PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RC Hubschrauber DRAGONFLY



Le concombre masqué
25.06.2005, 13:17
Was taugt der?

für einen Anfänger wie ich ?

MPX- Flieger
25.06.2005, 13:22
Willst du uns hier verschaukeln? :D

David

Le concombre masqué
25.06.2005, 13:27
Nein

Ich habe gerade einen Komplettset bei E-Bay für 85 € erworben

sind zusatzakku ersatzrotor und pc simulations + kabel bei

habe ich nun Geld rausgeschnissen ?

Le concombre masqué
25.06.2005, 17:49
Bekomme ich hier noch Antwort ????

Los los hopp hopp:D

Le concombre masqué
25.06.2005, 17:53
Hier,das Teil ist das

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=23639&item=7332232647&rd=1

und nu ?

los los sagt was

Gast_00010
25.06.2005, 19:04
Geh einfach mal davon aus, daß kein halbwegs vernunftbegabter Modellflieger auf diese Werbeaussagen anspringt. Deswegen wirst du hier kaum eine Antwort bekommen können ;).

Wenn du das Teil ausführlich getestet hat kannst du ja nen Bericht fürs Magazin schreiben :D

Le concombre masqué
25.06.2005, 20:13
toll

das hilft mir nun auch weiter.

werde ich demnächst auch im segelforum so antworten


" Kauf, teste,und schreib dann Artikel"

:D

Gast_00010
25.06.2005, 20:26
Red kein Blech, Junge.
Niemand hat gesagt, du sollst dir das kaufen.

Le concombre masqué
25.06.2005, 20:35
Ich hab es aber nun gekauft.

konnte nicht wiederstehen

1...2...3 ...Meins

was nun?

Müll?

Gast_102
25.06.2005, 20:49
Hallo Eric,

Ich würde das nicht gerade als Einsteigertauglich betrachten.
Aber wenns denn schon hast, dann schau nach einem Flugsim welcher nen Heli vorhält und dann übe was das Zeug hält.... Den gekauften Flieger lässt so lange in der Packung.
Dann suchst Dir als nächstes einen der schon heli fliegen kann und ersuchst den um Hilfe beim Einstieg.

Le concombre masqué
25.06.2005, 21:00
Danke Peter

In dem Paket ist ja ein Simulator bei, ich hoffe man kann damit was anfangen.

erstmal will ich nür hüpfen und schweben

Gast_00010
25.06.2005, 21:01
Ich hab es aber nun gekauft.

konnte nicht wiederstehen

1...2...3 ...Meins

was nun?

Müll?

Wenn es ein Händler ist hast du 2 Wochen Rückgaberecht.

Le concombre masqué
25.06.2005, 21:52
Kann ich Ihm dann auch die Mülltonne schicken ?
:D

Tobias Reik
25.06.2005, 22:18
Eric,

für, ich will mal großzügig sein, 49.- € würde ich Deinen Kauf auch übernehmen - ich spiele schon lange mit dem Gedanken mir ein solches Teil zuzulegen ;)

Grüße
Tobi

Tobias Reik
25.06.2005, 22:23
quark

Le concombre masqué
25.06.2005, 22:38
ich finde 85 ok

schlimstenfalls habe ich ne funke, eine paar akkus und ein nettes pc spiel

Pittsler
29.06.2005, 20:16
Ist der Heli nun nichts für Fortgeschrittene oder nicht ?
Würde mich nämlich auch interressieren , oder ist er nur Müll ?

Le concombre masqué
29.06.2005, 22:35
Das Teil ist geil

Le concombre masqué
04.07.2005, 17:50
Danke vielmals für die vielen Antworten. Anscheinend sind Hubi Flieger nicht sehr hilfsbereit, wissen nchts, oder teilen Ihr Wissen nicht gerne weiter.

Gast_3576
04.07.2005, 18:28
...auf Grund anderer Beiträge weiss ich jedoch nicht, ob dieser Thread nicht eine Veralberung ist...dafür hab ich keine Zeit.
Wenn Du tatsächlich einen Dragonfly hast und mit dem Ding fliegen willst, kannst du mir eine EMail schicken, ich gebe dann gerne Tipps.

