PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hacker Para Rc - Steuerausschläge,richtige Einstellung am Schirm



steff-berger
18.01.2012, 17:06
Hallo zusammen,

erstmal Danke an den Administrator für die Freischaltung :-)

Wie sicher schon oft Diskutiert wurde habe auch ich so meine probleme mit dem Para Rc.
Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.
1. Die Arme brechen immer ab, hilft da Alu?
2. Die Einstellungen am Schirm (Bremsleine) sind extrem schwer einzustellen!?
3. Die Ausschläge an den Armen sind nicht anähernd so viel wie im Video von Hacker in der Tannenalm im Zillertal, ich habe die Dx6i. Benötigt mann da vielleicht den Para rc mixer?
4. Wo befinden sich die Arme in neutralstellung? Auf Augenhöhe oder weiter oben?

Bis jetzt ist er nur gerade aus geflogen aber teuern konnte ich nicht trotz geknickter hinterkante.

Vielen Dank an alle erfahrenen Piloten hier

Gruss Stephan

S.Rentel
18.01.2012, 18:09
Hi Stephan,

Der Para-Mix ist auf alle Fälle ratsam, wenn Du mit Deiner Fernsteuerung die Wege nicht hinbekommst. Der Steurweg ist sehr wichtig. Fliegst Du die Rucksackmotorvariante? Beim Landen immer die Arme bis zum Aufheben durchgezogen lassen. http://www.para-rc.de/landen/

Servohebel aus Plastik schützen Deine Servos, bei Aluminium Servohebeln brechen die Arme nicht, aber es geht alles auf die Servos. Die Arme sollten ungebremst, von der Seite aus auf die Pilotenpuppe geschaut, ca. auf Höhe des Kinns/Augen der Puppe sein. Voll durchgezogen sollten die Arme auf Höhe der Hüften der Pilotenpuppe stehen.

http://www.para-rc.de/aluminium-servohorner-jetzt-lieferbar/alu-servohorn-para-web/

Bremsleineneinstellung: http://www.para-rc.de/bremsleineneinstellung-para-rc/

Video Para-RC Mix: Hier siehst du, wie Uwe die Arme des Robin einstellt. So sollte der Weg zum Fliegen sein. http://www.para-rc.de/videobeschreibung-des-pararc-mix/

Die Neutralposition ist beim Para-RC am besten, wenn die Arme ganz oben sind und der gesamte Steurweg nach unten erfolgt.

Viele weitere Details, Videos und Tipps findest Du auf der www.para-rc.de Homepage.

Bitte in Zukunft immer im Thread des Hacker Gleitschrim Stunt3.0 Video schreiben.


Per Pin habe ich Dir noch meine Kontaktdaten geschickt.

lg

Sascha

steff-berger
18.01.2012, 20:13
Hallo Sascha,

Wau vielen Dank für die vielen Tipps und Erklärungen. Ich wusste ich bin hier gut aufgehoben. :-)

Danke für den Hinweis wegen dem Thread merke ich mir auch.

In der Schweiz gibt es den Mix noch nicht werde warten müssen bis der von Deutschland kommt. Dann sollte es klappen.

liebe Grüsse

stephan

steff-berger
18.01.2012, 20:15
Ich nochmal,

Was ist ein Pin?

S.Rentel
18.01.2012, 21:39
Hi Stephan,
ich hatte mich verschrieben, sorry. Ich meinte pn=private Nachricht.

Lg Sascha

skosi
19.01.2012, 21:51
Hallo Stephan,

Herry hat die Einstellung für die DX6i in diesem Threat sehr gut beschrieben, ich fliege auch mit diesen Einstellungen und hab sehr gute Servoausschläge hin bekommen!

Der Paramixer von hacker ist hierbei natürlich die einfachere Variante!!!!

