe ich meine Rote abbestellt. Sebart soll seinem Namen gerecht werden und anständig funktionierende Komponenten verbauen. Sonst unterscheiden sie sich ja nicht mehr von den teilweise schlechten Produkten aus China. Ausser im Preis, die PC9 ist ja nicht gerade billig!! Habe keine Lust erst ein grottenschlechtes Fahrwerk von Sebart zu bezahlen und mir dann ein teures von eflite nachzukaufen!! Ne, ne so nicht. Würden wir bei einer Kamera oder PC u.s.w. sowas akzeptieren? ich nicht!

Eigentlich sollte niemand diese Versin mit dem schlechten Fahrwerk kaufen. Ansonsten wird es bei Sebart noch zur Gewohnheit mit dem Verbau aus billigen Chinaschrot.

Gruss Ruedi

milka45
03.10.2011, 19:49
Hallo,
ich wollte auch Zwei kaufen ,für mich und meinen Sohn aber das mit dem Fahrwerk nervt richtig .Habe auch keine Lust Sebart ein Fahrwerk abzukaufen das nicht funktioniert und das schlimme es kümmert anscheinend weder bei Sebart noch bei Hacker jemanden.
Oder gibt es jemanden der das Orginalfahrwerk auf Rasenpisten verwendet ohne Probleme??
Grüße
Karl-Heinz

Tomi1972
03.10.2011, 20:18
Ich hab mich zunächst auch sehr geärgert habe aber dann von Voltmaster das Eflight Fahrwerk sehr vergünstigt bekommen da ich dort auch die PC21 kaufte.

Eigentlich sollte Sebart die PC 21 für 250,- ohne Fahrwerk verkaufen den das Fahrwerk ist identisch mit dem Eurofighterfahrwerk von Freewing und das kostet im Zubehör 70,-

Capt_Flint
03.10.2011, 21:27
Danke,
daß auch andere hier ganz offen ihre Enttäuschung posten.
Wir sind die Kunden und haben mit dem Forum bzw. dem Internet ein Werkzeug, um zu zeigen, was gut oder eben auch schlecht läuft. Damit haben Hersteller in meinen Augen die Chance, auf Fehler am Produkt zeitnah zu reagieren.
Andererseits habe ich das Gefühl, daß die Kunden der ersten Serienmodelle gerne als "Beta-Tester" missbraucht werden.
Was aber wirklich ärgerlich und schade ist, daß es keine Stellungnahme, weder vom Hersteller noch vom Importeur gibt. Und die wissen bestimmt genau, was sich da draußen auf den Modellflugplätzen der Republik tut. Es wird ja bestimmt mitgelesen.
Hallo liebe Importeure/Hersteller. Jemand zu Hause? Meldet Euch doch mal!

Wie bereits andere hier geschrieben haben, riskiert Sebart gerade den sehr guten Ruf.
Und es ist ja nicht so, das die Pilatus alleine mit Qualitäts-Problemen da steht. Auch die neue Sebart Mig 29 scheint große Qualitätsprobleme zu haben, glaubt man den internationalen Foren. Auch hier wurde billigster China Schrott verbaut.

Hält jetzt auch die "Geiz ist Geil" Mentalität in den Modellflug Einzug?
Ich hoffe nicht, denn wir wissen ja alle: Wer billig kauft, kauft zwei mal. Evtl halt nur wo anders...
Oder eben auch: Wer zu billig und qualitativ minderwertig einkauft, verliert (den) Kunden.

Grüße, Jan

Tomi1972
03.10.2011, 22:18
Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen !!

tom777
03.10.2011, 22:58
hi !

ich habe die mig und die pc 21 von sebart in verwendung.
auf alle fälle keine rede von der "vielgelobten sebartqualität".

bei der mig reglerdefekt und miserabelste servos ohne nullpunkt und ohne mitte, außerdem läuft ein motor selten bis gar nicht an (habe inzwischen tauschregler erhalten, der natürlich wieder von mir implantiert werden muß, leider mit entsprechendem aufwand!).

bei der pc 21 fällt das minderwertige fahrwerk sofort auf, das eigentlich nichts in einem "mittelklassebaukasten" verloren hat.
außerdem ist die passung unter jeder kritik - die "leitbleche" an der flügelunterseite passen äußerst schlecht ( von 4 passen 3 gar nicht und 1 fast nicht) und müssen nachgearbeitet werden!!!

alles in allem eine enttäuschende zur schau stellung zu einem überteuertem preis.

lg thomas

Holzwespe
04.10.2011, 00:24
Hallo Jungs,

heute hat sich auch eines der Haubtfahrwerke verabschiedet, nach dem das Rad in einem Mauseloch hängen geblieben ist. Zum Glück ist nur der Fahrwerksbolzen aus dem Plastig gebrochen und die restliche Maschine ist heil geblieben. Jetzt werde ich auch ein eflight HF einbauen.

:mad: Scheiß Fahrwerk!! :mad:

Meine Empfehlung an alle die sich diesen geil fliegenden Vogel anschaffen wollen, gleich eine Stange Zaster mehr für ein eflight (EFLG430) herrichten, oder mal abwarten. Vermutlich wird da noch sehr viel Wasser den Bach runterlaufen bis sich da was tut.

MfG Michi

Holzwespe
10.10.2011, 10:39
Hallo,
alles wieder ganz. Hab geich mal neben dem neuen FW auch noch was am Decor gemacht und mir 2 Piloten rein gesetzt..

Tomi1972
11.10.2011, 16:14
Wie hast Du das mit der Sprengschnur so toll hinbekommen ?

Holzwespe
11.10.2011, 23:16
Hallo Tomi,

habe mir ein Muster im Internet gesucht, und unser Plotterfuchs vom Verein hat dann noch alles passend gemacht. Einen Tag später dann aufgeklebt. :D Fertig. :D

MfG Michi

Mr.Carbon
12.10.2011, 00:08
Hallo zusammen,

werde mir auch eine PC-21 von Sebart zulegen ,jedoch eine EVO 1 !!

Was EVO 1 ???

Sebart antwortet vieleicht nicht im Forum ,doch weis er bescheid über die Fahrwerksprobleme !
Zur Zeit werden keine Händlernachlieferungen getätigt , da Sebart das Fahrwerk überarbeitet !! (musste ich mir von meinem Händler sagen lassen) !

und noch was zum 5 Blatt Ramoser Spinner ,(passend zur sebart) wenn alles rund läuft ,sollte der im November in Friedrichshafen zu kaufen oder wenigstens zu bestellen sein ! Zitat C. Ramoser

Gruss Marco

wie heisst es so schön : Geduld bringt Rosen

Capt_Flint
12.10.2011, 05:37
Hmm,

EVO1 also.....

Das klingt natürlich sehr gut für alle, die gewartet haben (so wie ich) und ist aber gleichzeitig ein Dämpfer bzw. eine Klatsche für alle, die zu den Erstkunden gehören (siehe Forum hier).

Wo finde ich denn schon mal ein paar Details zum EVO1 im Internet?
Bei Hacker, immerhin Generalimporteur, ist noch die "alte" PC21 innerhalb 1-2 Tagen lieferbar. Kein Hinweis auf EVO1.

Wenn es darum geht Neuigkeiten auf den Markt zu bringen, können die Hersteller gar nicht schnell genug diese Nachrichten im Internet verbreiten. Meistens Monate vor der eigentlichen Verfügbarkeit. Modifikationen oder Verbesserungnen laufen meist im Stillen ab und sind teilweise nur durch Zufall zu erfahren.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt....
Na ja, warten wir mal ab.

Frank Simon
12.10.2011, 07:04
Naja, die Händler werden sich bedeckt halten, um den Abverkauf ihres Lagerbestandes der alten Serie nicht zu gefährden, wenn es denn so ist. ;)

Capt_Flint
12.10.2011, 09:41
Auch nicht die feine Art..... :(

Bruchvogel
12.10.2011, 10:36
Hallo,

war jetzt doch etwas verunsichert da ich vor kurzen eine PC 21 gekauft habe. Das mit der EVO 1 stimmt nicht! Am besten selber anrufen dann wisst Ihr was Sache ist (und nicht was hier geschrieben wird)! Hab direkt nachgefragt.

Güße Werner

Flugass
12.10.2011, 12:48
Was ist denn nun nach den Ermittlungen der Besitzer der PC-21 das Hauptproblem mit dem Fahrwerk? Lässt sich die PC-21 mit 1-2 Tricks problemlos fahrwerkstechnisch von geht mal geht mal nicht zu geht immer bringen?

Capt_Flint
12.10.2011, 16:55
....Am besten selber anrufen dann wisst Ihr was Sache ist...

Muss jetzt jeder bei Hacker anrufen oder darfst Du "es" uns auch mitteilen?

rmug
12.10.2011, 18:09
Hallo

Wenn schon nachfragen, bitte bei Sebart selber anrufen und nicht die Händler. Die wären ja blöd was zu sagen betreffend Änderungen. Die wollen ja nicht auf ihrer alten Ware sitzen. Ich hoffe es wird eine Änderundg seitens Sebart geben. Kommisch ist fast alle PC21 hier in der CH sind ausverkauft oder erst gar nicht an alle Händler ausgeliefert worden. Ok, evt. haben sie in Italien ein Kapazitätproblem. Ich jedenfalls kann warten, bevor ich da noch viel Geld für ein neues Fahrwerk reinbuttere

Gruss Ruedi

Bruchvogel
12.10.2011, 20:01
Hallo,

wer´s genau wissen will soll doch selber bei Hacker anrufen. Die sind nett und freundlich!
Grüße
Werner

Mr.Carbon
12.10.2011, 20:04
Ich wills aber noch genauer Wissen !