Viele Grüße
Stephan

Le concombre masqué
04.07.2005, 18:37
Danke Stephan

Sobald er da ist, KW27 haben sie geasgt, komme ich gerne auf dein Angebot zurück

Jonu
05.07.2005, 16:37
Hallo zusammen,
dies ist kein Witz:
ich habe den Dragonfly "3D-fähig" (rote Blätter) als Komplettset für 189Euro gekauft.
Ich bin Flächenflieger mit etwas Hubiflugerfahrung und wollte das Modell als Einsteiger für die Hallensaison haben. Leider war die Verarbeitung nicht sauber (überall zu viel Spiel, schlechte Wuchtung, ruckelige Servos) und ein Hubiexperte (3D-Pilot) aus meiner Gegend war nicht in der Lage damit zu schweben!!

Nun meine Fragen: Hab ich nen "schlechten" erwischt? Gibt es alternativ einen pitchgesteuerten kleinen E-Hubi, Einsteiger/Hallentauglich, im Bereich 200 Euro?

Micha O.
06.07.2005, 12:06
Hallo Jonu.

also bei den Dragonfly Helis kann man nur schlecht erwischen... :)

Der Preis spiegelt hier ganz klar die Qualität wieder!!!
Einen kleinen Heli für unter 200 Euro, der auch was taugt, sind T-Rex und Zoom (Microstar). Die sind allerdings ohne RC und Akkus...
Komplett kommt so ein Modell dann auf ca 500 -700Euro...je nach Ausstattung.

Wenn Du Flächenflieger bist und einen Heli zum üben suchst kann ich Dir nur den Micro47g von Graupner oder die LamaXRB von Hirobo empfehlen.
Die Bell 47g kostet 170-190 Euro inkl Sender, Akku, Lader usw...
Die Lama ist mit über 300euro einiges teurer...aber auch schöner.
Diese beiden Helis sind allerdings nicht Pitchgesteuert...
Im RC-Line gibts zu dem 47g einen Beitrag.
Gruß

Micha

Jonu
06.07.2005, 15:42
Hallo Micha,
danke für die Antwort! Ich denke, ich werde die Mehrkosten auf mich nehmen,
denn ich liebäugle schon mit der klassischen pitchgesteuerten Variante.
Den kleinen Koaxialen konnte ich gestern zufällig bei einem Händler testen.
Mein Eindruck: schön einfach zu fliegen, aber eher Spielzeug, ne Spur zuuu klein.
Die Zaps, Zooms, Micro400´s sehen vielversprechend aus, vielleicht ergibt sich ja
irgendwo ein Schnäppchen (online-auktion?). Wäre mir sowieso lieber mit der gewohnten Computeranlage zu fliegen...

mckeks
10.07.2005, 13:47
also ich würde dir erstmal vorschlagen von dieter schlüter das buch hubschrauber ferngesteuert zu lesen und dann informierst du dich über fernsteuerungen(z.b. MC22) und dann auch über einen gescheiten Heli(z.b. Robbe moskito, Raptor,....) oder wen es ein e-heli sein soll(Z.b. Acrobat, T-Rex,...)

Jonu
10.07.2005, 16:42
Hallo mckeks,
das Buch von Dieter Schlüter habe ich 1983 glaube ich schonmal mal gelesen;-)
Modellbau mache ich seit etwa 30 Jahren, die letzten 15 Jahre Jets. Ich bin Ende der 80er Jahre auch schon Hubi geflogen, damals mit nem Helimax 60.
Meine MC20 tut seit 11 Jahren gute Dienste und wird regelmäßig geprüft.
Ich suche speziell nen E-Heli für die Halle, als Ausgleich zum ständigen Depron-torque-training.

mckeks
10.07.2005, 16:44
ich meinte auch nicht dich mit dem beiträg meinte diesen französischen Nick!
bei dem habe ich nicht das gefühl, dass der seit 30jahren dabei ist

Jonu
11.07.2005, 07:41
Hallo,
schon ok, ist ja richtig daß man den Leuten sagt wie sie es anpacken sollten.
Ich bin auch ein Freund von Fachliteratur, als Grundlage zu neuen Vorhaben.

Übrigens hab ich mir gestern Abend noch nen komplett flugfertigen Micro-Star
bei einer Online-auktion geschossen. 4 Monate alt, ordentliche Komponenten,
für 275,-Euro sollte das ne gute Grundlage sein, sofern der Pflegezustand überzeugen kann.
Schau mer mal.