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/125701-Rc-Paraglider/page133?highlight=DX6

Gruß Stefan

steff-berger
20.01.2012, 21:56
Hy Skosi

Das hatte ich gelesen und sofort probiert, die Arme gingen von ca. Augenhöhe bis zum Bauch. Niemals wie Uwe im Video zeigt mit dem Mix bis zu den knien. Mein Para flog bis jetzt nur gerade aus, ich steuerte rechts und links und der Robin flog dahin wo er auch hinsah....nämlich gerade aus ?!

Nun ja dank Saschas Tip vom aircontact (Melchoir) bei mir in der Schweiz konnte ich ein Mix bestellen, der sollte nächste Woche lieferbar sein. Da warte ich lieber, mir gehen die ewigen dehnübungen von Robin auf die :mad: dass er endlich seine Arme bis an die Knie zieht :-) Ich weiss das problem liegt wohl an mir oder der Steuerung. :-)

Danke Dir trotzdem vielmals nett von Dir

Gruss

Stephan

skosi
20.01.2012, 22:13
Hi,

ja dann hoff ich Du bringst Deinem Robin bald die Kurvenfliegerei bei!

Ist ja ne gute Sache, wenn der Paramixer funktioniert, da musst Dich auch nicht mit Mischern rum ärgern, aber vergiss dann nicht, die Servoausschläge bei der DX6i auf 125% in beide Richtungen zu stellen!

Schöne Flüge und kannst ja mal berichten!

Gruß Stefan

steff-berger
20.01.2012, 22:37
Hallo skosi

Ja 125% hab ich, Danke.

Klar wenn ich es hab und er kürvechen macht werde ich wieder berichten.

Achja schonmal daran gedacht ohne Käfig und mit klappprop zu fliegen? Ich glaube das mal gesehen zu haben, aber der Käfig hat ja sein Sinn nicht ?

Werde dann Fotos und wenn ichs kann Videos hochladen :-)

Gruss Stephan

skosi
21.01.2012, 00:25
Ja Klar,

ich fliege mein Schirm auch mit Gurtzeug und Klappluftschraube!;)

Kann halt mal passieren, dass man seine Leinen kappt!

steff-berger
31.01.2012, 22:45
Hallo zusammen,

Jetzt habe ich den Mix installiert ist es jetzt nun richtig?



http://www.youtube.com/watch?v=XbrjR_10emM&feature=youtu.be





Hoffe das es so klappen müsste oder?

Liebe Grüsse aus dem verschneiten :)Erlinsbach in der Schweiz

Flupi58
01.02.2012, 10:01
HI
Habe gerade gesehen das du auch noch am anfang Stehst, wie ich.
komme aus Oftringen und würde mich über eine Nachricht von dir freuen.
Können ja mal gemeinsamm Flichen oder Üben gehen :-)

MfG Bruno

steff-berger
01.02.2012, 10:32
Hallo Flupi58

Ja das wäre cool, immomänt isches halt extrem chalt :mad:

Aber bleiben wir im Kontakt das wäre schön:D

Gruss Stephan

uwe neesen
01.02.2012, 11:15
Hallo Stef

Sieht gut aus auf deinem Video. Steuert man nach rechts muss natürlich auch der rechte Arm runter gehen. Man sieht die Bewegungen am Sender nicht gut.

steff-berger
02.02.2012, 06:50
Hallo Uwe,

Danke, ja genau rechts, dann geht nur der rechte arm runter und links geht nur der linke arm runter. Steuerknüppel nach unten (Höhenruder) gehen beide Arme paralell nach unten zum Bremsen. Steuerknüppel nach oben passiert nichts, hab ich im Video von Dir gesehen ist richtig so.

Aber eben die Ausschläge wie sie jetzt sind, hatte ich vorher nicht mit der DX6i, da ging der Arm nur bis unter die Brust. Folge, kein Steuern und der Servoarm bricht immer ab bei der Landung, nur mit dem Rucksackmotor (überschläge von Robin).

