PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Modell zum TORQUEN/ 3D lernen?? :)



biba
24.10.2011, 15:23
Hallo zusammen! :)

Ich habe eine Extra 260 EP 1380 mm. Nachdem ich jetzt den "Standartkunstflug" drauf habe, will ich jetzt mit dem torquen (hovern) / 3D fliegen anfangen !! Da die Extra ziehmlich teuer ist, will ich das mit so nem EPO flieger vorher erstmal üben ;)

Kenn mich mit den kleinen dingern garnicht aus! Wollt gern einen mit dem ich auf ner kleinen WIESE fliegen (torquen)kann ? hab KEINE Halle zur Verfügung!!!!Deshalb ein Flieger mit dem ich draußen fliegen kann!!! Will so 100-150 € rum ausgeben.
Gibts da auch was günstiges/gescheites von hobbyking??? oder lieber was von good old Germany ;)

Vielen Dank schon mal :) gruß basti

Benjamin Khoury
24.10.2011, 15:36
Wenn du nen Shocky willst, bist du mit 100-150 Euro schon relativ gut dabei.
es empfiehlt sich, wenn du nicht gerade Wettkämpfe fliegen willst z.b. ein Set von Dualsky, da ist alles dabei und du kannst bei der Komponenten Wahl nichts Falschmachen. Ein solches Set gibt es mit allem schon ab 90 Euro.
Ich schick dir mal ne PN

VG Benni

biba
25.10.2011, 00:02
Dualsky wirkt echt seriös :)

Welche Shockflyer kann man noch empfehlen?? Oder fährt man mit Dualsky schon richtig gut???

Der DUALSKY Breeze Pro V3 sieht echt gut aus! hat da jemand Erfahrungsberichte? Glaub so ein Komplettset (ohne Sender/Empfänger) wär das beste :)

hmue84
29.10.2011, 10:36
Dualsky wirkt echt seriös :)

Welche Shockflyer kann man noch empfehlen?? Oder fährt man mit Dualsky schon richtig gut???

Der DUALSKY Breeze Pro V3 sieht echt gut aus! hat da jemand Erfahrungsberichte? Glaub so ein Komplettset (ohne Sender/Empfänger) wär das beste :)

Hi,

der Breeze ist nicht gerade ein Outdoorflieger und für deine Zwecke eher weniger geeignet. Ich würde doch lieber etwas Robusteres aus EPP wählen. (nicht EPO oder Elapor, weil das ist bei Weitem nicht so belastbar) Versuch´s doch mal mit dem X-Free von Effektmodell oder der Hacker Extra 330 SC. (gibt es bei Schweighofer auch als SET mit Antrieb) Diese Flieger gehen auch noch bei etwas Wind.

http://www.effektmodell.de/index.php?main_page=product_info&products_id=747
http://www.der-schweighofer.at/artikel/90736/modellsport?query=hacker-modell

Gruß
Heiko

akroo
13.11.2011, 07:38
Hallo, der Vodddo ist sehr gut geeignet das 3D-Fliegen zu Erlernen.
http://epp-flugmodelle.de/index.php?page=categorie&cat=2
http://www.rcmovie.de/video/2b9c8be5f66ff9b91823/Vodddo
Viele Grüße akroo

Snipy
13.11.2011, 19:28
Für draußen ganz klar meine Empfehlung : Multiplex Parkmaster! Leider ist er im Vergleich zu einem Shocky sehr teuer (80€ glaube ich) dafür muss es ja nicht das originale Antriebsset sein. Da würde ich ohne Hemmungen Chinakomponenten einbauen. Den Parkmaster würde ich dann mit maximal 1000er Lipos 3s fliegen da er dann ein perfektes Gewicht zum üben hat.
ich übe einfach alles mit dem Teil. In den Anfangszeiten habe ich den zum Teil bei jedem zweiten Flug geerdet, meißtens habe ich jedoch nicht mal den Akku ausstecken müssen zur Reparatur!

Seit ich den Parkmaster habe habe ich nie wieder den Simulator angerührt.

Am Anfang würde ich ihn mit Belizell bauen, dann sind die Klebestellen schön flexiebel. Später beim Fliegen würde ich dann Seku und Aktivator benützen um schnell reparieren zu können.