PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heckrotorfunktion am Blade MCP X nicht o. k.?



Piperle
02.12.2011, 21:49
Hoffe mir kann geholfen werden.
Bin Heli Fast-Anfänger (KOAX) kann ich fliegen. Auf der Messe in FN habe ich mir dann den MCP X als RTF zugelegt mit der Spektrum DX 4 (Mode 1). War wahrscheinlich riesengroßer Fehler zu diesem Zeitpunkt.
Das nur nebenbei. So nun zu meinem Problem. Wenn der Heli auf dem Boden steht. und ich mit dem linken Knüppel rechts gebe, dann läuft der Heckrotor und die Nase drehts nach rechts.
Mache ich das gleiche mit links passiert am Boden gar nichts, d. h. der Heckrotor dreht sich überhaupt nicht.

Ich meine aber, das hätte er vor dem kurzen Erstflug aber gemacht, bevor es ihn aus 10 cm Höhe seitwärts
gegen ein Gestell gedonnert hat.
Oder irre ich mich und der Heckrotor dreht sich am Boden nicht nach rechts.
Hatte den Heli eingeschickt, die Aussage war dann, er würde tadellos fliegen und haben ihn mir zurückgeschickt.
Bin jetzt natürlich verunsichert, wäre schön wenn ich dazu Rückmeldung bekommen würde;)

P. S. Habe mir zwischenzeitlich einen MSR zugelegt, der leichter zu händeln ist und richtig Spaß macht.

Danke und Grüße
Piperle

hoellchen
03.12.2011, 15:05
Hallo Piperle,

Der mCPx ist kein Auto und gehört somit in die Luft. Übungen am Boden ???

Aber jeder wie er mag.
Sieh dir mal an was so ein Heckrotor bei einem CP Heli mach soll und wie er das bewerkstelligt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Modellhubschrauber
Da sind auch die Unterschiedlichen Hubitypen erklärt.

Der mCPx ist auch ganz sicher kein Anfängermodell. Er fliegt zwar toll, aber halt auch sehr dynamisch... :-)
Und wenn man übt und ..... http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=FHZ0dgAnD88#

lg
Andreas

Piperle
03.12.2011, 16:33
Hallo Andreas,

ja der MCP X bleibt vorläufig in der Kiste, - solange bis ich meine dass ich es schaffe. Es klappt schon ganz gut mit dem MSR - es macht es richtig Spaß; man kann fast nicht aufhören.

Aber ich will sollte einfach noch wissen, ob meiner jetzt einen Defekt hat oder nicht, wenn er auf dem Boden die Schnauze nur nach einer Seite dreht.

Könntest du das mal probieren?:cool:

Danke u. Gruß
Egon

hoellchen
03.12.2011, 21:27
Hi Egon,

meiner macht am Boden nicht mal einen Muxer am Heckrotor.
Erst wenn ich den Hauptrotor laufen lasse wird auch das Heck aktiv und man kann vorsichtig rechts/links drehen. Also eine Heckrotorwirkung erreichen.

Nur das ist teuflisch gefährlich. Da wäre es noch besser jemand hält deinen mCPx und du machst deine Übungen so.

Oder gib ihm einem Kollegen zum testen. Einer meiner Kollegen meinte auch seiner wäre defekt da er dauernd abstürzt. Kurz an meine Steuerung gebunden und festgestellt das er ganz normal fliegt. Es ist halt kein Koax.... und will gesteuert werden.


lg
Andreas

Piperle
04.12.2011, 17:34
Hi Egon,

meiner macht am Boden nicht mal einen Muxer am Heckrotor.
Erst wenn ich den Hauptrotor laufen lasse wird auch das Heck aktiv und man kann vorsichtig rechts/links drehen. Also eine Heckrotorwirkung erreichen.