PARA MIX ist ein muss um die Wege hinzubekommen, sehr schnell montiert und ohne gemixe an der Steuerung wirklich super dieses Teil!:)

Gruss Stephan

steff-berger
05.02.2012, 15:12
Hallo zusammen,

Nach 2 Tagen üben üben üben habe ich es immernoch nicht geschafft den Schirm in die Luft zu bringen. Bremsleinen einstellen habe wie bechrieben gemacht. Doch waren sie mal zu wenig mal zuviel. Mal Steuert er, mal nicht. Dazu kommt dass jedesmal die Arme brechen, jetzt sogar die schrauben ausreissen, der Käfig deformiert und der Prop abbricht. Na ja ich habe fast keine nerven mehr für dieses Gerät. Habe auch versucht mehr Gewicht reinzupacken da es windete bei uns ca. 15km/h. 300Gramm in Form von Bleikugeln in einem Säckli. Es hat nichts gebracht. Ich schaue die Videos rauf uns runter an doch finde ich die richtige Einstellung einfach nicht.

Hoffentlich klappts bei euch besser, happy flying.

Gruss Stephan

Gast_31212
05.02.2012, 17:57
Hallo Stephan,

momentan haben wir nicht das optimale Wetter zum Modell fliegen.
Sibirische Kälte und der böige Ost Wind sind nicht optimal um
RC Gleitschirm Fliegen zu lernen.

Du kannst die Leinen Einstellung einfach überprüfen.
Arme ganz unten, der Schirm darf nicht starten.
Arme ganz oben, Schirm kommt gut und neutral hoch und ist bereit zum Starten.
Wenn diese Einstellung stimmt, kannst du auch gut steuern.

Nur wenn der Schirm neutral aufgestiegen ist, den Motor starten und den Piloten leicht mitführen
bis der Schirm selbst trägt. Bei 15 km/h ist das fast aus dem Stand. Auf keinen Fall versuchen
den Piloten zu werfen, wie beim Flächenmodell. Nach dem Start erst einmal im Geradeausflug
Höhe machen und erst dann mit Kurven beginnen.
Bei der Landung immer beide Arme ganz unten. Nur so sind diese geschützt und brechen nicht ab oder aus.
Den Steuerhebel gebe ich immer erst frei, wenn ich den Piloten wieder aufgehoben habe.

Mein Start Gewicht mit dem STUNT 3.0 liegt zwischen 2,5 und 2,9 kg ohne Schirm (Küchenwage ;-)).

Unter Schwarzwaldgeier gibt es in Youtube viele Videos von meinen Starts!

happy landing

Herry

steff-berger
05.02.2012, 19:07
Hallo Schwarzwaldgeier

Danke für den Tip. Ich versuchs mit den Leinen mal mal so wie dus beschrieben hast.
Das mit den Armen ganz unten wenn er Landet habe ich bis jetzt erst einmal hingekriegt. Ich versuche zu korrigieren oder zu steuern und dann ist er auch schon wieder unten und die Reaktion den Hebel nach unten zu ziehen bedarf extremer umgewöhnung. Ich flog bis jetzt nur Helis und Flächenmodelle, oder eben Sky Surfer die das nicht brauchen.
Beim letzten versuch heute stimmte zwar mal die linke seite aber rechts steuerte er nicht. Das zusatzgewicht von 300Gr. war in dem Fall zu wenig, den Piloten zog es hoch wie wenn der Schirm voll gebremst wäre. Und dann wieder runter mit schäden.
Nun gut ich repariere dass und versuchs mal wie du beschrieben hast. Wenn ichs nicht hinkriege rufe ich mal S.Rentel oder Melchior an. Denn ich weiss das er fliegt und dass es nur an mir liegt bestimmt nicht am Modell.

