PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Setup für MiniCopter gesucht



Scrad
03.12.2011, 18:26
Hallo,

möchte mir einen möglichst kleinen Quadrocopter bauen.Elektronik mit Arduino und Wii hab ich schon liegen.

Kenne mich mit den Motoren und Props nur in der "normalen" Baugröße aus.Da fliege ich schon zwei.

Also suche ich eine Setup.Ich denke 2S werdens dann wohl sein.Welche Props und welche Motoren (Gewicht,KV)

sind da so angesagt ? Und vor allem wäre eine Bezugugsquelle für kleine Props die es rechts und links drehend gibt nicht schlecht.Wenn möglich hier in D damit das auch zügig geht im Bedarfsfall.

Sollte sich so um 4-5" maximal abspielen....

Und das Ding sollte recht quirlig sein,also nicht so eine müde "Schwebeplattform".


Gruß Jörg

Nostromo
04.12.2011, 03:49
Hallo Jörg

Propeller schau mal hier Klick (http://www.premium-modellbau.de/Quadcopter---Multicopter-Luftschrauben/c1407547_u2344_zcd97c61f-fd93-4fbe-adec-8e21a8dd554b/)

Als Motor könnte der gehen Klick (http://www.eder-mt.com/product_info.php/info/p796_AERIZON-Silver-Shock-2S.html)
oder der Klack (http://www.eder-mt.com/product_info.php/info/p852_AERIZON-GOLD-A100L-1700.html)

Crizz
04.12.2011, 09:24
Möglichst klein ? Schonmal an einen FlyduMini gedacht ? http://flyduino.net/Flydumini-Rahmen ( ist natürlich nur eine von vielen Möglichkeiten )

Baue mir gerade einen solchen , als Motoren hab ich die Hacker A10-15s draufgepackt ( 2320 k/V ), wird für 2s ausgelegt sein. Will man lieber 3s fliegen sollte man bei nem k/V-Wert um 1800 liegen, sonst kommt die Fuhre nichtmehr zu Boden. Als Regler reichen 7 A Versionen, ich hatte noch 4 Stück 10A rumliegen ( baugleich mit Hobbywing Pentium und Turnigy Plush ) die ich verwende. Als Props kommen 4x3" drauf, sind halt leider nicht ganz einfach zu kriegen und vor allem sollte man die vernünftig auswuchten.

Scrad
04.12.2011, 18:04
Hallo,

Rahmen habe ich schon fertig.Motoren sind jetzt 13 Gramm mit 2900 kv bestellt.Dazu 3x2" Props.
An 2S sollte das gehen.4x2,5" habe ich auch noch.Könnte das evtl. auch noch passen ??

Werde so auf 220 Gramm kommen mit 1000 mah 2S.

Ich hoffe das fliegt...



Gruß Jörg

Crizz
04.12.2011, 18:12
Ob das mit der Drehzahl hinhaut kann ich nicht sagen, 2900 k/V ist schon ne Hausnummer. Hab meinen heute fertigbekommen, und mit nem 2s 800 mAh geht der schon ganz odentlich mit den Hacker Motoren. Ist halt die Frage wie weit du die Regler aufmachen mußt damit alle Motoren sauber rundlaufen, wenn du da recht hoch mit mußt könnte Standgas schon schwierig werden, aber mit nem 1000er Akku könnte das vom Gewicht passen. Mein FlyduMini hat ein Startgewicht von 169 gramm ohne Akku, der 2s-800 bringt nochmal 54 gr. an Gewicht ( mein 900 mAh würde mit 67 gr. zu Buche schlagen )

muvid
04.12.2011, 18:18
Hallo Crizz,
Wir wollen Bilder sehen
:)

Crizz
04.12.2011, 20:05
Wenn´s denn sein muß..... :)

Imperator
05.12.2011, 20:25
Hallo zusammen,

mein Mini-Copter ist auch fertig...liege bei 350g (Ertan, Dein Frame passt super) Multi Wii Release 1.9 funktioniert in Verbindung mit dem BMA020 nicht. Wenn ich im Code den BMA020 auswähle, reagieren die Gyro-Sensoren nicht mehr und die Motoren lassen sich nicht starten. ohne BMA020 funktionierts... Mit der Release 1.8_patch2 klappts ohne Probleme. Entweder das Release hat nen Bug oder es hat sich was an der Konfig. geändert dass ich nocht nicht gefunden habe
Anfänglich hat sich der Copter ordentlich aufgeschaukelt..bisschen den P-Wert verringert schwebt der Kleine schon ordentlich.

