PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WDL - Luftschiff und PWT- Luftschiffbau



BIGJIM
28.08.2011, 02:55
.
Hallo Luftschifffreunde
.
WDL - Luftschiff und PWT- Luftschiffbau
.
Vor ca. 3 Wochen telefonierte ich mit einem mir noch unbekannten Luftschiffbauer, wohnend nahe des Flugplatzes Mühlheim/Ruhr.
.
.
Heute, 27.08.2011 war es soweit, wir verabredeten uns zu einem Treffen, es sollten gute 176 km von Bielefeld werden. Also fuhren wir, meine Kleine, die SINA ein Mixmischlingsmädchen, (Mama ein Schäferhund und der Papa ein Pinscher) aus Bielefeld auf die Autobahn A2 in Richtung Dortmund, Kamen/Bergkamen, Mengende ...
.
Abzweig A45 ... Frankfurt und dann irgendwo Bochum kommend, weiter nach Essen und auf die A52 Richtung Mühlheim. Es ist die Abfahrtausfahrt Nr. 27 nach Mühlheim - Flugplatz.
.
So empfing mich ein blauer Drahtzaun, sowie vor mir eine aufgeschüttete Anhöhe auf ... und ein gerundeter grüner freitragender Hangar, welcher mir aus verschiedenen Aufnahmen bekannt erschien. Der Hangar vom WDL-Luftschiff.
.
Das Wetter war zu diesem Zeitpunkt über dem Flugplatz, einmalig schön und das Luftschiff WDL 1 B parkte weit ausserhalb der Halle an einem mobilen Masten, welcher auf einem LKW montiert war.
.
Es war nicht gegeben über das Flugfeld zu gehen/fahren um näher an dieses Luftschiff zu kommen.
Es war nicht erlaubt.
.
Also holte ich mir im WDL-Büro die Technischen Daten zum WDL 1 B
.
Kennzeichnung: D-LDFP
Länge: 60,00 m
Breite: 16,40 m
Höhe: 19,30 m
Gesamt-Volumen: 7200 m³
Traggas: Helium
Sitzplätze: 8 (incl. Pilot)
Motoren: 2 Continental
Leistung: 210 PS je Motor
Flughöhe: 300 bis 2000 m
Geschwindigkeit: 50 bis 105 km Std.
.
Für den Luftschiffbetrieb wird ein Team von ca. 20 Mann benötigt. Diese Crew besteht aus den Luftschiff-Kapitänen, Mechanikern und der Bodencrew - die das Luftschiff bei Start und Landung hält und dirigiert.
.
Ergänzend geschrieben, dieses Luftschiff wird seit 1988 gebaut und es wurden 2 Luftschiffe diesen Typ WDL 1 B nach Japan verkauft.
.
In der Flugsaison 2011 hebt das Luftschiff zu Rundflügen ab Mittwoch bis Freitag für 280.- Euro pro Person ... Samstag und Sonntag für 300.- Euro pro Person.
.
Wer mehr Informationen möchte, so kann ich einen Link weitergeben:
www.wdl-luftschiff.de
http://www.youtube.com/watch?v=L87whqy3D4E
.


.
Fortsetzung folgt im Beitrag #2 mit einem Bericht von PWT - Luftschiffbau - Modelle ab 2.50 m bis 6.00 m

BIGJIM
28.08.2011, 03:15
.
Fortsetzung - mein Besuch beim PWT - Luftschiffbau - Modelle ab 2.50 m bis 6.00 m
.
.
.
So stehen die ersten Buchstaben ... Peter, Wolfgang und Thorsten ...
.
... für PWT – Luftschiffbau in Essen/Mühlheim, Haarzopf ... Fängershofstraße 29 - Nahe dem Flugplatz.
.
Eine beschauliche Siedlung mit diversen Einbahnstraßen und Durchfahrtverbotsschildern, so erreichte ich das Haus von Peter Heimann.
.
Ich klingelte und Peter Heimann ging mit mir in seine Garage, die Werkstätte, der Hangar ...
.
Er zeigte mir sein für ein zu Demonstrationszwecken aufgegastes Heliumluftschiff von ca. 2500 mm Gashüllenlänge. Bestehend aus 12 sehr sauber und gesicherter Nahtbahn miteinander verklebten Bahnen ...
.
Es war nicht MYLAR .
.
Eine 12 µm dünne, reißfeste, transparente und wasserdichte Polyester-Folie (PET).
.
Sowie eine extrem dünne, leicht transparente (1 %) Aluminium-Schicht.
.
Diese Folie ist besser bekannt als Rettungsdecke oder Rettungsfolie, welche im Erste Hilfe Set zu finden ist.
.
Der Durchmesser des Modells betrug ca. 900 mm.
.
Das Beste an diesem Luftschiffmodell waren die Heckleitflügel, weil jede direkt von einem Miniservo bedient wurde und dies wurde mittels einer RC-Fernsteuerung mir vorgeführt.
Dies ist die bisher beste Idee was ich im Modelluftschiffbau gesehen habe und Peter Heimann zeichnet es mit seiner mittlerweilen 27 jährigen Luftschifferfahrung aus.
.
Leider war eine Flugdemonstration nicht gegeben, da zu diesem Zeitpunkt ein derber Regenschauer eine Luftschiffausfahrt unmöglich machte, ich habe/hatte Verständnis dafür.
.
Peter Heimann gab mir eine CD mit diversen Bildern (85) seiner Modelluftschiffe mit und erlaubte mir diese Bilder[1] :( im Forum zeigen zu dürfen.
.
Es wird sicherlich noch einen weiteren Besuch von mir bei Peter Heimann geben, denn diese Luftschiffmodelle muss/sollte man gesehen haben.
Für 500.- Euro kann man solch ein oben beschriebenes Luftschiff sein eigen nennen, diese Luftschiffe sind zu erwerben.
.


.
Gruß BIGJIM
.
.
[1] ... Ein Fehler trat auf, die Bilder haben eine Größe von 1200x1600 Pixel, werde versuchen selbige zu verkleinern auf 1024x1024 Pixel, dann erst können sie hochgeladen werden.

FamZim
28.08.2011, 16:25
Hi

Ich dachte mir schon das es die " Heimann Brüder " sind.

Mein Dachboden Fund ist auch von den (früher noch) beiden: (Beitrag 25).
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/214905-Fernsteuerung-f%C3%BCr-Luftschiff/page2
Wir haben auch lange nicht mehrgequatscht .

Gruß Aloys.

BIGJIM
31.08.2011, 00:03
.
Ergänzender Hinweis
.

...werde versuchen selbige zu verkleinern auf 1024x1024 Pixel, dann erst können sie hochgeladen werden.
.
Diese Bilderzusage kann erst ab dem 09.09.2011 realisiert werden.
.
Der mir helfende Fototechniker befindet sich bis 08.09.2011 noch im Urlaub, wurde für seine Rückkehr auf „meine Belange“ bereits in Kenntnis gesetzt. ;)
.
Somit bitte noch etwas Geduld haben.
.

.
Gruss BIGJIM
.
.
.
Persönlicher Nachtrag: ..es ist nicht Thorsten wie geschrieben ...
.
Richtigstellung: ... sondern Tobias, es war mein Fehler in diesem Beitrag.

hastf1b
31.08.2011, 18:13
Hallo, es gibt div. kostenlose Programme mit denen man problemlos Bilder "verkleinern" kann.

http://www.google.de/search?sourceid=navclient&hl=de&ie=UTF-8&rlz=1T4ADFA_deDE432DE432&q=pictures+resizer

Gruß Heinz