PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennt jemand die HK Decathlon .46?



micbu
07.12.2011, 23:28
Hi Leute,

kennt jemand folgende Decathlon und kann ein bisschen was über das Modell sagen?
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=15016
Ich wollte mir ein kleines Weihnachtsgeschenk gönnen und habe mir das Teilchen bestellt.
Ich wollte endlich mal einen Schlepper für meine kleineren motorlosen Segler haben.
Gibt es hier ein paar Leute die das Ding fliegen und etwas dazu berichten können? Im Netz ist fast nichts darüber zu finden.
Bei RC-Groups gibt einen halben Bauthread der auch schon etws älter ist, aber Fluginfos habe ich noch gar keine gefunden.
Es wäre schön, wenn jemand etwas berichten könnte.


Viele Grüße, Michael

.Claus
27.11.2015, 19:16
Viel habe ich auf die schnelle auch nicht gefunden:

http://forum.rcflyingclub.com/showthread.php?tid=525
https://www.youtube.com/watch?v=AgLn5fqAJ6Y

Habe mir heute auch 2 Stück bestellt :D

Schleizer
27.11.2015, 20:14
über Nacht 50 % da musste ich auch ;) mal sehen was draus wird denke elektro ..... mal sehen wo sie zuerst eintrifft ?

Schleizer
28.11.2015, 11:45
https://www.youtube.com/watch?v=DRj5oL2_T20

https://www.youtube.com/watch?v=Z2mk4IWHCp4

https://www.youtube.com/watch?v=ZTrSxG6GaEI

sieht nicht schlecht aus

crucialfun
28.11.2015, 16:47
Würd ich nicht wieder kaufen. Das Höhenruder ist in der Luft abgebrochen. Ich empfehle Euch unbedingt das Höhenruder zu verstärken. Das Gerüst vom Leitwerk war mehr als dürftig und zart. Am sichersten wäre wohl die Folie zu entfernen und zusätliche verstärkungen einzukleben. Qualitativ ist der Flieger so im Mittelfeld würde ich sagen. Ganz ok aber nicht der Hit.

Und achtet auf ein sehr leichtes Setup, denn sonst wird die Kiste zu schwer und lässt sich total schlecht fliegen. Leider habe ich keine genauen Angaben mehr, denn der Flieger ist beim Erstflug zu Trümmer geworden dank Höhenleitwerk.

Vielleicht habt Ihr ja mehr Glück ;)

Gruß Cru

Huskydoc
28.11.2015, 17:20
Na das wird ja eine Informative Rund hier...
Ich habe auch eine ergattert. Für den Originalpreis habe und hätte ich sie nie gekauft, da ich auch "nur" HK-Qualität erwarte.
Also an Bau- und Flugerfahrung sollte es dann ja hier nicht mangeln.....:D

.Claus
28.11.2015, 21:04
Wenn was zu windig ist kommen noch ein paar Lagen GFK/CFK rein.
Danke für den Hinweis mit dem Höhenruder :D

Schleizer
03.12.2015, 17:39
Heute ist der Flieger eingetroffen gut verpackt nichts fehlt oder beschädigt , bis jetzt zufrieden und macht einen guten eindruck ,sehr leicht ich denke werde leicht weiterbauen und elektrifizieren ..... hatt jemand einen Motor Regler Akku Propeller tipp , natürlich möchte ich die teile auch beim frölichem chinawahrenhause bestellen ? währe da sehr dankbar weil nach 30 Jahren Modellbau pause weiß ich nicht so recht bescheid :confused:

Chrissy
03.12.2015, 17:55
Hi Schleizer,

in deinen Youtube Videos zeigt er Dir doch was er fürn Motor einbaut. Dessen Daten verraten Dir dann welchen Propeller, Regler und Akku Du brauchst. ;)

ssieber
03.12.2015, 20:42
Nabend
Han mit gerade auch mal eine Bestellt.nur über den antrieb zerbrech ich mir noch ein wenig den kopf...4 oder 5s?müsste beide akkus neu anschaffen.und jemand nen tipp für nen motor der auvh ordentlich dampf hat bei angenehmer flugzeit...sry hab mit elektromotoren was die Auswahl angeht nicht so die ahnung
Vielen dank schon mal

Keks
04.12.2015, 07:57
Was hast Du den an Akkus?

Statt 4-5S gehen zB auch 6S Motoren, wie MPX Himax C4220-0510, 205g, 13x8 35A ~ 700W. Sollte man aber gleich das Set kaufen, der blanke Motor kostet da das gleiche wie die Set-Angebote. :eek: Und mit 6S3000 ist auch nicht so viel Flugzeit.

Schleizer
04.12.2015, 09:25
na das glaube ich ist zu Fett und zu schwer ist doch kein 3 D Flieger , ich dachte so an 3- 4 S schön leicht ...

Keks
04.12.2015, 10:16
@Schleizer
Meine Empfehlung ging ja auch an "ssieber" unter dem Aspekt, das er evtl vorhandene 3S zu 6S verbinden kann, falls diese vorhanden sind. Die 6S3000 entsprechen vom Gewicht den Empfohlenen 4S5000 oder 5S4500 und der C4220-0510 entspricht dem 46er Antrieb. Klar gehen 1.9kg auch mit 350W-400W.

ssieber
04.12.2015, 14:29
Ich hab be menge 3s 2000 mah akkus...aber das dürfte zu wenig sein...worin liegt denn genau der vorteil eines 5s antriebs zu einen 4s antriebs?

Andreas Maier
04.12.2015, 15:52
Leute was sollen eure HV Vorschläge,
die sind bei Leichtbau und dem angeblich schwachen HLW total daneben ! :mad:



von hier: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem_B.asp?idProduct=15016

Spec:
Wing Span: 1591mm (62.6in)
Length: 1100mm (43.3in)
Wing area: 41.2sq.dm
Flying Weight: 1900~2350g



Da genügen 3S 50Ampere mit einer 11x8 bis 12x8 völlig !
2kilo gehen mit 600 bis 700Watt senkrecht selbst 60Ampere und 3S 3000er
genügen für über 10Minuten sportlich fliegen.
denn wer fliegt denn schon dauernd mit Vollgas ? :eek: :rolleyes:

Ein Motor mit wenig aber dicken Windungen hat normalerweise ein topp Eta.
Wer alles richtig macht kommt mit leichten Servos aus ( max 20gr.je Servo )
da kann man locker auf 1800gr kommen und hat dann ein super Modell.

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/409204-Welcher-Motor-f%C3%BCr-Charter?p=3201837&viewfull=1#post3201837


Motoren aus dem gut und günstig Sektor sind zb. bei HH die Roxx (http://www.hoelleinshop.com/Alles-fuer-den-Elektroflug/Elektromotoren-Antriebssets-Getriebe/Buerstenlose-Elektromotoren-Antriebssets/Direktantriebsmotoren/Multiplex/Roxxy/ROXXY-BL-Outrunner-3548-05-830-U-min-Volt-172g-Multiplex-314967.htm?shop=hoellein&SessionId=&a=article&ProdNr=M314967&t=49302&c=68674&p=68674)y,
oder Staufi die Diamond (http://www.modellhobby.de/DYMOND-GTX-3546-%28910kV%29.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121767&t=11&c=3258&p=3258) und nicht zu vergessen die Torcster (http://www.natterer-modellbau.de/shop/Motoren/Elektro/Brushless/Torcster/Torcster-Brushless-Gold-A3548-5-900-156g::7991.html) Antriebe.


