PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XQ-Power Servo 4016D



Jokkel
16.09.2011, 15:02
Hallo

Hat schon jemand diese Servos in Betrieb ??
Bei mir fangen die Servos im Endanschlag langsam an zu zucken bis es immer stärker wird :confused:
Ist das normal ??
Ich betreibe die Servos mit LIFE 6,6Volt .
Bei 4,8 Volt war das zucken auch da:confused:

MFG Jürgen

M Segelflug
17.09.2011, 22:05
Hallo Jürgen,

ich hab mir auch zwei 4016 D gekauft, (sie aber noch nicht verbaut) aber beim testen mit 4,8 Volt bis jetzt noch keine Störungen festgestellt !!!!

Gruß Michael

Jokkel
18.09.2011, 08:46
Hallo Michael

Montiere mal einen Abtriebshebel auf dein Servo, fahr es bis zum Anschlag und halt es fest da wirst du sehen was ich meine:confused:
Ich hab auch mal eins geöffnet und bin schockiert.Die kleine Leiterplatte baumelt einfach im Gehäuse rum.Nur die Kabel zum Motor sind mit einer weißen Paste gesichert. Die anderen überhaupt nicht.:eek:
Wenn die Leiterplatte an dem Alugehäuse kontakt bekommt könnt ihr euch ja denken was da passiert(hoffentlich nicht im Flug).:cry:

MFG Jürgen

onki
18.09.2011, 09:51
Hallo Jürgen und Michael

Na Ja - ein Servo mit 15-17 kg Stellkraft für rund 35 Euro? Was erwartet ihr in der Preisklasse.
Da muß doch was faul sein.
Also Einsatz im Verbrenner ist dann schon mal tabu, es sei denn du pappst das Platinchen mit Silikon ans Gehäuse. Ich hoffe die Endstufen sind zumindest am Alugehäuse befestigt (Kühlung)

Zuckt das Servo auch bei geringerer Spannung (z.B. mit Diode in der + Zuleitung)?
Das würde für eine etwas "großzügige Auslegung" der Spezifikation sprechen und bedeuten, das es doch nicht so toll für höhere Spannungen geeignet ist.

Gruß
Onki

M Segelflug
18.09.2011, 18:39
Hallo Jürgen,

bei mir fuzzt es selbst mit dem größten Servoarm beim festhalten ohne einen einzigen Zuck !!!

Gruß Michael

Jokkel
18.09.2011, 19:12
Hallo Michael

Ich habe davon 5 Stück, bei allen Servos das selbe zucken:confused:

MFG Jürgen

M Segelflug
19.09.2011, 19:34
Hallo Jürgen,

hab heute nochmal ausgiebig getestet,auch mit 6 Volt :rolleyes:!!!!

Das Servo hat sich beim nachstellversuch auch aufgeschaukelt (Zucken) :confused:!!!

Das geht auch bei Neutralstellung :cry:!!!

Ich werde die Servos trotzdem im Modell einbauen und da nochmal testen :(!!!

Gruß Michael

Laddl
20.09.2011, 15:04
Hallo

Ihr macht mich echt nachdenklich, habe gerade 10 Stück in mein neues Schleppmodell gebaut.Laut Aussage von den Leuten bei Engel, sollen das wirklich gute Servos und für ihren Preis echt brauchbar sein! Ich werde das beschriebene Verhalten mal prüfen bzw. schauen ob es bei meinen Servos ebenso ist .... und dann berichten!
Erste Funktionstests auf dem Tisch waren wirklich vielversprechend!

Gruß
Laddl

Jokkel
20.09.2011, 17:43
Hallo

Ich werde meine alle aufschrauben und die Platiene +Kabel mit Silicon sichern:mad:

MFG Jürgen

M Segelflug
02.10.2011, 21:15
Hallo

Ich werde meine alle aufschrauben und die Platiene +Kabel mit Silicon sichern:mad:

MFG Jürgen

Hast Du schon welche geklebt und dann getestet ???

