PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lavochkin La-7 von Lindinger



Dirk_TJ
28.11.2011, 19:47
Hallo zusammen,

ich habe mir gerade die La-7 von Lindinger zugelegt.
Spannweite 2,03m, Länge 1,65m, Gewicht 7,7kg

Kennt das Teil hier jemand?
Ich habe im Netz schon ein paar Videos zu dem Modell gefunden, scheint ja ganz gut zu fliegen.
Vor allem scheint die Gewichtsangabe halbwegs zu stimmen, was ja nicht bei allen Modellen von Planet Hobby der Fall ist.

Also Motor dachte ich an einen MVVS 40 oder ähnliches.
Wie ist denn da der Original Topfdämpfer den es von MVVS gibt?
Ist der brauchbar?
Oder wo gibt es sonst noch Dämpfer die unter die Haube passen?

Eine "passende" Luftschraube hätte ja ca. 26 Zoll, also etwas zu groß für einen Motor in der Klasse.
MVVS gibt ja 22x10 als Zweiblatpropeller an.
Was könnte da als Dreiblatt gehen? 20x10 oder eher 18x10?
In den Größen gibt es ja von Biela schöne Propeller.

Sonst bin ich auch für jeden Tip dankbar.

Gruß

Dirk

henrythelast
29.11.2011, 18:19
Hi Dirk,

mal neugierig gefragt: Wann hast Du sie Dir denn zugelegt? Ich wollte sie auch gerade bestellen, aber der große L sagt: "Nischt auf Lager"? Hat jemand vielleicht noch einen alternativen Händler? Ich bin schon seit Wochen am Planen, welche Komponenten alle rein sollen und jetzt werde ich langsam ungeduldig, weil`S das Ding nicht gibt..Grumpf.

Grüße von Henry

Dirk_TJ
29.11.2011, 20:55
Ich hab mir die La-7 vor ein paar Tagen bestellt.
Ist schon richtig, das die im Moment nicht lieferbar ist.
Ich habe das Set mit Fahrwerk genommen, das liegt schon hier.
Da bin ich zuversichtlich das der Rest auch noch kommt ;)

Ansonsten gibts die auch bei YT in England, ist aber deutlich teurer.
http://www.ytinternational.co.uk/la7/la7.htm

Was wolltest du für einen Motor einbauen?

Gruß

Dirk

Mr.Mustang
29.11.2011, 22:23
Hallo La-7 Fans,

Im Warbirdforum gibt es einiges über die la-7 zu lesen wie z.b. hier einen Erstflug:http://www.warbirdforum.de/forum/thread.php?threadid=28044&sid=338b0e15d021ecbca1d0d2c56097ce3d&hilight=la+7+esm.
Ich wollte mir auch eine zu Weihnachten eine schenken lassen und dann mit Cockpit u.s.w...

Ich hoffe ich konnte weiter Helfen.;)

Mfg Lukas

Airborne63
30.11.2011, 09:15
Hallo zusammen,

ich hab das gute Stück zuhause liegen - Die Flächen sind fast fertig fehlt nur noch Rumpf, Motoreinbau... ist nach allem was ich bisher gelesen habe ein wirklich seltener und toller Flieger. Als Motor hab ich einen Moki VT 50. Gibt sicher einen guten Sound.

Ein ausführlicher Baubericht findet ihr unter:

http://www.teamflyingcircus.com/forum/f44/esm-la-7-build-3011/

Grüße

Knut

Dirk_TJ
30.11.2011, 21:27
Danke für die Links bisher.
Das liest sich ja alles ganz gut soweit.

Bisher habe ich über die La 7 ja nur gutes gelesen und gesehen.
Das kann man ja leider nicht ohne weiteres über alle Modelle aus der Reihe sagen.

Ich hoffe es dauert nicht mehr so lang bis die hier ist.

Gruß

Dirk

henrythelast
01.12.2011, 10:08
Hallo Dirk,

das Set mit Fahrwerk ist aber auch gerade nicht lieferbar? Wie bist Du denn nun an das Modell gekommen? Oder hast Du schon vor einiger Zeit bestellt?

Als Motorisierung habe ich mir einen Kolm EZ50 gedacht, Alterativ einen Saito FG57, wenn die beiden Zylinder nicht unter der Haube herausschauen würde, was ich aber befürchte...

Grüße von Henry

Der Meister
01.12.2011, 12:17
Hallo zusammen,

ich habe mir gerade die La-7 von Lindinger zugelegt.
Spannweite 2,03m, Länge 1,65m, Gewicht 7,7kg

Also Motor dachte ich an einen MVVS 40 oder ähnliches.
Oder wo gibt es sonst noch Dämpfer die unter die Haube passen?

Eine "passende" Luftschraube hätte ja ca. 26 Zoll, also etwas zu groß für einen Motor in der Klasse.
MVVS gibt ja 22x10 als Zweiblatpropeller an.
Was könnte da als Dreiblatt gehen? 20x10 oder eher 18x10?
In den Größen gibt es ja von Biela schöne Propeller.

Sonst bin ich auch für jeden Tip dankbar.


Hallo Dirk, die kleine Lovochkin ist nicht schlecht. Ein paar kleinere Korrekturarbeiten, wie z.B. Rumpf-Tragfächenbefestigung verstärken, musst aber schon machen. Die kleinen Hobby-Planet Flieger sind etwas Materialsparend gebaut! Wen du mit einem Scale-Prop fliegen willst, sollte ein Dreiblatt rein und da wirst du wohl nicht an einem 50ccm Motor vorbei kommen. Wie Henry geschrieben hat, ist der EZ50 von Kolm erste Wahl! Viertaktbenziner mit 4,5 PS. Der dreht dir einen 22"/10-16" Dreiblatt-Prop ohne Probleme und geht richtig ab. Der braucht auch keinen Dämpfer...außer du möchtest einen Elektrosound :D

Gruß
Nandor

Dirk_TJ
01.12.2011, 19:13
@Henry

ich hab das Modell doch noch auch noch nicht.
Es ist zur Zeit nicht lieferbar und kommt später.
Das Fahrwerk hab ich schon vorab bekommen.

