PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regatta am 2.7. in Krefeld



GER 52
23.06.2005, 23:00
Hallo zusammen,
am 2.7.05 ist in Krefeld eine Basic Regatta und wie ich gehört habe sind erst 3 Meldungen eingegangen. Fährt von euch keiner?
Will auch mit einer geliehenen Basic fahren. Wäre schade wenn die Regatta mangels interesse ausfallen würde.

GER 52
24.06.2005, 22:05
Haaalllooo.
Ist keiner mehr da. Oder haltet Ihr alle bei dem Wetter Siesta?

Ralph Tacke
25.06.2005, 08:08
Hallo Sailor,

bei mir entscheidet es sich am Sonntag, ob ich die Woche darauf Zeit habe. Wenn ja, werde ich gerne kommen.

Irgendwie scheint das ein Phänomen bei den BASIC-Veranstaltungen zu sein. Bei den letzten Regatten, auch der im Mai bei uns in Köln, hatten wir nie mehr als 3-5 Meldungen, obwohl dann 15-20 Starter dabei waren.

Wodran es liegt weiß ich auch nicht....

Gruß Ralph

Ralph Tacke
26.06.2005, 08:13
Hallo zusammen,

also ich möchte an dieser Stelle ebenfalls nochmal Werbung machen für die Regatta in Krefeld

http://www.rcsyc.de/html/02_juli_2005_basic.html

Dort findet Ihr die Ausschreibung. Um den genauen Segelort zu finden (es ist etwas versteckt am Elfrather See) , lasst Ihr Euch am besten eine Anfahrtbeschreibung von Winfried Budde oder Friedhelm Scholten geben.

Der Elfrather See ist für uns Modellsegler ein sehr schönes Revier, sodass sich die Anreise auf jeden Fall lohnen wird.

Darüberhinaus hat sich wohl der WDR angemeldet, um eine kleine Reportage zu machen. Es ist also auch eine sehr schöne Gelegenheit, etwas Werbung für unseren schönen Sport zu machen.

Wir sehen uns in Krefeld!

....Und bitte, meldet Euch bei den in der Ausschreibung Genannten. Es ist einfach besser, wenn man etwas planen kann.

Ralph Tacke
26.06.2005, 19:02
Hallo zusammen,

so hier noch die Anfahrtbeschreibung:

von Kaarst kommend die A57 bis Ausfahrt 11, Moers Kapellen

an der Ausfahrt rechts ab und rd. 200 m auf der Straße bleiben,

an der T-Kreuzung links ab auf die Moerser Landstr.

dort die 2. Straße links ab auf die Vennikelstr.

auf der Vennikelstr. bleiben bis man auf den Parkplatz am Elfrather See kommt.

Von dort sind es rd. 600m zu Fuß bis zum Modellteich....

Gruß Ralph

Ralph Tacke
03.07.2005, 10:57
Hallo zusammen,

auch diesmal möchte ich wieder einen kleinen Bericht vom gestrigen Tag geben.

Die Wettervorhersage deutete an, dass ein eher windstiller, verhangener Tag, allerdings nur mit 10-20% Regenwarscheinlichkeit bevorstand.

Bereits auf dem Weg nach Krefeld zum Elfrather See, waren bereits einige Schauer runtergegangen, sodass man den Vorhersagen nicht mehr richtig trauen mochte.

Am Parkplatz angekommen war es nicht ganz einfach, den Modellteich zu finden. Es war zwar bekannt, dass rund 600 m Fußweg bevorstanden, aber in welche Richtung..... Naja, der einzige Weg, der nach längerem Fußmarsch aussah, wurde eingeschlagen, dann war es eigentlich ganz einfach zu finden.

Am Ort des Geschehens angekommen erfolgte erstmal die Begrüßungsrunde. Wie immer eine Mischung aus den bekannten Gesichtern und einigen frisch Infizierten. Die anfänglichen Bedenken wegen zu wenig Teilnehmern waren wie weggewischt, schlußendlich waren 11 Teilnehmer am Start.