Gruß Michael

Jokkel
03.10.2011, 17:08
Hallo Michael

Ich habe heute wieder alles mögliche versucht, verschiedene Empfänger , Akkuweichen und Akkus aber die Servos sind nicht ruhig zu bekommen:cry:Da hast du keine Chance die Ausschläge einzustellen. Sogar in Neutrallage zucken einige rum. bei kleineren Ausschlägen versuchen die Servos sich von selbst in Neutrallage zu bewegen:mad:
Eines hatte sogar gar keine Lust meht (Seitenruder)bis ich es mal bewegt hatte da gings wieder:confused:Rückstellgenau sind die Dinger bei weitem nicht.:cry: Vielleicht habe ich auch nur ein Paar Montagsservos erwischt:confused:
Ich habe jedenfalls keine Lust mit diesen Dingern meine Sbach zu schrotten. Hab schon Kontakt mit dem Händler aufgenommen, bin mal gespannt was passiert.

M Segelflug
16.10.2011, 21:44
Hallo Jürgen,

wie ist Dein Stand (Verhandlungen mit deinem Händler) ????

Gruß Michael

Jokkel
17.10.2011, 16:30
Hallo Michael

Wie du sicher weist habe ich 5 Stück davon gekauft für meine Sbach .Das Problem habe ich meinem Händler beschrieben .Dieser hat dann seinen ganzen Bestand von den Servos geprüft und siehe da bei allen der selbe Fehler. Mein Händler nimmt jetzt Kontakt mit dem Hersteller (Chinamann)auf und wenn ich Glück habe bekomme ich 3 !!!! neue oder für 3 Stück das Geld zurück da ich die anderen für die Querruder ja verlängern musste bekommt man kein Ersatz:mad: Wie gesagt 5 gekauft 3 zurück gesendet und 2 für die Mülltonne.Ich bin so was von sauer jetzt , das wird noch Wochen dauern bis das geklärt ist .Das wir Endverbraucher immer die Versuchskarnikkel sind ist doch traurig oder??

MFG Jürgen

Engel Modellbau und Technik
11.11.2011, 23:24
Hallo Zusammen,

nun muss ich mich als offizieller Vertriebspartner von XQ-Power doch einmal in diese Diskussion einklinken und ein paar Fakten beitragen, da hier um Dinge diskutiert wird, die wir mit den Kunden, die sich bei uns gemeldet haben, bereits im Kundensinne geklärt haben.

1. Das Zucken b.z.w. Aufschaukeln tritt nur bei wenigen Servos aus einer der letzten Fertigungschargen auf. Somit ist hier kein Kunde "Versuchskaninchen" sondern es ist in der laufenden Serie, vermutlich durch Qualitätsschwankungen bei Bauteilen, ein Problem aufgetreten. Leider ist es bei dieser Preisklasse nicht möglich eine 100% Ausgangsprüfung zu machen. Ich bezweifele auch, dass das bei anderen Preisklassen gemacht wird!

2. Das Problem wurde von uns dokumentiert und mit ein paar Videoclips an XQ-Power weiter geleitet.

3. Danach hat XQ-Power reagiert und unterdessen gibt es eine Lösung durch eine andere Software. In diesem Zusammenhang wurde gleich noch eine neue Platine gemacht, die jetzt auf den Motor gelötet wird und somit im Gehäuse perfekt fixiert ist. Allerdings lag auch die alte Platine bei verschraubtem Gehäuse fest. Wenn auch die alte Lösung zugegebenermaßen nicht besonders schön war.

4. Wir haben unterdessen Testservos mit der neuen Platine hier und diese kann man beim besten Willen nicht mehr zum Aufschaukeln bewegen.

5. Kunden, die über uns oder einen unserer Händler gekauft haben, können Servos mit Problemen selbstverständlich einschicken und wir werden die Platinen tauschen. Die neuen Platinen kommen in den nächsten 14 Tagen. Für Kunden, die über andere Kanäle gekauft haben, hoffe ich, dass der Verkäufer eine Lösung findet und dem Ruf der Servos nicht durch einen schlechten Service schadet. Denn warum sollte der Mangel nicht behoben werden, nur weil die Servokabel vom Kunden abgeschnitten wurden? Die abgeschnittenen Servokabel sind doch nicht ursächlich für den Mangel!

Anbei noch ein Foto vom neuen Innenleben der XQ-Power 40XX und 41XX Serie. Ich bin davon überzeugt dass XQ-Power, Servos mit einem ausgezeichneten Preis/Leistungsverhältnis baut. Und XQ-Power ist nicht "beratungsresistent" und nimmt sich Problemen an. Somit werden diese Servos in der Zukunft mit Sicherheit einen Marktanteil gewinnen.