Habe SEBA angeschrieben und warte noch auf Antwort !

Marco

Mr.Carbon
12.10.2011, 20:16
Antwort von SEBA:

DIE MEINSTE PROBLEME KOMMEN VOM SETTING DER RADIO SOFTWARE
MANN MUSS + UND - 150% EINSTELLEN

DANN DEN FAHRWERK SOLLTE ARBEITEN OK

WENN DIE PROBLEME HAT, ICH WERDE GERNE EIN NEUES SET SENDEN IM GARANTIE

ICH HABE DASS BESTE ALS KOMPROMISS, DIE IM CHINA MANN BESORGEN KANN, FUR
DIESE GROSSE UND DEN PREISS BENUTZT....

BIS BALD
SEBA


Werde mich auch noch mit meinem Händler kurzschliessen und ihn Fragen wie er auf ne EVO 1 Version kommt !

Gruss Marco

Capt_Flint
13.10.2011, 15:45
Tja, so'n Mist.

Und jetzt...?

Da hatte ich doch für einen kleinen Augenblick Hoffnung...

milka45
13.10.2011, 17:05
Hallo eJet,

da ich glaube das Du der einzige hier bist der noch mit Orginalfahrwerk fliegt wieviele Flüge hast Du jetzt drauf und wie ist Deine Erfahrung?

Grüße
Karl-Heinz

Capt_Flint
16.10.2011, 10:44
Antwort von SEBA:

DIE MEINSTE PROBLEME KOMMEN VOM SETTING DER RADIO SOFTWARE
MANN MUSS + UND - 150% EINSTELLEN

DANN DEN FAHRWERK SOLLTE ARBEITEN OK (...)

Komisch, auf der Homepage von Sebart wird immer noch +\- 100% in der Anleitung geschrieben. Auch sonst kein Hinweis auf diese wichtige Änderung :(

Holzwespe
16.10.2011, 17:47
Hallo Leute,
das Problem des Fahrwerks liegt doch nicht beim Aufdrehen des Senders auf max. %, denn dies macht man bei der Programmierung des Schalters doch so wie so automatisch.
Sind wir doch Ehrlich, bei einem Abfluggewicht von 3,2kg oder bei manch anderem auch mehr, ist ein 2,5kg Fahrwerk etwas zu schwach auf der Brust.
Ein Taschen des Motors oder der Elektronik ist da überflüssig, vielmehr muß da was stabieleres rein und des schnellstens.
Der Preis für die PC-21 wird dann vermutlich etwas steigen, was auch angemessen währe.

MfG Michi

rmug
16.10.2011, 19:58
Hallo Michi

Du bringst es auf den Punkt!! Denke genau so isses.

Gruss Ruedi

eJet
16.10.2011, 21:17
@mika45
Seit ich 125% eingestellt habe, hat das FW unter harten bedingungen
(rasen & 3.9kg) während den letzten 15 flügen ( total 20) gut funktioniert.
Lediglich nach einer unsanften landung was mal das bugfw in ausgefahrenem zustand
Verklemmt und musste mit einem leichten schlag wieder entkeilt werden.
Wie lange das FW auf rasen noch hält, wird sich zeigen - dann werd ich das efite EFL430 verbauen.
Das original kunststoff FW ist klar der wunde punkt am gesamten kit...

Gruss eJet

SpeedFlap
17.10.2011, 11:12
Lediglich nach einer unsanften landung was mal das bugfw in ausgefahrenem zustand
Verklemmt und musste mit einem leichten schlag wieder entkeilt werden.

Und genau das ist der Anfang vom Ende deiner Mechanik.
Nochmal so ne Landung, und dein Gelenk sieht aus wie das von Michi.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/283136-PC-21-von-Sebart?p=2487141&viewfull=1#post2487141

Gruß, Claus

paedio
17.10.2011, 21:28
Hallo zusammen, konnte heute den Erstflug mit diesem Bijou machen. Fazit, fliegt traumhaft und sehr gutmütig. Habe alle Ausschläge gemäss Sebart übernommen und passen für meinen Geschmack sehr gut. Einzig auf der Höhe habe ich Dualrate herausgenommen und benütze den ganzen Auschlag mit 50% Expo. Wenn man die Querruder als Landeklappen verwendet wie beschrieben, braucht es keine Tiefenruderbeimischung. Aber das ist ja alles geschmacksache.

Für den Erstflug hatte ich folgendes Setup:
Scorpion S-4020-14
Castle Phoenix ICE 75
Dualsky 5S 6000 35C (780g) (warum 5S? weil Akkus vorhanden)
APC 16x8
Gewicht 3523g
max. Stromaufnahme im stand 59A bei 5600RPM
max. Stromaufnahme im flug 53A, max Drehzahl 6180
max. Temperatur des Reglers 28°C (Aussentemperatur 14°C)
Nach einer Flugzeit von 10 Minuten konnte ich 4061mAh respektive 3683mAh nachladen (gemischter Flugstil mit relativ viel Vollgasanteil) und werde somit den Timer auf 12 Minuten stellen.

Mein Fazit mit 5S, sie lässit sich sehr gut vorbildgetreu fliegen, kein endloses, senkrechtes Steigen, aber 50-60° geht endlos.
Moderater Speed, welcher aber sehr gut zur Grösse des Modells passt und absolut vorbildgetreu wirkt.

Werde in den nächsten Flügen mal noch 15x10 und eine 3-Blatt 14x9 ausprobieren.

Zum Fahrwerk, da muss ich mich nicht wiederholen, auch bei mir kommt es hie und da vor, dass eines oder beide Hauptfahrwerke nicht ein- oder ausfahren, aber nach 2 bis 3 mal probieren klappt es dann (überigens auch statisch am Boden) obwohl ich die Wege auf +/- 150% gesetzt habe. Das Bugfahrwerk funktionierte bis jetzt Problemlos. Weiter hat ein Hauptfahrwerk soviel Spiel, dass es im Flug fast 1cm nach unten heraus hängt.

Für mich stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis.

paedio
18.10.2011, 10:41
War soeben direkt mit Seba in Kontakt. Er hat mir mitgeteilt, dass sie gegenwärtig nach einer besseren Qualität an Fahrwerk suchen, jedoch seien bis jetzt alle zu teuer. Aber er hat mir sofort Austausch angeboten.
Denke wir würden alle gerne etwas mehr bezahlen, wenn man dafür ein verlässliches und stabiles Fahrwerk bekommt.

Capt_Flint
18.10.2011, 11:21
Was mag ein vernüftiges Fahrwerk in der Klasse des eFlite EFLG430 für uns Endkunden als Mehrpreis kosten?

Der durchschnittliche VK hier in Deutschland ist ca. 150,-.
Den EK kenne wir ja leider nicht. Den EK für das derzeit bei Sebart verbaute Fwk auch nicht. Kann im letzteren Fall aber so viel nicht sein, geht wahrscheinlich im Rauschen unter :D

Für eine Sebart PC21 mit qualitativ angemessenen elektrischen Fahrwerk könnte der Endpreis dann vielleicht so bei 399,99 liegen... :)
Hoffentlich wird aber dann im Gegenzug nicht an einer anderen Stelle wieder gespart!!!

milka45
20.10.2011, 15:31
Hallo was haltet Ihr von den Fahrwerken von Hobbyfly bis 3,5kg

HF Elektrisches Bugeinziehfahrwerk ALU 3.5kg

Grüße
Karl-Heinz

Frank Simon
20.10.2011, 15:36
Wie schwer ist denn Eure PC-21? Ich habe in meiner 4,7kg Zweimot diese Mechaniken drin:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/%5F%5F14838%5F%5FDigital%5FServoless%5FRetractable%5Fsystem%5F1pc%5F54g.html

Für das BugFW musste ich zwar etwas modifizieren, da die Mechanik von Hause aus nicht lenkbar ist, aber das war kein Problem. Und ich habe diese Mechaniken jetzt schon längere Zeit auf unserem nicht ganz glatten Rasen im Einsatz - ohne Probleme. Bei dem Preis habe ich mir einfach mal einen kompletten Satz als Ersatz zugelegt - bei 24,-$ für drei Mechaniken kein Vermögen.

Tomi1972
20.10.2011, 15:58
Ich würde aus meiner Erfahrung heraus generell empfehlen ca. 30% der Herstellerangabe zum Maximalgewicht des Modell`s abzuziehen.

Erst dan halte ich es für alltags und wiesentauglich.

Frank Simon
20.10.2011, 16:03
Das ist richtig. Ich hatte mir gesagt, dass ich bei dem Preis einfach mal teste und ich war erstaunt.

