PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für Lipos verwendet Ihr?



Heinmück
20.11.2011, 21:52
Habe mich mal so ein bisschen durchs Internet gewühlt und stelle mir momentan die Frage: ,, Was ist denn das Beste"?

Gibt ja jede Menge am Markt. z.B.: die Lemon RC 350 mit 35C und 21 Gr. Eigengewicht. Verwendet die jemand von euch?

Ansonsten sind noch die üblichen Kandidaten am Markt: SLS, Saftsack, Dymond, Hyperion usw.

Vielen Dank schon mal :-)

Panzi
20.11.2011, 21:55
irgendwie mußt du deine Frage etwas konkreter formulieren, da es ja sehr einen großen Unterschied macht wofür du die einsezt!
Panzi

Heinmück
20.11.2011, 22:02
Hallo Panzi,

stimmt ;-)

Beziehen wir es mal auf die typischen 3D Shockys ;-) 120-150 Gr., Abfluggewicht, 2S um die 350 mAh

Glidezilla
17.12.2011, 22:15
Hallo,

kann Dir die Lipos mit 350mAh von Stefans Liposhop (SLS) empfehlen.

Habe die Akkus im Einsatz und bin sehr zufrieden.

Grüße
Uwe

Christian Oppliger
17.12.2011, 22:28
Thunderpower 325mAh 45C 90C oder die neuen 65C 130C aus gepackt 19g original 22g
EP 450mAh 25C ausgepackt 25g original 27g

mit den thunderpower habe ich im vergleich zu allen anderen akkus noch einwenig mehr druck ;)

FLX
18.12.2011, 01:00
kann Dir die Lipos mit 350mAh von Stefans Liposhop (SLS) empfehlen.

Habe die Akkus im Einsatz und bin sehr zufrieden.

Same here. :)

Einmal vor 3 Jahren 4x 2s 350er von SLS gekauft - eine lohnenswerte Investition.
Sie auch hier (nicht meine Seite): http://abdrehfaktor.de/abdrehfaktor038.htm

Heinmück
18.12.2011, 17:51
Hallo,

Ich hoffe sie kommen morgen, habe die Lemon 350 (35C) bestellt. Bin sehr gespannt ;-)

Panzi
18.12.2011, 19:48
Dann berichte später mal.....;)
Panzi

Michael R..
19.12.2011, 12:22
Habe die Lemon 350 auf 21,2 g. ausgepackt.

Gruß
Michael

Flybill
19.12.2011, 20:06
Hi zusammen,

sonst hatte ich ja immer die Flugzeit im Kopf und hatte bisher 2S 500er Turnigys. Aber leider bin ich von deren Qualität leider enttäuscht.
Habe mir jetzt die Dymond 2S 350er gekauft. Sie sollen 19g wiegen, tatsächlich jedoch mit allen Kabeln nur 18g.
Mal schauen, hatte sie noch nicht im Einsatz ;)

LG
Christian

Heinmück
19.12.2011, 23:47
Die habe ich auch im Einsatz.

Super Lipos, im f3p Flieger verwende ich diese und sie funktionieren super. In den 3D Fliegern brechen mir diese nach ca 2min fliegen ein.....


Hier verspreche ich mir sehr viel mehr von den lemon's

Hoffi
22.12.2011, 13:24
Hallo alle zusammen,
Da ich dringend auch neue lipos für mein shocky brauch,
wollte ich mal fragen ob mir jemand was zu den ZIPPY Flightmax 350mAh 2S 20C von Hobby King sagen kann.
Oder sollte man da doch besser bei den z.B. SLS zuschlagen?

Wielen Dank und ein Frohes Fest.
Gruß Till Hoffmann

Divinity
22.12.2011, 16:09
Hi,

ich habe mit den Zippy mit 500mAh 20C 2S eher schlechte erfahrungen gemacht. Ich denke die kleineren werden dann noch weniger Leistung haben. Die Zippy 500mAh brechen bei Belastung stark ein. Mein Turnigy 2204-14t kann daraus max. 6A ziehen, wobie die Spannung der Zellen schon recht stark einbricht.
Im vergleich dazu habe ich mir dann die Turnigy nano-tech 370mah 2S 25~40C aus Hongkong bestellt. Diese sind leichter und deutlich stabiler in der Spannungslage. Dort habe ich viel mehr Leistung zur Verfügung. Vom Preis her natürlich unschlagbar, da man sie mit Buddy Code schon für 2,80$ bekommen kann.

