PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : M 131 für FW190



Der Meister
23.12.2011, 17:39
Servus Leute, hab für einen Freund ein paar schöne MG´s für seine Focke fertig gestellt. Maßstab 1:4,5 und 1:4. :D Falls es euch interessiert könnte ich einen kleinen Baubericht einsetzen.

Hier einige Fotos von den Dingern. Die 1:4 sind mit Spannfedern :D

Gruß
Nandor

Der Meister
23.12.2011, 17:40
Auch zum Laden :D

Der Meister
23.12.2011, 17:40
3...

Der Meister
23.12.2011, 17:41
4...

Der Meister
23.12.2011, 17:45
So sollen sie eingebaut werden;)

Schöne Weihnachten wünsche ich euch.

Nandor

pcdante01
23.12.2011, 21:01
Die sehen ja total super aus :)
wie lang und wie schwer ist da eine

MfG Frank

Der Meister
24.12.2011, 09:37
Moin Frank, die MG´s 1:4 sind 292mm lang und die 1:4,5 259mm. Gewicht ca. 150g pro MG. Hab sie zum Schluss gar nicht mehr gewogen und jetzt hat sie der Andreas :D Die 1:4 hab ich noch hier und werd sie noch einmal genau nachwiegen.

Gruß
Nandor

andreas190d
24.12.2011, 11:09
Hallo Nandor,


wenn diese Schmuckstücke bei mir eintreffen, dann leg ich sie mal direkt auf die Waage....

Frohe Weihnachten und nochmals vielen Dank Dank für diese phantastische Arbeit (Wahnsinn was alles aus ein bisscvhen Holz und Alu entstehen kann....)


Gruss Andreas

fly-bert
24.12.2011, 11:29
Hallo Nandor,
unbedingt einen Bericht!!!!



MfG und ein schönes Fest

Herbert

Der Meister
27.12.2011, 16:33
Servus Männer. Weihnachten Gut überstanden :) Die 1:4 wiegen genau 192g pro MG.

Sämtliche Teile sind aus Holz oder Alu und von Hand gearbeitet. Bin jetzt dazu übergegenden, die Läufe drehen zu lassen. Aber diese kann man ebenfalls, ohne derartige Hilfsmittel, anfertigen. Alles Material gibt es im Baumarkt. :D

Information ist das wichtigste. Ohne genaue Infos bekommt man keine Maßstabsgetreuen Teile hin. Also wurde zu Anfang gesammelt und gerechnet.

Der Meister
27.12.2011, 16:35
Wie schon erwähnt, sämtliche Teile sind im Baumarkt erhältlich und wurden besorgt...

Der Meister
27.12.2011, 16:38
Zu erst muss der Lauf gefertigt werden. damit hat man eine genaue Längenangabe und eine Maßstabsvorstellung für die anderen Teile.
Die Kühllöcher sind etwas heikel. Aber es geht ;)

Der Meister
27.12.2011, 16:42
8 Reihen mit jeweils 9 Löchern und 8mm bzw. 10 Durchmesser. Da muss das anzeichnen genau stimmen...

Der Meister
27.12.2011, 16:45
Die entsprechneden Stufen können aus 1mm Alurohr gefertigt und mit einer Standbohmaschine nachgearbeitet werden.

Der Meister
27.12.2011, 16:47
Ein bischen Grundierung drauf und mal zusammenstecken...

Der Meister
27.12.2011, 16:49
Jetzt muss der hintere Teil gemacht werden. Dazu entsprechendes Rund- und Kantholz zurecht schneiden...

Der Meister
27.12.2011, 16:51
Das ganze verkleben und in form schleifen.

Der Meister
27.12.2011, 16:51
von oben...

Der Meister
27.12.2011, 16:53
Kleinteile wie Halterungen, Befestigungen usw. wurden ebnefalls aus Holz gemacht und haben doch ne Menge Zeit gekostet...

Der Meister
27.12.2011, 16:54
.....

Der Meister
27.12.2011, 16:55
Sieht schon mal nicht schlecht aus...

Klaus Petersen
27.12.2011, 17:05
Ganz großes Kino hier zum Jahreswechsel....

Der Meister
02.01.2012, 10:23
Danke Klaus. :)

Als nächstes sind die Munitionsklappen anzufertigen. 1 und 2mm Sperrholz und etwas Plastik :D Zusammenkleben und nach dem trocknen in Form schleifen.

Der Meister
02.01.2012, 10:26
Munitionsaufnahme ist aus 1mm Alublech gemacht. Lässt sich gut schneiden...

Der Meister
02.01.2012, 10:27
...und in entsprechender Form biegen

Der Meister
02.01.2012, 10:28
Da kommt sie hin...

Der Meister
02.01.2012, 10:29
Ein paar Befestigungen anbringen und das bisschen Alublech macht was her :D

Der Meister
02.01.2012, 10:30
Jetzt den Munitionsdeckel anpassen...

Der Meister
02.01.2012, 10:31
Passt...

Der Meister
02.01.2012, 10:33
lässt sich auch sauber öffnen und schließen :D

Der Meister
02.01.2012, 10:34
Deckelinnenleben wurde ebenfalls nicht vergessen ;)

Der Meister
02.01.2012, 10:53
Durch einen Freund hab ich ein paar Schrotteile von einer M131er leihweise bekommen und konnte mir hiervon 100% Maße nehmen. :D

Der Meister
02.01.2012, 10:55
Als nächstes ist die Ladeautomatik dran. Zwei Zylinder auf Maß gedreht und etwas Sperrholz zurechtschneiden...

Der Meister
02.01.2012, 10:56
Zusammenkleben und schon macht die Automatik was her...:D

Der Meister
02.01.2012, 11:01
Die entsprechende MG-Halterung war doch etwas tricki auszumessen...überall Rundungen und Ecken :D

Der Meister
02.01.2012, 11:02
Aber nach einigen Probeteilen und viel Kleinholz, ist doch was draus geworden...

Der Meister
02.01.2012, 11:04
Ein paar Befestigungsvorrichtungen und etwas Lack, dann ist die Halterung fertig :D