PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini indor Wii Tri



ronco
08.10.2011, 22:40
So, jetzt nerv ich euch auch mal mit nem kleinen baubericht ;)


Ziel wars einen kleinen wandfesten und stabielen indoor tricopter zu bauen.

als komponenten hatte ich noch von meinem ersten tri 3 dimond 1811 er motoren und 3 jamara 6a regler. eigentlich wollte ich einen älteren 35mhz empfänger nehmen .. hatt sich aber dann als zu störungs empfindlich herausgestellt.
mein wmc board ist so leicht wie möglich gebaut .. einfach der arduino und die WMP auf einem kleinen brettchen geklebt.
710980

da die motoren orginal 1800KV haben, ich aber 4x3er propeller nehmen wollte, hab ich diese von orginal 23 windungen Y auf 16Y umgewickelt (KV jetzt rund gerechnet 2600).

das frame ist aus einfachem isolier styropor geschnitten.. wer einen heissen draht hat, kann das bestimmt viel schöner machen.. ich habs mit dem stake messer gemacht.
710982

710983

das ganze hab ich dann so gut es geht glatt geschliffen.
710985

die stangen sind 4mm pvc u profiele, die motoren sind drauf geklebt und mit etwas draht fixiert.
um etwas anderst zu haben als sonst, hab ich die motoren als pusher montiert .. ob das was ändert weiss ich nicht :P
ist vllt. etwas günstiger da der luftstrahl nicht dorchs loch muss.
710986

leider hatte ich hier den ausschlag des hinternen motors nicht groß genug ausgeschnitten .. das musste ich nacher noch nacharbeiten. die füsschen sind 2mm kolefaserstäbe.
wmc board und empfänger drauf .. und fliegt :D
710987

macht zwar zimmlich krach da die motoren jetzt ja sehr hoch drehen .. fliegt aber sehr stabiel und ich finde das so eingepackte copter nochmal mehr wie ein ufo wirken :)

fehlt noch ein schöner deckel und vllt. was farbe .. mal sehn

werde morgen mal ein video machen ...


gruß

felix

dado
08.10.2011, 23:50
hi ronco,

erzähl mal etwas mehr darüber welche propeller , motoren , esc, steuerung usw hast du verbaut

das würde mich gerne interesieren

ronco
09.10.2011, 09:50
ok also mal ganz genau..

motoren:
3x DYMOND power indoor AL-1811 von Staufenbiel (umgewickelt von 23windungen auf 16)

regler:
3x Jamara Xetronic 6A

propeller:
3x 4x3 GWS (im momment noch 2 auf 4" gekürtzte 6x3 er)

akku:
450mAh 2s 30C .. 500 - 600 mAh würden nicht schaden.

empfänger:
jetzt doch ein billig 2.4 ghz

wmc:
wiegesagt einfach auf ein keines brettchen geklebt .. das wmp ist mit doppelklebeband geklebt. habe um die vier ausgänge (10, 11, 3 und 9) jeweils einen plus und minus pin geklebt dammit man sofort sachen anstecken kann.
711015


gruß


felix

ronco
09.10.2011, 16:15
hier ein kleines video .. die P.I.D. einstellungen sind nochnet perfekt ..


http://www.youtube.com/watch?v=Htb6cVloBfQ

ronco
09.10.2011, 19:15
habe jetzt mal die flugzeit mit einem schon etwas gebrauchten 450mAh akku gemessen.

komme auf 6 1/2 minuten schweben (bis die regler bei 3.3v pro zelle runter regeln)

wie kann man da denn jetzt den schwebe strom verbrauch rechnen?

ist das richtig?

60min/6.5min = 9,2 // da mAh ja auf die stunde gerechnet ist

0,450Ah*9,2 = 4,14A schwebeflugverbrauch?

stimmt das so ungefähr? :P




gruß felix