Das mit dem Wetter ist völlig richtig das Material leidet schon ziemlich, vorallem wenn mans nicht kann :-)

Gruss und bis bald

Stephan

Gleiderheidelberg
05.02.2012, 22:11
Hallo Schwarzwaldgeier

Danke für den Tip. Ich versuchs mit den Leinen mal mal so wie dus beschrieben hast.
Das mit den Armen ganz unten wenn er Landet habe ich bis jetzt erst einmal hingekriegt. Ich versuche zu korrigieren oder zu steuern und dann ist er auch schon wieder unten und die Reaktion den Hebel nach unten zu ziehen bedarf extremer umgewöhnung. Ich flog bis jetzt nur Helis und Flächenmodelle, oder eben Sky Surfer die das nicht brauchen.
Beim letzten versuch heute stimmte zwar mal die linke seite aber rechts steuerte er nicht. Das zusatzgewicht von 300Gr. war in dem Fall zu wenig, den Piloten zog es hoch wie wenn der Schirm voll gebremst wäre. Und dann wieder runter mit schäden.
Nun gut ich repariere dass und versuchs mal wie du beschrieben hast. Wenn ichs nicht hinkriege rufe ich mal S.Rentel oder Melchior an. Denn ich weiss das er fliegt und dass es nur an mir liegt bestimmt nicht am Modell.

Das mit dem Wetter ist völlig richtig das Material leidet schon ziemlich, vorallem wenn mans nicht kann :-)

Gruss und bis bald



Stephan

Wie Steuers du den Schirm?
Ich fliege zb. Gas links und Seite und Höhe rechts ,so kann ich den Schirm mit der rechten Hand Starten,ich gebe bei Starten schon mal etwas Gas, aber darauf achten das die Leinen dabei schon gezogen sind am besten auf den Boden legen und dann hochziehen mit Gas, wenn der Schirm aus der hand gleitet Gas erhöhen weil der Schirm erst mal durchsackt und wenn er Stabil fliegt dann Gas zurücknehmen und dann Kurve wenn nötig einleiten, aber erst höhe gewinnen wie Herry schon sagte, jeder hat natürlich seine eigene technik zum Starten.
Du schafft das auch nur nicht die Nerven verlieren.:)

Gruß Michael

steff-berger
08.02.2012, 20:55
Hallo Michael,

Ich habe Gas Links sonst nichts, und rechts Seite und Höhe. Das Starten mache ich ungefähr gleich nur dass ich gleich nach dem Start teste ob er steuert oder nicht. Denn wenn er nicht steuert fliegt er gerade aus und wenn ich zuviel höhe gewonnen hätte irgendwann in ein Baum oder sonst wo hin :-(

Kann es sein dass der Schirm etwas träge reagiert? Ich bin mir halt nur Flächenmodelle oder eben den Sky Surfer gewohnt.

Träge heisst bei mir: Reaktion des Schirms so nach 2sek.
Schnell wäre: Das Modell reagiert sofort auf den Befehl.

Gruss Stephan

Flupi58
08.02.2012, 21:20
Hallo Stephan
Deine CFK Arme sind in Arbeit;-)
sollten bis Fr. fertig sein

MfG Bruno

Gleiderheidelberg
08.02.2012, 21:37
Hallo Michael,

Ich habe Gas Links sonst nichts, und rechts Seite und Höhe. Das Starten mache ich ungefähr gleich nur dass ich gleich nach dem Start teste ob er steuert oder nicht. Denn wenn er nicht steuert fliegt er gerade aus und wenn ich zuviel höhe gewonnen hätte irgendwann in ein Baum oder sonst wo hin :-(

Kann es sein dass der Schirm etwas träge reagiert? Ich bin mir halt nur Flächenmodelle oder eben den Sky Surfer gewohnt.

Träge heisst bei mir: Reaktion des Schirms so nach 2sek.
Schnell wäre: Das Modell reagiert sofort auf den Befehl.

Gruss Stephan

Du solltest erst mal kurz gerade aus Fliegen wenn möglich, wenn der Schirm sehr Träge ist must du die Bremsleine kürzer machen,das heist das die Hinterkante am Schirm mehr Ruderwirkung hat ,wie beim Flächenmodell das Höhenrunder.