Tomi1972
20.10.2011, 17:21
Ich kenn das Hobbyking Fahrwerk ich hab es in meiner mil mi24 und es macht dort einen guten eindruck.
Wie hast Du es lenkbar bekommen ?

Frank Simon
20.10.2011, 17:36
Ich hab es geöffnet und innen einen Klemmring am Fahrwerksdraht angebracht. Dazu musste ich innen im Fahrwerk etwas fräsen. Blöd zu beschreiben.

paedio
20.10.2011, 18:11
Hallo zusammen,
komme gerade vom Fliegen zurück und habe vorher nochmals die Programmierung an der Fernsteuerung angeschaut und musste feststellen, dass ich die 150% Weg leider am falschen Ort programmiert habe (Limitte statt Weg!). Ich habe 2 Flüge a 12 Minuten gemacht, dabei mehrmals das Fahrwerk ein- und ausgefahren und zwar in unterschiedlichen Fluglagen auch im Rückenflug, es hat jedesmal tadellos funktioniert. Allerdings nur bei langsamer Geschwindigkeit (machen wir bei den Airlinern ja auch so, man muss das Material nicht unnötig überstrapazieren). Nach dem Fliegen habe ich es nochmals 30 mal ein- und ausgefahren, auch hier funktionierte es tadellos. Kann mich ejet nur anschliessen, Weg auf 150% stellen wie Seba per Mail auf Anfrage mitteilt, das löst das Problem.

Zum Flugverhalten kann ich nur sagen, traumhaft, lässt sich sehr langsam fliegen, ohne gesetzte Klappen geht sie in einen Sackflug über, mit gesetzten Klappen kippt sie über die linke fläche leicht ab, ist aber sofort wieder steuerbar ohne grossen Höhenverlusst. Für die, die gerne Tempo bolzen und wegen der in der Bauanleitung enthaltenen Bemerkung, man soll runterstechen mit Vollgas vermeiden, mit meiner Motorisierung hält sie es Problemlos aus, hat einen tollen Sound, kein Flattern nichts, natürlich sollte man das Höhenruder dann bei Highspeed nicht voll durchziehen. Auch der Messerflug ist ein Kinderspiel, habe keine Mixer programmiert, einfach etwas Power stehen lassen und mit der Seite etwas halten, sie fliegt ganz neutral im Messerflug.

Habe nun auch die 15x10 ausprobiert, verglichen mit der 16x8 hat der Motor ca 50 Umdrehungen weniger, braucht aber bei Volllast auch 2 A weniger. Endgeschwindigkeit höher, Steigleistung ist optisch der 16x8 gleichzusetzen. Fazit, benütze die 15x10, da man noch etwas mehr Bodenfreiheit hat und somit auch auf unserer unebenen Graspiste bedenkenlos operiert werden kann, höhere Geschwindigkeit bei weniger Strom, was will man mehr (Flugzeiten 15 Minuten).

Holzwespe
20.10.2011, 23:02
Hallo paedio,

welchen Antrieb, welcher Akku ( ?s u. mAh ) hast du bei deiner 15x10 verwendet, daß du auf 15min kommst?
Ich hab einen Scorpion Motor S-4025 12 und 5s 4000er als Prop eine 15x10 Fiala, komme gerade mal auf die hälfte der Zeit.

MfG Michi

paedio
21.10.2011, 19:46
Hallo paedio,

welchen Antrieb, welcher Akku ( ?s u. mAh ) hast du bei deiner 15x10 verwendet, daß du auf 15min kommst?
Ich hab einen Scorpion Motor S-4025 12 und 5s 4000er als Prop eine 15x10 Fiala, komme gerade mal auf die hälfte der Zeit.

MfG Michi

Hallo Michi,
ich habe einen Scorpion S-4020 14 mit 5S 6000er und APC 15x10 im einsatz. Mehr Kapazität und natürlich auch mal etwas langsam fliegen, so Vorbeiflüge tief über Boden langsam sehen eben auch sehr schön aus. Musste nach den beiden 15 Minütigen Flügen 4670 und 4740 mAh nachladen.

Viele Grüsse
Pädi

Andre0707
27.10.2011, 21:32
Hi Jungs und Mädels,
hab mal ne Frage. welchen Durchmesser hat der Spinner den Sebart(Hacker) mitliefert?

Andre

Holzwespe
27.10.2011, 23:16
Hallo Andre,

der mitgelieferte Spinner hat einen Durchmesser von 64mm und sieht auf der PC-21 beschissen aus.

MfG Michi

Andre0707
28.10.2011, 06:50
Hallo Michi,
ja besonders sieht er nicht aus - unbestritten! :(

Bin selber am überlegen mir diesen Flieger zu zulegen. Vorher muß ich mir noch über alle Probs einen Kopf
machen. Eins davon ist das Fahrwerk. Da wir nicht die beste "Golfplatzpiste" haben, würde mich auch interessieren, welchen Raddurchmesser
maximal im Hauptfahrwerk unter zu bringen ist.
Habe zwar schon gelesen, hier im Fred, das einige mit dem werksseitig gelieferten Fahrwerk und Graspisten positive Erfahrungen gemacht haben.
Aber ich denke es kommt auch auf die Piste an. ;)

Grüße André

Bruchvogel
30.10.2011, 09:05
Hallo,
wer fliegt den eigentlich noch mit den Originalfahrwerk? Meine PC 21 hängt noch im Keller und ich bin am überlegen ob ich mir gleich das von E-fliet Fahrwerk 60 to 120 einbauen soll:confused:
Starten kann ich vom Teerweg aber landen muss ich dann in der kurz gemähten Wiese. Dies wird wohl das Fahrwerk aus den BK nicht aushalten:rolleyes:
Noch ne frage: Bei diesen Fahrwerk gibt es seperat ein Bugfahrwerk mit Einziehwinkel 108° oder reicht das Set mit Einziehwinkel 90° aus?

Danke!
Grüße
Werner

paedio
01.11.2011, 17:42
Hallo,
wer fliegt den eigentlich noch mit den Originalfahrwerk? Meine PC 21 hängt noch im Keller und ich bin am überlegen ob ich mir gleich das von E-fliet Fahrwerk 60 to 120 einbauen soll:confused:
Starten kann ich vom Teerweg aber landen muss ich dann in der kurz gemähten Wiese. Dies wird wohl das Fahrwerk aus den BK nicht aushalten:rolleyes:
Noch ne frage: Bei diesen Fahrwerk gibt es seperat ein Bugfahrwerk mit Einziehwinkel 108° oder reicht das Set mit Einziehwinkel 90° aus?

Danke!
Grüße
Werner

Hallo Werner,
ich fliege das Originalfahrwerk, es hat underdessen gut 30 Starts und ebenso viele Landungen hinter sich. Unsere Rasenpiste ist alles andere als ein Golfrasen und hat dies bis jetzt alles problemlos weggesteckt. Seit der Weg auf 150% programmiert ist, funktionert auch das ein- und ausfahren zu 100% fehlerfrei. Meine ist 3520g leicht und ich sehe keinen Anlass, das Fahrwerk auszutauschen.
Das Modell macht einfach einen riesen Spass, hoffe dass du den auch bald haben wirst.
Viele Grüsse
Patrick

Bruchvogel
01.11.2011, 20:20
Hallo Patrick,
vielen Dank für Deine Antwort!
Grüße
Werner

Tomi1972
01.11.2011, 21:37
Ich rate nach wie vor ab das Orginal Fahrwerk einzusetzen.

Sollte einem gelingen das Modell immer Perfekt sanft und langsam aufzusetzen funktioniert die Mechanik.

Einmal etwas härter hingeplumst und das Bugrad Knickt ein, da die Mechanik zu schwach ausgelegt ist rutscht der Kunststoff über den Metallmitnehmer.

So geschehen bei meinem Vereinskollegen Harry (Gelb Schwartze Pilatus vom Foto)

Hir muss unbedingt seitens des Herstellers nachgebessert werden.

Das das Fahrwerk inkl. Federbeine ist identisch mit dem Freewing Eurofighter-Fahrwerk (Version 3) dort funktioniert es tadellos aber der EF wiegt halt auch nur 2,5kg (Schaumwaffel)

In der PC21 ist es fehl am Platz.

milka45
02.11.2011, 10:01
Hallo,würde es dann reichen wenn man nur das Bugfahrwerk austauscht.

Grüße
Karl-Heinz

Holzwespe
02.11.2011, 21:17
Hallo Karl-Heinz,

den Gedanken hatte ich am Anfang auch, bin eines beseren belehrt worden und hab inzwischen das Haubtfahrwerk auch getauscht. Jetzt gehen die Starts und Landungen viel gelassener von der Hand.

MfG Michi

Bruchvogel
04.11.2011, 20:32
Hallo,
hab heute meine PC 21 auch eingeflogen.
Setup: Scorpion 4025/440, Klappluftschraube 15*9,5 Graupner, Lipo 3300 mh 6S , Flugzeit liegt bei 7 Minuten (5 Minuten Vollgas) mit 20% Rest.

Die Flugeigenschaften sind Top. Erstflug ohne Probleme als ob die Maschine schon immer geflogen wurde. Mein bestes Kunstflugmodell bis jetzt. Die Maschine fliegt 1 A. Kerzengerade Loopings,Rollen usw. Bin sehr zufrieden mit der Maschine. Kann extrem Langsam geflogen werden und gleitet sehr gut. Und der Motorsturz passt 1 A!

