PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kleiner Leichtwindsegler



sd
28.08.2011, 22:56
Hallo,

hab heut nach kurzer Bauzeit meinen neuen Wiesenschleicher erstgeflogen und bin schwer begeistert und freue mich auf die kommenden Flüge. Auch wenn ich mich beim bebügeln der Tragfläche manchmal fragte warum ich den Bau überhaupt begonnen habe so hat es alles in allem auch viel Spaß gemacht mal wieder eine Rippenfläche zu bauen.
Zu den Daten:
Spannweite ca 175 cm
Profil S3021-mod 7%-2,5%
Gewicht ca. 300g
Trotz meiner Bedenken funktioniert die Zweiachssteuerung, mit dem für mein Empfinden kleinen Seitenleitwerk, bestens.

Gegen den Wind kann sich der Flieger recht gut durchsetzen und ich war sehr überrascht wie schnell er mit nur nen Tick Tiefe losmarschiert.
Wenn es jetzt noch nen Tag mit ein wenig Aufwind gibt dann wirds perfekt.

Vielleicht kann ich den einen oder anderen annimieren selbst was ähnliches zu bauen.

Fotos sagen mehr als....

Grüße
Stefan

sd
28.08.2011, 23:37
Erste Würfe:


http://www.youtube.com/watch?v=aPdQ3cTLbeM&feature=mfu_in_order&list=UL

Hochstart:


http://www.youtube.com/watch?v=SNap4aVZGEo&feature=mfu_in_order&list=UL

Anmerkung des Moderators:
Anleitung zum Videoeinstellen! (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/242160-Video-wie-ein-Foto-ins-Posting-integrieren!)
Allmählich sollte es sich doch herumgesprochen haben, dass und wie das zu machen ist!


Flügel wiegt übrigens trotz des schweren Kiefernholms 8x3 oben und unten sowie Buchenrundstab 4mm nur 130g

Alpinafan
29.08.2011, 00:50
Schön gemacht, Stefan !

Daumen hoch von mir :)
Es freut mich immer, wenn Modellbauer was eigenes auf die Beine stellen, und dann dazu noch so ein schönes Modell bei rauskommt. Wird bestimmt ein prima Leichtwindsegler; und wehe, wenn die Thermik kommt....

Grüße
Jürgen

jochen_w.
29.08.2011, 14:19
Einen wunderwunderschönen Flieger hast Du da gebaut, kompliment! Und fliegen tut er auch so wie er aussieht, was will das Modellbauerherz mehr...
Und ja, ich bin auch seit Juni dabei, einen solchen Flieger zu bauen. Auch mit Kastenrumpf, offener Rippenfläche und nur über HLW und SLW gesteuert. Bei mir aber mit genau 2m Spw und mit relativ hoch gestrecktem V-Leitwerk.

Gruß
Jochen

Joachim Mink
29.08.2011, 23:59
Hallo Stefan,

wirklich toll, was Du da gemacht hast. Ist das jetzt ein Bausatz, ein Aufbau nach Plan oder eine komplette Eigenkonstruktion?

Gruß

Joachim

st_canoe
30.08.2011, 07:37
Hallo Stefan,

super Flieger! Auf 2m Spannweite aufgebohrt und mit Spoiler versehen wäre er eine Bereicherung der gerade im Entstehen begriffenen 2m RES Wettbewerbsklasse (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/280386-Segelflugwettbewerb-mit-2m-2-Achs-Holzmodellen-quot-RES-quot).
Je nach dem wie sich das Reglement entwickelt müssten dann die von Dir verwendeten CFK Teile noch ersetzt werden, aber das sollte ja kein Problem sein.

Auf jeden Fall ein großes Kompliment!

Grüße, steve

Christian_S
30.08.2011, 08:01
Hey Stefan,
schön mal wieder was von dir zu hören. Sieht super aus, mein Kompliment. Man könnte am Holm noch was tun, aber ich bin mal nicht so ;)
Viel Spaß damit, es kommen sicher noch thermikreiche Tage!

Gruß,
Christian

P.S. Wo fliegst du denn da?

sd
30.08.2011, 21:00
Hallo Männers,

danke für die netten Antworten.

@ Eckart ok ok ich bin lernfähig das nächste mal werden die Videos richtig eingestellt ;)

@Jochen her mit den Bildern ich schau mir immer gern Lösungen anderer Modellbauer an und lern dazu.