Gruß
Andreas

Schleizer
04.12.2015, 17:00
genau das geht mir durch den Kopf und da möchte ich hin ,das, HLW wird abgespannt und das passende leichte elektro setup söllte einen für mich brauchbaren schönen Flieger ergeben Servos um die 20g mit 3kg Stellkraft und vielleicht noch im Schwerpunkt montiert über Züge angelenkt ......

Ein Motor mit wenig aber dicken Windungen hat normalerweise ein topp Eta.
Wer alles richtig macht kommt mit leichten Servos aus ( max 20gr.je Servo )
da kann man locker auf 1800gr kommen und hat dann ein super Modell.

.Claus
04.12.2015, 17:00
Meine 2 sind nach 7 Tagen angekommen.
Denke auch, wenn man das Ding über-motorisieren will muß man den Flieger verstärken.
Haben bei Euch die Flügel auch eine anderes gelb als die Leitwerke?

Huskydoc
04.12.2015, 19:25
Meine ist auch gestern angekommen, habe sie aber noch nicht einmal ausgepackt! Ich bin gespannt..:)
Leitwerke abspannen scheint wohl sinnvoll zu sein, bevor die die Grätsche machen. Na, erst mal anschauen.

Andreas Maier
04.12.2015, 21:05
genau das geht mir durch den Kopf und da möchte ich hin ,das, HLW wird abgespannt und das passende leichte elektro setup söllte einen für mich brauchbaren schönen Flieger ergeben Servos um die 20g mit 3kg Stellkraft und vielleicht noch im Schwerpunkt montiert über Züge angelenkt ......

Ein Motor mit wenig aber dicken Windungen hat normalerweise ein topp Eta.
Wer alles richtig macht kommt mit leichten Servos aus ( max 20gr.je Servo )
da kann man locker auf 1800gr kommen und hat dann ein super Modell.

Bitteschön, gerne doch.


- könntest du bitte die Einzelteile wiegen ?
und auch mal den Rumpf einmal auf die Beine stellen und
dann schauen welche LS maximal möglich wäre ?
Danke !


Dann kann man von der ideellsten LS her einen Antrieb konfektionieren.
Wir haben die Erfahrung gemacht, daß bei 10.000U/min eine 6" Steigung
schon recht flott sein kann. - ich persönlich fliege am liebsten unter 9000U/min
aber mit 8" bis 9" Steigung, denn im Flug macht sich eine hohe Steigung
sehr positiv bemerkbar.


Wenn du Schleppen magst, bei 2kg Schub, darf das Gespann 4kg wiegen,
ohne daß man Angst haben muß. -Geübte schaffen Schlepps bis 1:3 Schub/Gewicht.


Hier sind Bilder des Charters, (auch vom Ausbau) welcher ein ähnliches Gewicht und Größe aufweist.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/243029-Robbe-Charter-umbau-auf-Elektro?p=3620903&viewfull=1#post3620903
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/409204-Welcher-Motor-f%C3%BCr-Charter?p=3617323&viewfull=1#post3617323




Gruß
Andreas

Huskydoc
05.12.2015, 00:24
Haben bei Euch die Flügel auch eine anderes gelb als die Leitwerke?


Bei mir ja.
Ist mir aber Wurscht.
Das HLW ist wirklich etwas filigran, das werde ich auf jeden Fall mit dem SLW und dem Rumpf abspannen.

Schleizer
05.12.2015, 18:40
mit dem wiegen geht seinen gang , komme aber erst in paar Tagen dazu werde die Gewichte dann hier incl. ein paar Fotos einstellen in diesem Sinne Euch einen schönen Nikolaus

Plotterwelt
05.12.2015, 21:19
Habe auch einer (wohl der letzte) bekommen.
Es fehlte bei mir der ganze hardware wie gestell,räder , hörner usw .

Da es keins mehr geben wird hat HK mit 60$ zurück erstattet.

Wenn einer also landegestell rum liegen hat höre ich das gerne.

Hier mein erwerb:
1453354

Mfg Johan

Huskydoc
05.12.2015, 21:42
Habe auch einer (wohl der letzte) bekommen.
Es fehlte bei mir der ganze hardware wie gestell,räder , hörner usw .

Da es keins mehr geben wird hat HK mit 60$ zurück erstattet.

Mfg Johan

Hi Johan,
60$ zurück? Das ist ja wie Weihnachten.......:D
Obwohl, schon ärgerlich, wenn man sich den ganzen Krempel erst noch besorgen muss. Ich hätte 'nen Hals.
Habe gerade mal genauer nachgesehen, meine ist komplett.

@ all: Die Vließhalterungen der Flächenstreben sind ja niedlich, sind die Streben tragend??? Ich hoffe nicht.
Wenn doch, kommen die raus und vernünftige Halter rein.

Plotterwelt
05.12.2015, 22:37
Muss mir nur die landebeine besorgen , rest ist kein problem.
Werde ein 4S setup einbauen da ich die lipo,s auf kopter fliege.
Stabilo wird abgespannt und an der strutz kommen alu lassen.

Habe früher der grosse von EMHW gehabt (150cc) , darum wollte ich dieser flieger wieder haben.:cool:

Mfg Johan

Huskydoc
05.12.2015, 22:45
Muss mir nur die landebeine besorgen , rest ist kein problem.
Werde ein 4S setup einbauen da ich die lipo,s auf kopter fliege.
Stabilo wird abgespannt und an der strutz kommen alu lassen.

Habe früher der grosse von EMHW gehabt (150cc) , darum wollte ich dieser flieger wieder haben.:cool:

Mfg Johan

Hi Johan,
ein 4S Setup mit knapp 800W habe ich auch noch. Oder aber auch einen OS 46 FXI. Dürfte aber beides etwas "overdrive" sein. :D
Dein Vergleich der HK Decathlon mit der EMHW ist wirklich gut......;)

Plotterwelt
05.12.2015, 22:54
Methanol ist bei mir schon 15 jahr verbannen .:D

Nur noch electro oder benziner .



Vielleicht habt Ihr ja mehr Glück ;)

Gruß Cru

Hast du noch teile wie landegestell und sporn von dein gecrashte ?

Mfg Johan

ssieber
08.12.2015, 17:12
Nabend
So meine ist heute auch eingetroffen...bin erstaunt wie schnell das ging....Donnerstag bestellt heute da....der erste Eindruck ist nicht mal so schlecht...nur was mich etwas stutzig macht ist das wenn ich den motordom für den eantrieb anstecke der vollkommen außer mitte sitzt.ob das so gehört weis ich noch nicht.wie weit sind den eure?

crucialfun
08.12.2015, 17:59
@Stefan, die Streben sind nur Optik und haben keine Funktion.

Gruß Cru

Huskydoc
08.12.2015, 19:16
@Stefan, die Streben sind nur Optik und haben keine Funktion.

Gruß Cru

Ahhhhhhh, vielen Dank.
Werde mir trotzdem andere Halter bauen. Gabelköpfe oder so.....

Huskydoc
08.12.2015, 19:19
wie weit sind den eure?

