PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schübeler DS-94-DIA HST Erfahrungsberichte



Rapepi
09.12.2011, 15:09
Hallo zusammen

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem o.g. Impeller ?
Soll ja 13 Kg Schub bringen.

Welche Akkus bei wievielen Zellen ?
Welchen Regler verwendet Ihr ?
Was ist Euer komplettes Systemgewicht ?

Will das ganze in eine alte Wild Hornet verpflanzen, da wir keine Turbinenzulassung haben.

mfg Ralf

JRehm
10.12.2011, 17:08
Hallo Ralf,

der Daniel hat eine Gondelform speziell für den HST und Wild Hornet.
Einfach bei ihm nachfragen.
13kg Schub wäre dann in der Nähe dieser Kategorie:
http://www.youtube.com/watch?v=8FtJ7SzO2pg

Grüße
Jörg

J.G
11.12.2011, 23:30
Hallo zusammen

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem o.g. Impeller ?
Soll ja 13 Kg Schub bringen.

Welche Akkus bei wievielen Zellen ?
Welchen Regler verwendet Ihr ?
Was ist Euer komplettes Systemgewicht ?

Will das ganze in eine alte Wild Hornet verpflanzen, da wir keine Turbinenzulassung haben.

mfg Ralf

Hallo Ralf,

ich hatte das Vergnügen vor drei Jahren den ersten HST in Zusammenarbeit mit Daniel in der Praxis zu testen. Testflugzeug war meine F-20 Tigershark, Informationen und Berichte darüber und auch andere Modelle mit dem Schübeler HST Antriebssystem findest Du jede Menge wenn Du mal die Suchmaschienen fütterst. In der Zwischenzeit gibt es auch einige weitere Anbieter mit vielblättrigen Rotoren die auch funktionieren. Vergleicht man aber die Leistungsdaten und vor allem die Größenordnung der eingesetzten Energie und vor allem die Stromaufnahme, dann wird sehr schnell klar, dass kein Antrieb so effizient (hoher Schub, wenig Stromaufnahme) arbeitet wie der von Daniel. Der HST ist ein Komplettsystem vom Rotor bis hin zum Motor, alle Komponenten sind eine Entwicklung made bei Daniel Schübeler und perfekt aufeinander abgestimmt, ohne Kompromisse.
Ich kann nach weit über 100 Flügen mit der F-20 sagen, dass dieses Kraftwerk arbeitet wie ein Uhrwerk, keine Temperaturprobleme, keine Vibrationen, keine Absteller, keine Anlaufprobleme und immer volle Leistung.
Der Sound ist auch nach wie vor unerreicht, klingt fast wie eine Turbine ist aber lt. DMFV Lärmmessung nur 74,2 db laut und damit hat man sicher keine Probleme.

Zu Beginn habe ich 14S 6100er HDHE Zellen verwendet (2,2 kg Akku, 9kg Schub, 130A) nach der ersten Saison dann hochgerüstet auf die HDHE 6700er Zellen und seit der Jetpower 2011 fliege ich die neuen 7800er HDHE Zellen (2,8 kg, 11kg Schub, 150A)
Als Regler verwende ich einen YGE180HV (wird aber leider nicht mehr hergestellt) für das neue Projekt werde ich auf TMM Regler zurückgreiffen, die Daniel Schübeler und wir auch im Set anbieten werden.

Das Systemgewicht ist natürlich abhängig von der Akkuwahl, mit 14S 6100er Zellen liegt das Systemgewicht bei ca. 3700g mit den 7800er Zellen bei ca. 4300g. Ist also ungefähr so wie eine Turbine in vergleichbarer Schubklasse mit vollem Tank, einziger Nachteil ist, dass unsere Akkus bei zunehmendem Verbrauch nicht leichter werden und wir mit dem vollen Systemgewicht wieder landen müssen :D

