PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LiFePos al E-Akku



gwendo
30.11.2011, 13:22
Hallo, ich hab schon öfter von LiFe -Akkus als Empfänger Akkus gehört? Vertragen das die Servos oder muss ich da irgendwas regeln? Ich habe bisher Eneloop drin aber da hört man immer wieder dass dieauch schon mal bei Belastung versagt haben. Kann mir da jedmand was dazu sagen?
Gruß Gwendo

rainerwahnsinn
30.11.2011, 13:53
Hi,

ich meine, da muss ein Regler zwischen, wenn keine HV (7,4V) Servos verwendet werden.

Der ModellbauFuchs (http://www.modellbaufuchs.de/) hatte dazu sehr gute Informationen. Schau mal bei KONION und A123..
Der Link zur Empfängerstromversorgung ist leider tot. Frag da einfach mal an!

Gruss

KD-Modelltechnik
30.11.2011, 13:56
Du brauchst da nichts (Spannungs)"regeln" ...2 (seriell verschaltete) LiFe direkt anschließen und gut is! ...vorausgesetzt deine Servos sind für 6V-Betrieb (5 Nimh) freigegeben ...einige wenige sind nur für den 4-Zellenbetrieb (4,8V) freigegeben.

Gruß Dieter

sunnywelt
30.11.2011, 16:44
Du brauchst da nichts (Spannungs)"regeln" ...2 (seriell verschaltete) LiFe direkt anschließen und gut is! ...vorausgesetzt deine Servos sind für 6V-Betrieb (5 Nimh) freigegeben ...einige wenige sind nur für den 4-Zellenbetrieb (4,8V) freigegeben.

Gruß Dieter


und funktioniert bei mir seit zwei Jahren genau SO!