Es ist halt BASIC-typisch, dass man als Veranstalter bis zum Schluß nicht weiß, wie viele in etwa erscheinen werden ;-))

Gegen 10:45 wurde die Regatta gestartet und verlief wie bisher äußerst relaxt, aber dennoch mit einem gewissen Ehrgeiz, wobei die richtige Mischung aus beiden Elementen einen angenehmen Tag für alle daraus macht.

In den ersten Läufen wurden von einigen Teilnehmern die sog. Leichtwindriggs eingesetzt, die allerdings bei den vorhandenen 2-3 Bft. nur geringe Vorteile in den windstilleren Ecken des Kurses brachten.

In dem Zusammenhang hätte ich einen Tip für die Regattaleitung: In meinen Augen sollte man das Standardrigg für eine Regatta vorgeben, damit alle mit den gleichen Mitteln um die Wette fahren. Die wenigsten haben sich bereits alle Riggvarianten gebaut, sodass es für Einsteiger schon ein wenig frustrierend sein kann, wenn einem die anderen auch noch mit größeren Segeln davon fahren.

Zwischenzeitlich hat sich dann auch wie angekündigt ein kleines WDR Team eingefunden, die uns den ganzen Regattaverlauf über „verfolgt haben“. Ein entsprechender Bericht soll wohl heute abend (Sonntag) in der „Aktuelle Stunde“ erscheinen.

Die Bedingungen am See waren nicht einfach. Auf der Startkreuz waren oft heftige Winddreher und –löcher, die immer wieder das Feld durcheinanderbrachten und für Spannung sorgten. Dagegen war der Rest des Kurses doch ganz gut kalkulierbar, auch für die Nichtansässigen.

Nach einer kurzen Mittagspause, gefüllt mit Plaudereien und Fachsimpeleien, wurde die Regatta gegen 15:40 (nach nur einem kurzen Schauer!) beendet und die Siegerehrung konnte durchgeführt werden.

Ein schöner Zug vom Veranstalter war es, die letzten Plätze mit Pokalen zu prämieren, sodass auch dadurch ein Ansporn für weitere Wettfahrten gegeben wurde.

Insgesamt kann man dem Veranstalter, dem RC Segel-Yacht-Club Krefeld e. V., namentlich dem Winfried Budde und dem Friedhelm Scholten ein dickes Dankeschön sagen für einen gelungenen Regattanachmittag.

Eine Ergebnisliste ist hier zu finden: http://www.rcsyc.de/html/ergebnisse_basic.html


Gruß Ralph

Ralph Tacke
03.07.2005, 11:04
Hier noch ein paar Bilder:

889

890

891

892

893

894

Ralph Tacke
06.07.2005, 10:33
Hat eigentlich einer von Euch die WDR-Reportage gesehen? Ich hab es wohl verpaßt :-(

Gruß Ralph

GER 52
07.07.2005, 08:03
Hallo zusammen.
Die Reportage wurde noch nicht ausgestrahlt soviel ich weis.
Habe auch bis auf einen Tag allles verfolgt. Obwohl ich sonst nie WDR gucke.
Aber Friedhelm Scholten bekommt eine Kopie des Berichts zugeschickt, die wir dann im Verein Kopieren .
Wenns es denn so weit ist Maile ich dir, wenn du eine Kopie haben möchtest bekommst du eine.

Ralph Tacke
07.07.2005, 08:49
Super, Danke!

Gruß Ralph

Ralph Tacke
29.07.2005, 16:34
Hallo zusammen,

gibt es eigentlich was neues vom WDR? ;)

Gruß Ralph

GER 52
01.08.2005, 08:05
Ja es gibt was neues. Der Beitrag wurde nicht gesendet weil die Beteiligten zu wenig Emotionen gezeigt haben. Weiß nicht was die vom WDR sich vorstellen was man bei einer Segelregatta für Emotionen zeigt.
Sollte ich dennoch eine Kopie des Beitrages bekommen melde ich mich bei dir.

Ralph Tacke
01.08.2005, 12:33
Bei Super RTL hätte ich das verstanden..... :D