Meine liegt bis auf weiteres auf Halde. Habe noch genug Reste zu bearbeiten und eh keinen Platz mehr. Leider war ich dieses Jahr sehr wenig fliegen und hatte somit auch keinen nennenswerten Verschleiss.

Plotterwelt
08.12.2015, 20:08
Nabend
So meine ist heute auch eingetroffen...bin erstaunt wie schnell das ging....Donnerstag bestellt heute da....der erste Eindruck ist nicht mal so schlecht...nur was mich etwas stutzig macht ist das wenn ich den motordom für den eantrieb anstecke der vollkommen außer mitte sitzt.ob das so gehört weis ich noch nicht.wie weit sind den eure?

Der sitzt doch genau richtig.
Hab eben grade der motor installiert , ein multistar 4830/420
Der motor soll 5 mm aus der haube rausschauen , komt ein T-prop drauf von etwa 12"-13" und 6S5200er lipo.
Mal sehen was besser passt , wil kein 3D sondern ruhigen rundflug

Mfg Johan

ssieber
08.12.2015, 21:36
Okay dann bin ich ja.beruhigt wenn das so passt....is mir nur beim zusammenstecken gleich aufgefallen...ich werde meine wahrscheinlich am Wochenende beginnen zu bauen
Gruß Stefan

Plotterwelt
08.12.2015, 21:55
Der bau bei mir dauert noch etwas,der motor hatte ich gleich mit der cyberseal gekauft, war auch wieder 50%
Hab ein carbon landegestell in china bestellt .
Das muss ich erst am rumpf anpassen warscheinlich.

Aber es eilt ja nicht , kan im winter doch nicht draussen fliegen durch umständen , da geht es nur indoor.

Mfg Johan

Plotterwelt
10.12.2015, 19:59
Motor schon mal drauf gesetzt.

1456059 1456061

Mfg Johan

ssieber
12.12.2015, 19:38
So meine ist soweit auch ziemlich fertig.jetzt stellt sich mir die frage nach einen passenden motor.hab so an eine 4s Variante gedacht.kann mir vlt einer einen guten motor empfehlen?bin da so ziemlich am verzweifeln jeder motor den ich ins auge gefasst.habe ist im drivecalk nicht vorhanden.
Vielen dank schon mal
Stefan

Andreas Maier
12.12.2015, 19:39
Kannst du uns noch die Einzelgewichte verraten ? :)



Gruß
Andreas

Plotterwelt
12.12.2015, 19:47
tuhe morgen mal wiegen.

Mfg Johan

Schleizer
12.12.2015, 20:13
tuhe morgen mal wiegen.

Mfg Johan
War mein Plan heute . leider die Waage Jahrelang nicht gebraucht und nun geht das teil nicht es braucht neue Konopfzelle ...... bin mal gespannt was das teil nun wiegt

Huskydoc
12.12.2015, 20:58
So meine ist soweit auch ziemlich fertig.jetzt stellt sich mir die frage nach einen passenden motor.hab so an eine 4s Variante gedacht.kann mir vlt einer einen guten motor empfehlen?bin da so ziemlich am verzweifeln jeder motor den ich ins auge gefasst.habe ist im drivecalk nicht vorhanden.
Vielen dank schon mal
Stefan

Leistung satt:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/404173-Messdaten-Lucky-Star-40-QR-Trainer-1650mm-SPW
:D

Plotterwelt
12.12.2015, 23:15
Die zeit ist nicht stehen geblieben,es gibt heute deutlich sparsamere antriebe als für 2 jahre .
Hab hexakopter,s die in total keine 20A brauchen.

Mfg Johan

ssieber
12.12.2015, 23:47
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__29414__Turnigy_Aerodrive_SK3_4240_620kv_Brushless_Outrunner_Motor_UK_Warehouse_.html?strSearch=Sk3
Denke ich werde diesen motor nehmen in Verbindung mit ner 13x6 latte oder so und nen 4s 4000mah und nen 60a regler.der motor wird auch von hk empfehlen. Was meint ihr dazu? Hat vlt einer par schubdaten oder so?.drivecalk find ich den motor wieder nicht
Gruß Stefan

Andreas Maier
13.12.2015, 02:05
Max 48 Ampere bei 4S ?
Bei der Baugröße nur 193gr. ? haben die das Cu vergessen ?

Sorry aber eine 6er Steigung - 13x6 ... hast du einen Verbrenner drin ? ;):rolleyes:
Spaß bei Seite, aber je kleiner die Steigung um so schlechter wird die LS
- du benötigst bei 6" eine um 25% höhere Drehzahl wie bei einer 8" Steigung
und da (ver)wirbelt doch schon so manches in Schall und Wärme.


Also, es gehen 13" drauf auf das Modell.
Dann nimm 13x8 oder gar eine 13x11 Cam so ab 55 Ampere und 3 S
ich nehme mal die Klapplatte von Aeronaut, 13x8 CAM.
(die Klappluft 13x11 wäre mit persönlich lieber )
aber von Graupner gibt es die Elektro Prop 13.0x8.0" (33x20cm), Nabenbohrung 8mm



1457161


1457160



Wie du hier siehst hast du weit über 2kg Schub, zu genüge Fahrt auch für flottere Segler.
Zum Crusen genügt 1/4 Gas ... also so um die 12.. 15Ampere, da fliegst du ewig und 3 Tage
bei 25% weniger Akkugewicht ( 3 anstatt 4 Zellen ) ja ich weiß China ist schwer in,
aber um jeden Preis ? ;)
dann schaumermal bei Torcster/Natterer ob es da nichts vergleichbares gibt.


Bei Natterer:

http://www.natterer-modellbau.de/shop/Motoren/Elektro/Brushless/Torcster/Torcster-Brushless-Gold-A3548-5-900-156g::7991.html

unter Vorbehalt !!!
http://www.natterer-modellbau.de/shop/Motoren/Elektro/Brushless/Torcster/Torcster-Brushless-Gold-A3542-6-1060-130g::7993.html



Bei Torcster direkt

http://www.torcster.de/Brushless-Motoren/Torcster-Brushless-Gold-A2826-5-840-175g::20.html
hier sollte die 13x8 von Graupner noch gehen da das mittelstück der 13x6,5 zu groß angegeben ist.



Für 4 S ...
http://www.torcster.de/Brushless-Motoren/Torcster-Brushless-Gold-A3520-6-840-200g::21.html





:D :p


Gruß
Andreas

ssieber
13.12.2015, 08:52
Guten morgen
Da geb ich dir recht daran hab ich noch gar nicht gedacht.hab mich da zu arg auf die Angaben von hk verlassen.die geben an 4-5 s.
Aber die daten vob diesem motor sehen super aus.http://www.torcster.de/Brushless-Mot...-175g::20.html
Denke der sollte bestens geeignet sein.nur mach ich mir da weng sorgen um meinen Schwerpunkt da ich die Standardservos hinten im heck wie vorgesehn montiert habe.
Grüßle stefan

Plotterwelt
13.12.2015, 10:43
Gewichten:
Rumpf mit E-dome schon dran 425 gr
Fläche rechts 227 gr
Fläche links 231 gr
Haube 71 gr (schon angepasst an mein motor)
Kabine haube 44 gr
Stabilo 31 gr
Seitenruder 17 gr
Strutz 78 gr
Flächenrohr 29 gr
-----------------------
Total 1153 gr

Landegestell und räder hab ich nicht , carbon gestell mit räder werden 50 gr werden.
Mit 4 digitale mini servo,s (3kg)
Und regler und Lipo 6S5200 werde ich bei etwa 2100 gr landen.

