PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bezugsquelle für Rigg und Segel RG-65



Arne Semken
12.01.2012, 18:37
Moin Modellbauer,

es mag wie Werbung für Bantock aussehen ...

http://sailsetc.com/rigrg65.htm

Ist es natürlich auch. Aber nicht weil ich dafür bezahlt werde sondern weil damit für viele eine Hürde wegfällt. Modellboote bauen ist die eine Sache, gute Segel zu bauen scheint für viele schwierig.
Soweit mir bekannt ist, ist das die zur Zeit einzige Bezugsquelle in Europa die offiziell Segel für die RG-65 anbietet. Lasse mich da aber auch gerne belehren (mir ist natürlich bekannt das auf Nachfrage bei einigen komerziellen und privaten Modellsegelmachern auch Segel für die RG-65 zu bekommen sind ;-)

Es mag durchaus sein das dadurch eine Veränderung innerhalb der Klasse voranschreiten wird aber verhindern wird man das eh nicht können.



Viel Spaß beim Selberbauen!


Gruß

Arne

Arne Semken
13.01.2012, 15:47
Moin Modellbauer,

ich habe die Seite www.sailsetc.com (http://www.sailsetc.com) noch weiter durchstöbert. Im Prinzip sind alle Bauteile die zum Bau eines Bootes notwendig sind dort zu bekommen.
Die Preise mögen für den Aufwand gerechtfertigt sein, zum Schnäppchenpreis gibt es dort jedenfalls keine komplette RG-65.

Dazu kommt noch das sailsetc mit "Werksfahrern" die eigenen Produkte auf die vorderen Plätze bringt (muss aber nicht nur an den Werksfahrern liegen ;-).

Auf einer englishen Website habe ich gelesen das David Creed mit der Produktion seiner RG-65 kaum nachkommt. Es soll sich um das Boot handeln das John Tushingham erfolgreich bei der EM 2011 eingesetzt hat. Wie weit das stimmt kann ich allerdings nicht sagen.

Mal abwarten wie sich die Klasse weiterentwickelt.


Grüße aus dem Norden

Arne

Roland K
13.01.2012, 20:41
Hallo Adi,
schön das Du dich doch noch mit RG65 beschäftigst und nicht komplett zu den M Booten überlaufen bist.

Segel sind tatsächlich Mangelware und das Du Dich als X-Sails Segelmacher von der Produktion zurückgezogen hast hat bei RG65 sicher in Deutschland eine Riesenlücke gerissen. Das Deutsche Modellkaufsegel eher selten sind gilt allerdings auch für die anderen Klassen. Mir sind eigentlich nur RT-Sails und Heinz Bohn als "offizielle" Segellieferanten in Deutschland bekannt. Heinz Bohn hatte ja eigentlich aufgehört, jetzt gibt es aber wieder einen Shop, zumindest mit Segeln für IOM/M/10R und Mini 40. Vielleicht wird das Angebot bei beiden ja auch mal auf RG65 erweitert? Wenn die Klasse weiter wächst ist da sicher ein Markt.

Bei VAM Sails in Spanien wird man auch für RG65 Segel fündig, allerdings gibts da keinen Webshop sondern man muss schon persönlich Kontakt aufnehmen (den Insidern ist der Segelmacher Victor als Gewinner der RG65 iDM in Lübeck bekannt ;-)

F-Works fertigt RG65 Boote und man bekommt dort auch ein kompletttes Boot mit Segeln.

Was Teile angeht wird man zum Teil natürlich bei RT-Sails (www.Rt-Sails.de) fündig, aber auch RC-Station (www.rc-station.de) Uwe hat übrigens deutlich mehr im Angebot als man in seinem Webshop findet. Man bekommt dort auch noch andere RG65 Boote, soweit ich weiss ist er so mit Produzieren beschäftigt das er mit dem aktualisieren des Webshops nicht nachkommt ;-)

Kein komplettes Boot aber schöne Spantensätze die den Selbstbau deutlich erleichtern gibts übrigens bei Rainer Kuhlmann (http://www.segelboot-modelle.de).