Einziges Problem ist das Fahrwerk. Eine nicht so ganz saubere Landung und schon hats mir das Hauptfahrwerk verbogen. Mit dem Bug habe ich keine Probleme. Gertriebe soweit alles o.K. auch bei einer härteren Landung.

Wie habt Ihr eure PC im Schwerpunkt eingeflogen? Meine fliegt mit etwas Höhenrudertrimmung nach oben. Gehe ich mit dem Lipo etwas nach hinten so wird Sie im Langsamflug kritischer.

Welche Vorteile bringt es im Landeanflug die Klappen zu setzen und wie große müssen die Ausschläge sein?

Danke!
Grüße
Werner

Tomi1972
04.11.2011, 22:09
Ich hab einige "Klappentests" gemach und finde das Sie ganz ohne "Klappen" am gutmütigsten reinkommt.

Sie ist zwar nicht ganz so langsam zu machen wie mit abgesenkten Querrudern aber dafür sehr viel besser über Querruder Steuerbar was ja auch ganz logisch ist.

Macht man Sie nämlich mit absenkten Querruder so langsamer als dies im Normalzustand möglich wäre und muss zufällig stark über Quer korrigieren hat man ruck zuck nen Strömungsabriss an einer Tragflächenhälfte und dies ist in geringer Höhe sehr unangenem.

Aber probiert das einfach mal in Sicherheitshöhe aus,ich für meinen teil lande lieber mit normaler Querruderstellung.

paedio
05.11.2011, 08:49
Ich kann Tomis Aussagen bestätigen, ohne nach unten gesetzte Querruder geht meine bei vollgezogenem Höhenruder nur in einen Sackflug über, allerdings ohne gross Höhe zu verlieren und ist mit den Querruder zu kontrollieren ohne über einen Flügel abzukippen. Wenn die Querruder nach unten gesenkt sind, so wird sie noch etwas langsamer, aber wenn man es übertreibt, so kippt sie über den linken Flügel ab. Die Ausschläge nach unten habe ich gemäss Bauanleitung übernommen. Ich praktiziere beide Varianten, mit und ohne gesenkte Querruder, klappt beides tadellos.

Himmelstürmer
08.11.2011, 19:21
Hallo,
bekomme diese Woche noch meine PC 21 von Sebart.Hab hier schon einiges darüber gelesen was Motor und Fahrwerk angeht.
Bin auf der Suche nach einem richtig guten Antrieb und würde auch das Fahrwerk gleich austauschen. Wer kann mir da einen guten Rat geben.
Gruß
uwe

Tomi1972
08.11.2011, 19:37
Ich hab den und bin sehr zufrieden

http://www.eder-mt.com/product_info.php/info/p956_EMAX-GT-4030-06-KV-420.html

Schon mit den alten EMAX - Motoren machte ich gute erfahrungen.

In der Luft bei Volgas 45A mit einer 13x10 3-Blatt Graupner G-Sonic

Tomi1972
08.11.2011, 21:15
Hier ein Video unserer 2 PC-21 noch mit 13x10 G-Sonic 3-Blatt

In kürze teste ich mal die 13x12

http://www.youtube.com/user/HeinkelHe219#p/u/0/rOxDmKzxHq0

Capt_Flint
09.11.2011, 05:07
Sehr schön!
Extrem " ansprechender" Sound :D

Bruchvogel
12.11.2011, 22:07
Hallo,
sollte jemand noch mit den eingebauten Fahrwerk fliegen und Ersatz benötigen so biete ich in der Börse 1 Satz Einziehfahrwerke (ohne Getriebeschaden) in der Börse an. Neu kostet das Fahrwerk laut Hacker 85 Euro.

Grüße
Werner

paedio
13.11.2011, 00:04
Habe heute mal noch ein Video gemacht von einem kurzen Flug bei Sonnenuntergang. Wenig Licht und schlechte Kamera, daher entschuldigt die Qualität. Man sieht aber trotzdem, was das Originalfahrwerk bei mir schon seit vielen Flügen immer problemlos mitmacht.
Hier der Link:
http://www.rcmovie.de/video/af11c1a013e4386787c5


729624729625

Tomi1972
13.11.2011, 00:47
Wen Euch so wie mich diese Blautönung der Kapienenhaube stört, kann diese ganz einfach mit etwas Nitoverdünnung und Zewa rauswaschen

Danach herscht klare Sicht

729632

milka45
13.11.2011, 09:25
Hallo,welchen Spinner hast Du drauf?

Grüße
Karl-Heinz

Tomi1972
13.11.2011, 11:04
Der Spinner ist von rc-toy

http://www.rc-toy.de/cosmoshop/cgi-bin/lshop.cgi?action=showdetail&artnum=85-hk-sc-02&source=exorbyte&ls=d

ready58
13.11.2011, 19:17
Zitat Tomi1972: Wen Euch so wie mich diese Blautönung der Kapienenhaube stört, kann diese ganz einfach mit etwas Nitoverdünnung und Zewa rauswaschen

Danach herscht klare Sicht


Schaut gut aus.
Von wo hast du die Piloten im Cockpit?

mfg

Stefan

Tomi1972
13.11.2011, 19:34
Ich hab Sie dan noch etwas anders bemahlt

http://www.ebay.de/itm/Pilot-Puppe-Piloten-Statue-Figur-1-6-1-6-Jet-NEU-/360275837521?pt=RC_Modellbau&hash=item53e21d0251

Holzwespe
13.11.2011, 21:57
Hallo Stefan,

die Piloten bekommst du auch bei final-modellbau.de, Stückpreis 9,90€.

Jet Pilot 1:6 Militär
Länge: ca. 40 mm
Breite: ca. 69 mm
Höhe: ca. 82 mm
Gewicht: ca. 35g

Das Blau nerft mich auch und ich werde es auch versuchen mit Tomi´s Metode zu beseitigen.

MfG Michi

Holzwespe
13.11.2011, 22:06
Hallo Tomi,
noch eine Frage ist die blaue Farbe aussen oder innen dran?

Tomi1972
14.11.2011, 06:41
Die Farbe ist innen dünn eingesprüht

Sehr Wichtig ist es mit Nitroverdünnung auszuwaschen auf keinen Fall mit Aceton oder änlichem sonst wirds neblig in der Kanzel ;-)

Ich habs erst Ausserhalb des Klarsichtbereiches getestet

Andre0707
14.11.2011, 08:37
Hallo PC 21 Fan,

Zum Thema Spinner gerade gefunden :D http://www.ramoser.de/home_d/varioprop_d/varioprop_d.html
Jetzt findet ihr hier den "Richtigen" unter der Grösse 12C! ;)

Ich glaub das wird einige erfreuen. :D:D:D

Andre

ready58
14.11.2011, 21:06
Sieht ja richtig geil aus dieser Spinner.:D

Bis wieviel U/min. sind diese Props zugelassen?
Möchte ein 5 Blatt 13" montieren.
Motor OS OMA-5020-490 Prop 14x12
Akku: 6S 4000mAh

Wie ist der vergleich von einem Rasmoser 13x10 5 Blatt zum 14x12 Apc 2 Blatt?

Besten Dank

Stefan

Holzwespe
14.11.2011, 22:24
Hallo Stefan,
ich fliege eine 2Blatt 15x12 Fiala und hatte auch mit dem Gedanken gespielt mir den Spinner mit einer 3Blatt zu besorgen. Hab dann aber mal kunz beim Reisenauer Andi angerufen und im mein Vorhaben geschildert. Seine Antwort war eindeutig: "Mit einer 3Blatt verlierst du gleich mal 1/3 an Geschwindigkeit und brauchst auch mehr Strom." Jetzt bin ich genau so weit wie vorher und suche noch immer einen Spinner der nicht ausgefräst, oder für 2Blatt ist.

ready58
14.11.2011, 22:52
Hallo

Spinner habe ich momentan diesen montiert.

730802730803

ready58
14.11.2011, 22:55
und noch ein Pic

730804

Tomi1972
15.11.2011, 06:41
Ich finde nen 3-Blatt Prob als guten Kompromiss zwischen Wirkungsgrad und Optik

Das man nur noch 2/3 Geschwindigkeit bei Höherem Strom hätte kann Ich nicht bestätigen.

Ich wechselte von 14x10 2-Blatt auf 13x10 3-Blatt.

Andre0707
15.11.2011, 14:02
Hi,

werde mal zum Thema Prop Herrn Ramoser ansprechen. Da ich momentan mir eine Wahl aufgebürdet habe (PC 21 von Sebart oder Gee Bee R3 von Donuts) also Kunstflug oder Racer, versuche ich mir ein Bild vorab zu machen. Und ne PC 21 ohne passenden Spinner und ohne 5 Blatt Luftschraube ist nur ne halbe Sache. Und diese mach ich nicht so gern. :rolleyes: Sollte aber der Unterschied zu einer Zweiblattluftschraube so gravierend sein, wie das Hr. Reisenauer uns zu verstehen gibt, kommt die PC21 dann auf Pltz zwei!

