PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo Baupläne von Antik- und Retromodellen beziehen?



Frankensteiner
09.09.2011, 11:34
Hallo,

Interessenten, die ein Antik- oder Retromodell bauen wollen, wissen häufig nicht, wo sie die Baupläne von diesen Modellen beziehen können. Das geht in Deutschland im wesentichen über zwei Adressen.

Ich selbst habe sicher schon ein Dutzend mal Anfragen hierzu beantwortet. Um dies ein für allemal zu klären, wäre es sinnvoll, auch dieses Posting in den neuen Unterforen oben festzupinnen.

Bei den unten stehenden Vertreibern gibt es sicher nicht alle Baupläne, aber doch eine Vielzahl von Antikmodellplänen und eine Reihe von Retromodellplänen.

Die erste Adresse ist

AMD, der Verein Antik Modellflugfreunde Deutschland e.V.
Er betreibt das Paul-Hucke-Archiv, welches nach dem Tode von Paul Hucke von dessen Tochter Marion Frank betreut wird. Dort werden ganz offiziell die Pläne angeboten und verkauft.

Homepage = http://www.antikmodellflugfreunde.de/
Planlisten unter = http://www.antikmodellflugfreunde.de/html/das_archiv.html

+/- : Die Planliste wird leider seit 2004 nicht weiter gepflegt, d.h. keine neuen Modelle aufgenommen. Es fehlen (Online-) Preisangaben, die Pläne sind nur in Printversion erhältlich. Aber: Frau Marion Frank ist sehr nett, ich empfehle telefonischen Kontakt.



Die zweite Adresse:

Modellbau Kirchert in Wien.

Homepage = http://www.kirchert.com/
Planliste unter= http://www.kirchert.com/modellbau/index.php?option=com_phocadownload&view=category&id=3%3Abroschren-kataloge-infomaterial&Itemid=8&lang=de

+/- : Die Planliste ist nur als xls-Datei erhältlich und (wie üblich bei Kirchert) schwer zu finden. Die Pläne sind in Printform und als digitale Datei (!) erhältlich und im Vergleich zum AMD konurrenzlos günstig. Herr Kirchert ist sehr kooperativ.

Eine Bitte an die Anbieter:

Eine Aktualisierung und ggf. Modernisierung des Angebotes vom Paul-Hucke-Archiv ist meines Erachtens dringend notwendig.
Herr Kirchert sollte eine pdf-Version seiner Liste anbieten, ggf. bei Reduzierung der Information auf das Wesentliche.

Ciao
Klaus

Witty
09.09.2011, 12:33
Ich habe auch noch einige Orginal Baupläne, wer Intresse hat bitte melden.
Reinhard

Nuri-Klaus
10.09.2011, 09:44
Hier hab ich auch was entdeckt.......

Retro und Antik-Pläne als DXF-Files (http://plans.rcmodell.hu)

Viele Motorflugis dabei........

Witty
12.09.2011, 10:36
Ich habe auch noch einige Orginal Baupläne, wer Intresse hat bitte melden.
Reinhard

Es handelt sich um Folgende Unterlagen.:
Kolibri freifliegendes Stabmotormodell von Franz Alexander
Doppeldecker-Motormodell FW-44 " Stieglitz
Motorflugmodell " Häschen " von Georg Hase
Wie baue ich mir selbst ? Modellflugzeug mit Preßluftmotor von Dr.=ing. friedrich Schmidt
Anfänger-Segelflugmodell " Knirps " von Helmut Kirschke
Hochleistungs-Segelflugmodell " Strolch " von Krschke
Fernbomber " Focke -Wulf Hurier von Johannes Graupner Spannweite 520 mm
Segelflugmodell Jo 40 ( Stabmotor )
Saalflugmodell "Zeisig "
Segelflugzeug " Minimoa 1943" Spannweite 490 mm
Saalflugmodell X 14
Saalflugmodell P15
1 Buch " Benzinmotoren für Flugmodelle und ihr Selbstbau" von A. Felgiebel. von 1943

