PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seglerfahrwerk federn



Marco A.
05.11.2011, 18:52
Hallo Zusammen

fliege seit diesem Jahr einen Discus 2c von Topmodel. Bin sehr zufrieden. Allerdings ist das Fahrwerk eingebaut gewesen und ist nicht gedämpft/gefedert. Dies möchte ich gerne nachträglich ändern. Das Fahrwerk konnte ich mittlerweile ausbauen. Es ist si eingebaut, dass es über einen Steg vorne und hinten auf eine Platte festgeklemmt wird. Der Steg wird mit jeweils zwei M5 Schrauben mit der Platte verschraubt. Vielleicht hat der ein oder andere einen Tipp oder eine Idee, wie ich das angehen kann.

Howi
05.11.2011, 21:47
Hallo Zusammen

fliege seit diesem Jahr einen Discus 2c von Topmodel. Bin sehr zufrieden. Allerdings ist das Fahrwerk eingebaut gewesen und ist nicht gedämpft/gefedert. Dies möchte ich gerne nachträglich ändern. Das Fahrwerk konnte ich mittlerweile ausbauen. Es ist si eingebaut, dass es über einen Steg vorne und hinten auf eine Platte festgeklemmt wird. Der Steg wird mit jeweils zwei M5 Schrauben mit der Platte verschraubt. Vielleicht hat der ein oder andere einen Tipp oder eine Idee, wie ich das angehen kann.

Stell mal ein paar Bilder vom Fahrwerk ein!

Marco A.
06.11.2011, 12:14
724020724021724022724023

Marco A.
07.11.2011, 14:47
keiner eine Idee?

Langt vlt schon ein ein vollgummi Rad durch ein normales Rad zu ersetzten?

JimPanse
07.11.2011, 14:53
Hallo Marco,

Ich habe auch den Discus 2c mit genau dem Farhwerk drin (deluxe Ausführung).. Bei mir war da ein Luftreifen drin.. überhaupt kein Problem damit!!
Würd einfach das Rad tauschen..

grüße
Christoph

Marco A.
07.11.2011, 16:30
Danke schon mal für den tipp.....vlt haben sie festgestellt, dass das mit dem vollgummi nix ist. Wann hast du denn den Discus gekauft?

Noch weitere ideen?

JimPanse
07.11.2011, 16:42
ich glaub Mitte Mai diesen Jahres.. die EWD hab ich auf 1° verringert (waren 2°) und den CG hab ich mittlerweile hinter der Werksangabe.. das muss aber jeder selber erfliegen..
die Servostecker in der Fläche hab ich Flügelseitig gelöst weil mir immer wieder klappen stehen geblieben sind.. die zwei Schrauben heraus gedreht und ein kleiner ruck mit dem Schraubenzieher und frei waren sie.. muss hald jetz beim zusammen bauen immer die Stecker extra anstecken.. das nehm ich aber gern in kauf wenn dafür alle Klappen funktioniern.. sonst kann ich überhaupt nichts beklagen... der Discus ist spitze!!!
achja ich habe noch einen Drucksteg bei den Arretierungsstiften im Rumpf eingebaut.. dort war er doch etwas weich...;)

grüße und viel Spaß damit!!
Christoph

Marco A.
07.11.2011, 18:20
Dann konnte meine theorie stimmen. Meiner musste jetzt schon 2 Jahre alt sein. Also werde ich ein luftreifen einbauen. Bin gerade am überlegen ob eine Radverkehr Sinn macht habe etwas Probleme beim ausrollen was denkt ihr und habt ihr Tipps?

frido_
07.11.2011, 20:54
Nabend Marco

Lese fleißig mit da ich auch dieses Fahrwerk in ner ASW habe.
Was meinst du mit:

Bin gerade am überlegen ob eine Radverkehr Sinn macht....

Grüße
Frido

Marco A.
07.11.2011, 21:03
Sorry für den t9 Fehler :) meinte natürlich Radbremse

Marco A.
11.11.2011, 12:29
Kann denn jemand einen Luftreifen empfehlen? Es geht max ein 90 mm Reifen rein.

Effe
13.11.2011, 13:10
Hallo Marco
Kann nur zum Vollgummireifen raten !
Nix Plattfuß oder Ei !
Gut laufen die Paf Reiden mit Alufelge und Kugellager oder auch Fema usw.
Zum federn oder dämpfen gibt es viele Möglichkeiten.
Wenn dur es ganz einfach willst helfen auch schon kräftige Siliconschlauchstücke am hinteren Spant
zwischen Alufahrwerk und Holzhalterung oder was du halt da für einen Spant hast.
Dann schlägt es nicht so gnadenlos wenn es mal hart wird.
Optimal ist auch ein kleiner Dämpfer ( Fema usw.) der vom hinteren EZFW Quersteg ( mittig ) senkrecht nach oben befestigt wird.
Gut an der Steckung oder sonst wo möglich !
Gruß
Effe

Marco A.
13.11.2011, 13:15
Hallo Effe

vielen Dank für die Ideen. hast du vlt Bilder um es visuell zu verdeutlichen?

Danke im vorraus

Walter Häberling
15.11.2011, 21:16
Ciao Marco,
Ich habe in meinem grössten Segler (1:4) ein Fema-FW drin. Ich habe ein Fema-Rad 90mm eingebaut und kann es nur empfehlen. Da kann ein Landung noch so “schief“ geraten, da verabschiedet sich der Pneu nicht von der grossen und stabilen Felge wie bei anderen schon beobachtet.

731122
Ich habe bei mir nachträglich eine Federung eingebaut. Dazu habe ich einen 50 oder jetzt 100N Dämpfer eingebaut bei einem Modellgewicht von 7.4 kg. Ich weiss nicht, wie schwer dein Modell ist. Aber wenn es wesentlich leichter ist, würde ich eher verzichten. Das gibt nämlich alles wieder Gewicht.

Vorne habe ich 2 Aluwinkel gefertigt, die gelenkig am Fahrwerk angeschraubt sind. Ist auf dem Bild erkennbar.
Grundsätzlich findest Du diese Einbauart auch auf der Paritech Seite.


Gruss Walter

RF
26.11.2011, 12:17
Hallo, also ich hab den Discus 2c deLuxe seit 2006. Schon damals war ein Luftreifen verbaut. Mein Problem war immer die Anlenkung des Einziehfahrwerks. Am Boden geht alles schön brav ein-aus-ein. In der Luft - durch die Fluggeschwindigkeit seitegt der Druck auf das Rad - geht es dann nicht mehr so gut. Will nicht jedesmal einen Turn fliegen um das Fahrwerk ausfahren zu können. Servo ist stark genug - denke ich. Eher verwindet sin der Plastikanlenkhebel am Fahrwerk. Nun überlege ich eine Push-Pull Anlenkung! Gibts es eurerseits Erfahrungen und eventuell Fotos. hab meinem Discus vor 1 Monat einen Elektromotor mit 4S Lipo verpasst. Fliegt super.
Danke für Antworten.
Reinhard