PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RC-Ausrüstung für 4m Segelflugmodell?



Nasenbär
30.09.2011, 12:32
Hallo Leute

Für meinen neue Discus 2b von Paritech bin ich mir nicht sicher, was ich einbauen soll. Was würdet Ihr empfehlen?
Ich dachte dabei an eine Akku- und Servoweiche - ist das bei dieser Modellgrösse sinnvoll?
Bei den Servos stelle ich mir neue Futaba HV Servos vor - Euere Meinung dazu?
Empfänger: entweder ein 12-Kanal oder sonst 2x 8-Kanal Empfänger (Futaba) um eine gewisse Redundanz zu erreichen (Linker Flügel auf Empfänger 1 - Rechter Flügel auf Empfänger 2). Sinnvoll oder sinnlos?

Danke im voraus!
Gruss
Stephan

Nasenbär
30.09.2011, 22:21
Keine Vorschläge?

Manuel_K
01.10.2011, 06:52
Ich würde bei einem 4m Segler nicht so viel Aufwand betreiben, ein Empfänger mit LiPoFe Stromversorgung und ordentlichen Servos. Ob dass dann die Futaba HV sein müssen ist sicher eine Geldfrage.

Generell machst du aber sicher keinen Fehler zwei Empfänger und eine Akkuweiche zu verbauen - wirklich "üblich" ist das bei 4m aber noch nicht. Hängt halt auch stark vom Budget ab.

Gruß, Manuel

zettl57
01.10.2011, 10:33
Hi Stefan,

ich würde ne Akkuweiche ohne Spannungsreduktion, zwei A123 Fepos und HV Servos
einbauen. Das wäre für mich ein "sauberes" und nicht überzogenes Layout. Falls der Flieger
viel Strom braucht, ist ja ein harter Brocken ;), evtl. die Servos direkt versorgen. 2 Empfänger
würde ich als (noch) nicht notwendig ansehen. Bei Rückmeldungen einer schwachen
Empfangssituation könnte man immer noch ohne große Umbauscherereien nachrüsten.

ciro
01.10.2011, 17:06
Meine Meinung ist:
- keinen doppelten Akku, dafür genügend gross ( im Sender hast du auch keine Redundanz ) .
- 1 guter Empfänger reicht
- Servos: http://www.paritech.de/modellbau/discus2b/ausfuehrung.php

Gruss Nik