Mfg Johan

Andreas Maier
13.12.2015, 12:45
6s 5600 wiegen fast 900gr ! :eek: :cry::cry::cry:

entschuldige Bitte !
Aber wie kann man eine solche Fehlanpassung machen ? :(
- Das Modell ist für Cruisen ausgelegt (leichtbau) und wenn du da 400gr. sparst,
sind das 20% vom Gewicht ! ( Zauberwort Leistungsgewicht )
Außerdem sind die Motoren mit hoher Windungszahl, dünner Litze,
unterirdisch grotten Schlecht, da dreht ein Lötkolben höher.

4S 3700 - max 5000 könnte ich wegen Schleppen noch verstehen,
aber dazu ist das Modell nicht gerade konzipiert.


Nun ich bin gespannt, und würde natürlich zu gern
deines im Vergleich zu einer 3S Leichtvariante sehen. :)



Gutes Gelingen



Gruß
Andreas

Schleizer
13.12.2015, 13:16
was währe denn die richtige Akkugröße ( 3S) für den Torcster A2826/5-840 so das es für 8-10 min gemischten Flug reicht ? und die zweite Frage kannst du eine Luftschraube empfehlen hätte gern eine Holzlatte ( nicht Bedingung währe aber schön ;-) ) oder sind die Ziele zu hoch gesteckt für Leichtbau

Macht es Sinn die Servos Rumpf nahe dem Schwerpunkt zu plazieren und über Bowdenzüge anzulenken oder wird das zu instabiel mit sicht auf die Züge ich habe Servos Vorgesehen um die 16 Gramm und 4 kg Stellkraft

crucialfun
13.12.2015, 13:37
Hi, also ich würde einen 100g Motor mit um die 900-1000kv und 3S nehmen. Dazu dann nen leichten 50A Regler. Luftschraube dann so 12X6 oder 13X6. Auf jeden Fall so leicht wie möglich bauen.

Beispielsweise den hier:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem_B.asp?idProduct=34225

Damit hat man ganz grob 2Kg Schub bei um die 40A an einer 12X6 APC und rund 70-80 km/h. Mit Holzprop wirds etwas weniger sein. Sollte zu der Decathlon gut passen. Wenn man schnell möchte, dann 11X8 100km/h bei grob 1,6kg. Wie gesagt ist nur ein Beispiel.
4S Setup halte ich für zu schwer und unnötig.

Gruß Cru

Plotterwelt
13.12.2015, 14:55
6s 5600 wiegen fast 900gr ! :eek: :cry::cry::cry:


Mache dir mal keine sorgen über mein modell.
Baue schon seit 40 jahre :D

Der lipo wiegt übrigens genau 643 gr
Und ich nehme dieser da ich die auch auf mein kopters habe , sowie der motoren.

Mfg Johan

Andreas Maier
13.12.2015, 15:00
was währe denn die richtige Akkugröße ( 3S) für den Torcster A2826/5-840 so das es für 8-10 min gemischten Flug reicht ? und die zweite Frage kannst du eine Luftschraube empfehlen hätte gern eine Holzlatte ( nicht Bedingung währe aber schön ;-) ) oder sind die Ziele zu hoch gesteckt für Leichtbau

Macht es Sinn die Servos Rumpf nahe dem Schwerpunkt zu platzieren und über Bowdenzüge anzulenken oder wird das zu instabiel mit sicht auf die Züge ich habe Servos Vorgesehen um die 16 Gramm und 4 kg Stellkraft


Also wir haben hier die Erfahrung gemacht daß man mit 2200mAh 3S (http://www.stefansliposhop.de/liposhop/SLS-APL-MAGNUM-V2/SLS-APM-25C-V2/SLS-APL-MAGNUM-2200mAh-3S1P-11-1V-25C-50C::1276.html) (200gr.) im Charter 7 Minuten Flug- und Turnzeit hat.
Da dein Modell selbige Spannweite aber weniger Grundgewicht hat, würde ich 3700mAh bis 4000mAh einsetzen.
Ich bevorzuge Akkus mit Ampere-Reserven (30C aufwärts (http://www.stefansliposhop.de/liposhop/SLS-fuer-E-Flight/Traxxas/Ersatzakkus-Traxxas/SLS-APL-4000mAh-3S-11-1V-30C-60C-TRX::958.html) :D ) und dann bist du bei ca 330gr. Akkugewicht.
( kleiner geht immer, je nachdem was deine Vorlieben sind. )

Motor ........200gr.
Spinner+LS..100gr.
Akku .........330gr.
Regler .........40gr.
4 Servos ......80gr.
Empfänger.....30gr.
------------------
Summe ... 780gr.
+ Modell 1200gr.
Komplett 2000gr. ( bei ~ 2,2kg Schub je nach LS )
==============



Wir haben erst den Motor und den Regler montiert. (Kühlung)
Dann mittels Brettchen den Akku im SP-Bereich mit Klett/Tesa angebracht,
um dann die Position für die (20gr.) Servos und den Empfänger zu ermitteln.

- Bowdenzug 0,8mm mit Innen- und Außenrohr geht. (der von Simprop (http://www.hoelleinshop.com/Bowdenzug-extrem-biegsam-1000mm.htm?shop=hoellein&SessionId=&a=article&ProdNr=S1000799) ist wahnsinnig gut, biegsam und gleitet super leicht. )
Holzluftschrauben haben Reisenauer, Höllein uva. sehr gute.
Aber da würde ich erstmal zur Graupner 13x8 tendieren.




Mache dir mal keine sorgen über mein modell.
Baue schon seit 40 jahre :D

Der lipo wiegt übrigens genau 643 gr
Und ich nehme dieser da ich die auch auf mein kopters habe , sowie der motoren.

Mfg Johan

Aaaahhh dann nimmst du diese extrem leichten Akkus für Copter,
mit 10C und kurzzeitig 15 ... 20C. Nun wenn du diese hast. :)





Gruß
Andreas

Schleizer
13.12.2015, 16:12
für die Setups, ich werde hier Berichten aber ich denke mit dem Bau wird es bei mir vor Ende Januar nichts :confused:
da ich wenig Erfahrung habe mit dem modernen elktro Zeugs bin ich froh das man mir hier geholfen hat so werde ich ich wohl einige Vereinskameraden die meistens nur Verbrenner fliegen verblüffen ;-) Erfahrung und und fundierte Kenntnisse sind durch nichts zu ersetzen und wenn man wie ich über 30 Jahre Modellflugpause hatte ist man froh aus so einem großen Pool wie hier schöpfen kann also in diesen Sinne Euch allen einen schönen 3 Advent