Le concombre masqué
20.07.2005, 17:31
So der hubi ist da

habe erstmal den Sim angeworfen.


bin schon 276 mal abgestürzt

:D

SFL
27.07.2005, 23:06
Na man gut, das es am Simulator war. ;)

Stell dir vor die ganzen Abstürze hättest du mit dem echten Hubi gehabt :cry:

Den hättest du schon lange zusammen Fegen können .........

HolgerS
29.07.2005, 00:40
N Morgen,

um mal zum Thema zurückzukommen:
Der Dragonfly 4 fliegt (fast) im Originalzustand, nur sollte man den Heckrotor am besten gleich auf Direktantrieb (das GWS Motörchen mit dem orangen Prop) umbauen, der originale Heckmotor ist unterdimensioniert. Kühlkörper sind auch zu empfehlen.
Das Ding ist sicherlich nicht der Überhammer, aber für das Geld und zum Probieren, ob man sich fürs Helifliegen begeistern kann, ist der Heli vollkommen okay. Nen paar Ersatzteile sollte man aber gleich einplanen, auch wenn die Kiste wirklich hart im Nehmen ist. ;)

Le concombre masqué
29.07.2005, 10:00
ich übe immer noch am sim.....

und finde immer ausreden es noch nicht draussen auszuprobieren

Wind,,, Regen....etc etc

HolgerS
29.07.2005, 19:48
N Abend,

jaja, "ich kann nicht im Garten fliegen, es ist zu windig, zu sonnig, zu hell..." :D

Hab ich auch immer gesagt, aber nachdem ich diverse Male gegen die Möbel im Wohnzimmer gescheppert bin, hat meine Frau mir indoor Flugverbot erteilt ;)

Nur Mut! Der olle Chinaheli fliegt ganz gut, nur aufpassen, daß du nicht zu hoch kommst und nirgendwo dran knallst. ;)

Le concombre masqué
29.07.2005, 20:53
lol

"Indoor- Flugverbot"

Habe bisher nur Bodentests gemacht. Indoor.

Muss ich erwähnen daß meine beiden Katzen das Teil sehr suspekt finden ?

HolgerS
31.07.2005, 01:05
N Morgen,

das fiese bei nem Heli ist ja, dass er am Boden und knapp darüber aufgrund des Bodeneffekts ganz anders reagiert als im freien Flug...
Also raus in den Garten und mal beherzt den "Gas"regler betätigen. Der Heli ist längst nicht so schlecht, wie einige Leute den beschreiben. Wenn man erst mal 50cm über dem Boden ist, geht der ganz gut. Trotzdem hat Helifliegen nun mal mit Flächenflug nicht viel gemeinsam und ist verglichen damit ziemlich schwierig...aber es geht mit viel Üben.

Le concombre masqué
31.07.2005, 19:47
ja.

Heute war es zu nass

Werner GER
31.08.2005, 06:14
Hey Eric,
hast Du kein Wasser in Deiner neuen Umgebung das
Du jetzt in die Luft mußt? ;-)

EHeli
31.08.2005, 11:12
Anscheinend sind Hubi Flieger nicht sehr hilfsbereit, wissen nchts, oder teilen Ihr Wissen nicht gerne weiter.


schau mal ins schwesterforum, oder auf rc-heli ins forum, dann wirst du rasch erkennen dass obiger satz vollkommen unpassend ist ;)

hubiflieger sind eher dort vetreten...
h.

Hot-Hörmy
02.09.2005, 13:04
Hi,

mein Kollege fliegt seit Monaten mit dem Hornet, hauptsächlich 3D.
Hat sich nun den Dragonfly A 45 bei ebay besorgt.
Servos blieben drinnen. Den Rest für gutes 3 D als nicht ausreichend bewertet. Conrad Motor, Regler, Lipos und Empfänger neu mit seinem Sender.
Mit dieser Kombination fliegt er 3D Kunstflug ohne Probleme. Der Dragonfly liegt auch etwas satter in der Luft.
Zum einen bekommt man zwar einen Komplett-Heli flugbereit, zum anderen muß man aber 2/3tel der RC-Komponenten entsorgen und durch vernünftige Komponenten ersetzen. Wenn man das alles zusammen- rechnet, dann wird`s wieder sehr teuer.
Somit ist der preisliche Vorteil zunichte gemacht.
Für reines Herumschweben hätte es aber sicherlich gereicht
Muß jeder für sich selber entscheiden.

Grüße

HerrMann