PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TEST: Depronjet angelehnt an Spunkaroo



Reto Probst
22.06.2005, 14:18
Hallo Leute, hallo Spunki

Im Beitrag:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=109187#post109187
hat Spunki einen Jet entwickelt. Weil mir die Bauweise zusagt habe ich mir mal einen TestJet mit Dreiecksprofil geschnitz.

Gestern habe ich das Teil mal ohne Motor über die Kante geworfen... und siehe da es fliegt. Die Ruder ein wenig anstellen und den Schwerpunkt noch einen cm weiter nach hinten nehmen und alles hat gepasst.
Nun habe ich mal einen kleinen BL Motor, der noch so rumlag, eingebaut damit ich weitere Testflüge absolvieren kann. Leider existiert der grosse Motor den ich verwenden möchte nur auf Papier, den muss ich auch noch bauen...

Spannweite ca. 1200mm, Gewicht flugfertig mit grossem Empfänger, Hacker Master 30/3P und 2000er Kokam, ca. 1,3Kg.
222

Gruss
Reto

Spunki
22.06.2005, 17:20
Hallo Reto!

Sieht gut aus und es freut mich dass die ersten Gleitversuche erfolgreich waren! :)

Wirst sehen, mit Motor fliegt das Ding auf Anhieb völlig problemos ...

Natürlich bin ich schon auf Deine größere Version gespannt, mit lautstarkem 50Hz-Impulsantrieb! ;)

223

Grüße Spunki

Reto Probst
23.06.2005, 09:36
Hallo Spunki

Ich habe Gestern die Versuche mit aufgebautem Motor gemacht. Den Motor habe ich parallel zur Flügelunterseite oben auf das Delta montiert. Wie sich beim Testflug zeigte, zog der Motor das Modell bei Gaszunahme in den Boden. Dadurch musste ich extrem Höhe trimmen. Nach einigen Testflügen ist der Motor ziemlich stark angestellt, bei Gaszunahme fliegt das Modell jetzt ohne die Höhe zu ändern.

Wie hast du die Turbine im Bezug auf die Flügelunterseite montiert? Parallel oder mit wieviel Grad Anstellung/Sturz? Ich denke mal das Pulso sollte ziemlich ähnlich der Turbine eingebaut werden.

Gruss
Reto

Spunki
23.06.2005, 10:04
Hallo Reto!

Die Schubachse der Turbine ist bei mir exakt parallel zur geraden Flächenunterseite und so tief wie möglich montiert ...

Ich habe keinerlei Lastwechselreaktionen beim Gasgeben/wegnehmen ...

Vermutlich ist Deine Motoraufhängung zu hoch und erzeugt dadurch ein Moment nach unten, versuche einfach mal den Motor tiefer und möglichst direkt in die Flächenebene zu legen ...

Und wenn das damit klappt dann würde ich später das Pulso auch so tief wie möglich vorsehen ...

256


Grüße Spunki

Reto Probst
23.06.2005, 10:57
Hi Spunki

Den Motor habe ich extra mal hoch montiert weil ich dachte das Pulsorohr wird dann in der gleichen Höhe montiert. Ich werde mal Versuche mit verschiedener Motorhöhen machen.

Danke&Gruss
Reto