@Joachim ist eine Eigenkonstruktion wobei dieses Wort triffts nicht denn ich hab halt die Infos aus diesem Forum und Zeitungen (Aufwind) im Kopf mit meinen Erfahrungen gut durchmischt und das Ergebnis kann man jetzt sehen.

@steve klingt ja gar nicht schlecht so ein 2m Jedermannwettbewerb hab zwar bislang nicht genau über 2m nachgedacht aber ich hatte schon den Gedanken was passiert wenn man das ganze ein wenig größer verwirklicht. Die Bauzeit für so einen Flieger hält sich ja zum Glück sehr im Rahmen.

@Christian hi mensch ist ne weile her.. ich sehe bei dir steht wieder Berlin als Ort ?!
Man könnte am Holm noch was tun, aber ich bin mal nicht so Na gut wenn du mir unbedingt nen Holm bauen willst will ich dich ja nicht abhalten ;) Im ernst wenn du auch mal wieder was ähnliches vorhast können wir ja unsere Kopfe zusammenstecken.
Ich bin draußen auf unserem Vereinplatz gewesen. Komm doch mal bei Gelegenheit raus.

Ich kanns kaum abwarten den Flieger mal bei gutem Wetter auszuprobieren.
Bin seit diesem Jahr wieder voll Thermik süchtig :)

Grüße
Stefan

Joachim Mink
30.08.2011, 22:30
Hallo Stefan,

kannst Du noch ein paar Details ausplaudern?

Wie bist Du auf die Flügelgeometrie gekommen, wie auf die Mehrfach-V-Form? Hattest Du ein Computerprogramm oder hast Du das "aus dem Bauch heraus" mit Deinen Kenntnissen festgelegt. Wie bist Du die Dimensionierung der Einzelkomponenten angegangen? Die Rippen sehen so gefräst aus?

Dein Segler ist sehr formschön.

Ich habe bis letzten Herbst mit Begeisterung etwas ähnliches geflogen, den Graupner Cumulus 97 (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/182147-Schöne-Hangflugbilder-2010/page13?highlight=Sch%F6ne+Hangflugbilder+2010) (#188). Leider muß ich nach einem kapitalen Absturz einiges reparieren...

Gruß

Joachim

Christian_S
31.08.2011, 20:02
hi mensch ist ne weile her.. ich sehe bei dir steht wieder Berlin als Ort ?! Na gut wenn du mir unbedingt nen Holm bauen willst will ich dich ja nicht abhalten ;) Im ernst wenn du auch mal wieder was ähnliches vorhast können wir ja unsere Kopfe zusammenstecken.

Ja, wohne schon wieder ne Weile in Berlin.
Gerne, je nach dem wie sich die Geschichte mit dem RES-Wettbewerb entwickelt, werde ich wohl wieder was rohrholmiges bauen (wenn er denn dann erlaubt ist...). Der Schiski fliegt ja seid kurzem :)


Ich bin draußen auf unserem Vereinplatz gewesen. Komm doch mal bei Gelegenheit raus.
Prima, sobald ich Zeit habe packe ich was ein und komme mal zu euch raus! Vielleicht im goldenen Oktober...

Aber jetzt zurück zu deinem schicken Obenbleiber...

Gruß Christian

sd
04.09.2011, 20:16
Hallo Joachim,

die Flügelgeometrie sollte nicht aus Rechtecken bestehen ich wollte eine rel. gerade hinterkante und eine Nasenleiste die Richtung elliptisch gehen was aber nur vereinfacht durch Mehrfachknick möglich ist. Die V Stellungen hab ich ähnlich wie HLG Modelle der Jahre 1998-2000 gewählt. Die müssen es ja wissen. Wichtig war mir wenig Gewicht außen und rel. dünnens Profil. Ich hab mir dann alles in einem CAD Programm in 3d gezeichnet uns als die Optik passte stimmte mich auch mein Bauchgefühl zuversichtlich. Habe dann die Rippen gefräst, die passen auf 1 3/4 Balsabretter. Hab dann 2mm Balsa genommen aber 1,5er geht auch. Spart aber nicht soviel Gewicht das ich mir das antun muss.

Konnte gestern das erstmal Thermik auskurbeln. Das hat mir riesig spaß gemacht. Ich hab keinen Vergleich zu anderen ähnlichen Fliegern so das ich nicht einschätzen kann wie gut oder schlecht er ist. Ich freu mich jedenfalls schon auf kommende Flüge.

Grüße
Stefan

Joachim Mink
07.09.2011, 01:08
Hallo Stefan,

danke für die Info und viel Spaß mit Deinem schönen Eigenbau

wünscht Dir

Joachim