PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Etwas Außergewöhnliches: Skalla A2 VB



longgrain
19.11.2011, 21:28
Prof. Skalla war Mitglied der Wiener Schule und ein großer Stylist.

Das A2-VB besitzt negative Pfeilung und damit eine außergewöhliche Optik. Ich habe das Modell als RC-Version gezeichnet. Den Bauplan gibts im Archiv Paul Hucke.

Heinz Eder

Nuri-Klaus
21.11.2011, 21:09
Prof. Skalla war Mitglied der Wiener Schule und ein großer Stylist.

Das A2-VB besitzt negative Pfeilung und damit eine außergewöhliche Optik. Ich habe das Modell als RC-Version gezeichnet. Den Bauplan gibts im Archiv Paul Hucke.

Heinz Eder

Hallo Heinz

wow--Super-Spitzenmässige Optik. Was für ein tolles Flugbild.

An dieser Stelle auch mal vielen Dank für Deine spitzenmässige Nuri-Zusammenstellung... sehr inspirierend------da kommt noch was ...versprochen;)

Und der "Urubu" von Max Hacklinger sowie der "Rekorder" von Graupner spuken auch rum in meinen Plänen.

Ortwin
21.11.2011, 21:24
Sieht toll aus, ein paar Daten wären interessant.

Gruß
Ortwin

Merlin 158
24.11.2011, 23:02
................."Den Bauplan gibts im Archiv Paul Hucke"..................

Hilfe, wie kommt man an diesen Bauplan.

mit thermischem Gruß
Alfred

Patrick Kuban
25.11.2011, 00:41
Hallo Alfred,


"Archiv Paul Hucke, Ungefähr 864.000 Ergebnisse (0,25 Sekunden)"

Aber der erste Treffer sitzt schon.

servus,
Patrick

hastf1b
25.11.2011, 11:14
Archiv Paul Hucke, Ungefähr 864.000 Ergebnisse (0,25 Sekunden)"


Ja tolle Hilfe, wenn Alfred schon die Quelle nennt wird er ja auch dort nachgeschaut haben.

Ich habe die Liste für Segelflugmodelle nun fünf mal durchgesehen. Einmal nach dem Namen des Modells gesucht, einmal nach dem Namen des Konstrukteurs und einmal nach dem A für Östereich und habe nichts gefunden.
Entweder gibt es den Plan beim Hucke Archiv ohne das er auf der Liste steht oder ich habe Tomaten auf den Augen.:)

Gruß Heinz

Langenohl
25.11.2011, 13:38
Möglicherweise ist die Liste nicht mehr aktuell.
Ruf doch einfach Frau Frank mal an oder schick ihr eine email.

Frankensteiner
25.11.2011, 18:13
Hallo,


Möglicherweise ist die Liste nicht mehr aktuell.

für mich ist es eindeutig. Die Listen entsprechen dem Stand "Juli 2004", so ist es zumindest auf allen Listen oben vermerkt. Hier wurden also seit diesem Datum keine Veränderungen mehr vorgenommen. Man könnte auch sagen, man versucht aus dem, was Paul Hucke hinterlassen hat, das Maximale herauszuholen, ohne selbst etwas zu investieren. Das Maximale deshalb, weil die Printpläne beim Archiv deutlich teurer sind als zum Beispiel beim Kirchert. Das ärgert, zumal wenn man weiss, daß des öfteren neue Pläne beim Archiv abgegeben werden. Das Archiv bedarf einer Überarbeitung. Ich glaube, daß dies eine äusserst intensive Mordsarbeit ist, die die Bereitschaft erfordert, tief in die Materie einzutauchen. Ohne Leidenschaft für die Materie und viele Detailkenntnisse aus dem Bereich des Antimodellbaus geht das nicht. Die jetzigen Betreiber, die das Archiv für uns die ganzen Jahre aufrecht erhalten haben, sollten sich fragen, ob sie diese Aufgabe erledigen können und wollen. Wenn nicht, sollten sie es abgeben, damit es eine Überlebenschance hat. Mehr als 7 Jahre ohne Produktpflege, das geht so nicht weiter.


Ruf doch einfach Frau Frank mal an oder schick ihr eine email.

Das kann aber nicht der Standardweg sein.

Ciao
Klaus

doloebig
25.11.2011, 19:08
Hallo,



für mich ist es eindeutig. Die Listen entsprechen dem Stand "Juli 2004", so ist es zumindest auf allen Listen oben vermerkt. Hier wurden also seit diesem Datum keine Veränderungen mehr vorgenommen. Man könnte auch sagen, man versucht aus dem, was Paul Hucke hinterlassen hat, das Maximale herauszuholen, ohne selbst etwas zu investieren. Das Maximale deshalb, weil die Printpläne beim Archiv deutlich teurer sind als zum Beispiel beim Kirchert. Das ärgert, zumal wenn man weiss, daß des öfteren neue Pläne beim Archiv abgegeben werden. Das Archiv bedarf einer Überarbeitung. Ich glaube, daß dies eine äusserst intensive Mordsarbeit ist, die die Bereitschaft erfordert, tief in die Materie einzutauchen. Ohne Leidenschaft für die Materie und viele Detailkenntnisse aus dem Bereich des Antimodellbaus geht das nicht. Die jetzigen Betreiber, die das Archiv für uns die ganzen Jahre aufrecht erhalten haben, sollten sich fragen, ob sie diese Aufgabe erledigen können und wollen. Wenn nicht, sollten sie es abgeben, damit es eine Überlebenschance hat. Mehr als 7 Jahre ohne Produktpflege, das geht so nicht weiter.



Das kann aber nicht der Standardweg sein.

Ciao
Klaus

Hallo Klaus
ich kann dir in allen punkten nur recht geben.
Aber du wirst keine andere lösung finden des es besteht keine druck was zu tun.
Das ist keine lösung die ins 21.jahrhundert passt

[OT] btw die webseite von AMD auch nicht [OT wieder aus]

Gruss
Achim

hastf1b
26.11.2011, 14:00
Mit meinem Beitrag #6 wollte ich nur zum Ausdruck bringen das ein Hinweis in dem das angefragte nicht zu finden ist keinem weiterhilft. Wenn man einen Link postet sollte man sich vorher informieren ob das Gesuchte auch darin zu finden ist.

Gruß Heinz

Patrick Kuban
02.12.2011, 10:50
Hallo Heinz,


Ja tolle Hilfe, wenn Alfred schon die Quelle nennt wird er ja auch dort nachgeschaut haben.

Ich hatte seine Frage so verstanden, daß er das Huckearchiv eben nicht gefunden hätte. Ansonsten kann ich Dietmars Tip empfehlen, Klaus' Kritik (und Achims Schützenhilfe) verstehen und - wir haben uns den Schuh angezogen - versuchen, vielleicht mal eine Änderung zu schaffen. Ob's denn was wird, steht allerdings in den Sternen ...


[..] und habe nichts gefunden.
Entweder gibt es den Plan beim Hucke Archiv ohne das er auf der Liste steht oder ich habe Tomaten auf den Augen.:)


Ersteres. Mein Fehler war, daß ich mich daran erinnern konnte:

738765

servus,
Patrick, der hofft, daß Alfred noch nicht aufgegeben hat