Also ich melde mich, wenn ich eine Antwort bekommen - wenns denn jemand interessiert! :D

Andre

Tomi1972
15.11.2011, 14:31
Beim Ramoser 5 Blatt braucht man anscheinend 8s (1800Watt) das da was geht deshalb entschied ich mich schweren herzens für 3


servus,

endlich hatte ich letztes WE zeit für den erstflug und das wetter hat auch gepasst - total waren es 3 flüge.....

703269

703268

den ersflug hab ich gemacht mit

DesirePower 4200-35C 8s
Scorpion S4026-16 (Kv 332U/V)
Castle ICE Lite 100A (bis 8s)
Ramoser 13x~10.5" (5 Blatt)

Gewicht alle Bausatzteile: 2140g
Gewicht ohne Akku: 3080g
Gewicht mit Akku: 3930g

Messung mit vollen Akkus:
- im Stand: 68A@29.2A
- im Flug: 62A@29.5A, 8250 U/min

ergibt ca. eine prop-v von 130km/h (flug-v so um 110...120km/h)

Ausschläge gemäss anleitung

+ das ding geht dynamisch exzellent
+ wunderschönes flugbild
+ prop flüstert nur
+ lässt sich mit gesenkten Q-ruder wunderbar langsam fliegen
+ unendlich senkrechtes steigen

° relativ gutmütig, leichte abkipp tendenz im stall

- mitgelieferter spinner und nasenpartie erinnern doch eher an einen PC-7 als an einen PC-21 (habe anderen Spinner verbaut!)
- zuverlässigkeit des fahrwerks beim ausfahren könnte besser sein - es braucht meist 2-3 versuche bis alle beine zuverlässigausfahren, obwohl ich das FW erst bei geringer Geschwindigkeit ausfahre

Tip:
- unbedingt die haupt-FW abdeckungen gegen verdrehen sichern! (hab etwas silikon verwendet)

Fazit:
- gelungenes modell
- Prädikat emfehlenswert, macht süchtig nach mehr
- FW muss besser werden

Ausblick:
- Es folgt noch ein test mit 7s
- Es folgen noch tests mit 5s, 6s (Scorpion S4020-16, Kv 415)
1

Andre0707
15.11.2011, 15:19
Hi Tomi,
hoffe du hast nicht recht. Denn 8S ist mir zuviel, jedenfalls bei meinen üblichen Kapazitäten. Wobei 56-60 Amps ja noch gehen. Dann sollte es wirklich
ein Motörchen sein der dies gut kann - Scorpion - wie in dem Posting von eJet. Den ich offenbar außer aucht gelassen hab.

Aber ich warte mal, vielleicht kann der Prop ja kleiner sein.

Andre

Capt_Flint
15.11.2011, 15:52
(...) Und ne PC 21 ohne passenden Spinner und ohne 5 Blatt Luftschraube ist nur ne halbe Sache. (..)

Dafür ist die Sebart PC21 ja aber auch nicht voll scale.
Welchen Einfluß hat eigenlich die Anzahl der Prop-Blätter genau auf den Sound?

Und warum gibt es eigentlich keinen Sound Konfigurator/Simulator?
Als Eingabe Parameter Luftschraubendaten, Geschwindigkeit und Drehzahl.
Heraus kommt eine schöne Sounddatei.
Das wäre doch mal der Hit :D

Andre0707
15.11.2011, 16:10
Hi Capt,
so´n Soundmodul nenne ich mein eigen! :D :D :D

Aber: Meins wiegt mit Verstärker und passenden Lautsprecher mal schlappe 350 gr. wobei 290 gr. zu Lasten des Lautsprecher geht!

Leider habe ich einen Fehler gemacht, beim Einbau in dem dafür vorgesehen Modell. Vor Einbau funzte alles - nach Einbau nicht mehr. Hatte dann darauf verzichtet. Aber der Sound, ja der Sound ist klasse.! Wenn ich mal ein Lüstchen hab, werd ich den Fehler suchen und finden.

Weiterhin kann ich sagen, dass ein Vereinskamerad einen Ramoser 4 Blatt im Einsatz hat. Auch der Sound ist wirklich gut.

Ja, und das die Sebart PC21 nicht scale ist, ist mit bekannt. Hatte deswegen auch schon auf den aerobel Bausatz geschielt. Hab aber noch Zeit mich zu entscheiden.


Andre

paedio
16.11.2011, 00:15
Hier ein Link, auf dem ihr kostenlos Motor, Regeler, Propeller eingeben könnt und es rechnet euch die entsprechenden Werte. Als Richtwerte zu verstehen, aber die Resultate stimmten bei meinem Setup verblüffenderweise sehr gut überein. Sie geben eine Genauigkeit von +/- 10% an.
Damit lässt sich ein Antrieb optimieren.

http://www.ecalc.ch/motorcalc_e.htm?ecalc

Oder wenn ihr lieber Antriebe für Heli, Auto rechnen wollt, so steigt über folgenden Link ein:

http://www.ecalc.ch (http://www.ecalc.ch
)

Gruss und viel Spass

Andre0707
16.11.2011, 06:06
Hallo paedio,

hab mal kurz drübergesehen, ist ja krass - beim 5 Blatt. :eek: :eek: :eek:
Werde mich damit mal, wenn ich etwas mehr Zeit hab beschäftigen.

Andre

Andre0707
16.11.2011, 20:26
Hi,
habe gerade beim probieren festgestellt, dass bei Ramoser Props die Drehzahl der Motoren von entscheidenter Bedeutung ist. Das Tool aus dem Link von dir, paedio, errechnet max 400 U/min/Volt. Darüber hinaus steigt der Strom ins "unermäßliche". Gerechnet habe ich mit 6S 4000 er 30 C Akkus und ein 5 Blatt Ramoser mit einem 13" Ø und ca 9 " Steigung.
Ergibt am Prop eine Leistung von 1000 W mit nem A50-16s. Damit ist sicherlich kein 3D drin, aber das ist auch nicht mein Ziel und passt eh nicht zum Modell einer PC 21.
Und die Effiezienz von 89,9 % kann sich auch sehen lassen! ;)

Aber Herr Ramoser hat noch nicht geantwortet, warten wirs ab.

Andre

Andre0707
17.11.2011, 21:29
Hi,
anscheinend bin ich zur Zeit Alleinunterhalter! :eek:

Habe von Herrn Ramoser ein Setupvorschlag bekommen für eine 5 Blatt Prop:

5-Blatt-Einstellnabe, Größe 12C
13.9"- Rotorblatt, Größe 12C,
HACKER A50 16L an 6S LiPo
Dann ist ja alles geritzt, was den Antrieb anbelangt! ;)

Andre

Capt_Flint
18.11.2011, 06:04
Nein nein,
Du bist nicht alleine hier...
Das war die Antwort, auf die ich und evtl. auch einige andere gewartet haben.
So langsam wird es doch....

Tomi1972
18.11.2011, 06:29
Der Antrieb hört sich brauchbar für den 5-Blatt an immerhin leistet er 1600 watt

Aber 5000er Lipos sollten es dan schon sein, will man nicht nach 4min wieder runter

Hat er Dir auch eine bestimnte Steigung zum 5 Blatt empfolen ?

Capt_Flint
18.11.2011, 06:53
Ich denke, mit einer 14er Steigung fliegt es sich lt. eCalc ganz gut.
Mehr Steigung geht dann ja immer noch, so lange der Strom in den Grenzen von Regler und Motor bleibt.
Die optimale Steigung (für sich) wird jeder selbst erfliegen müssen.
Ich werde mir wohl schon mal den Prop mit der neuen Nabe bestellen und auf den Schreibtisch stellen.
Das Modell gibt es dann im Winter :D

Andre0707
18.11.2011, 07:05
Morg´n Tomi,
nein eine Steigung hat er mir nicht empfohlen. Allerdings habe ich mit dem ecalc-Link etwas rumgespielt. Hier kam zum Vorschein dass die Drehzahl von entscheidenter Bedeutung ist, ebenso auch die Steigung. Beides wirkt sich drastisch auf den Stromfluss aus. Über 11" wirds dann noch eng was den Strömungsabriß anbelangt.
Hatte deswegen, schon bevor ich die Antwort von Herrn Ramoser bekam, mit dem Programm erste Versuche gemacht. Ich hätte wohl ein Hacker A50 16S genommen dafür aber eine 13" luftschraube mit max. 9" Steigung - wie schon geschrieben (ergibt 4,6 Kg errechneten Schub). Ich sehe das so: Herr Ramoser hat mir das Setup mehr oder weniger bestätigt! :)


@Flint
Wenn ich damit rechne kommt über 11" die Warnung, die ich o.g. hab. Was stellst du ein damit er 14" "frist"?


Andre

Capt_Flint
18.11.2011, 08:35
Die Warnung mit dem Strömungsabriss beim statischen Schub ist meiner Ansicht nach je Anwendungsgebiet zu bewerten.
Nach meinem Wissen über eCalc wird diese Warnung herausgegeben, wenn die Steigung 2/3 des Durchmessers erreicht.
Bei einem Pylon Racer / Sportmodell ist eher unwichtig, bei einem 3D Flieger kann ein Strömungsabriss beim Hovern "zu unschönen Szenen" führen.
Normalerweise liegt die Strömung am Prop während des Fluges ja auch an, nur bei Null Eigengeschwindigkeit (Start, Hovern, senkrechtes Wegsteigen aus Hover) besteht die Gefahr eines Abrisses.

