PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltstufe für Empfängerkanal



alcon
03.01.2012, 20:40
Hallo,

ich suche eine Schaltung um mit einem freien Empfängerkanal einen Transistor und letzdlich eine Beleuchtung zu schalten.
Wichtig ist mir das das ganze über einen Optokoppler geführt wird. Nachdem ich jetzt Studen versucht habe einen Optokoppler und nen OP dazu zu bringen frag ich mal hier nach.
Leider habe ich hier kein Oszi zur Verfügung was das ganze schwierig macht.
Vielleicht könnt ihr helfen, ich hätte gern was analoges also keine uC.

Danke

Gruß

Matthias

Berti.H
03.01.2012, 21:11
Hallo Matthias,

vielleicht hast Du noch ein ausrangiertes Servo rumliegen. Die Elektronik kann leicht zu einem Schalter umfunktioniert werden, wenn Du anstelle des Servomotor ein kleines Gleichstromrelais anschließt; Stromkreis ebenfalls galvanisch getrennt.

Oder schau mal beim großen C
Elektr. Schaltbausteine für Modelle (http://www.conrad.de/ce/de/overview/1207093/Elektr-Schaltbausteine-fuer-Modelle)

WeMoTec
03.01.2012, 21:16
Nachdem ich jetzt Studen versucht habe...
Ich weiß nicht, was Deine Stunden Dir wert sind, aber Jeti bietet sowas fertig an:

http://www.wemotec.com/jtl-shop/index.php?a=151

Gibts auch in einer 20A Variante.

Oliver

Bernd Langner
03.01.2012, 21:20
Hallo MAtthias

Versuch mal diese Seite http://www.sentex.net/~mec1995/gadgets/gadgets.htm

Da gibt es verschieden RC Switche

Gruß Bernd

Klaus M
03.01.2012, 21:29
Wenn Du ein scope hättest, dann ließe sich das ganze für 2Kanäle für unter 1€ realisieren.
Das macht man am besten mit einem 4538 und einem 4013.
Mit dem 4538 bestimmt man über die Zeit den Schaltpunkt. Mit dem Q/ Ausgang triggert man den 4013, am Dateneingang desselben legt man auch, wie an den Triggereingang des 4538, das Signal vom Empfänger. an den 4013 Ausgängen liegt das Signal zum Schalten.
Der 4538 kostet 0,25€, der 4013 0,24€ (Reichelt) dazu kommen noch Optokoppler, der Ausgangtransistor (Lastabhängig) und wenige Widerstände und Kondensatoren.

Gruß Klaus

@Bernd:
Die auf Deinem Link angegebenen RC-Switches sind mit Vorsicht zu behandeln, da bei allen Schaltungen das Schaltpunkt bestimmende Zeitglied ungenau ist (Spannungs- und Temperaturabhängig)

ejectionseat
03.01.2012, 22:06
Beim großen C gibt es sowas schon seit Jahren. Hab das Teil aktuell im Jet als Beleuchtungsschalter drin, funktioniert einwandfrei. Schaltpunkt und Richtung sind einstellbar. Der Preis ist absolut o.k......knapp 14 €.

http://www.conrad.de/ce/de/product/227389/?insert=U1&hk=WW2&utm_source=epro&utm_medium=seosite&utm_campaign=link&WT.mc_id=epro

Grüße Otto

alcon
04.01.2012, 01:34
Hallo,

also danke für eure Hilfe jetzt sollte das klappen.
@ WeMoTec, ein bissl basteln gehört doch dazu oder ?

Danke + Gruß

Matthias