PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was genau sind Antikmodelle?



Thorsten_
23.11.2011, 10:46
Hallo zusammen, ich habe mal eine allgemeine Frage.

Was ist ein Antikmodell?

Ist es alles was so ausschaut wie die Flieger der Epoche, egal wann und aus welchem Material gebaut?
> Das würde ich etwas ++++++ finden, denn wenn ich heute ein Auto der 50er nachbaue bekomme ich da auch kein H Kennzeichen für!
Dann wäre ja sogar die China Minimoa aus Schaum nen Antikmodell?

oder

sind nur die Flieger antik die auf Basis der alten Pläne gebaut wurden und zwar auch mit den selben Materialien also Knochenleim anstatt Holzleim, Seku usw.

oder

sind (was ich einzig sinnvoll finde) die Flieger antik, die aus der Zeit kommen und auch in der Zeit entstanden sind. Also eben KEINE Replikas.


Mich nervt es momentan nämlich etwas dass sich viele Leute im Winter was "antikes bauen" bzw in China bestellen.
Für mich ist halt nur antik was wirklich so alt ist und nicht nur die Form hat.


Bitte um Aufklärung was nun "offiziel" gesetzt ist.

Vielen Dank und viele Grüße
Thorsten

guckux
23.11.2011, 11:40
Guckux Thorsten

Herzlich Willkommen!


Was ist ein Antikmodell?

Darf ich Dich DARAUF (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/284620-Was-ist-quot-Antik-quot-was-quot-Retro-quot) verweisen? ;)

Thorsten_
23.11.2011, 13:21
Danke für den Link, die Seite kenn ich schon.


Das ist die "Satzung" und die Wettbewerbsordnung für vereinsinterne Sachen des Antikmodellflugclubs.
Diese Definition wurde auch hier angewendet was sicherlich ein sinnvoller Leitfaden ist. :)

Diese Definitionen sind sicherlich auch ein guter Anknüpfpunkt dem ich nicht im Wege stehen möchte.
Dann aber meine ursprüngliche Frage ganz konkret formuliert:
Gibt es von einem der deutschen oder EU Dachverband eine verbindliche Regelung/Definition?

Vor allem will ich es wissen, damit allen Leuten die eine Hongkong Schaum Minimoa und co fliegen, VERBINDLICH eins auf die Hörner geben kann wenn die dann anfangen von antik, historisch und retro zu reden.

hänschen
23.11.2011, 13:27
hi Thorsten,
so eine Minimoa hat ein historisches Vorbild, fertig.
Lass doch die Leute reden...

Frankensteiner
23.11.2011, 16:29
Hallo Thorsten,

Es geht hier um dem Nachbau von antiken Flugmodellen, nicht um den verkleinerten Nachbau von alten manntragenden Fliegern.


Vor allem will ich es wissen, damit allen Leuten die eine Hongkong Schaum Minima und co fliegen, VERBINDLICH eins auf die Hörner geben kann wenn die dann anfangen von antik, historisch und retro zu reden.

Diese Freigabe erteile ich Dir von meiner Seite aus sofort.

Ciao
Klaus
... jetzt sicher wieder selbst eins auf die Hörner kriegend.

Dieter F.
23.11.2011, 18:06
Da kann ich Klaus nur zustimmen, meine Freigabe hättest Du auch.;)
Schaumflieger haben gar nichts mit Antikmodellbau gemeinsam, aber ich würde auch nicht jede Ausdrucksweise auf die Goldwaage legen. Wo fängt "antik" an? Das liegt wohl auch sehr am Alter des Betrachters, oder etwa nicht?
Für mich ist Antikmodellbau das Bauen und Betreiben von Flugmodellkonstuktionen aus längst vergangen Zeiten des Modellbau (so etwa 30er bis Anfang 60er Jahre). Und zwar unabhängig davon, ob es sich um ein Original aus dieser Zeit handelt (wohl sehr selten anzutreffen) oder ob es ein Modell ist, was erst diese Tage entstanden ist oder was in irgendwelchen Satzungen steht. Die Konstruktion und das Baumaterial sollten m.E. weitgehend identisch sein, Änderungen am Profil z.B. gehen gar nicht. Eine zeitgemäße RC-Anlage incl. der nötigen Änderungen am Modell (Ruderklappen, evtl. V-Form) finde ich jedoch auch ok., ebenso wie moderne Klebstoffe und Bespannmaterial (solange es keine Bügelfolie ist). Auch der Motor kann modernerer Art sein (der Diesel oder alte Benziner sind halt nicht mehr verbreitet). Persönlich mag ich aber z.B. keine "Antik"- Verbrennerflieger, die nun elektrisch unterwegs sind. Da würde ich einen Glühzünder vorziehen. Gut, daß es jeder so machen kann, wie er es für richtig hält. Das haben die früher sicher auch so gemacht, und hätten die unser Material gehabt...:D

