PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Milan von Helmut Kermeß



Tucanova
07.09.2011, 10:52
Hallo,
wollte mal meinen Milan vorstellen. Den Plan hatte ich wahrscheinlich aus dem Sammelsurium meines Vaters. Ich fand den Flieger schon als Jugendlicher einfach "schön". 1985 habe ich ihn dann gebaut - zuerst als Freiflieger, dann mit einem Miniservo auf dem Seitenruder. Er flog bei leichtem Wind und/oder Thermik mit schönem Flugbild - Begeisterung:) Allerdings wäre ein Höhenruder hilfreich gewesen....

Der Hochstart an der Drachenschnur war etwas heikel, die Außenohren hatten bei hoher Anstellung einen Abriss, der Flieger drehte sich und fiel aus dem Seil. Im Fliegerhimmel ist er gelandet, als ich den Milan bei Starkwind am Hang flog und der sich "rückwärts" in eine große Buche setzte. Die Bergung gab ihm den Rest....
Vielleicht bau ich ja mal wieder einen neuen?

697682

Im Rohbau noch ohne Ruderklappen am Außenflügel

697683

wonderful - isn`t it?

hänschen
07.09.2011, 13:08
ups, das wäre doch ein antiker für Klaus?!;)

Frankensteiner
08.09.2011, 01:07
Hallo,

schöner Vogel.

Der Plan ist im übrigen beim AMD-Archiv noch erhältich.

Ciao
Klaus

Nuri-Klaus
08.09.2011, 06:25
ups, das wäre doch ein antiker für Klaus?!;)

Ich muss zugeben, dass der Apparat und die "ERWA 8" aus dem Nurflügel-Fred irgendwas auslösen bei mir...........................................;)

Aber nach den ersten Erfahrungen mit der "kleinen Marske" habe ich beschlossen, dass mein nächster "Retro-tauglicher Nuri" ein Fit-Fit (Bj 1983)wird.
Natürlich leicht mordernisiert und elektrifiziert als Ergänzung meiner Floater-Flotte:D:D:D

tom-tec
09.09.2011, 11:44
ein wirklich schöner Flieger.

den gibt´s auch bei Graupner als Bauplan - ich hab mir den Plan vor kurzem mitgenommen - und vielleicht komme ich über Winter dazu den auch zu bauen.

Gruß
thomas

ralf100770
10.09.2011, 22:07
bei mir hängt er an der Decke.
Nach einem Absturz nicht mehr flugfähig.:cry:
Aber zu schade zum wegwerfen

Patrick Kuban
14.09.2011, 21:26
Hallo Klaus,


Ich muss zugeben, dass der Apparat und die "ERWA 8" aus dem Nurflügel-Fred irgendwas auslösen bei mir...........................................;)

Die haben noch eine weitere Gemeinsamkeit: sie beherrschen beide den tip stall. Das war bei den (mehreren) Erwas auf der Rhönwoche des AMD präzise wiederholbar ...

servus,
Patrick

Tucanova
06.01.2012, 20:34
das leuchtet ja irgendwie ein: gegen den Strömungsabriss außen kann ein Zackenband helfen.
Ich werde sicher wieder einen neuen Milan bauen ;) Die Rumpfnase habe ich aus Sperrholzschichten bereits fertig hergestellt - als Meditations-Mitte sozusagen - liegt im Bücherregal ganz vorne an der Kante...
Oldies fliegen ist toll (cool, klasse oder was ihr wollt!) :D
Karl-Heinz

@ ralf100770: reparieren? - is ja ein Holzflieger...

Nuri-Klaus
07.01.2012, 15:48
das leuchtet ja irgendwie ein: gegen den Strömungsabriss außen kann ein Zackenband helfen.
Ich werde sicher wieder einen neuen Milan bauen ;) Die Rumpfnase habe ich aus Sperrholzschichten bereits fertig hergestellt - als Meditations-Mitte sozusagen - liegt im Bücherregal ganz vorne an der Kante...
Oldies fliegen ist toll (cool, klasse oder was ihr wollt!) :D
Karl-Heinz

@ ralf100770: reparieren? - is ja ein Holzflieger...

Also ich kenn einen aus der Retro-Truppe von 2011, der baut grad schon einen vergrösserten HAW-X mit 3m und bei mir wird’s eine WiK14 mit 2m und Diesel...................
(Beide ebenfalls in der Schrift von Dr.Heinz Eder vorgestellt)

Sindbad gibts ja schon............und noch ein bisschen mehr "Antik" schadet ja auch bei den Ferran-verseuchten Retros nix.....................................

