PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Titanic Airlines Getríebe schmieren



Hans Rupp
19.04.2002, 06:22
Hallo,

was ist den als Schmiermittel für das Getriebe von Titanic Airlines am besten geeignet? Ginge Getriebefett von einem Car (ist mir gerade eingefallen, dass ich da noch irgendwo haben müßte)?

Bei mir läuft sich das Getriebe immer recht schnell fest und muss oft geschmiert werden.

Es handelt sich um das Getriebe für 400er Motoren. Das Bild stellt das 280er-Getrieb dar, ist aber vom Aufbau gleich. Als Lager für die Welle dient ein Messingrohr. Lohnt es sich, dieses durch zwei Kugellager zu ersetzen?

http://www.titanic-airlines.de/gearbox2/gb2_std.jpg

Hans

[ 19. April 2002, 06:26: Beitrag editiert von: haru ]

FlugFisch
19.04.2002, 08:29
Hi..

Das Getriebe ist leider etwas anfaellig. Der hintere Stellring laeuft ganz gerne an dem Messingroehrchen an. Ich schmier' die Welle mit ganz normalem Schmierfett (das vom Car sollte gehen). Das Getriebe selbst (d.h. die Kunststoffzahnraeder) laesst sich sehr schoen mit normaler Vaseline aus der Drogerie schmieren. Die geht ggf. auch fuer die Welle.
Oekologisch sehr vertraeglich :cool:

mfg
andi

Hans Rupp
19.04.2002, 19:03
Hallo,

das Carfett funktioniert prima, so gut dass jetzt sogar das untere Zahnrad stiften gegangen ist. Glücklicherweise beim Start und wir haben es hüpfen sehen und wiedergefunden.

Hans