Thorsten_
23.11.2011, 19:46
OK, für mich sid antik Modelle halt nur wirklich alte aus der Zeit.

Da ich so gerne auf die Hörner gebe, wäre ich mich aber gerne allgemein formuliert auf folgendes einlassen:
- Modelle und Nachbauten von MODELLEN aus der Zeit.
- Material und Bauart sollten unter Berücksichtigung technischer Entwicklungen dem OriginalMODELL angelehnt sein.

Viele Grüße
Thorsten

plastikmann
24.11.2011, 09:30
- Material und Bauart sollten unter Berücksichtigung technischer Entwicklungen dem OriginalMODELL angelehnt sein.



Nur wo ist die Grenze - das eigentliche Problem finde ich.

Statt Seide und Papier diese Bügelpampe ? Statt Karton feinstes Sperrholz ?

Knochenleim, Weissleim, Ponal Express ?

Antik, historisch, retro ? Teilweise kräuselts einem hier ja schon die Nägel hoch was einer für ein Retromodell hält.

hänschen
24.11.2011, 10:01
Antik, historisch, retro ? Teilweise kräuselts einem hier ja schon die Nägel hoch was einer für ein Retromodell hält.

hi Dominik, vielleicht kannst du ja mal einen Vorschlag machen?

hastf1b
24.11.2011, 11:07
Fangen wir jetzt noch mal von vorne an? Ich meine wir hätten uns hier http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/284620-Was-ist-quot-Antik-quot-was-quot-Retro-quot schon in großen Teilen geeinigt.
Man muß sich (wenns auch schwer fällt) die Mühe machen diesen Thread von A-Z durchzulesen und nicht nach dem zweiten Beitrag abbrechen und meinen man hätte alles gelesen.
Sinnvolle Ergänzungen sind jederzeit willkommen und können diskutiert werden. Aber das Ganze nach einem halben Jahr wieder in Frage zu stellen hilft niemandem weiter.

Gruß Heinz

Thorsten_
24.11.2011, 14:35
Dann stelle ich meine Frage jetzt zum 3. Mal:

Gibt es zu diesem Thema von einem Modell Bundesverband oder gar EU Dachverband eine Definition???

Gusto
24.11.2011, 15:19
Dann stelle ich meine Frage jetzt zum 3. Mal:

Gibt es zu diesem Thema von einem Modell Bundesverband oder gar EU Dachverband eine Definition???

Hallo,
um nicht in eine endenlose Diskussion zu verfallen habe ich beim DMFV angerufen. Ergebnis: Im DMFV gibt es keine Definition, was ein Antikmodell ist und was nicht.
Die Empfehlung des DMFV lautet: Bei den Antik-Modellflugfreunden AMD (http://antikmodellflugfreunde.de/) nachzulesen und die dortigen Regeln hier klicken (http://antikmodellflugfreunde.de/AMDBauWettbewerbregeln_2010.pdf) anzunehmen.

Und wie hastf1b schon geschrieben hat: Der thread http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/284620-Was-ist-quot-Antik-quot-was-quot-Retro-quot ist informativ.

Thorsten_
24.11.2011, 15:58
Hallo Gusto,

Dir ganz vielen Dank.


Das andere Thama habe ich incl aller Links gelesen.
Dann haben die AMD Jungs und Mädels ja wirklich alles richtig gemacht wenn sich Verbände auf die berufen.
Dann nehme ich diese Definitionen auch für mich als gesetzt.


Aus meiner Sicht: Thema kann hiermit geschlossen werden damit es nicht ausufert.

Danke an alle Mitschreiber