Wenn der Schirm dann immer noch nicht reagiert ist er zu leicht.
2. Möglickeit der Schirm hängt hinter her , dann hast du ein verhältniss wie bei einem Hecklastigen Flächenmodell und der Schirm wird Schwamig und läst sich nicht gut Steuern.
Strömung reist ab und geht zu Boden meistens im Trudeln.

Taste dich langsam ran die Bremsleine solltest du krob Einstellen und dann in 1cm bis hin in mm verstellen.
Stimmt dann das Gewicht und der Schub des Propellers dann sollte der Schirm eigendlich Fliegen.

Beim Aufziehen muß der Schirm gerade hochgehen, hierbei auch die rechte und linke Bremsleine so Einstellen das der Schirm gerade bleibt.

Du siehst es gibt viele Möglichkeiten,jetzt bist du dran.

Wenn garnichts geht ruf mich einfach an, Nummer findest du auf meiner Seite.

Gruß Michael

steff-berger
12.02.2012, 18:38
Hallo zusammen,

So jetzt hatte ich den erstflug. Jedoch mit einwenig schwierigkeiten wie man im Video sehen kann.
Links gings wunderbar, aber rechts reagierte er ganz komisch sieht euch das mal an.

http://youtu.be/a71yGJykiWM

Fw190A8
12.02.2012, 19:12
Nabend,

was für ein Abfluggewicht hatte dein Stunt ?
So wie es aussieht kommt es vom Drehmoment des Motors.
Versuch mal ohne Motor ne Rechtskurve zu fliegen wen das klappt liegt es am Drehmoment.
In diesem Fall musst Du mehr Gewicht reinpacken oder den Aufhängebügel anderst montieren, so das er nach oben zeigt.

Gruß Marcus

Gleiderheidelberg
12.02.2012, 19:21
Hallo zusammen,

So jetzt hatte ich den erstflug. Jedoch mit einwenig schwierigkeiten wie man im Video sehen kann.
Links gings wunderbar, aber rechts reagierte er ganz komisch sieht euch das mal an.

http://youtu.be/a71yGJykiWM

Hallo hab mir gerade das Video angeschaut, ich sehe das der Schirm beim links fliegen schön die linke hinterkante sich nach unten drückt, bei rechts fliegen sieht man leider nicht das sich die hinterkante nach unten drückt liegt vielleicht am Video.

Und du solltest bei der rechtskurve vom Gas runtergehen, die Gondel steht bei Vollgas vor dem Schirm, das heist das der Schirm nachhängt,vergleichbar mit Flächenfliegen (Hecklastig) dadurch reist die Strömung ab und der Schirm geht auf die Seite und dreht sich weg.

Einfach mal mehr Bremse zu und mit weniger Gas um die Kurve.

Gruß Michael

S.Rentel
12.02.2012, 20:16
Hi Stef, Marcus und Michael haben es schon treffend erlaeutert.
Es sieht nach wenig Gewicht und Vollgas bei Rechtskurven aus. Reduziere das Gas beim nächsten Flug bei Rechtskurven mal auf 1/2 bis maximal 1/2 Gas. Wenn moeglich wieder Video machen. Ueberpruefe auch, wie Michael geschrieben hat die Rechte Bremsleinenlaenge.
Ein guter Test, ob die Bremsleinen richtig eingestellt sind ist auch, dass Du auf Hoehe den Motor aus machst, im Segelflug sollte der Schirm rechts wie Links gleich gut lenken. Wenn dies der Fall ist dann bist du zu leicht und bei Rechtskurven hast Du zu viel Gas.

Lg Sascha

steff-berger
12.02.2012, 20:55
Hallo miteinander,

Danke erstmal für die vielen Infos.