Hallo Andreas,

ja so hab ich das gemeint, der Hauptrotor läuft, erst dann gibt es auch eine Heckrotorwirkung und dabei kann ich ihn nur vorsichtig nach rechts drehen lassen, links geht überhaupt nicht.
Genau deshalb meine ich könnte ja was defekt sein - oder?
Viele Grüße
Egon

hoellchen
04.12.2011, 20:40
Naja, und was macht er in der Luft?

Auch wenn ich dir nun sage das er defekt ist, was nützt das? Was weis ich wie sich der mCPx an einer Dx4 verhält. Fliege selber mit einer Futaba T8FG mit Spektrum Modul.
Du hattest ihn ja schon reklamiert und er wurde als völlig ok bewertet. Wende dich also an deinen Händler und frage wie sie das getestet haben. Oder wende dich an HH http://www.horizonhobby.de/kontakt

Nur ich würde vorher versuchen ihn fliegen zu lassen. Wenn er sich um die eigene Achse dreht oder nur in eine Richtung steuern lässt ist er defekt. Wenn nicht ist alles ok. Und das am besten nicht in einem kleinen Zimmer mit Möbel und Wänden sondern draußen wo etwas Platz ist. Gras ist auch sanfter wenn er abstürzt :-) Als Startfläche ein Mousepad und nicht mit Bodenübungen aufhalten.

lg
Andreas

holgers64
05.12.2011, 12:20
Hi Egon, der mCP-X ist doch ein FBL, da macht der Heckrotor am Boden nicht dass, was du erwartest. Ich habe schon mal die 5in1 vom mCP-X geschrottet. Der HeRo geht entweder richtig mit den Gyros zusammen oder gar nicht :)

Gib dir einen Ruck und hebe zügig ab - im Garten! im Normal Modus hast du ja eine Gaskurve und fast kein negativ Pitch, das ist ja fast wie ein FP. Du wirst sehen, dass er im Schwebeflug ordentlich steht. Wenn du das umbedingt am Boden sehen willst, musst Du den Heli auf eine sehr glatte Fläche stellen, nur so kann FBL auch wirken. Ansonsten hält der Teppich den Heli fest und FBL will noch mehr gegensteuern und dann sieht's so aus, als ob was kaputt ist - ist es aber nicht. Bei Bodenspielereien fällt der mCP-X aber auch leicht um, der gehört in die Luft. Ein Deppengestell für den mCP-X halte ich für überflüssig, der ist ja sehr crash-resistent.

Gruß, Holger

Piperle
05.12.2011, 19:25
Vielen Dank für die Antworten.
Bin jetzt etwas beruhigter. Am Samstag gehts in die Turnhalle, bin schon gespannt ob alles o. k.
Werde dann kurz berichten, wie´s war.;)

Schönen Abend noch.
LG Egon

hoellchen
14.12.2011, 14:03
Und, wie war es nun in der Halle. Durfte er in die Luft?

lg
Andreas

Piperle
30.12.2011, 18:33
Schönen Abend,

so wir waren in der Halle, zuerst ordentlich mit dem MSR geflogen mit 4 Akkus, hat echt Spaß gemacht, mich
hat gewundert dass er so schnell werden kann.
Dann den MCP X schön hingestellt und langsam Gas gegeben, er hat abgehoben und ist schnell zu einer Seite ausgebrochen und an der Wand gelandet. Nochmal probiert, o. k. Schwebeflug - plötzlich fängt er an Blätterflattern zu bekommen und lief irgendwie ganz unrund und machte Geräusche.
Auf den Boden aufgesetzt und Entschluß gefasst, der ist nichts für mich!
Daheim Heli nochmals angeschaut; im Forum nach Lösungen gesucht und auch gefunden, zumindest für die Geräusche und das Blätterflattern, - das Hauptzahnrad war auf der Welle zu tief - hochgedrückt und Geräusch war weg und das flattern bei Vollgas auch.

Heli dann trotzdem verkauft - habe Entschluss nicht bereut.:D

Trotzdem dem Forum sei Dank.

LG Egon