Nuri-Klaus
12.09.2011, 16:36
Den das gibts hier (http://www.benbucklevintage.com/index.php?main_page=index&cPath=1_5)
http://www.niegratschka.de/Retro2011/images/Ben%20Buckle.PNG

..... und Pläne (http://www.benbucklevintage.com/index.php?main_page=product_info&cPath=2_12&products_id=169) auch--z.B. der Graupner-Nuri "Graubele4"


Und hier (http://www.bhplans.com/THPg1.html) gibts Pläne und Frästeile

Nuri-Klaus
16.09.2011, 20:10
Und mit dem alten Sindbad von Berkley bin ich auch durch.......

Hier als fräsfähige, stark simplifizierte Version.............

http://www.niegratschka.de/Retro2011/images/Sindbad%2080.PNG

...auf 2,03m ( 80 inch) aufgebohrt und an europäisch/metrische Standardware adaptiert................

Nuri-Klaus
17.09.2011, 11:42
Kaum is mein "Jugendmodell*" Sindbad umkonstruiert, da hat man mich doch gleich auf diese Seite (http://unclewilliesplans.com/about26.html)aufmerksam gemacht.

Ein wahres El Dorado für Holzwürmer.....................:D


* dessen Baukasten, wie ich heute weiss, zum Zeitpunkt der Kiellegung meinerseits auch schon 40 Lenze auf dem Buckel hatte.
Somit is der Sindbad 2011 schlappe 71Jahre alt........................... genug für Antik.

Bernd Langner
17.09.2011, 15:00
Hallo Klaus

Willie hat nicht nur eine Seite sondern auch eine Zweite (http://myunclewilliestoo.com/). Er bietet diese Pläne nicht in Papierform an, sondern als gescannte Pläne im Tiff oder PDF Format. Preislich ist das äußerst günstig und wenn er Online ist hast du den Plan sehr schnell.
Wenn du die Seiten mal durchgehst wirst du auch einige Modelle finden die ich nach seinen Plänen gebaut habe:D . Falls jemand wissen möchte wie die Scanqualität ist kann er mich gerne kontaktieren.

Gruß Bernd

LazyGlider
18.09.2011, 11:25
Hallo Oldtimerfreunde!

anbei ein Link zu einer sehr übersichtlichen Seite mit Bauplanlinks (kostenfrei und ohne Anmeldung), die sich vom deutschen Einerlei wie Strolch, Baby, Hast , … abheben:

http://www.outerzone.co.uk/browse_plans/results.asp?tag=Glider

natürlich gibt’s für die Gummi-, CO2-, und …. und Verbrennerfraktion unter „Browse Plans“ viele weitere Kategorien!

Die größte, mir bekannte, wenn auch unübersichtliche Quelle mit fast 400 Seiten ist
Vintage & Old-Timer Designs von rcgroups.com in den USA :

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1265873

Deren Planindex ist über Seite 1 Post 1 zugänglich und nur hilfreich wenn der Name des gesuchten Modells bekannt ist

Mit träumerischen Grüßen!
Helmbrecht

Eckart Müller
19.09.2011, 16:11
Bevor ihr hier Bezugsquellen und Sonstiges postet, werft bitte erst einen Blick in die bereits existierende Liste (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/284501-Baupl%C3%A4ne-Fr%C3%A4steils%C3%A4tze-und-Bauk%C3%A4sten) (Posting #1). Doubletten sind nicht so dienlich und für mich nur schwer zu ermitteln...

Nuri-Klaus
20.09.2011, 02:20
Unser Lieblingsfräser hat sich grad zu Wort gemeldet-- er beziffert die Kosten für einen Frästeilesatz des "Sindbad 80" nebst Planausdruck (für die erweiterte Erprobungscrew--- wie üblich) auf 90.- Euronen.