.Claus
15.12.2015, 16:08
Hier meine Gewichte zum Vergleich

Gewichte:
353g Rumpf
231g Fläche R
236g Fläche L
017g Seitenruder
029g Höhenruder
044g Kabinenhaube
039g Flächenstrebe R
041g Flächenstrebe L
050g Kleinteile, GFK Rohr Anlenkung usw.
251g Beutel Kleinteile, Räder usw.
026g Motorhalter
070g GFK Motorhaube
---------------------------------------
1387g Modellgewicht
1274g Karton
2661g Kompletter Karton mit Modell

ssieber
15.12.2015, 20:59
Naben
So mein motor ist da.leider passt das nicht so wirklich.mein motor sitzt ca 15 mm zu weit hinten.wie löse ich das am besten ohne an den vorhandenen motorträger rumschnitzen zu müssen? Ich hab mir überlegt einfavh die haube hinten 15mm abzudremeln oder gibt es vlt nen langen Propellermitnehmer?
Vielen dank schon mal
Stefan

Schleizer
15.12.2015, 21:41
http://www.ebay.de/itm/X5C-Aluminium-Coaxial-Motorhalter-/151436041887?var=&hash=item23424a9e9f:m:mJg2D48IeEqDucl-hTu3lCw
oder
http://www.ebay.de/itm/Distanzhulsen-Abstandshalter-10-x-3-1-x-7mm-fur-Elektromotoren-/161851933828?hash=item25af208484:g:m70AAOSwR0JUPQka

Plotterwelt
15.12.2015, 21:53
Ich habe der motordome angepasst.
Der haube kurzen zieht besch....en aus , dan passt der nase nicht mehr zum model.

Du hasst der motor in der dome?
Warum nicht davor und der dome etwas kurzen.

Mfg Johan

ssieber
15.12.2015, 21:59
Das dachte ich mir das das bescheiden aussehn täte.hmm das wäre glaub ich auvh ne möglichkeit den motor vorne ausen montieren und den dom kürzen und seidlich wieder was aufleimen.hast du vlt ein bild von deinem überarbeiten motordom?
Danke stefan

Schleizer
15.12.2015, 22:13
https://www.youtube.com/watch?v=Z2mk4IWHCp4

Plotterwelt
15.12.2015, 22:23
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/301892-Kennt-jemand-die-HK-Decathlon-.46?p=3884183&viewfull=1#post3884183

Hab nur der platte weggelassen und am motorspant vom dome 3 mm weggeholt.
Mein motor ist ziemlich kurz .
Hab einfach ein passende multikopter motor genommen.

Mfg Johan

Andreas Maier
15.12.2015, 22:48
4 Alu-Röhrchen 15mm lang, zwischen Kreutz und Motordome.
( Innendurchmesser = dem Schraubendurchmesser )
4 Schrauben einfach diese 15 mm länger und gut ist.


Gruß
Andreas

Chrissy
15.12.2015, 23:16
Ich glaub der Motor is von hinten an den Motorspant geschraubt...

Andreas Maier
15.12.2015, 23:25
Dann schraub ihn ab, wo ist das Problem ?

- kannst Du ein Bild machen ?


Gruß
Andreas

Benz
15.12.2015, 23:57
Hi,

setz mal den Prop mitnehmer drauf. Das müsste doch passen?

Gruß Flo

Plotterwelt
16.12.2015, 06:19
Ein holzdome muss man immer anpassen , oder der motor ist bei der kit.
Und die dinger sind meistens zu lang. ;)
Und das ist das erste was gemacht werden sollte , motor wählen und anbauen.
Dan kan man eher sehen ob es mit der lipo passt die man nimmt oder hat.

Mfg Johan

.Claus
16.12.2015, 17:06
Bei meinen Modellen werden die Motoren mit Schwingungsdämpfern befestigt um Vibrationen auf die Rumpfzelle zu vermeiden.
Typ M4x13-5 Ø15 H15 mittelhart. Dies funktioniert ausgezeichnet und das Modell ist super leise.

1459119

Benz
16.12.2015, 17:08
Hi,

schaut euch doch bitte das Modell an, um das es hier geht.
Der Motor wird wohl hinter dem Spant montiert. Da ist unterlegen und die verwendung von Abstandshaltern nicht möglich...

Gruß Flo

Schleizer
16.12.2015, 17:33
währe es denn mit einer etwas längeren Motorwelle bei 15mm Verlängerung brauchts glaube ich keine extra Abstützung das werde ich jedenfalls so lösen wenn meine Welle nicht lang genug ist . bei einer 5mm Welle nehme ich eine Rotorwelle vom 450 Rex mit Stellring so spare ich das eindrehen einer Nut für den Sprengring . auf beiden Seiten einkürzen ........... und fertig

crucialfun
16.12.2015, 18:47
Es gibt einen Spannkonus der länger und dicker ist. War bei mir auch so. Der originale vom Motor war zu kurz. Mit dem längeren hat es dann gepasst. Aber ich kann leider nicht sagen wo man den in länger bekommt. Ich hatte noch einen im Fundus.

Ansonsten kannst Du wirklich nur eine längere Welle verbauen oder den Motorträger versetzen.

Gruß Cru

PS : mess mal deinen Klemmkonus bitte, evtl. hab ich ja noch was passendes rumliegen.

Plotterwelt
16.12.2015, 19:44
Mache mal ein foto ohne motorhaube und wie dick ist der welle.
Dan kan man besser lösungen geben. ;)

Mfg Johan

ssieber
16.12.2015, 19:54
Nabend
Die welle hat einen durchmesser von 5mm.den spannkonus und ein foto ohne haube kann ich leider erst morgen machen.
Mein plan war jedetzt wie folgt ich schneide den motordom einmal durch und kleb auf jeder seite eine lasche.an dieser lasche klebe ich das andere Stück wieder mit einen abstand vob 15 mm an.von ausen klebe ich auf den zwei seiten 3mm balsa zur Verstärkung.denke das müsste halten und ist denke ich auch einfach gemacht.
Gruß stefan

Martin_
16.12.2015, 20:53
Hallo!

Hab mich jetzt extra für diesen Thread registriert :)

Hab die Decathlon auch im Angebot geschossen und mir bis jetzt keine konkreten Gedanken zur Motorisierung gemacht, würde sie allerdings vielleicht gerne als Verbrenner aufbauen. Hat jemand konkrete Vorschläge, kann mir davon begründet abraten oder stattet sie selbst mit einem Verbrenner aus?

Meine Überlegungen:

Benziner:
Kleine Benziner klingen scheußlich :D und sollen immer noch nicht so ideal rennen...? Kandidat wäre z.B. der NGH GT9

4T-Methanoler:
Klangmäßig mein Favourit aber halt ein Methanoler mit all seinen Nachteilen und Unarten :rolleyes: Eine Glühung wird wegen des Gewichts vermutlich suboptimal sein...? Wie groß müsste ein passender 4T sein? Ein .52er müsste doch reichen?

Elektro:
Hab ungefähr drei Millionen Akkus (allerdings keine wirklich passenden) und keine Lust auf weitere... Ansonsten spricht gegen Elektro natürlich nichts, bis auf den fehlenden Klang (den ich aber notfalls verschmerzen könnt ^^)

Mit dem Aufbau wird es bei mir noch lang (frühestens Frühling/Sommer) dauern, also baut mal fleißig, damit ich dann auf eure Erfahrungen zurückgreifen kann :D

MfG
Martin

Plotterwelt
16.12.2015, 21:17
Mein plan war jedetzt wie folgt ich schneide den motordom einmal durch und kleb auf jeder seite eine lasche.an dieser lasche klebe ich das andere Stück wieder mit einen abstand vob 15 mm an.von ausen klebe ich auf den zwei seiten 3mm balsa zur Verstärkung.denke das müsste halten und ist denke ich auch einfach gemacht.
Gruß stefan

Zeige erst mal foto,s bevor du der ságe schwingst.