So wie Jörg Rehm's Wild Hornet unterwegs ist kann man sich das auch mit dem HST von Daniel vorstellen, allerdings mit weniger Ampere und schönerem Sound ;) aber Jörg bastelt ja auch schon an seinem Sound :D
Grüssle Jörg ;)

zwei kurze Demos, wie gesagt, gibt ja genügend Infos drüber im Netz, ansonsten weitere Infos auch gerne per PN:

http://www.youtube.com/watch?v=1g3hqY8AfPA


http://www.youtube.com/watch?v=QIBYRjDwRSo


Gruß Jürgen

KSJets
14.12.2011, 00:21
Hallo Ralf,

Ich kaufte das 130N Version des DS-94 HST und es ist auf der Durchreise zu mir jetzt. Ich werde es in ein 1:5 Maßstab Skymaster L-39 setzen. Ich werde anfangen ein Build Thread, wenn der Lüfter kommt.

Ich habe unter der ersten Version des DS-77 HST in einem Ziroli Panther. Mit Batterien wiegt der Panther 12,7 kg. Die DS-77 HST fliegt es sehr gut.

Mit freundlichen Grüßen,
Kirk

Rapepi
17.12.2011, 14:52
Danke für Euere Antworten

ICH HAB MIR JETZT AUCH EINEN BESTELLT !!!!

Als Regler hat Schübeler jetzt einen MGM TMM 25063-3

Kenn ich zwar nicht, wird schon funktionieren.

Als nächstes kommt dann die Akkufrage :

Welche Größe, Welcher Typ, Welcher Hersteller usw.

Nun denn... frohe Weihnachten und warten bis die Geschenke kommen.

mfg Ralf

Filou
18.12.2011, 18:32
Hallo Ralf,

lies mal die Empfehlungen von Dani Schübeler, der hat ja auch die passenden Akkus zu seinen Antrieben. Die sind zwar nicht ganz billig, dafür grantiert richtig zusammengestellt.
Ich werde auch bei ihm bestellen (14 S 6700), wenn mein Modell dann auch soweit ist.:)

Gruss

Ralph

fox_4m
20.12.2011, 08:42
Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche folgendes Paket bekommen....

DS-94-HST mit DSM6740-650 mit Einlaufring
MGM TMM 25063-3
2x 7S HDHE 7800 mAh

Mit offener Auslegung sollen laut Diagramm ca. 10,5 kg Schub bei ca. 135 A rauskommen.

Bei einem Abfluggewicht von ca. 10 kg sind die Voraussetztungen nicht schlecht, mal schaun wie sich das umsetzen lässt ;-)


sg Andi

Rapepi
21.12.2011, 08:04
Hallo Andi

Glückwunsch, ich muß noch warten :-(

Kannst Du mal die einzlnen Komponenten wiegen ?

Impeller komplett
Regler
Akkupack

Danke

mfg Ralf

fox_4m
21.12.2011, 18:58
Servus Ralf,

hab Geduld, glaub es lohnt sich :cool:

Impeller komplett mit Einlaufring 1236 gr.
Regler mit Kabel für Akku und Antrieb incl. aller Stecker 485gr. Der Regler solo wiegt 332 gr.
Akkupack 14S 7800 macht 2730 gr. incl. 15 cm langer 6 mm² Kabel

Am Regler sind die 5 fetten Kabel gesteckt, werd das vermutlich ändern auch wenn ich dann eventl. ein Problem mit der Garantie bekomme, erstens wiegen 5 Steckerpaare 6 mm² mit Lot ca. 40 gr. und zweitens mag ich es an dieser Stelle nicht gesteckt. ;)

Ich bau grad die Form für das Schubrohr. :)

schöne Weihnachten an alle
Andi

Rapepi
22.12.2011, 08:55
Hallo Andi

Wie lange soll Dein Schubrohr sein ?
Wie willst Du es befestigen ?
Welche Form soll es haben ( und sag jetzt ja nicht rund ) konisch oder zylindrisch ?

Kannst Du mal ein Foto vom Impeller in der Seitenansicht machen ?

mfg Ralf

fox_4m
22.12.2011, 12:52
Hallo Ralf,

das Schubrohr wird ca. 75 cm lang und dass es rund wird hoffe ich doch sehr ;-))

Die Befestigung werde ich am Impeller und am Rumpfende mit Patex machen, weils hält, dämpft und mit einem spritzer Spiritus wieder zu lösen ist.
Irgendwo bei der hälfte ist bei mir ein schräger Spant von der Seitenruderdämpfungsflösse, da werde ich falls notwendig punktuell mit Schaumstoff abstützen.