Crizz
05.12.2011, 20:33
Hab meinen eben ner OP unterzogen, mit WMP war er nicht wirklich ruhig zu kriegen, zeitweilig hat es mit dem kleinen 480 mAh Akku mal recht gut geklappt, mit dem 800 mAh keine Chance. Nun is ne 10-DoF-IMU von Varesano drin, morgen wird getestet....

Imperator
05.12.2011, 20:42
Hallo Crizz,

bin ich mal gespannt ob´s am WMP liegt, der Mini ist deutlich zappeliger als mein 45mm Copter liegt aber an meinen Steuerfähigkeiten:D

Grüsse

Niko

Crizz
05.12.2011, 20:52
"Zapplig" ( agil ) ist eine Sache - Schwingungen ne andere. Das Ding war ständig am zittern und hat auf Steuereingaben sich manchmal extrem aufgeschwungen. Bei Indoor-Testen in der eigenen Wohnung zeitweilig seeeeehr Adrenalin-treibend :)

muvid
06.12.2011, 00:10
Hallo,

@Crizz

sieht super aus....jetzt haben wir Bilder aber ein Video wollen wir auch noch sehen:)

@Imperator

hey...freut mich das der kleine dir gefällt....jepp mit den P-Werten musst du ein bisschen runter...kann mich dunkel dran erinnern das wir bei Finn seinem um die 2,3 hatten (er fliegt die selben Motoren).
Mit der 1.9er und dem BMA020 hatte ich auch probleme...wird also was an der Software liegen....mit der 1.8er hat es funktioniert.

Crizz
06.12.2011, 00:14
Muvid, da mußt du dich in Geduld üben - dazu muß ich mein Weib überreden, und die hat bei dem Wetter keinen Bock, in der Kälte zu stehen. Dazu komtm die eingeschränkte Zeit, zu der ich und sie gleichermaßen gerade "Luft" haben. Muß leider auch meine Brötchen erst verdienen, bevor ich sie auf dem Tisch liegen habe, und das um diese Jahreszeit - also bitte Geduld.. ;)

ronco
06.12.2011, 14:42
...
Mit der 1.9er und dem BMA020 hatte ich auch probleme...wird also was an der Software liegen....mit der 1.8er hat es funktioniert.

passt vllt. nicht direct hierher.. aber die probleme mit WMP + BMA020 und 1.9 sind nicht software seitig!

bis version 1.8 hat die WMC heufig auftretende i²c fehler lediglich unterdrückt und weggerundet .. was zu einem schwammigen flugbild geführt hatte (im vergleich zu 1.9 ohne i²c fehler)

die neuere 1.9 (also die, dies da jetzt zum download giebt) zeigt im debug2 feld die anzahl der i²c fehler.. da können auch ohne BMA020 welche sein .. wegen schlechter verkabellung usw. da muss man jetzt halt etwas genauer drauf achten weil 1.9 eben keine i²c fehler mehr verzeit sondern (berechtigter weise) rumzuckt :P

naja also für das WMP+BMA020 problem giebts hier wohl ne lösung http://www.multiwii.com/forum/viewtopic.php?f=8&t=872&start=130#p5640
wenn ich das richtig verstanden habe ..