Und für die die sich das Layout nicht zutrauen aber das Selberbauen doch mal probieren wollen bietes Du ja soweit ich weiss noch die Segelpläne an ?

Das waren jetzt mal ein paar Anbieter die mir auf Anhieb eingefallen sind ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Es ist sicher schwerer ein komplettes Boot ohne selberbauen zu bekommen als bei z.B. IOM, mit ein bischen Engagement ist es aber schon möglich, man sieht aber man muss nicht unbedingt bis nach England schweifen ...

Einen Einfluss auf die Klasse hat der Einstieg von Bantock sicher, alleine die Tatsache das da Teile produziert werden führt meiner Meinung nach dazu das einige Leute mehr als vorher die Klasse "Ernst" nehmen. Ob das gut ist oder nicht da gehen die Meinungen glaube ich soweit auseinander wie es Menschen gibt, jeder hat so seine eigenen Ansprüche an die Klasse. Das wesentliche hast Du aber schon gesagt: aufhalten kann man es eh nicht, insofern schaue ich gespannt in die Zukunft.

Toll ist auf jeden Fall das wir dieses Jahr zum ersten Mal eine RG65 WM in Europa (Frankreich) haben (http://www.forum.rg-65.de/viewtopic.php?f=19&t=100) das wird sicher spannend.

Gruß Roland

Arne Semken
13.01.2012, 21:56
Moin Roland,

F-Works habe ich glatt unerschlagen. Thorsten baut natürlich auch offiziell Segel für die RG-65 Klasse.
Genaugenommen muss dann auch noch Stockmaritime genannt werden.

VAMSails hat zwar keinen Shop aber auf den Seiten werden die Segel angeboten, wenn auch ohne Preis.
Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube Victor ist nicht der Segelmacher von VAMSails (oder doch?).

http://www.vamsails.com/?page_id=46


Gruß

Arne


@ Roland: ich heiße Arne, nicht Adi, auch wenn das bis heute Mittag noch mein Username war ;)

Thor069
02.02.2012, 18:29
Moin Roland,

F-Works habe ich glatt unerschlagen. Thorsten baut natürlich auch offiziell Segel für die RG-65 Klasse.
Genaugenommen muss dann auch noch Stockmaritime genannt werden.

VAMSails hat zwar keinen Shop aber auf den Seiten werden die Segel angeboten, wenn auch ohne Preis.
Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube Victor ist nicht der Segelmacher von VAMSails (oder doch?).

http://www.vamsails.com/?page_id=46


Gruß

Arne


@ Roland: ich heiße Arne, nicht Adi, auch wenn das bis heute Mittag noch mein Username war ;)

Hallo Roland + Arne.

Schoen das es dich noch gibt ARNE, vielleicht bekommt der Thomas ja noch ein neu Footy zu EM :).

will auch noch Etwas ein bringen.

A) Victor machte auf jedenfall die VAM segel bis vorkurzem wenigstens den ENTWURF, er hat noch mmehr Sachen fuer Segelboot sein "Shop" und webseite haben sich geaendert.

B) Ich komme jetzt auch an Segel ran, keine Angst die mache nicht ich:D. Die mache ein guter Bekanter aus Madrid der MM,RG65 und Victoria macht, da in Victoria sogar sehr erflogreich, der Spanischemeister hat seine Segel drauf.
Wir/man geht jetzt wohl bei den A-Segel auf Segel mit JACKSTAG(guckmal MM Forum in D)

Boote hier gab es mal die V7-RG65 ein Entwurf der V7 der IOM auf rg65 um gestezt, das Boot hat auch die spanisch Meisterschaft 2011 geonnen aber auch mit einem guten Skipper :-), war mal bei Pepe Vianxia zu bekommen.

Auch Markuc Walin aus der Schweiz der erflogreich ein Footy gemacht hat, hat RG65 im Programm = www.alpyachts.ch

Also alles im alles gibt es schon einige moeglichkeiten, komplett boote eher nicht oder eben doch schon fuer gutes Geld.

Allso alles wie immer = billiger aber eben selbst machen oder Geld spielen lassen.

Saludos.

Thorsten