Ich hab inzwischen ein prop balanciert und montiert (fürs foto)
1459272

Mfg Johan

Chrissy
16.12.2015, 21:40
Hi,

schaut euch doch bitte das Modell an, um das es hier geht.
Der Motor wird wohl hinter dem Spant montiert. Da ist unterlegen und die verwendung von Abstandshaltern nicht möglich...

Gruß Flo

Sach ich doch... :rolleyes:

.Claus
17.12.2015, 09:47
Hi,

schaut euch doch bitte das Modell an, um das es hier geht.
Der Motor wird wohl hinter dem Spant montiert. Da ist unterlegen und die Verwendung von Abstandshaltern nicht möglich...

Gruß Flo

Ups, da gebe ich Dir recht :D
Bei mir ist das Modell noch in der Schachtel, muss erst noch andere Projekte fertig machen.
Habe gestern noch mal den Karton geöffnet und mir die Motorhalterung genauer angesehen.
Die Motorhalterung gefällt mir gar nicht, die ist bei mir aus sehr dünnen Sperrholz das ich mich wirklich trauen würde, da einen kräftigen Motor einzubauen, ohne diese zumindest zu verstärken.
Mir gefällt auch die Montage von vorne nicht, denke ich werde einen neuen, kürzeren und stabileren Motorhalter bauen um den Motor wie gewohnt mit den Schwingungsdämpfern von hinten zu montieren.

Plotterwelt
17.12.2015, 09:57
Dan vergesse nicht der rest zu versterken.:D
Der Dome hält jeder E-motor aus der geeignet ist.

Mfg Johan

.Claus
17.12.2015, 10:01
Der Dome hält jeder E-motor aus der geeignet ist.
Das ist ja mein Problem, ich habe meist etwas dickere Motoren in meinen Fliegern drin als im original :D

Plotterwelt
17.12.2015, 10:13
Hab auch ein 4830/240 montiert .
15x4 prop an 6S
Und schwinggummi,s kommen nur bei mein ganz grosse benziner,s (hydromount) in einsatz

Mfg Johan

ssieber
17.12.2015, 18:02
Nabend
Hier mal ein bild von meinem jetztigen motoreinbau.ich hatte jetzt vor dem dom einfach einmal bei der ersten aussparung durchzusägen und einfach mit einer lasche von innen um 15 mm zu verlängern.außen kommt dann noch über die komplette seite balsaholz als verstärkung.im zweiten foto ist mal ne skizze von meinen jetzigen spannkonus.
Gruß stefan 14595101459513

Plotterwelt
17.12.2015, 18:43
Bei dein motor wurde ich der welle austauschen gegen ein stück feder- oder silberstahl der etwas länger ist.
Da der welle 5 mm ist kein problem zu erwarten.

Wenn du der dome verlängerst wird der haube nicht mehr rüber gehen.

Mfg Johan

crucialfun
17.12.2015, 19:05
Hi, ich habe hier einen Spannkonus für 5mm Welle der hat dort wo deiner 8mm Bauhöhe hat schonmal 17mm. Somit käme der Teller fast 1cm weiter raus. Wenn Die Welle lang genug ist und Du den Spannkonus nicht bis Anschlag drauf schiebst, dann kommst Du im ganzen sicher 15mm weiter nach vorn. So hatte ich es damals gemacht. Das sollte doch ausreichen, oder ?

Gruß Cru

Plotterwelt
17.12.2015, 19:36
Auch das musste gehen. und der platte zwischen dome und model bringt auch noch 5 mm.

Mfg Johan

ssieber
17.12.2015, 20:13
Okay das müsste gehen mit deinem spannkonus.tätest du mir ihn.verkaufen?von welcher platte sprechen wir denn da zwischen dom und modell?bei mir war gar keine dabei!!
Gruß stefan

crucialfun
17.12.2015, 20:47
Klar kannst den Propadapter haben. Machen wa per PN .

Gruß Cru

Plotterwelt
17.12.2015, 21:00
Ich hatte nichts dabei auch kein landegestell , darum war meiner extrem billig :cool:
Auf RCgr. sieht man der platte http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1408086

Mfg Johan

ssieber
17.12.2015, 21:10
Hmm okay dann haben das die Chinesen wohl bei mir vergessen....naja halb so wild sa a platte kann ich auch noch selber schnitzen

ssieber
18.12.2015, 22:10
Nabend
Habt ihr jetzt eigentlich euer höhenleitwerk abgestrebt?oder riskiert ihr es ob es hält? Falls ja wäre ich über ein par bildern sehr dankbar.
Gruß stefan

ssieber
19.12.2015, 16:42
Nabend
Hab jetzt den mitnehmer von cru erhalten.leider wird der nicht fest da die bohrung schon einen mm größer ist wie die welle.jetzt meine frage kann ich über die welle einfach einen schrumpfsvhlauch ziehn?wenn nicht muss ich doch den dom umbauen hilft sonst alles nichts
Gruß stefan

.Claus
19.12.2015, 18:39
kann ich über die welle einfach einen schrumpfsvhlauch ziehn?

Niemals!
Der Prop läuft sehr wahrscheinlich mit einer Unwucht und kann ich auch lösen.
An der Verbindung Motor und Propeller sollte nicht herum gepfuscht werden, das kann böse enden.
Ab und zu auch mal den Prop Halter nachziehen ob dieser noch fest ist.
Mir ist mal ein Propeller Blatt beim Testen gebrochen und hat mich übel erwischt.

Andreas Maier
19.12.2015, 20:10
Ist es Möglich die Bohrung im (Holz)Motordom so groß zu gestalten,
daß der Motor sauber mit Luft hinein passt ?


- dann könnte man das AL-Kreutz montieren und den Motor
die besagten 15mm weiter vorne anzubringen.


Oder den Motordom 15mm auf der Schottseite verlängern.


Gruß
Andreas

Plotterwelt
19.12.2015, 20:40
Nabend
Hab jetzt den mitnehmer von cru erhalten.leider wird der nicht fest da die bohrung schon einen mm größer ist wie die welle.jetzt meine frage kann ich über die welle einfach einen schrumpfsvhlauch ziehn?wenn nicht muss ich doch den dom umbauen hilft sonst alles nichts
Gruß stefan

Was geht ist ein messing rohr stück nehmen 5/4,1 und der in der länge einmal mit der dremel oder eisensäge auf schlitzen.
Der auf der welle schieben und dan der mitnehmer.

Andreas@ Motordom verlängern geht nicht , dan passt der haube nicht mehr.
Auch der motor durch der dome und mit ein kreuz festmachen geht nicht , kein platz zum befestigen.

Mfg Johan

.Claus
22.12.2015, 21:08
Bei manchen fehlt ja der Motorhalter oder passt nicht. Ich wollte heute den original Motorhalter mal nachzeichnen, dann kam mir eine viel einfachere Idee.
Habe das Teil einfach auf den Scanner gelegt und abgescannt. Ihr müsst nur die Vorlagen im Maßstab 1:1 ausdrucken.
Ich habe leider auch keine CNC Fräse aber der Nachbau ist ganz einfach. Ich klebe mit einer doppelseitigen Klebefolie die Vorlage einfach auf das Sperrholz und säge alles mit einer Dekupiersäge oder Laubsäge aus, fertig.