Wer Zeit hat auf die Lieferung zu warten, das Gewicht nicht ganz so extrem wichtig ist und etwas sparen will, dem kann ich die "Turnigy nano-tech 370mah 2S 25~40C Lipo Pack" empfehlen, ansonsten denke ich aber das die vorher hier empfohlenen Lipos schon besser sind, zudem sind die Nano-Tech mit 26g recht schwer für so kleine Lipos.


Gruß

Michael

Heinmück
22.12.2011, 17:23
@Till

Bestellst du dir dann die APL?

Meine Lenin sind leider immer noch nicht da..... :-(

Sebastian Reinecke
22.12.2011, 21:51
ich hab mit den APL bisher die besten Erfahrungen gemacht und noch keine schlechte Meinungen gehört.
Die halten selbst den 16 Ampere vom Axi race problemlos aus!

Man zahlt natürlich mehr als beim Chinamann, aber das sollte es einem wert sein!!

liebe Grüße
Sebastian

Heinmück
22.12.2011, 22:04
Hallo Sebastian,

warendas auch die Akkus, die du bei uns mit hattest?

Hast du Erfahrungen mit den Lemon-RC-Lipos?

Hoffi
22.12.2011, 23:13
Hallo Heinmück,
zwei von den lemon-RC 350 lipos habe ich auch.
Sie haben eigentlich ordentlich Leistung, welche sie meiner Meinung nach auch lange bis zu bitterem ende durchalten.
(Nicht gemessen u.s.w.) Das einzige Problem waren bei mir die Balancerkabel.
Diese sind aus sehr harten kabeln bei denen mir nach kurzer Zeit die Balancerstecker einfach abgefallen sind.
Da ich aber keinen Bock hatte sie wider anzubasteln hab ich denn Balancer einfach weggelassen.
Trotz dessen funktionieren sie schon ca. ein 3/4 Jahr so, haben immer noch sehr viel power und ich hatte immer ein shochy wo sie im einsatz waren.

Gruß Till Hoffmann

Heinmück
22.12.2011, 23:41
Das klingt doch sehr gut ;-)

Sebastian Reinecke
23.12.2011, 11:04
Ja, habe sie bei euch geflogen. Von den Lemon habe ich bisher wenig gehört.

Liebe Grüße

slerm
23.12.2011, 13:50
Ich fliege auch die 350er Lemons und bin echt zufrieden, selbst bei Minusgraden haben die Dinger noch volle Leistung.

Slerm

sanoj
23.12.2011, 14:30
Hallo,
kann eigentlich die LiPos generell aus HK empfehlen, vorallem die Turnigy NanoTech.
In fast allen LiPos der SLS APL Reihe stecken übrigens die gleichen Zellen wie in den NanoTechs. Also gibts eigentlich keinen Unterschied bis auf Stekcer und Label ;)

Heinmück
23.12.2011, 15:40
Wie lange hast du diese denn schon im Einsatz?

slerm
23.12.2011, 20:37
Wie lange hast du diese denn schon im Einsatz?

Wenn du mich meinst.. Die Akkus sind eineinhalb Jahre alt und haben pro Stück um die 150 Zyklen;)

Heinmück
24.12.2011, 14:54
Ah okay... und keine Verschleisserscheinungen?

slerm
27.12.2011, 00:49
Ne alles noch in Ordnung bei den Akkus ;)

Wenn man nicht zu sehr an den Kabeln rappt sollte das auch eigentlich kein Problem sein..

Slerm

Heinmück
28.12.2011, 22:07
Heute habe ich etliche Flüge mit den Lemonakkus gemacht!

Ich bin voll und ganz zufrieden,super Spannung, bis zum Schluss....keine Einbrüche .....


Super!,,

slerm
29.12.2011, 10:11
Selbst wenn die Akkus mal einen halbe Stunde in der kälte lagen haben sie immer noch volle Leistung und sie sind zumindest bei mir auch noch in der Urform und haben sich noch nicht aufgebläht:cool:

Slerm