Nur mal so zur info---Das is die Seitenansicht im Vergleich zum Primus, welcher wiederum ziemlich genau der guten alten Graupner-Mosquito entspricht,

http://www.niegratschka.de/Retro2011/images/Sindbad_Primus.PNG

Spannweite 2,03m-einteilig zu bauen
Fläche mehrholmig-unbeplankt a la Sniff - Profil S-3021 mit gerader Unterseite.
Hauptholm Kiefer - vorderer und hinterer Hilfsholm sowie die Nasen- und Endleiste Balsa.
Lediglich der gerundete Teil der Endleiste bzw des Randbogens sind wieder aus Pappel.
Pendel-HR mit S-8020 und normales SR ohne spezifisches Profil.
Alle FL- und LW-Rippen aus Balsa, der Rest is aus 3mm Pappel.
Der Rumpf is mit Kiefernleisten aufgebaut und die gefräste Kielleiste und der Rücken sind T-Förmig mit einer weiteren Kiefernleist 10x2 verstärkt, wobei die untere Leiste dann gleichzeitig die Landekufe abgibt.

.............soll ja ein Uroldie-Lookalike für den Alltagsgebrauch sein......RES-fähig natürlich:D:D:D

Stückliste für den Zukauf von Standard-Material muss ich noch machen--in diesm Fall sind es aber nur ein paar Balsa- und Kiefernleisten.
Geschäftet muss nicht werden--alles knapp unter 1000mm. was sonst noch fehlt hat man normalerweise in der Restchenkiste.

Plan als PDF für Selbersäger wie üblich demnächst auf meiner Webseite................................

Frankensteiner
20.09.2011, 08:41
Hallo Klaus,


Spannweite 2,03m-einteilig zu bauen
Fläche mehrholmig-unbeplankt a la Sniff - Profil S-3021 mit gerader Unterseite.
Hauptholm Kiefer - vorderer und hinterer Hilfsholm sowie die Nasen- und Endleiste Balsa.
Lediglich der gerundete Teil der Endleiste bzw des Randbogens sind wieder aus Pappel.
Pendel-HR mit S-8020 und normales SR ohne spezifisches Profil.
Alle FL- und LW-Rippen aus Balsa, der Rest is aus 3mm Pappel.
Der Rumpf is mit Kiefernleisten aufgebaut und die gefräste Kielleiste und der Rücken sind T-Förmig mit einer weiteren Kiefernleist 10x2 verstärkt, wobei die untere Leiste dann gleichzeitig die Landekufe abgibt.

.............soll ja ein Uroldie-Lookalike für den Alltagsgebrauch sein......RES-fähig natürlich:D:D:D


oder, anders ausgedrückt: Wenn ich einen Original "Sindbad 80" haben will, muss ich ihn selber machen.

Hmmm....

Ciao
Klaus
.... also nix für "Papa Klaus" (Originalton Rosi)

Nuri-Klaus
20.09.2011, 08:49
Hallo Klaus,



oder, anders ausgedrückt: Wenn ich einen Original "Sindbad 80" haben will, muss ich ihn selber machen.

Hmmm....

Ciao
Klaus
.... also nix für "Papa Klaus" (Originalton Rosi)

Naja es gab nie einen "80"------ nur einen mit 40 inch und einen Super-Sindbad mit 60 inch ............

Frankensteiner
20.09.2011, 09:22
Hallo Kaus,


Naja es gab nie einen "80"------ nur einen mit 40 inch und einen Super-Sindbad mit 60 inch ............

ach so. Na dann... ;)

Ciao
Klaus
... aber dann ist es auch kein Antikmodell.:D:D:D
Und wech...

Nuri-Klaus
20.09.2011, 11:42
Hallo Kaus,



ach so. Na dann... ;)

Ciao
Klaus
... aber dann ist es auch kein Antikmodell.:D:D:D
Und wech...

Hast recht--sieht aber so aus als ob.....................:D:D:D

Patrick Kuban
12.10.2011, 21:28
Nahmd!


Naja es gab nie einen "80"------ nur einen mit 40 inch und einen Super-Sindbad mit 60 inch ............

