PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gnumf - Stabilität



em.ka.
26.08.2011, 11:54
Hallo Gnumpf-Mitstreiter,

gestern durfte ich eine bittere Trainings-Erfahrung machen:

Die Fläche (Styro-Abachi) eines Original MDF-Gnumpfs hat eine durchschnittlich enge Wende nicht überlebt. :cry::cry:
Der Gnumpf war noch nicht mal mit einem richtig starken Motor ausgerüstet (weil ich damit auf dem heimischen Flugplatz zu laut wäre), sondern mit einem "ordentlich gehenden" (Bodendrehzahl: 19.300 UPM mit APC 8x6).

Die Fläche ist in der Wende geknickt und hat sich selbstständig gemacht.
Ein Tipp also an alle, die einen derartigen Gnump flott fliegen und auf Nummer sicher gehen wollen: Macht einen Glas- oder Kohlewickel um die Mitte, dann hält die Fläche bestimmt.

Die Bilder:

692568 692570
692569

Martin

Gnumpfer79
26.08.2011, 14:19
Tja.....immer diese Heizer ;););).

Ich lege bei meinen Flächen immer oben und unten jeweils 2 Kohlerovings mit ein, bis jetzt hat es gehalten.

Sieht ja aber reparabel aus....bis Oberhausen hast du die wieder zusammen ;).

Gruss Markus

em.ka.
26.08.2011, 14:42
Tja.....immer diese Heizer ;););).
tja Markus, da hst Du recht. Ein g´scheit gebauter hält´s aus, da ist halt original nur ein Kohleholm drin - oben ... und ich hab vor dem Fliegen nicht reingeschaut, habe ihn fertig gebaut gekauft.:(

...bis Oberhausen hast du die wieder zusammen ;).
könnte klappen, aber jetzt fahre ich erst mal in den Urlaub.
Bis denne
Martin