Deshalb betrachte ich für mich diese Warnung immer auch von dem Standpunkt des Einsatzzwecks des Modells.
Wenn Du mit der Sebart PC21 3D turnen möchtest, ist für Dich der Standschub wichtiger als die Steigung ( geringere Pitch Speed --> kleinere erreichbare Endgeschwindigkeit des Modells). Also sollte diese Warnung bei der Auslegung nicht erscheinen.
Ich möchte eher großräumig und zügig wie mit der echten PC21 fliegen, deshalb kann ich mit dieser Warnung leben.

paedio
18.11.2011, 10:15
Hallo, ich war leider beruflich in Ausland unterwegs und konnte mich desswegen nicht an der Diskussion beteiligen, aber schön zu lesen, dass mit dem von mir in die runde gebrachten Tool fleissig gespielt wurde.
Ja, bei der Antriebsauslegung muss man sich Gedanken machen, was möchte ich mit dem Modell. Grunsätzlich gilt, je mehr Propellerblätter, desto weniger Wirkungsgrad vom Propeller selber. Je mehr Blätter desto schöner der Sound, aber eben, auf Kosten von Wirkungsgrad. Je mehr Blätter umso mehr Strom oder grösserer Antrieb muss eingesetzt werden, um den selben Schub zu erhalten wie mit einer 2-Blatt. Je mehr Blätter umso leiser, aber das ist ja bei den Elektroantrieben kein Thema, das kommt beim Verbrenner eher noch zur Diskussion bei der Frage des Antriebs. Sind wir mal ehrlich, die 5-Blatt sieht am Boden toll aus, aber sieht man die in der Luft? Nein, das Geräusch ist toll, klar, aber das ist schon alles. Somit muss jeder selber wissen, ob er relativ viel Geld für 5 Blätter und einem stärkeren Motor und grösserem Akku, was wiederum mehr Gewicht bedingt, aufwenden will, oder eine billige 2-Blatt mit kleinerem Motor und Akku und daher geringerem Gewicht und weniger Stromaufnahme einsetzen will. Für mich ist die Sebart PC-21 fern ab von Scale und daher kam für mich die teure Antriebsvariante nie in Frage.
Möchte ich schnell fliegen, dann ist eine grosse Steigung gefragt, was die Steigleistung wiederum einschränkt, möchte ich ein Modell zum Torquen, so muss ich eher eine kleine Steigung wählen, was dann wiederum auf die Endgeschwindigkeit einen negativen Einfluss hat. Die PC-21 ist ja im original ein Trainier, das soll sie ja auch als Modell sein, denn für Kunstflug sind Mitteldecker am angenehmsten, da die Flügel in der Drehachse bei einer Rolle liegen und das Modell somit schönere Rollen fliegt. Daher ist die PC-21 als Tiefdecker hier etwas benachteiligt. Ich fliege sie wie das original mit weiträumigem Kunstflug, das sieht toll aus, somit kann man beim Antrieb eine Variante wählen, die irgendwo zwischen Speed und Akkro liegt, womit man beim Thema Strom wäre, was wiederum längere Flugzeiten ermöglich. Wie schon oft erwähnt, fliege ich meine mit 5S 6000er und fliege damit an die 15 Minuten mit gut 20% Restkapazität.
Vielleicht helfen meine Gedankengänge dem einen oder anderen über die Frage der Antriebsauslegung.
Viele Spass und Erfolg mit dem wirklich gelungenen Modell, das mit wohl jedem vernünftigen Antrieb Freude bereitet.

Capt_Flint
18.11.2011, 11:13
(...) das Geräusch ist toll, klar, (...)
Das Ohr fliegt mit :D

Holzwespe
18.11.2011, 13:22
Hallo paedio,
endlich mal einer der das mit dem Prop, Antrieb und Akku richtig auf den Punkt bringt.
Was fliegst du für eine Latte?
MfG Michi

Steven40
18.11.2011, 13:57
Hallo PC21 Gemeinde,
auch wenn ich selber noch keine PC 21 habe :D ,habe ich eben bei einem Freund folgendes Foto gemacht. Antrieb ist ein Hacker A50 16S, mit Ramoser 5 Blatt wie weiter vorne beschrieben.

Gruß Stefan

732087

Capt_Flint
18.11.2011, 14:16
:D ja, so stell' ich mir das vor :D

Andre0707
18.11.2011, 23:05
Hi,
ja und ich auch.

Mit dem scale hab ich auch schon überlegt eine zu bauen. Aber die liebe Zeit. Hab an meinem jetzigen Flieger fast einundeinhalbes :D Jahr gebaut - von der erste Leiste bis zum Erstflug. Wobei das Bauen ja auch Spaß macht. Naja hab noch Zeit mich zu entscheiden.

Und da wäre noch was: Wenn das Argument: In der Luft sieht man das eh nicht, so "allschlagend" wäre, so frage ich: Warum nehmen sich Leute Zeit ein Scalemodell zu bauen? In der Luft ... .:D und zweitens: Wo ist den eine Modell am meisten? Doch nicht in der Luft? :rolleyes:


Andre

paedio
19.11.2011, 01:08
Hallo paedio,
endlich mal einer der das mit dem Prop, Antrieb und Akku richtig auf den Punkt bringt.
Was fliegst du für eine Latte?
MfG Michi

Hallo Michi,
ich fliege eine ganz normale, billige APC 15x10E

Bloh
19.11.2011, 11:34
Hallo,
es ist hier immer die Rede davon, dass eine 3-, 4- oder 5-Blatt-Luftschraube einen wesentlich schlechtere Effizienz im Vergleich zu einer 2-Blatt-Luftschraube hat.
Mich würde interessieren, wieviel % Leistungsverlust bei einer "vergleichbaren" 3-, 4- oder 5-Blatt-Luftschraube entsteht.
Ich habe mal mit propCalc "vergleichbare" Propeller mit Hacker A50-16S-V2 und 6S gegenübergestellt:

Propeller max.Current mech. Power out Static Thrust Pitch Speed Effizienz
15.0 X 10 2-Blatt:__44,43A______832,55W__________4847g________114,9km/h___89,8%
13.8 x 10 3-Blatt:__44.16A______827.71W__________4825g________115 km/h____89,7%
13.1 x 10 4-Blatt:__44.88A______840.6W___________4884g________114.8km/h___89.8%
12.5 x 10 5-Blatt:__44.52A______834.16W__________4855g________114.9km/h___89.8%

Offensichtlich ist in dem Tool die schlechtere Effizienz von Mehrblatt-Luftschrauben nicht enthalten.

Ich würde gerne bei meiner PC-21 nicht nur wegen des Aussehens, sondern insbesondere wegen der Bodenfreiheit eine Mehrblatt-Luftschraube einsetzen.
Ich möchte aber vorher gerne wissen, wieviel % Effizienz mir dabei verloren geht.
Hat jemand dazu Erfahrungen oder Meßwerte?

Gruß

Bernd

Bloh
19.11.2011, 11:40
Nachtrag:
in Propcalc ist (bei allen meinen obigen Beispielen) noch eine Gesamteffizienz??? von 84,4% angegeben.
Ist dies die Gesamteffizienz des Antriebsstrangs?

Gruß

Bernd

Tomi1972
19.11.2011, 12:51
732529732530

Andre0707
19.11.2011, 15:48
Hi Tomi,


Nachtrag:
in Propcalc ist (bei allen meinen obigen Beispielen) noch eine Gesamteffizienz??? von 84,4% angegeben.
Ist dies die Gesamteffizienz des Antriebsstrangs?
- so verstehe ich das.

Hab jetzt gerade mal probiert. Das Tool wirft schon unterschiedliche Werte aus. Nur sind sie nicht groß. Nehme ich eine 15 x 8 Ramoser 2 Blatt gegen 13 x 8 Ramoser 5 Blatt so steht es 84.7 zu 84.1% Wirkungsgrad. Also minimal weniger. Damit kann ich leben.

Andre

Tomi1972
19.11.2011, 18:57
Der Nachtrag stammt doch von Bloh ?

Aber hier mal mein Senf zur Propdiskusion:

Für mich wäre das ein Ko Ergebnis für das Tool weil jeder der mal eine 2 durch eine 3 Blatt ersetzte einen deutlichen Wirkungsgradverlust hinnemen musste dies steigert sich mit Jedem weiteren Blattt expotentiell.

Dies ist ja auch gut Aerodynamisch nachvollziehbar.

Ich persönlich halte nicht besonders viel von solchen Tools

Andre0707
19.11.2011, 22:18
Hi Tomi,
ja du hast recht, das warn Irrtum meinerseits.


@Stefan
Frag mal deinen Freund, ob der Flieger so schon geflogen ist. Wenn ja mich interessiert der Sturz und Seitenzug, da ich das selbe Antriebsset verwenden möchte.