Tucanova
10.01.2012, 11:59
Foto von der neuen "Milan-Nase" (oder besser Schnabel? :D).
Mein Appetithappen für ein Milan-Revival...
Ich hab die Nase in Sperrholzschichten aufgebaut - innen Buchensperrholz für harte Landungen und dann im Wechsel Pappel und Teakholz (lag mal eben so rum und gibt einen schönen Farbkontrast).:)

757372

Tucanova
08.01.2015, 21:39
es gibt was Neues: Ich bau an meinem "Appetithappen" weiter:

Für den Weiterbau des Rumpfes habe ich zuerst die Kufe aus 2 Kieferleisten 2x5 mm lammeliert:

1282714

Fertig sieht das so aus (mit etwas Übermaß in der Länge):

1282716

Die Draufsicht im Maßstab 1:1 gezeichnet aufs Baubrett geheftet und mit Klarsichtfolie abgedeckt. Dann die beiden Obergurte mit den Querstegen verklebt und den Kopfspant einklebt + Rumpfkopf stumpf an den Kopfspant. Dazu die senkrechten Stege.
Hier hatte ich schon den ersten Fehler eingebaut. Ich hatte die Rumpflängsachse von der Zeichung nicht winklig zum Rand des Baubrettes ausgerichtet. Dadurch war der Kopfspant - an der Kante ausgerichtet - nicht mehr im Winkel zur Längsachse. Ich hatte die Nase bereits angeleimt und musste dann einen "Knick" in der Kufenlinie hinnehmen. Beim drüber Peilen über die Kufe war das ziemlich deutlich.
Meine Lösung ist zwar nicht sehr elegant aber effektiv und optisch nur sichtbar, wenn man es weiß und ganz genau hinschaut: Ich habe den Rumpfkopf wieder abgetrennt und die Passfläche "schräg" geschliffen. Jetzt gleicht das den schiefen Kopfspant wieder aus. :D Ich bin ja kein Schreiner und kann mit dieser Schummelei leben....

1282718

Dann die diagonalen Streben einpassen. Das ist eine andere Art von Mikado-Spiel. Mit meiner neuen gebrauchten Minikreissäge für den Modellbauer wars aber gut zu machen.
Jetzt ist der Rumpf im Rohbau fertig:

1282724

Habe die Feiertage gut rumgebracht und Spaß am Bauen gehabt. Es wird - langsam - weitergehen mit dem Flügelbau. Ich werde weiter berichten - ich denke, es wird nicht wieder drei Jahre dauern.... ;)
Karl-Heinz

Howie
09.01.2015, 12:43
Ich oute mich mal als kürzlich infizierter Antikmodell-Fan.
Bitte berichte weiter von diesem tollen Flieger.

Ich bin gerade dabei meinen ersten Antiken (Hast von Aeroplan) fertig zu stellen. Umso interessierte schaue ich mir natürlich die Bauberichte hier an.
Derzeit warte ich auch noch auf eine größere Planbestellung von Kirchert.
Mal sehen was als Nächstes dran kommt. Die Motivation ist groß. ;)

Viele Grüße,
Holger

Tucanova
09.01.2015, 13:38
Hallo Holger,
ja, die Antiken haben ihren eigenen Reiz. Reden wir mal nicht von Leistung.... aber so einen Oldie am Hang zu fliegen - schön langsam und gemächlich in der Thermik kreisend...
das ist was zum Entspannen. :)
Ich habe überlegt, dem Milan Querruder zu verpassen und dazu die V-Form weit runter zu nehmen. Davon bin ich wieder abgekommen. Dann würde er nicht mehr so aussehen, wie das Original. Also kriegt er zwar zwei Mini-Servos in die Flügel aussen rein für die Steuerung um die Querachse. Dazu kommt ein Seitenruder. Hatte ich bei meinem ersten Milan auch (das Seitenruder) - es wirkt.
Die Rippen mache ich aus 2mm Balsa statt 1 mm Sperrholz und die Nasenbeplankung aus 1 mm Balsa statt 0,3 mm Karton. Ich möchte ein relativ geringes Gewicht erreichen.
Viel Spaß für Dich beim HAST. ;)
Karl-Heinz

Tucanova
19.01.2015, 18:29
hier:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/495023-NF-Milan-von-H.-Kermess

habe das so mit tomtec abgesprochen. Also alles Neue unter den Nuris.....
Viel Spaß beim Lesen.:)
Karl-Heinz