PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haube für MultiWii Copter mit Flyduino Rahmen



MoD
30.12.2011, 23:43
Hallo Copter-Freunde

ich habe hier einen Leckerbissen für euch.
Haube aus 0,8 mm Echt-Carbon (CFK Platte) mit einem Gewicht von 14 Gramm.
Bild von innen ist nicht so schön, aber sieht man ja normalerweise nicht.
Geklebt mit 5 Minuten-Epoxy welches mit Thixotropiermittel angedickt wurde, damit es nicht weg läuft.
Harz wurde mit einer Einwegspritze auf die angerauten Klebestellen aufgetragen.
Bis zur Verklebung wurde das Gebilde per Tesa zusammen gehalten. Montage der Einzelteile erfolgte direkt am Modell.
Das Zuschneiden der Einzelteile war am aufwendigsten. Da ich keine Fräse besitze, wurden die Teile
durch vielfaches Ritzen mit einem Abbrechklingenmesser durchtrennt und anschließend etwas mit
Schleifpapier verfeinert (natürlich mit Absaugung des Staubes).
Vorher habe ich meine aus Messungen erstellte Zeichnung aus Pappe ausgeschnitten und montiert.
Haube soll nicht als Sturzschutz dienen, sondern nur gegen einsetzenden Nieselregen und mechanische
Beschädigungen während des Transports u.ä. schützen, daher wurde die Haube noch über die Schutzplatte mit dem roten
Pfeil gesetzt.

Ich wünsche euch einen Guten Rutsch. Bei Fragen einfach drauf los!


Nachtrag: Die Verlegung der zwei 2,4 GHz Antennen wird noch geändert, damit diese nicht abgeschirmt werden.



751724751725751726751727

skytor
31.12.2011, 09:10
Gruss aus Lübeck

sehr schikk ... nicht zuletzt weil ich den gleichen Frame samt identischer Technik habe *lach okay keine LED Streifen ...

welche Props sind das ? 10x4,5 Props oder die kleineren 8 Zoll ?? will mal die kleineren probieren .. habe gestern beim Erstflug bei knappen 30 km/h Wind mal nen Meßgerät mitfliegen lassen ... mit den Suppo2212/13 an 3S bin ich bei braven Rundflugschweben schon an die 30 A peak und ich weiss nich wie weit man den Leistungsangaben der Suppo Motoren trauen kann ...

und welche Software fliegst du ?? 1.9 ??


Gruss Thorsten

MoD
31.12.2011, 13:36
Hallo Thorsten,

für jemanden, der 14 Jahre lang Flächenmodelle geflogen hat, sind die LED Streifen schon sehr nützlich.
Ich fliege mit der neusten Version von der 1.9er und habe die 10x4,5 montiert.
Bei etwas flotteren Rundflügen mit großen Achten komme ich auf etwa 10 Minuten Flugzeit,
habe dabei aber noch etwa 400 mAh im Akku. Ich verwende einen Zippy 3S 2200 mAh 30C LiPo.
Da ich kein so leichtes Amperemeter besitze, kann ich dir nur den Strom
bei Vollgas gehalten in der Hand am Boden nennen. Dieser beträgt etwa 35 Ampere.
Eine Erwärmung der Motoren konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen.
Mein nächstes Projekt wird ein kleiner Strom/Spannungs Logger mit SD-Karte,
dann kann ich genauere Werte sagen.

Gruß
Gerd