Stümmp nich Gans:

http://dl.dropbox.com/u/1807770/Modelle/Antik/Sindbad_RES_k.png

(Quelle: FMT-Extra 1, Segelflug, 1990)

Allerdings hat's keinen Sinn, beim VTH noch danach zu suchen. Weiterhin fällt auf, daß rechts unten ein ausgeschwärztes Feld ist, zweitens fällt auf, da da tatsächlich ein Motörchenaufsätzchen auf dem Flügel steckt, dessen Babe Bee/Wen Mac/Gilbert Thunderhead nicht den Eindruck macht, was reißen zu können ... Drittens eignet sich der nur für Anfänger, für andere ist der offenbar nicht einfach zu fliegen ;-)

servus,
Patrick, der einen Verdacht hat, wo er den noch finden könnte


[edit:] Nö, nix da. Der (http://www.rcmplans.com/index.php?main_page=product_info&cPath=4&products_id=1486), den ich bei RCM gefunden hatte, hat keine wirkliche Ähnlichkeit. Übrinx heißen diese Flieger meistens "Sinbad", also "Sünd-schlecht". 1000+1 Nacht scheint jenseits de Ozeans eher in Hollywood als in Modellfliegerkreisen stattzufinden. Das 'US' in der Bestellnummer verleitete mich nach Amerika.

Gugl wirft einen Thread bei RCG (http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1300142) aus, dort findet sich ein Plan des Super Sinbad 60".

Nuri-Klaus
15.10.2011, 08:39
Ja im Amiland hat der Sindbad wohl einen ähnlichen Stellenwert wie bei uns Ami-Go oder vieleicht der Grosse Winkler oder so.........

Den da oben hatte ich auch in Erinnerung, fand aber nix meh drüber in den Resten meiner Hausbiblothek.

Sicher war auch das eine Neukonstruktion "auf der Basis" der ehem. Berkley-Modellbaukästen,
weswegen es meinem Baby recht ähnlich sieht---(abgesehen mal von der D-Box und dem Pendel-Höhenwender.)
Aber Antik is auch der nicht

Ausserdem meiner auch viieeeel hübscher mit seiner vielholmigen Tragfläche:D:D:D

Wer den obigen Bauplan seinerzeit für FMT verbrochen hat is wohl nicht herauszubekommen???.

Ansonsten hab ich gestern den Tief-gedeckten motorisierten Bruder (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/289712-Sindbad-der-Seefahrer?p=2528403&viewfull=1#post2528403) des Kandidaten in die Tastatur gehackt...
Spanten und die Rippen für die Acro-Ausführung und sowas.

Das Ding wird auch niedlich.

MINARE
21.10.2011, 13:50
Wer den obigen Bauplan seinerzeit für FMT verbrochen hat is wohl nicht herauszubekommen???.



Die aktuelle Bestellnummer für diesen nach wie vor bei FMT erhältlichen Plan lautet 321 6653.

Frankensteiner
21.10.2011, 17:35
Hallo,


Die aktuelle Bestellnummer für diesen nach wie vor bei FMT erhältlichen Plan lautet 321 6653.


es handelt sich zwar um einen Sindbad, jedoch in der 60" Version (1,55m Spannweite) in englischer Sprache. Er ist nicht mit der oben abgebildeten 80" FMT-Version identisch.

Insofern hat Patrick schon Recht.

Ciao
Klaus

Nuri-Klaus
21.10.2011, 18:59
Hallo,




es handelt sich zwar um einen Sindbad, jedoch in der 60" Version (1,55m Spannweite) in englischer Sprache. Er ist nicht mit der oben abgebildeten 80" FMT-Version identisch.

Insofern hat Patrick schon Recht.

Ciao
Klaus

Sei es wie es sei--der "Neue" is halt wieder ein Bisschen anders...........

Patrick Kuban
21.10.2011, 21:28
Hallo,

hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/289712-Sindbad-der-Seefahrer?p=2531096) gibt es den Thread über den Sinbad und neue Erkenntnisse darüber, ich verzweige mal darauf. Sonst wird es hier zu <irgendwas>-lastig.

servus,
Patrick