@Nandor
So ein Viertakter hätte schon was.
Allerdings sind die Preise schon heftig.
Mit dem Motorkauf wollte ich noch warten bis ich weiß was der wiegen darf/muss.
Ich will nach Möglichkeit ohne Blei auskommen.
Was ich bisher gefunden habe sind Motoren von 35 bis 50cm³ verbaut, wobei die 50er nicht unter die Haube passen.
Daher lieber etwas kleiner.
Bei einem 50er würde aber der Luftschraubendurchmesser besser passen ...

Ausserdem weiss ich nicht ob und wie man einen vernünftigen Dämpfer unterbringt.
Am einfachsten wär ja ein Topfdämpfer unter der Haube.

Ich glaub ich wart erstmal ab bis der Flieger hier auf dem Tisch steht.

Gruß

Dirk

Dirk_TJ
04.12.2011, 21:52
Hallo,

ich habe gestern von Lindinger die Info bekommen das die Lieferung erst Januar/februar erfolgen wird :cry:

Da ich in der Zwischenzeit noch etwas über den Motor grübeln möchte:
Kann mir jemand sagen welchen Durchmesser die Haube hat, und ob es möglich ist einen vernünftigen Dämpfer unterzubringen.
Unter der Haube wird ja nur ein Topfdämpfer oder sogar nur der Seriendämpfer Platz haben. (Und die sind ja meistens nicht wirklich leise)
Ist es machbar den Schalldämpfer im Rumpf unterzubringen ohne das der den Inneraum in einen Backofen verwandelt?

Gruß

Dirk

Filzi
05.12.2011, 01:13
Hi,

Ich habe mir gestern auch die LA7 durch Zufall zugelegt. Ein Clubmitglied hat seine hergegeben (komplett neuer Baukasten). Da konnte ich nicht wiederstehen. :)
Leider passt der Kolm wohl nicht unter die Haube. Ich denke es werden so 23-24cm Durchmesser sein. Also würde dieser deutlich rausschauen. Schade eigentlich. Ich dachte auch an dem Motor (bzw. an einen AdV).
Lt. meinen ersten Recherchen wird es bei mir ev. der ZG45 werden, welcher von den Abmessungen und auch von der Leistung wohl halbwegs reinpasst (die Kerze wird rausstehen). Den 26er fliegt einer aus dem Parallelforum. Funktioniert auch allerdings dürfte die Leistung nicht so besonders sein (Warbirdtypisch aber ausreichend).
Sollte eigentlich mein Zwischendurchflieger werden (solange ich auf meinen IL130 warte... :) ).

lg Matthias

fliegerleo
05.12.2011, 18:36
Hallo Dirk,

habe im Rumpf den Schalldämpfer verbaut, keine Hitzeprobleme und klasse Klang.


Baubericht im Warbirdforum:http://www.warbirdforum.de/forum/thread.php?threadid=23419&sid=ae315d1fbe3063351be6a017eed488e6


MFG Dieter

Dirk_TJ
05.12.2011, 20:28
Perfekt!!!
Genau so was hab ich mir vorgestellt.
Danke für die Bilder.

Im Warbirdforum muss man sich zwingend anmelden?
:confused:

Was ist das für ein Motor?
Spontan hätte ich auf einen ZG26 getippt?

Gruß

Dirk

Der Meister
05.12.2011, 21:46
Perfekt!!!

Was ist das für ein Motor?




Aus´n Rasenmäher :D:D:D Wen der Kerzenstecker schon soweit rausschaut, dann würde ich doch lieber den Kolm vorziehen. Da schaut wenigstens nur ein kleiner Teil (2cm) vom Zylinderkopf raus und der Stecker bleibt in der Haube. :D

Gruß
Nandor

fliegerleo
05.12.2011, 22:19
So sieht die Kiste fertig aus.

Dirk_TJ
05.01.2012, 13:37
Was hast du da eigentlich für einen Spinner drauf (Durchmesser)? (der Rote)
Ich habe gestern den Motor bekommen und brauche jetzt noch Propeller und Spinner.

Motor ist doch ein DA50 geworden.
Da brauch ich mir wenigstens keine Sorgen machen das die Leistung nicht reicht :D
Und schön leicht ist der auch noch.
Als Propeller wollte ich dann einen 20x10 Dreiblatt Semiscale Prop von Biela draufmachen, das sollte dann auch ganz gut aussehen.

Gruß

Dirk

Dirk_TJ
05.01.2012, 19:03
Zum Thema Spinner ist mir noch was aufgefallen:
Alle 3-Blatt Spinner die ich bisher gefunden habe werden mit Kurbelwellenadapter und Zentralschraube befestigt.
Beim DA 50 wird aber die Luftschraube schon von einer Zentralschraube gehalten, also ist da keine Möglichkeit die Spinnerkappe zu befestigen.

Wo gibt es Spinner die passen?
Und am besten kein CFK Teil das mehr kostet als der Flieger ...
Hat jemand einen Tip?

Gruß

Dirk

Dirk_TJ
10.01.2012, 20:43
Hallo Leute,

meine LA-7 ist unterwegs zu mir :):)
(Bei Lindinger ist sie jetzt auch wieder lieferbar)

Den Motor und den ganzen Rest hab ich ja schon.
Bin mal gespant ob das alles so passt wie ich mir das vorstelle.

Gruß

Dirk