=> BMA020 an vcc (5v)
=> interne pullups in der software deaktivieren
=> beide i²c signal kabel mit jeweils einem 2.2k wiederstand mit vcc(5v) verbinden (externe pullups)


gruß

felix

Imperator
06.12.2011, 19:15
Hallo Felix,

danke für die Info, werde ich mal testen...Die Debug-Fenster hab ich seither gar nicht gesehen, die Netbook-Auflösung haben die mir doch glatt unterschlagen. :D

741018

Grüsse

Niko

Scrad
07.12.2011, 00:43
Hallo,

habe ihn heute fertiggestellt.Komplett flugfertig wiegt er jetzt genau 98 Gramm plus 50 Gramm der 800er 2S.

Bei 2900 kv und 3x2" Props hoffe ich das die Grunddrehzahl das Teil nicht schon abheben läßt.

Ansonsten muß ich wohl andere Motoren ordern....



Gruß Jörg

skaan1
07.12.2011, 15:15
Habe nun auch meinen flydumini fertig.
Setup:
Motoren von HK, 1810-2000, 2000rmp/v
8 Amp Regler
2S 800 mAh
3 Blatt 5x3"
Doch bin gar nicht zufrieden mit der Leistung.

Braucht mindestens halb Gas um überhaupt abzuheben.

@Crizz
Wie ist die Leistung mit den Hacker Motoren ?
Und wo hast du die 4x3" Prop gefunden ?

Gruss Andy

Crizz
07.12.2011, 16:52
4x3" is´n Schreibfehler, muß 5x3" heißen. Die Hecker gehen mit 2s schon fein, bei Halbgas schwebt der auf jeden Fall. Ich würde bei deinen einfach mal nen 3s Akku testen, evtl. als 500 - 600 mAh Variante um das Gewicht niedrig zu halten. Kosten ja nicht die Hölle.

Scrad
07.12.2011, 23:24
Hallo,

habe heute die erste Flüge absolviert.Motoren 13 Gramm 2900 kv,Turnigy Plush 6A und 4x2,25" LS.Lipo 2S 600 mah 30C.

Gewicht jetzt incl. Styrokuppel 138 Gramm flugfertig.

Die LS sind extrem unwuchtig,soviel Tesa passt da kaum drauf wie nötig wäre.Die Motoren aus dem Shop vom Anfang des Threds sind ne Frechheit was die Qualität angeht.Dem Lagerspiel nach zu urteilen haben sie da die Kugeln im Lager vergessen :(

Aber was soll ich sagen,fliegt 1a :)

Die P Werte stehen auf 4,5 und Gier auf 10,5 weil er sich da gerne rausgedreht hat.Rate auf 0,19,Expo auf jetzt 60% und im Sender auf 0.Reagiert extrem auf jegliche Steuerbefehle.

Der Leistungsüberschuss ist brutal,so wie ich es wollte.War noch nicht draußen damit,aber ich denke das wird übel zur Sache gehen.




Gruß Jörg

Crizz
07.12.2011, 23:34
Tipp zum wuchten der LS :

wenn alle Stricke reißen, schau mal ob du ne Firma für KFZ-Beschriftungen in der Nähe hast und laß dir ein paar Reste von schwarzer ( oder sonst farblich passender ) Folie geben. Die haben das Zeug massenweise rumfliegen. Oracover und Co. sind da erheblich dicker und somit schwerer als Tesafilm, haben einen reaktiven Kleber der nach 24 h bei etwas Wärme ( nähe Heizung ist exzellent dafür ) abbindet und haftet dann wie die Pest, läßt sich aber in den ersten 2 h noch gut korrigieren - also genug Zeit zum Feinwuchten.

Wenn das auch zu wenig ist, dann einfach auf der Unterseite im Außenbereich einen Tropfen 2K-Epoxykleber auftragen und entlang des Profils ab Prop-Spitze verteilen. Aushärten lassen, danach Balance testen. Wenn zu viel Material drauf ist läßt sich das leicht mit nem "Dremel" ( o.ä. ) und Schleifstift feiner Körnung reduzieren.