Andre

Capt_Flint
20.11.2011, 10:09
Hi,
anscheinend bin ich zur Zeit Alleinunterhalter! :eek:

Habe von Herrn Ramoser ein Setupvorschlag bekommen für eine 5 Blatt Prop:

5-Blatt-Einstellnabe, Größe 12C
13.9"- Rotorblatt, Größe 12C,
HACKER A50 16L an 6S LiPo
Dann ist ja alles geritzt, was den Antrieb anbelangt! ;)

Andre

Sag mal, ist der 16L nicht ein wenig langsam?
Wenn ich bei der vorgeschlagenen 14"er Größe als Steigung 15" in eCalc eingebe, kommt nur eine Vpitch von 120km/h raus.
Nehme ich den A50-16S komme ich mit der Ramoser und 12x12 bei einer Pitchspeed 134km/h heraus. Das dürfte schon eher passen, oder?

Andre0707
20.11.2011, 11:30
Hi Flint,
wenn du auf Speed aus bist, dann hast du recht. Aber so wie ich das verstehe, ist das Setup von Herrn Ramoser wohl eher nicht auf Speed ausgelegt, sondern auf längere Flugzeit und Pitchreserve.
Mit´n 16S und 13 x 9 kommst du auf 100 kmh Pitch und wenn du die Steigung um 1" erhöhst hast du schon 111 Kmh. Aber der Motor ist an seiner Grenze. Und was Herr Ramoser ebenfalls nicht weiß, wie wir die Kühlung vornehmen. Dann kann das Brett nämlich sehr dünn werden :eek: ,wenn er so etwas grenzwertiges empfiehlt!

Aber wie das schon immer bei uns Elektrofliegern ist, wir müssen vor Einbau der Komponenten uns selber analysieren, nach dem Motto was wollen wir ereichen.
Bei mir ist das Scaleoptik, fliegen mit kleinen Leistungsreserven. An eine Scalegeschwindigkeit denke ich eigentlich gar nicht. Wenn ich aber den Maßstab ca 1:6 zugrunde lege sowie die Vmax der
PC 21 von 685 kmh ergibt sich 114 kmh für das Modell. Somit wäre das Setup sogar recht passend. ;) Wie schon gesagt, daran denke ich eigentlich nicht schon am Anfang. Hier passts, weiß zwar nicht ob den Pitch auch 100%ig in Geschwindigkeit umzusetzen ist. Wahrscheinlich eher nicht.

Habe aber noch ner verückte "Flause" im Kopf. Bin am überlegen die Tragflächen abzubügeln um richtige Landeklappen einbauen zu können. Kann mir jemand sagen, der schon eine PC 21 durch die Luft bewegt hat, ob das Sinnmachen könnte. Zu bedenken gebe ich lediglich, dass meine nicht auf das angegeben Gewicht kommen wird, da ich ein paar extra Einbauten vornehmen will.

Andre

paedio
20.11.2011, 22:54
Hallo Andre,
also ich kann nur sagen, dass sie sich ohne Klappen schon fast Schritttempo fliegen lässt, gut meine hat nur knapp 3500g, aber wenn man die Querruder absenkt, so hat man Labdeklappen. Ich denke es ist nicht ratsam und den Aufwand nicht wert, hier nochmals zusätzliches Gewicht zu generieren, durch teilen der Querruder und zusätzliche Servo(s).
Gruss
Patrick

Andre0707
21.11.2011, 06:57
Morg´n Patrick,


also ich kann nur sagen, dass sie sich ohne Klappen schon fast Schritttempo fliegen lässt

Nun so langsam brauche ich es nun auch wieder nicht. :D Aber danke für die Info. Das mit dem Mehraufwand ist so ne Sache. Und was die Servos anbelangt, hätte ich 3150 oder 488 genommen, wiegen beide nur die Hälfte von Ø - Standartservos. Positionslichter und Landescheinwerfer erzeugen sowieso eine Menge Mehraufwand, jedenfalls an den Tragflächen. :rolleyes: Und da ist noch ein Features...

Achso, übrigends dieses Wochende hab ich mir eine PC21 bestellt. Sollte im laufe der Woche bei mir eintreffen - freu mich schon! :D :D :D Dann werd ich sichten und entscheiden was ich tatsächlich einbauen werde. Ein anderes Fahrwerk z.B. steht ganz oben auf meiner Liste.

Andre

Holzwespe
21.11.2011, 15:31
Hallo PC21 Gemeinde,
bin gerade dabei den Geschwindigkeitsmesser von Jeti einzubauen.
Wenn es das Wetter am Wochenende noch zuläßt, werde ich meine PC-21 noch mal fliegen
und:D "nachad schaug ma meu was drinad is".:D
MfG Michi

WeMoTec
21.11.2011, 15:39
bin gerade dabei den Geschwindigkeitsmesser von Jeti einzubauen.
Wenn es das Wetter am Wochenende noch zuläßt, werde ich meine PC-21 noch mal fliegen
und "nachad schaug ma meu was drinad is".

Bevor Du das Ergebnis dann postest, ziehe besser erst 30% ab. Der Jeti Sensor ist arg "optimistisch".
Gibt hier auch einen Thread dazu. Mein Sensor zeigte das gleiche Verhalten.

Parkzone Trojan = 200 km/h mit Standardantrieb... :D

Oliver

Tomi1972
21.11.2011, 17:50
Staudruck oder GPS ?

WeMoTec
21.11.2011, 18:32
Staudruck!

Oliver

Andre0707
22.11.2011, 18:58
Hi,
hab heute meine PC 21 bekommen. Irgendwie habe ich immer angenommen, die Tragfläche wäre geteilt. :( Ist wohl nicht so. Jetzt habe ich natürlich eine Fummelei, wenn ich nicht abbügeln will, um Positionslichter zu montieren.

Kann mir jemand sagen, ob das Modell wirklich mit Oracocer/Orastick bebügelt ist und welcher Farbton das Blau bei der blau/weißen Version ist? Dann könnte ich die Randbögen entfernen um Kabel zu ziehen.

Und hab mal alle Einzelteile gewogen. Bin auf 2134 gr. gekommen! Ist hoffentlich ein guter Anfang.

Andre

Geri
23.11.2011, 10:57
Hallo zusammen

ich habe mir kürzlich auch eine PC-21 zugelegt. Leider konnte ich sie noch nicht richtig austesten, weil, wie schon oft in dem Forum beschrieben, das Fahrwerk nach wenigen Landungen nachgegeben hat. Ich habe inzwischen das EFLG330 von E-flite eingebaut. Ich hoffe das hält jetzt. Das eingebaute Fahrwerk ist wirklich sehr schlecht und Sebart nicht würdig. Ich bin überzeut die PC-21 würde sich auch teurer verkaufen lassen, wenn dafür ein anständiges Fahrwerk drin wäre. Oder sie sollte ohne Fahrwerk günstiger angeboten werden.

Fliegt eigentlich noch jemand von euch mit dem empfohlenen Antrieb Hacker A50-14S?

Ich habe mir diesen Motor eingebaut und fliege mit einem Fiala-Propeller 16x10.

Geri

rmug
23.11.2011, 11:47
Hallo Geri

War der Einbau vom neuen Fahrwerk schwierig, hätte noch ein EFLG430 rumliegen.

Gruss Ruedi

Matter
23.11.2011, 11:52
Hallo Ruedi

Der Einbau des E Flite EFLG430 ist hier exakt (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/283136-PC-21-von-Sebart?p=2514774&viewfull=1#post2514774) beschrieben und geht noch rein

Gruß Thomas

rmug
23.11.2011, 16:03
Danke

Andre0707
23.11.2011, 22:59
Hi,
hab mir den ganzen Fred noch mal hinsichtlich des Fahrwerks durchgelesen. Ist das EFL430 nicht ein bischen zu groß? Habe mir ein Fahrwerk bis 4,5 Kg bestellt. Werds testen. Sollte es wider Erwarten nicht gehen, gehöre ich dann zu denen die nicht zweimal sondern dreimal kaufen. :(

Hab nach dem Ausbauen mal das Fahrwerk inspiziert. Für mich ist das alles irgendwie Spielzeug. Die dünnen Stangen und Hebelchen ... . :mad: Und das "starke Bugradservo" erst. Das kam gleich in die Kiste für Slowflyer. Die anderen Teile werde ich verstärkt wiederverwenden. Mit dem Anlenkungshebel am Bugrad habe ich angefangen.

Andre

Bruchvogel
24.11.2011, 17:48
Hallo,
das E-Flite 430 passt gut und hat Festigkeitsreserven. Und wenns ganz blöd hergehet dann verbiegt´s Dir das Alufahrwerk am oberen Ende. Das Fahrwerk ist einfach zu schwach ausgelegt!

Andere Frage: Fliegt jemand die PC 21 mit Getriebe?


Meine Vorstellung: Scorpion 3026/1600 mit Super Chief 4:1 Latte 15*14 und 6S 4000 mH Was meint Ihr dazu? Um wieviel gegenüber dem Direktantrieb wird meine Flugzeit länger?