Zur Form, ca. 60-65 cm werden Zylindrisch und der Rest geht dann konisch auf ca. 100 mm Durchmesser runter.

sg Andi

Allesflug
07.04.2012, 00:47
Der DS94 DIA HST ; DSM6745-700 treibt meine 11kg schwere AlbatrosL39 (C&C Modells Italien), Maßstab 1/5,5 mit vorerst 12S, 8000mAh Lipo Akkus an. Der Erstflug ergab laut Jeti Box Profi Telemetrie Aufzeichnung: I max = 155 A , 3 Minuten Flugzeit= 4100mAh ; das gesamte System wird kaum fühlbar warm.
Schubleistung = 10,5kg (Modell mit "Nase" auf Waage)
Alle Werte entsprechen genau den von Daniel Schübeler angegebenen Daten.
Und der Sound: IST DER HAMMER ! (Offenes Ansaugsystem)
Wenn der Antrieb auch in Zukunft weiter störungsfrei arbeiten sollte, haben sich die Investitionen mehr als gelohnt.
Als nächstes wird auf 14S aufgestockt...

Beste Fliegergrüße
Reinhard

franz20
07.04.2012, 12:07
Der DS94 DIA HST ; DSM6745-700 treibt meine 11kg schwere AlbatrosL39 (C&C Modells Italien), Maßstab 1/5,5 mit vorerst 12S, 8000mAh Lipo Akkus an. Der Erstflug ergab laut Jeti Box Profi Telemetrie Aufzeichnung: I max = 155 A , 3 Minuten Flugzeit= 4100mAh ; das gesamte System wird kaum fühlbar warm.
Schubleistung = 10,5kg (Modell mit "Nase" auf Waage)
Alle Werte entsprechen genau den von Daniel Schübeler angegebenen Daten.
Und der Sound: IST DER HAMMER ! (Offenes Ansaugsystem)
Wenn der Antrieb auch in Zukunft weiter störungsfrei arbeiten sollte, haben sich die Investitionen mehr als gelohnt.
Als nächstes wird auf 14S aufgestockt...

Beste Fliegergrüße
Reinhard


Wir können die Begeisterung verstehen. Unsere Hawks werden auch von 2 "Schübeler-Einheiten" angetrieben.
Hier die Videos dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=2sjT3MsyesY&context=C432463dADvjVQa1PpcFP47Ki9KqkOD5PKcIKX8ljkgByYesFcbmc=

http://www.youtube.com/watch?v=YwA80zVk5hE&context=C4afb6d5ADvjVQa1PpcFP47Ki9KqkOD0dzVXtvg8yKRtxU3vz2gws=

Schöne Grüße
Heinz und Michael

Pyrowolf
07.04.2012, 21:21
Servus

auch ich habe einen DS94 HST in meinem neuen Eurofigher eingebaut. Das ganze mit14S 6000er zellen. Ich konnte das Gesamtgewicht von 7,5 Kg durch verbesserten Aufbau und materialen halten.

Ja und der Schub und Sound ist genial bei moderaten strömen.

Hab leider nur ein kurzes Video vom Start.

http://www.youtube.com/watch?v=OwFmipo4-7s&context=C4167301ADvjVQa1PpcFOneXpck8gPf9JF7yY0b5_iAeI8gYSprQ8=


Und mein neues projekt hat sogar zwei dieser Fans drinnen:D

Ciao Wolf

franz20
08.04.2012, 10:24
Servus,

der EF beschleunigt ja ordentlich damit! Ich bin schon neugierig auf den Klang, wenn 2 dieser Impeller ihre Kraft entfalten.

Gruß
Michael

christan-f3a
20.11.2015, 12:11
Hallo,

hat irgendwer schon den maximalen Schub von 130N mit dem DS-94 DIA HST erreicht ?

Gruß,
Christian