Ideal dafür ist 2k Pulver-Flüssig-Acryl aus dem Nagelmodellage-Bereich, aber für Ungeübte leider sehr schwer zu verarbeiten und kein billiges Vergnügen, die Gebindegrößen reichen aber etliche Jahre aus.

Scrad
09.12.2011, 08:07
Hi,

ich wuchte auch andere LS die Extrem unwuchtig ausfallen indem ich am ende des Blatte ein winziges Loch bohre und ein Bleikügelchen hineindrücke.Von hinten und vorne einen Tropfen Sekundenkleber drauf,mit Activator aushärten und beischleifen.Geht nur noch mit herausbrechen zu lösen,also auch nicht gefährlich.
Vorher mit ein bisschen Tesa die Stelle finden.

Hat den Vorteil,das ich die Blattprofile nicht durch schleifen oder aufkleben ändere.

Bei den Billigdingern hier wollte ich den Aufwand aber nicht betreiben...

Wo gibts denn noch günstige Motoren in guter Qualität der ca. 15 Gramm Klasse und und mit ca. 2500-2900 kv max. ?

Muß jetzt nicht unbedingt ein 30 Euro Motor sein für das Spielzeug,aber die die jetzt drin sind kommen definitiv wieder raus.


gruß Jörg

Crizz
10.12.2011, 00:30
Söderle.... hier noch ein kurzes Vid mit ein paar Pics voran und ein bisl Parcourfliegen durch das Ladengeschäft meiner Frau.
( max. 720 dpi HD )


Have fun !



http://youtu.be/Ed_lIk-AxRY

pramuk
17.12.2011, 22:55
Hi,

Wo gibts denn noch günstige Motoren in guter Qualität der ca. 15 Gramm Klasse und und mit ca. 2500-2900 kv max. ?

Muß jetzt nicht unbedingt ein 30 Euro Motor sein für das Spielzeug,aber die die jetzt drin sind kommen definitiv wieder raus.


gruß Jörg

Hallo zusammen,

vllt. ist der hier was für dich!

http://www.rc-toy.de/4943+-+Robbe+ROXXY+BL+Outrunner+2214-25.htm

Habe ebenfalls einen flydumini mit diesen (http://www.dealextreme.com/p/a1510-2200kv-outrunner-brushless-motor-45731) Motoren. Das Lagerspiel ist jenseits von gut und böse. Der Mini ist durch die Vibrationen nicht vernünftig fliegbar.

Würde mir auch die besagten Roxxys 2214/25 holen nur habe ich Bedenken dass sie mit einer GWS 5x3 3 Blatt an 2S die kleinen 6A Turnigy Plushs überfordern.
2850 Umin/V ist schon ziemlich viel.

Was meint ihr dazu?

Grüße Bernd

Scrad
18.12.2011, 01:03
Die Motoren würden passen für mich.


Würde mir auch die besagten Roxxys 2214/25 holen nur habe ich Bedenken dass sie mit einer GWS 5x3 3 Blatt an 2S die kleinen 6A Turnigy Plushs überfordern.
2850 Umin/V ist schon ziemlich viel.
____________________________________________________________________________________________________ ________________________

Anmerkung des Moderators:

Bitte in Zukunft keine Zitate verwenden, ohne den Verfassers anzugeben!
Die Zitierfunktion befindet sich im Posting unten rechts!
____________________________________________________________________________________________________ ________________________



Da kannst du von ausgehen.Ich fliege mit 4x2,5 Zweiblatt,und die Grenze ist eigentlich schon erreicht.5x3 Dreiblatt ist denke ich deutlich zu viel.

Bei meinen Motoren schaut die Welle unten noch ca. 1 cm heraus.Ich babe also ein Loch in die Kohleprofile bohren müssen um sie oben drauf zu montieren.Bin jetzt hergegangen und habe von unten unterm Profil ein drittes Lager verbaut.Durch den langen Hebel ist das Spiel jetzt fast raus.Viel runder laufen sie trotzdem nicht,aber meiner fliegt ja tadellos,also egal...



Gruß Jörg