Motorhalter Teil1 (http://www.wildflieger-muenchen.de/downloads/motortraeger-01.pdf)
Motorhalter Teil2 (http://www.wildflieger-muenchen.de/downloads/motortraeger-02.pdf)

Andreas Maier
22.12.2015, 21:14
Naja ich hätte 4Gewindestangen genommen und gut ist.



Gruß
Andreas

.Claus
22.12.2015, 21:15
Einfach kann jeder :D

crucialfun
22.12.2015, 21:50
Nabend
Hab jetzt den mitnehmer von cru erhalten.leider wird der nicht fest da die bohrung schon einen mm größer ist wie die welle.jetzt meine frage kann ich über die welle einfach einen schrumpfsvhlauch ziehn?wenn nicht muss ich doch den dom umbauen hilft sonst alles nichts
Gruß stefan

Passt der Spannkonus nicht ? Seltsam, ist aber ein 5mm. Is ja ärgerlich :(

Gruß Cru

Plotterwelt
22.12.2015, 21:52
Da ich 22 mm servo,s nehme hab ich heute mal 2 servo aussparungen verkleinert.

1462066 1462067

Andere sind auch sxchon eingeklebt , kan ich morgen schon servo,s einbauen.

Mfg Johan

Andreas Maier
22.12.2015, 22:46
Warum nimmst du im Heck so große und schwere Servos ?
- ich hätte vermutlich Graupner DES 448 BB MG (40N/cm),
oder mal zum testen die neuen D Power DS 140 BB (40Ncm) eingebaut.

Gerhard fliegt auf seiner 3,2m Bella (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/129844-Bellanca-Citabria-3-20-m?p=3023081&viewfull=1#post3023081) auch nur so kleine Servos ( Gr. C361).


Gruß
Andreas

Plotterwelt
23.12.2015, 07:23
Warum nimmst du im Heck so große und schwere Servos ?
- ich hätte vermutlich Graupner DES 448 BB MG (40N/cm),


Schwer ist übertrieben , wiegen auch nur 21 gram .
Hab davon 20st ergattert bei der CyberSeal von HK (wie der flieger auch)
Und mit etwa 5 € pro stück unschlagbar in preis :D (jetzt wieder 22€ )

Mfg Johan

Plotterwelt
24.12.2015, 11:10
Gestängen nicht geeichnet für ein Z-zange. :D
1462635

Nehme jetzt carbonstangen und presse da nylon köpfen drauf.

Mfg Johan

ssieber
24.12.2015, 19:34
Nabend
Also meine ist jetzt soweit fertig.nur noch.Schwerpunkt einstellen und funke proggen.die flächenstreben bleiben erst mal weg da sie ja eh nur optik sind....will da erst noch mir was sinnvolles zur Befestigung einfallen lassen.bei passenden wetter werde ich morgen den erstflug wagen.werde auch erst mal das höhehruder so lassen ohne abstrebung.Für gemütliche runden wird es hoffentlich halten.
Gruß stefan

Zameer
25.12.2015, 02:37
Bei der Phoenix - Decathlon haben die Streben nicht nur eine optische Funktion sondern durchaus eine praktische.
Das ist so weit gegangen, dass ich mir bei einem härteren Manöver einen Alu-Gabelkopf zerbrochen hab dabei. (Standard sind sone Nylon - Gabelköpfe)
Ob ich ohne fliegen würde… nein.

ssieber
27.12.2015, 11:55
Guten morgen
So gerade erstflug gemacht :-)was soll ich sagen sie fliegt super obwohl der wind alles andere als gut war.konnte aber einfach nicht mehr länger warten...musste zu beginn etwas nachtrimmen aber dann zog sie ihre kreise😍nach fünf Minuten setzte ich dann zur Landung an und hatte noch 70%restkapazität im akku. Jetzt werde ich das höhehruder noch abstreben und die flächenstreben vernünftig montieren.(sicher ist sicher).
Schönen sonnigen Sonntag noch
Stefan

crucialfun
27.12.2015, 12:01
Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug :cool:

Gruß Cru

Plotterwelt
27.12.2015, 12:06
Schöne flieger , du hast glaube ich auch 10 sorten gelb am modell :D
Der folie kan wohl keiner UV ab , bei mir hellt das gelb an der querrudern jetzt schon.

Kannst du mal unterm fahrwerk messen vonm rumpf bis boden?
Hatt kein fahrwerk dabei und wil es in etwa passend machen.

Mfg Johan

ssieber
27.12.2015, 12:53
Danke...jep das stimmt da haben die flächen auch nen viel dunkleren ton wie der rumpf.. Ist mir aber egal.das maß werde ich dir heute im laufe des tages noch messen.
Gruß stefan

Plotterwelt
27.12.2015, 15:28
Gibt es in der fläche vorgegebene stellen für de struts wie in der rumpf ?
Hab noch keins gefunden.

1464111 1464112 1464114

Mfg Johan

ssieber
27.12.2015, 16:26
Hab ich auch schon gesucht aber nichts gefunden.über weitere bilder von deiner fertigen abstrebung tät ich mich freuen

Huskydoc
27.12.2015, 18:42
Moin,
ich war gerade mal mit einem Endoskop in der Fläche und habe für die Streben eingeklebte Holzklötze entdeckt. Man kann sie von außen nicht ertasten oder sehen, da sie unter den Beplankungen sitzen. Ich werde mal versuchen, die Positionen möglichst genau zu ermitteln und aufzuzeichnen.
Aber bitte nicht drängeln, so ein Eingriff braucht etwas Zeit..... :D

Plotterwelt
27.12.2015, 18:45
http://yoursmiles.org/bsmile/fun/b0212.gif (http://yoursmiles.org/b-fun.php)

Mfg Johan

Huskydoc
27.12.2015, 19:47
Sooooooo,
der Eingriff ergab folgendes:

1464372

Die roten Striche sind die Rippenmitte, die Klötze sind ca. 15x20mm.
Mehr ist optisch nicht zu ermitteln, aber ich würde dort mal bohren. Eine Garantie übernehme ich natürlich nicht.
Also, wer traut sich? ;)

Andreas Maier
27.12.2015, 20:01
mit einer ganz dünnen Stoßnadel kann man bedenklenlos Vorfühlen. ;)


Gruß
Andreas

Plotterwelt
27.12.2015, 20:53
Da gibt es nicht zu tasten da die klotzen unter der balsaleisten sitzen.
Nur durch messen bekommt man die zufassen.


Also, wer traut sich?

Ich .:D

1464436 1464437

1464438 1464439

Danke fürs ausmessen mit der innencamera , das passt. ;)

Mfg Johan

ssieber
27.12.2015, 21:00
Sag mal Johan was sind denn das für Aufnahmen die du da reinschraubst?gibts die so fertig als ruderhörner oder hast du die selber gemacht?

