PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Elektrosegler - Suche Ratschäge



Porkus
17.11.2011, 16:33
Ich bin auf der Suche nach einem E-Segler mit folgenden Eigenschaften:

- Spannweite 2m bis 2,5m
- mittlere Preisklasse, weitgehend fertig zusammengebaut
- Flächen aus Styro/Abachi oder Rippenbauweise, Rumpf GFK, keine Schaumwaffel
- Seiten- Höhen- und Querruder, Motorregler - keine Wölbklappen, da reicht meine Anlage nicht aus
- nicht zu langsam, möglichst kunstflugtauglich, kann ruhig etwas giftig zu fliegen sein
- geringes Sinken, gut in der Thermik auch in der Ebene
- Als Motor reicht ein leichter Hilfsantrieb um auf Höhe zu kommen, sollte mit 3s Lipo etwa 20A ziehen, max. 40A ( etwa 200-400Watt )

Es gibt einfach so viele Marken, einige sind recht teuer, andere haben wohl billige China-Modelle. Ich habe etwas den Überblick verloren, mal sehen was die anderen sagen.

max1
17.11.2011, 17:39
http://www.rc-flights.com/magento/index.php/testberichte/simprop-excel-c3.html

EXCEL COMPETITION 3 von Simprop

B.E-Know
17.11.2011, 17:46
Ich denke, eine gute Empfehlung. Damit macht man nichts verkehrt.

psimon
17.11.2011, 19:04
Hallo Porkus

Tolle Elektrosegler die passen könnten findest du unter www.arthobby.com
Sind jedoch keine Hotliner! Dennoch kunstflugtauglich für alle rund geflogene Kunstflugfiguren.
Super gute Flugeigenschaften für ausgedehnte Flüge. Wegen niedriges Gewicht sehr bruchunempfindlich und alltagstauglich.
Edles Pappelholzfurnier verlangt nur etwas Porenfüller und Klarlack.

Bsp. ohne Wölbklappen: Sky 2m Spannweite SD7080, Castor 2.5m Spannweite HN1033 (Preise 170 bis 230 EUR)

Ab 700g Fluggewicht (Sky) mit Motor und Akku
mit deiner vorgeschlagenen Motorleistungen gehen diese Modelle schon ordentlich flott in die Höhe!

Hey, danach wird es aber Zeit für eine neue Steuerung. Es gibt super tolle Segler mit Wölbklappen ;)

Gruss Peter