PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 6.11. Erding 5.Lauf Regio Süd RG65



ger529
26.10.2011, 17:56
Hallo Segler,

auch hier nochmal der hinweis zu unserer regatta!

näheres unter www.forum.rg-65.de und wenn ich gleich noch ein bisserl werbung mach!
das neue rg65 forum!


als besonderes highlight gibts einen der aktuellsten rümpfe zu gewinnen!!!!


gruß christian

ger529
02.11.2011, 15:28
Teilnehmerliste

Andreas Hoffmann
Wolfgang Hofmann
Michael Pöhner
Peter Weeh
Steve Pinder
Christian Brandstetter
Heiri Stutz
Werner Hauer
Jürgen Protzak
Hans Eberl
Marius Pinsini

ger529
04.11.2011, 15:53
und noch 2 meldungen

Frank Henning
Walter Luitz

Walter Luitz GER 358
08.11.2011, 02:59
... für diesen schönen Regatta-Tag!
Christian erwartete die RG65-Segler am Kronthaler Weiher in Erding, bestens vorbereitet.
Er hatte Bojen ausgelegt, mit denen es möglich war auf 90°-Winddreher zu reagieren und stets eine brauchbare Startlinie und Startkreuz anzusagen, ohne mit dem Boot zeitaufwändig die Bojen verlegen zu müssen. Bravo!
Deshalb war es auch möglich 16 Läufe zu segeln.

13 RG65-Segler waren gekommen und erfreuten sich an dem schönen Herbstwetter und gutem Segelwind.
Die Entscheidung, bei Wind aus Ost vom Wasserwachthaus weg zu gehen hinüber zum Freizeitstrand war goldrichtig. Bei der Wasserwacht Windabdeckung und glattes Wasser, aber im Regattafeld war guter Wind! Bei dieser Windrichtung (O)waren treibendes Laub und Kraut (bei mir nur 5 Mal:() nicht so schlimm, sonst gab es bei meinen bisherigen Besuchen im Revier noch nie Probleme damit, ein jahreszeitliches Phänomen halt.

Dank der bereitwilligen Hilfe der "gestiefelten Kater" war das Einsetzen der Boote am flachen Ufer kein Problem, danke!
Sogar von Christian gesponserte Getränke labten den Magen, danke!
Eine internationale Ragatta mit zwei Teilnehmern aus der Schweiz und einem aus Österreich.
In jedem Teil des Feldes gab es harte, aber faire Kämpfe.

Danke Christan! Endlich mal einer, der nicht nur als "Konsument" auf Regatten geht, sondern in die Hände spuckt und anpackt und selber was auf die Beine stellt! Bravo! Weiter so!

Für mich war erstaunlich, dass meine Erfahrung mit IOM-Segel-Trimm bei RG65 nichts wert ist. RG65-Segel müssen ganz anders eingestellt werden. Hier entscheiden nur wenige mm beim Großsegeltwist oder beim Focktwist und Fockspalt, und nichts läuft mehr. Das war meine erste Regatta mit einem eigenen Boot (mit konventionellem Rigg mit Groß und Pendelfock) und ich muss noch viel lernen. Die drei Ersten des "Swinger-Club" der JetRace waren verdammt schnell und haben mir bei jeder Kreuz und bei jedem Vorwindkurs 5-10 Meter abgenommen. Das war auch mit jeder konsequenter Ausnutzung von Winddrehern und allen mir bekannten taktischen Mitteln nicht abzuwenden, dass sie mich wieder und wieder überholt haben. Gratulation!
Auch an den Veranstalter, ich komme gerne wieder, Christian!:)

Bis zum nächsten Mal in diesem Revier!

Walter GER 358