Plotterwelt
27.12.2015, 21:22
Nach 40jahre hat man so einiges an zeug rumliegen.
Sind fertige messing augenschrauben , 2,5 mm vorbohren und dan mit unterlegscheibe drauf eindrehen , länge eventuel kurzen.
Link http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.gromotec.de/shop/images/product_images/original_images/augenschrauben_messing_m3_rund.jpg&imgrefurl=http://www.gromotec.de/shop/product_info.php?info%3Dp1015_augenschrauben-m3-messing-flacher-kopf.html&h=343&w=475&tbnid=ipzwTOEDK8yxHM:&tbnh=90&tbnw=125&docid=ooPy8KSgvNBJAM&usg=__y-8YPP-U4Q01IPDarmg7OcCoUXg=&sa=X&ved=0ahUKEwjckoHI7vzJAhWDPg8KHZ_1BQkQ9QEIJTAC

Mfg Johan

Huskydoc
27.12.2015, 22:09
Danke fürs ausmessen mit der innencamera , das passt. ;)


Hey super!!!
Dank u voor uw moed. :D

Plotterwelt
28.12.2015, 12:40
Wollte heute morgen der andere fläche auch machen .
Sind aber keine klötze eingebaut . :confused:

Also auf geschnitten und geschaut , weit und breit keine zu finden.
Werde jetzt welche einleimen.

1464703 1464704

Mfg Johan

Andreas Maier
28.12.2015, 12:48
:D :D :D :D :D :D :D

Sorry, aber eine Seite mit, die andere Seite ohne Klötzchen,
das läßt sehr Tief auf die Produktion blicken.
( vielleicht war das Holz dort schwerer. )


Gutes Gelingen !
- und bitte alle Klebestellen überprüfen.



Gruß
Andreas

Plotterwelt
28.12.2015, 13:13
- und bitte alle Klebestellen überprüfen.


Das sollte man immer machen bei ARF holzmodellen aus China , hab schon nach geklebt mit CA

Mfg Johan

Huskydoc
28.12.2015, 13:52
Wollte heute morgen der andere fläche auch machen .
Sind aber keine klötze eingebaut . :confused:
Also auf geschnitten und geschaut , weit und breit keine zu finden.
Werde jetzt welche einleimen.
Mfg Johan

Oh Johan, shit :eek:
Bei mir sind die Klötze drin, sonst hätte ich vorgewarnt.

Plotterwelt
29.12.2015, 14:58
Klotze sind drin , und fällt nicht gross auf .
Ein weisse oder blaue folie rüber fällt mehr auf.

1465312

1465313

1465314

Mfg Johan

Martin_
31.12.2015, 18:14
Hallo!

Nachdem mein voriger Post gewissenhaft ignoriert wurde (:cool:), noch mal konkret nachgefragt:

Was haltet ihr von einer Motorisierung mit einem Verbrenner? Einen kleinen 2T Benziner möchte ich der Hübschen aufgrund des Sounds nicht antun (wobei mir Benzin grundsätzlich lieber wäre) --> eigentlich kommt nur ein 4T Methanoler (der bekannten Methanol-Problematiken zum trotz) infrage. Meinungen dazu? Hab an einen .52er gedacht...

Wünsch euch einen guten Rutsch!

MfG
Martin

Plotterwelt
31.12.2015, 18:29
Laut HK musste dass passen.
Ich habe aber methanoler schon länger nicht mehr in betrieb.

Mfg Johan

Andreas Maier
31.12.2015, 20:07
Hallo!

Nachdem mein voriger Post gewissenhaft ignoriert wurde (:cool:), noch mal konkret nachgefragt:

Was haltet ihr von einer Motorisierung mit einem Verbrenner? Einen kleinen 2T Benziner möchte ich der Hübschen aufgrund des Sounds nicht antun (wobei mir Benzin grundsätzlich lieber wäre) --> eigentlich kommt nur ein 4T Methanoler (der bekannten Methanol-Problematiken zum trotz) infrage. Meinungen dazu? Hab an einen .52er gedacht...

Wünsch euch einen guten Rutsch!

MfG
Martin

Ähem, willst du schrauben, einstellen und putzen,
oder willst du fliegen ? :rolleyes:



Dann müßtest du ja einen Thread bei den Zerknalltreiblingen beginnen ;)
- Quatsch ! :D



Gruß
Andreas

Martin_
30.01.2016, 10:44
Hallo!

Antriebsentscheidung ist vorige Woche gefallen, damit ich nicht noch mehr Haue bekomm, verrate ich jetzt mal nicht, zugunsten welcher Motorisierung :rolleyes:

Andere Frage:
Wie habt ihr das Höhenruder angelenkt und das Leitwerk abgespannt? 2 Servos? Oder per Stahldraht verbunden? Bilder? :confused:

Danke!

Martin

Plotterwelt
31.01.2016, 08:14
Höhe bekommt nur ein servo und abspannen werde ich mit carbon stäbe 1mm.

Soll ein leichtes model bleiben bei mir.

Mfg Johan

Schleizer
18.03.2016, 09:09
zum Abspannen des Höhenleitwerks gefunden und könnte mal ein Foto einstellen ? währe hilfreich für mich .... so was richtig schickes fällt mir irgendwie nicht ein ..

Schleizer
27.09.2016, 10:04
den schon jemand ?vielleicht kann ja jemand mal darüber berichten , ...

Plotterwelt
27.09.2016, 12:18
Noch keine zeit zum bauen gefunden , soll aber im winter fertig werden.

Mfg Johan

Martin_
28.09.2016, 19:51
Hey, ich fliege sie seit März und bin trotz einiger Mängel recht zufrieden. Habe sie allerdings mit einem 52er 4T ASP ausgestattet - Abfluggewicht ~2500g. Fliege sie mit ganz billigen Servos, einem Orange-Empfänger und einem 1,8Ah 2S Empfängerakku (auch für die Glüheinheit).

Will aktiv geflogen werden, ist aber eigentlich recht gutmütig. Landen ist super easy, das Fahrwerk funktioniert auch auf der Wiese super.

Auf was man achten sollte:


Kanzel sinnvoll befestigen (habe sie bereits 3 mal im Feld gesucht...)
Höhenleitwerk sinnvoll abstreben (landet übrigens auch super mit nur einem halben Leitwerk :rolleyes:)
Die Torsionsstifte hab ich durch ein durchgängiges Messingrohr ersetzt
Ich hab (wegen dem Verbrenner) einige Klebestellen nach ein paar Flügen nachkleben müssen


Für den Preis am Abend als Entspannung ganz nett, zuviel solltest du dir fliegerisch aber dann doch nicht erwarten :)

PondFlyer
01.10.2016, 17:07
Hallo Leute,

meine fliegt jetzt seit April 2016, auf Schwimmern:

http://www.rc-wasserflug.at/images/traunsee_mai2016_145.jpg

Mein Erfahrungsbericht: LINK (http://www.rc-wasserflieger.at/bau_decathlon46.htm)


Gruß

Johann

Schleizer
01.10.2016, 18:18
Modell geworden .Die Schwimmer sind 69 cm lang ? und ohne Ruder ?

PondFlyer
02.10.2016, 09:53
Schönes Modell geworden .Die Schwimmer sind 69 cm lang ? und ohne Ruder ?

Exakt - Wasserruder habe ich mir erspart, die Decathlon läßt sich mit dem Seitenruder (maximaler Ausschlag eingestellt) recht gut manövrieren.


Gruß

Johann