PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einstellung JU52



Karli
11.04.2002, 08:41
Ich habe von Graupner eine JU52 (elektro) gebaut.
Habe zusätzlich die Bremsklappen lenkbar gemacht.
Wer hat Erfahrungen mit der kompl. Einstelung des Modells. Ich rechne mit eurer Hilfe.
DANKE ! :rolleyes:

Christian Abeln
11.04.2002, 09:45
Die Ruderausschnläge sollten doch eigentlich in der Anleitung stehen oder?
Damit fliegt das Teil gut.
Alles andere ist eh persönlicher Geschmack.
Die Einstellwerte für die LK solltest Du erfliegen so sie nicht angegeben sind.
Einfach mal in etwas größerer Höhe ausprobieren was passiert.

Hansi
11.04.2002, 15:06
Hallo,
es hat mal in der FMT oder in der Modell einen Bericht über die JU 52 von Graupner gegeben. Der Autor hat sie auch mit LK gebaut und erfolgreich geflogen. Der Bericht war sehr gut. Ich kann aber nicht sagen welche Ausgabe das war. Am besten mal bei den Verlagen anrufen oder mailen.

Gruß
Hansi

Karli
12.04.2002, 10:55
Danke Silk für deinen Hinnweis. Leider waren meine Nachfragen bei den Verlagen negativ.
Sicherlich gibt es irgendwo einen Testbericht aber wo ?

Hansi
12.04.2002, 13:16
Hallo Karli,
ich werde mal bei mir schauen. Ich habe sehr viele dieser Zeitrschriften älterer Jahrgänge (FMT / Modell / Elektromodell) vielleicht finde ich ja was. Ich melde mich wieder.

Gruß
Hansi

milu
13.04.2002, 22:44
Original erstellt von Karli:
Ich habe von Graupner eine JU52 (elektro) gebaut.
Habe zusätzlich die Bremsklappen lenkbar gemacht.
Wer hat Erfahrungen mit der kompl. Einstelung des Modells. Ich rechne mit eurer Hilfe.
DANKE ! :rolleyes: Hallo Karli,
Bericht über JU52 in Modell4/95...Habe eine halbe Seite (Fliegen...) für Dich koppiert...(.tif).

Grüße
Milan

Hansi
14.04.2002, 09:02
Hallo Karli,
habe auch was gefunden, allerdings nur im Netz, schau mal hier:
Archiv FMT (http://www.vth.de/Modellbau/DEFAULT.HTM)
Ausgabe FMT 8/95 S.61 Test Graupner JU52 Autor Konrad Schaef

Gruß
Hansi

Weichlöter
14.04.2002, 12:04
Hallo Karli,

ein mir bekanntes Problem mit der Ju ist, daß sie beim Bodenstart gerne über Kopf geht. Wenn man dann mit Höhe entsprechend dagegen hält, kommt mann schnell in einen überzogenen Zustand bei zu niedriger Abhebegeschwindigkeit. Daher sollte man das Fahrwerk entgegen dem Bauplan etwas nach vorne biegen (1-2cm). Das entschärft den Bodenstart ungemein.

Ansonsten viel Spaß mit der JU,

Jochen

Karli
15.04.2002, 07:22
Danke Euch allen für die Unterstützung.
Hat mir geholfen

Alois Braun
21.11.2013, 16:29
Servus aus Wien,

ich weis schon lange ist es her, aber gestern habe ich bei einem Freund und nicht Modellbauer einen Baukasten gesehen der Ju 52, hat lange auf einem Dachboden gelegen, der Bausatz sieht gar nicht schlecht aus nur fehlen der Plan und die Bauanleitung.
Da mein Freund kein Modellbauer ist wären diese Dinge sehr hilfreich.

Hat vielleicht jemand dieses noch zu Hause herumliegen und würde es abgeben?

lg

Alois

Hölderlin
06.07.2015, 18:45
An die Frage von Alois schließe ich mich an...

Gibt es Hoffnung für die planlosen Massen ;)

Grüße vom Niederrhein!

Armin