PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mi Multiwii GUI Konfig



staroman
04.11.2011, 00:25
Hi,
ich bin dabei einen WiiCopter zu bauen. Hab ein Flyduino Pro mit angeschlossenem originalem WMP auf dem Tisch. Erstmal keine weitere Peripherie dran. Stromversorgung 5V aus dem Programmer. Kann mit meinem FTDI Programmer die Software ohne Probleme einspielen. Wenn ich jetzt aber die Konfig Gui starte passiert nachdem ich den COM Port ausgewählt habe und start gedrückt hab nix weiter. Er bekommt keine Daten, zeigt mir nicht den Typ des Copters und wenn ich Read mache liest er keine Daten aus. Während ich im gestarteten Modus bin blinkt die TX Led am programmer permanent. Drück ich stop geht sie aus. Das verhalten hab ich bei allen SW Versionen die ich getestet hab (1.5, 1.7, 1.8p2). Das putzige ist das einmal es funktioniert hat. Da kam nach ner Weile plötzlich die Verbindung und ich kont die Werte auslesen( der Gyro wurde aber nicht erkannt). Treiber und Java ist alles auf aktuellem stand. Bin echt mit meinem Latein am Ende. Hat vielleicht jemand ne Idee was hier das Problem sein könnte?

Crizz
04.11.2011, 00:30
Du hast ne Funk-Maus am PC, einen WLAN-Stick oder ein Bluetooth-Modul, vermute ich mal. Zieh die Dinger mal ab und schau dann nochmal nach, welchen COM-Port dein FTDI bekommt. Evtl. Treiber für den FTDI dann nochmal neu installieren.

danielsan85
04.11.2011, 00:31
Wählst du ganz sicher den richtigen COM Port aus?
Welche nummer hat der Port? Manchmal ist die Nummer zu groß, dann kommt die Software damit nicht klar.
Ich sag mal wenn die COM Port Nummer unter 4 ist, liegt es nicht daran.

Crizz
04.11.2011, 00:47
verwirr ihn nicht, bei mir ist es COM12 und funzt seit 14 Monaten mit jeder Version......

Es ist aber bekannt, das gerade Funkmodule ( WLAN, BT ) die Funktionalität der FTDI-Schnittstelle negativ beeinflussen können. Manchmal hilft auch einfach eine Neuinstallation der Treiber. Auf jeden Fall sollte man sich im Geräte-Manager versichern, welcher COM-Port dem FTDI zugeiwesen wird ( sieht man ja sofort wenn man den FTDI anstöpselt ). Und : die Übertragungsrate muß natürlich passen. Wenn die in der PC-Hardware auf 9600 Baud beschränkt ist kann die Arduino-Software mit 115 kBaud kein Land gewinnen....

staroman
04.11.2011, 01:12
Hi,
also Baudrate stimmt. 115k. Comport 11. Stimmt auch. Kann ja problemlos die SW laden. Hab auch mal das LED Blink beispiel reingeladen - rennt. Wlan ja, auch Funkmaus. Hab am Laptop aber den selben Effekt. Hab grad mal das WLAN und die Mous daktiviert. Keinen Erfolg. Weitere Ideen?

konus123
04.11.2011, 07:20
mach doch mal ein bild deines aufbaus. dann kann man evtl. was sagen.
grüsse
alex

staroman
04.11.2011, 10:21
Ok,
Problem erkannt - Problem gelöst. Auf meinem Träger Board (Flydumini) wird das WMP nicht mit aus der Vcc des Arduino gespeist sondern aus den 5V BEC der Regler. Da ich aber den Arduino aus dem Programmer speise und keine 5v BEC da sind (da ja Arduino und WMP noch alleine sind ;-) ) hatte das WMP keinen Saft. Dies scheint die Kommunikation mit dem Controller erfolgreich zu stören. Hab zum testen eine Verbindug von Vcc Arduino auf die 5V BEC Schiene des Flydumini gezogen, und voila... Ich seh die Parameter und die Sensorausschläge des Gyros in der "Fieberkurve".
Dank euch für eure Tips und Ratschläge
Gruß Jan

Crizz
04.11.2011, 10:30
Das ist natürlich klar, das das so nicht funzen kann. Im Sketch ist definiert, welche Sensorik vorhanden ist, der I²C-Bus wird geprüft und solange die Sensoren nicht erkannt werden bleibt das Board in einer Schleife und gibt keine Daten aus, da ja das Sketch nicht komplett geladen ist. Bei sowas einfach Flugakku anstecken und gut ist - manchmal sind es eben die Kleinigkeiten, daran hatte ich in dem Moment auch noch nicht gedacht :)

danielsan85
04.11.2011, 12:27
Versteh ich das richtig du befeuerst dein WMP mit 5V? Das arbeitet zwar damit, ist aber eigentlich für 3,3V! Das würde ich dann noch ändern, wer weiss ob sich die WMP nicht doch irgendwann verabschiedet weil die 5V auf dauer doch zu viel sind.

Gruß
Daniel