PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Viper 700 mit 12 Zellen



Thomas Klein
10.04.2002, 17:28
Hi,

kann man den Viper 700 Neodym (9,6V) von Hopf ohne Getriebe mit
12 Zellen verwenden? Der soll in einen Diamond rein, mit 10 Zellen geht
das (für den Preis) schon ganz gut. Sind 12 Zellen ok oder evtl. doch schon zuviel?

ciao, Thomas

S.Hohenlohe
11.04.2002, 14:13
Hallo Thomas,
habe den Motor mit 14 Zellen und 9x5 im Diamond geflogen, ging saugeil... aber nicht lange. Mit 2:1 Getriebe habe ich auch schon 16zellen ohne Probleme geflogen.
Gruß Stephan

Thomas Klein
11.04.2002, 16:00
Was hat er denn gemacht als er nicht mehr ging, gebrannt? :D

Hab gerade mal bei Hopf angerufen, der Motor soll 40 A kurzzeitig
verkraften, aber bei 12 Zellen muss man da schon eine echt
kleine Luftschraube nehmen. Ich glaube ich nehme doch lieber 10 Zellen.

ciao, Thomas

Jürgen Braitmaier
11.04.2002, 19:26
Hallo Thomas,

der 700 Viper Neodym geht erst mit Getriebe
richtig gut.
Maxxon 4,4:1 16 Zellen
Aeronaut 14x8 30 A ca 6000 U/min
Lebensdauer endlos (bis keine Kohle mehr).
Temperatur im Intervallbetrieb handwarm.

Gruß

Jürgen

misi
11.04.2002, 19:48
im rennboot gehen 14 Zellen ohne Probleme.....nur mit der Schraube muss man aufpassen

12 Zellen im Flieger sind kein Problem..aber Schraube anpassen

mit Getriebe ist es aber einfach 1000mal besser

Thomas Klein
11.04.2002, 22:07
14 Zellen und ne 9x5 ergibt laut Elektroantrieb ca. 50 A.
Da kann der Motor ja nicht sehr lange halten.

Bei 12 Zellen und 8x4,5 sollten es ca. 35 A sein.
Mal sehen ...

ciao, Thomas