Ich hoffe etwas Klarheit in das Thema gebracht zu haben.

Andreas Engel
Engel Modellbau & Technik

728972

Jokkel
12.11.2011, 19:08
Hallo Andreas

Na das nenne ich doch mal Kundenfreundlich:) und das ihr euch so Intensiv mit den Problemen auseinander setzt und eine Lösung gefunden habt.Hut ab Herr Engel
Aber das hilft mir nicht weiter, von den 5 Servos habe ich 3 zurück gesendet. Die anderen beiden habe ich nicht zurücksenden dürfen weil ich die Kabel verlängert habe.Mein Händler sagte mir das der Hersteller die Servos geprüft hätte und alles in Ordnung sei sogar das zurückstellen:confused:.
Ja nun meldet sich mein Händler nicht mehr, Geld weg Servos weg.

MFG Jürgen

BNoXTC1
12.11.2011, 19:36
Ja nun meldet sich mein Händler nicht mehr, Geld weg Servos weg.

MFG Jürgen

na das kanns aber nicht sein??? bei welchem hinterhofhändler hast du bitte eingekauft???

Jokkel
12.11.2011, 19:46
Hallo Karl

Wenn ich das bekannt geben würde, glaub mir du würdest aus allen Wolken fallen.
Ich werde hier im Forum niemanden an den Pranger stellen.

MFG Jürgen

Engel Modellbau und Technik
15.11.2011, 00:55
Hallo Jürgen,

nur soviel noch zu diesem Thema. Ich finde das Verhalten des Händlers schlicht nicht in Ordnung. Aber jeder Händler muß wissen wie ernst er es mit Kundenservice meint. Die eingeschickten Servos sind aber in jedem Fall Dein Eigentum. Nur so als Hinweis am Rande. Und wenn man als Kunde ein berechtigtes Anliegen hat und dieses vernünftig dem Verkäufer mitteilt, dann sollte der genauso vernünftig reagieren. Und wenn er ein ordentlicher Kunde bei XQ ist, dann sollte er auch Platinen zum Updaten bekommen wie wir.

Solltest Du die Servos zurück bekommen, und wir Platinen über behalten nach dem wir unsere Kunden bedient haben, so kann ich den Umbau der Servos gegen ein kleines Endgeld anbieten. Bitte nicht falsch verstehen, aber die Arbeitszeit muß ich mir da schon bezahlen lassen. Denn es kann nicht sein, dass andere eventuell günstiger anbieten und verkaufen und wir dann die kostenlose Servicestation für die bieten.

Wir sind manchmal etwas teurer wie andere. Aber letztlich versuchen wir auch wo es geht einen ordentlichen Service zu leisten. Und das kostet halt auch Geld.

viele Grüsse

Andreas Engel

Engel Modellbau & Technik

Jokkel
15.11.2011, 16:42
Hallo Andreas

Dein Angebot nehme ich sehr gerne an, aber leider habe ich meine Servos noch immer nicht zurück:cry:

MFG Jürgen

loscho
07.12.2012, 11:28
Ein Jahr ist vergangen - Gibts inzwischen weitere Erfahrungen?

Gruß
Lothar

loscho
12.12.2012, 09:49
Hat niemand die XQ-Servos im Einsatz?

Gruß
Lothar

Stefan79
12.12.2012, 11:11
Doch ich, aber nicht die 4016D :D

Ich habe die "XQ Digital HV Servo S4120D" in meiner 2,6m voll-GFK Sbach im Einsatz. Funktioniert alles sehr gut genau wie es soll ;)

loscho
12.12.2012, 17:18
Erfahrungen zu anderen XQ-Servos sind natürlich auch hilfreich.

Gruß
Lothar

Harm
12.12.2012, 22:22
Ich habe auch die XQ Digital HV Servo S4120D, 8 Stück davon, in meine 33% Hangar 9 Piper Pawnee. Mit zwei 2S 2300 mAh LiFe Akkus, entkoppelt über MPX DualBatt Weiche, als Spannungsversorgung funzt das alles ausgezeichnet.