PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dymondservos im FJ Ultra



parafly
09.12.2011, 13:48
Hallo zusammen!

Ich möchte mir nun doch einen FJ als Motorprüfstand zulegen. Eigentlich bin ich der Überzeugung, dass es wenig Sinn macht, den FJ mit Power vollzustopfen. Allerdings ist er billig und schnell fertig zu stellen.
Angestrebt sind 2,5-3kw an 6S.
Daher überlege ich nun, welche Servos ich einsetzten sollte. Von der Geschwindigkeit her, sind diese http://www.modellhobby.de/Elektronik/Servos/DYMOND/DYMOND-DS-3505-MG-digital-coreless.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03119009&t=9&c=75&p=75 schon sehr gut. Aber reicht die Stellkraft bei 250km/h noch aus?
Ich möchte auch nicht gleich zu 3150 und Co. greifen.....

Danke, für Eure Antworten!

Gruß Frank

E-speed buff
09.12.2011, 23:14
Hallo Frank

Ich habe in meine 3+Kw FJ Ultra immer noch Hitec HS65MG, die reichen aus wenn mann den Servoweg voll ausnutzt.
Auch bei 300+km/h steuert es noch immer gut.
Die haben auch ~2,2Kg/cm Drehmoment.

Grusse von René

parafly
12.12.2011, 10:08
Danke Dir René!
Dann werden es wohl doch die Dymond. Von der Kraft her wie Deine Empfehlung, aber noch zwei Tacken schneller, bei gleichem Preis.
Hätte nicht gedacht, mit 2,2kg/cm hinzukommen....:eek:

Gruß Frank

Ps. kannst Du mir evtl. etwas zu Deinem Setup sagen? Würde mich interessieren, weil ich an 6S, mit der 7X10er "nur" auf brutto 2850W komme....

E-speed buff
12.12.2011, 19:37
Hallo Frank

Ich fliege mit Kontronik Minipyro an 6S Nanotech2650 45/90C mit 7x8APC sport, 26000U/min am Boden bei 150Amper.
Der Minipyro ist ein richtiger Stromkloh:D
Ich habe in Wuenneberg auf dem Speedcup damit geflogen, Bilder in Forum.

Gruss René

parafly
15.12.2011, 10:20
Wow!
Danke Dir, für die Antwort!
Dein Setup ist auch noch rel. leicht!


Gruß Frank