Grüße
Werner

Matter
24.11.2011, 18:44
Hallo,
auch ich habe eine e Flite 430 in die PC 21 verbaut. Beim Einbau muss man jedoch mit einem Dremel die Öffnungen vergrößern, ist aber alles von einem User hier super gut beschrieben.
Jetzt ist nicht mehr das Fahrwerk sondern die Alubeine der Schwachpunkt. Die kann es bei einer schlechten Landung leider schon verbiegen.
Es ist auch nicht möglich am Modell größere Räder zu montieren, das geben die Fahrwerkschächte nicht her.
Bei Graspisten geht es also folglich eng mit dem Propeller zu, muss man ganz genau aufpassen.

Andre0707
25.11.2011, 07:31
Morg´n,

@Matter

Jetzt ist nicht mehr das Fahrwerk sondern die Alubeine der Schwachpunkt. Die kann es bei einer schlechten Landung leider schon verbiegen.

Wie sieht es denn auf Graspisten aus. Habe hier gelesen, die Fahrwerksbeine sollen das problemlos wegstecken. Verbiegen die sich bei ner härteren Landung auch hier?
Und wie hast du das Problem gelöst - das Fahrwerk wieder gerade biegen, oder hast du andere Fahrwerksbeine draufgeschraubt?

Wieder zu meinem Bau:
Bin zum dem Schluß gekommen, dass sich ohne die Folie abzubügeln, Positionslichter und Landeklappen einbauen lassen. Der Mehraufwand hält sich in Grenzen, mein Sender hab ich zur Überprüfung zum Service geschickt (kann also nicht fliegen), dann hab ich Zeit das in die Tat umzusetzen. Was das Mehrgewicht anbelangt, kann man bei den Positionslichtern natürlich vernachlässigen, bei den Klappen, kann ich die Servos ja verkleinern und somit das Gewicht nicht allzu hoch treiben.
Die dritte Änderung ist, werde die Höhenruderklappen getrennt ansteuern. Somit habe ich die Wendigkeit maximiert. Auch hier kann ich durch Kräfteteilung kleinere Servos verwenden um nicht wesentlich schlechter gewichtsmäßig dazu stehen.

Wenn sie in ihrem Element ist, werde hauptsächlich ich einfachen Kunstflug fliegen - das ist sicher eher scalelike. Das Einzige was mir, außer dem Fahrwerk, Sorgen machen wird - den Flieger mit den ganzen Veränderungen sauber einzustellen. Da werd ich wieder Geduld aufbringen müssen. :( - aber soweit sind wir noch nicht. :rolleyes:



Andre

paedio
25.11.2011, 17:32
Also, ich kann nur nochmals sagen, ich fliege das originale Fahrwerk nun schon bei über 40 Flügen auch auf unebener Graspiste. Es hat gehalten, habe noch keine verbogenen Beine zu beklagen nichts. Es lässt sich seit der Weg auf +/- 150% gestellt ist auch immer problemlos ein- und ausfahren.

Andre0707
25.11.2011, 19:50
Hi paedio,


Also, ich kann nur nochmals sagen, ich fliege das originale Fahrwerk nun schon bei über 40 Flügen auch auf unebener Graspiste. nun das trägt dazu bei, dass ich optimistischer in die Zukunft blicken kann. :D Denn die Beine wollte ich nicht unbedingt austauschen.


Andre

Bruchvogel
27.11.2011, 10:18
Hallo,

sollte jemand für seine Pc 21 noch einen Motor benötigen so kann ich einen Scorpion 4025/440 anbieten (wegen wechsel auf Getriebe)
Bitte Mail an mich!
Grüße
Werner

Holzwespe
28.11.2011, 08:27
Hallo Werner,
welcher Antrieb mit Getriebe, Akku und Prop schwebt dir vor?
Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt und mal bei Reisenauer angefragt, was in Frage kommen würde.
MfG Michi

Capt_Flint
28.11.2011, 14:39
So, den 5 Blatt von Ramoser habe ich jetzt schon mal auf dem Schreibtisch stehen.
So zu sagen als Motivation :D
Der macht echt was her mit dem langen Spinner.

Das Model kommt im Laufe des Winters.
Bei Hacker ist der Pc21 zur Zeit ausverkauft. Vielleicht gibt es ja einen Fahrwerk-Update mit dem neuen Batch :rolleyes:

Bruchvogel
28.11.2011, 22:08
Hallo Michi,

Scorpion 3025/1600, Super Chief 5/1, Klappluftschraube 15/13 (wollt ich so) für 6 S. Antrieb kommt in den nächsten Tagen.
Grüße
Werner

Spacewalker0507
30.11.2011, 08:51
Moin Moin,

hab jetzt auch eine:-) In Schwarz, Gelb. Macht schon einen wertigen Eindruck bis auf das Fahrwerk, werde es wohl auch austauschen gegen das von eflite. Oder hat der ein oder andere ein besseres entdeckt.

Gruss Dirk

flieger32
02.12.2011, 19:43
Hallo Stefan,
die PC21 von deinem Freund hat welch Blätter ? wenn möglich genauer Typ. Habe heute nach Rücksprache mit H.Ramoser auch mein Edelteil erhalten. Nur bekomme ich die 13" Vario-Prop Blätter nicht im Spinner montiert.
Jedenfalls sehen meine Blätter anders aus. Bei den Vario-Prop Blättern müsste ich die Bohrungen im Spinner um 5mm nacharbeiten. Auch an den Blättern was zu ändern ist nicht das Non Plus Ultra. Bilder vom Dilämmer habe ich mal angehangen.
Grüße
Dieter

Capt_Flint
02.12.2011, 20:42
Hallo

Irgendwie sieht die Montage bei Dir nicht ganz richtig aus.
Ich habe mir auch den Ramoser 5 Blatt in der Größe 12C bestellt. Allerdings mit den 13.9 Blättern.
Abgesehen von Gußgraten an den Blättern passen die Blätter in die Aufnahmen.
Die Blätter paßen auch gut durch die Öffnung im Spinner.
Die Montage aller 5 Blätter in den Halter incl. Spinner ist ein wenig fummelig, geht aber im zweiten Versuch ganz gut.

Gruß, Jan

Edith sagt, Ich soll morgen mal Bilder machen, das würde mehr sagen als all' die Worte :D

flieger32
02.12.2011, 22:23
Hi Jan,
glaube den Knackpunkt gefunden zu haben. 13,9" sind SG-Blätter oder auch Scale-Blätter. Meine 13" sind D-Blätter oder auch Direktantriebsblätter. So steht es jedenfalls im Produktkatalog. Hätte eigendlich der Christian wissen müssen,da ich die
Bestellung telefonisch mit ihm durchgegangen bin. Die Montage ist schon OK. Habe den Prop oh. Spinner montiert und geht einwandfrei. Im Normalfall sind Spinner mit einem Durchmesser von 50mm maximum bei 5 Blatt. Hier würden sicherlich die
Blätter einwandfrei passen. Habe Christian auch infomiert und warte da auch mal ab, was Montag evtl. für eine Nachricht kommt. Jeden falls erst einmal Danke.
Grüsse
Dieter

Ach nochwas: Habe jetzt von Hacker mein noch Original Bugfahrwerk ersetzt bekommen. ( Es gibt keine Änderungen bzw. des Fahrwerkes lt. Hacker ) Fährt ein und nicht wieder aus. Ein leichter Druck auf die Abdeckungen und Sesam öffne dich.
Die Spannung die über den Zugfaden liegt ist einfach zu groß das es selbstständig wieder ausfahren kann. Änder man die Fadenlänge so das die Klappen nur 3/4 zufahren funst alles. Federdruck ändern geht auch nicht da sich dann die Klappen
nicht weit genug öffnen. Habe jetzt auch das 430 iger bestellt und baue um. Fliege auch auf Rasenpiste derzeit immer mit ausgefahrenem Fahrwerk aber es hält und mein Gelände ist nicht gerade eben. Ich bin der Meinung wer hier aus Stabilitäts-
gründen umbaut bekommt auch die Alu-Beine kaputt. Fazit: Die PC21 ist ein "Super" Modell welches den "normalen Kunstflug" bestens meistert. Derzeit Hacker A50-16s, 6S/4000 an16x10"

Capt_Flint
03.12.2011, 14:31
Wie versprochen ein paar Fotos der 5 Blatt Ramoser.
Konfiguartion ist:
5 Blatt Einstellnabe in der Größe 12C
5 x Blatt 12C, 13.9" für Scale Antriebe, max 8000 1/min
Eine Spannzange für Antriebe mit 6mm Welle

So, und hier sind Fotos...

Andre0707
03.12.2011, 19:59
Hi,
der Spinner und die 5 Blatt Luftschraube sind einfach nur g... . Habe mir jetzt auch alles bestellt. Werde die Lufzschraube von einem Hyperion ZS 4025/16 befeuern. Den gabs günstig bei Lindinger und der Power ist mehr als ausreichend (habe sogar nach oben noch Luft :D)

Habe jetzt alle Komponenten zusammenbestellt. Warte eben jetzt noch, damit alles eintrifft.

Andre

Andre0707
04.12.2011, 20:50
N'Abend,

hab es jetzt getan: Querruderschacht eingebaut. So siehst jetzt aus:

740007

Ist zwar etwas verwackelt, aber man kann was erkennen.

Andre