Ich hatte 500Gramm Bleikugeln vorn deponiert wie in der Anleitung beschrieben, also brauch ich noch mehr. So 800Gramm?. Akku wiegt 300g.
Okey rechts steuern mit nur wenig oder gar kein gas, probier ich aus. Und die Leine evtl. noch was nachziehen.
Ja er driftete weg, genau, und beim 2. versuch machte Robin karusell um sich herum und verdrehte die leinen :-) Es ist nichts passiert UND ich hatte die Arme unten :-)
Aber ein coooooles gefühl war es schon ihn endlich zu fliegen! Das gibt Motivation!!

Ich werde die Tips zu befolgen und wieder Berichten.

Danke euch Jungs

Gruss Steff

Flupi58
12.02.2012, 21:37
Hallo Steff
Hast du die neuen Arme schon verbaut.

Gruss Bruno

steff-berger
13.02.2012, 12:36
Hallo Bruno,

Ja die hab ich drauf und sie sind Super!

Darf ich sie hier im Vorum präsentieren?

Danke vielmals!!

Gruss Stephan

Flupi58
13.02.2012, 13:28
HI Steff
Na klar doch wenn du zufrieden bist kein Problem.

LG Bruno

steff-berger
13.02.2012, 19:15
Hallo,

Also dass sind die Arme von Bruno. Sie sind etwas länger als die Originalen und haben somit auch ein bisschen mehr Weg.
Ich find sie sehr sehr gut! :D

Gruss Stephan



777347

Jörn-Oliver
13.02.2012, 19:41
die sehen gut aus.. darf man fragen wo das Paar preislich liegt ?

Flupi58
13.02.2012, 20:02
Hallo

Ja darfst Du ;-)

Fr 16.- plus Vers.

MfG Bruno

Gast_31212
14.02.2012, 11:01
Hallo,

Also dass sind die Arme von Bruno. Sie sind etwas länger als die Originalen und haben somit auch ein bisschen mehr Weg.
Ich find sie sehr sehr gut! :D

Gruss Stephan



777347


Hi Stepahn (Bruno),

die Arme gibt es schon seit einem Jahr beim Piraten!

http://mbp-rc.de/Zubehoer_6

Grüße

Herry

Flupi58
14.02.2012, 11:08
HI
Nur sind meine aus CFK und nicht GFK,
Funzen werden wohl beide ;-)

MfG Bruno

Gast_31212
14.02.2012, 13:16
HI
Nur sind meine aus CFK und nicht GFK,
Funzen werden wohl beide ;-)

MfG Bruno


Hi Bruno,

ich habe vom Piraten Arme auch aus CFK bekommen in abgewinkelter und gerader Form.
Er bietet bei Bedarf beide Versionen an.

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/255107-Hacker-Gleitschirm-quot-STUNT-3.0-quot-Video?p=2425709&viewfull=1#post2425709


Schöne Grüße

Herry

steff-berger
14.02.2012, 14:56
Hallöle,

@ Herry

Gut mag sein aber der Hacker Para rc ist ja erst seit kurzem zu haben, also bei uns in der Schweiz. Da nützt es nichts wenn in Deutschland die Arme schon seit einem Jahr zu haben sind "grins" ;)
Und für uns Schweizer ist es eh einfacher im Inland zu bestellen.

Gruss Steff

Gast_31212
14.02.2012, 15:33
Hallöle,

@ Herry

Gut mag sein aber der Hacker Para rc ist ja erst seit kurzem zu haben, also bei uns in der Schweiz.

Gruss Steff

Hi Steff,

mein STUNT 3.0 ist schon im Mai 2011 im schönen Appenzeller Land geflogen. Hat richtig Spaß gemacht! :-))

http://www.youtube.com/watch?v=2iQ4M_z0XKs&list=UUi_j6-q3uwDq4_5zrFoHvcQ&index=12&feature=plcp


Beim RC Para Meeting dieses Jahr im Hahnenmoos werde ich wieder dabei sein.
http://www.youtube.com/watch?v=2iQ4M_z0XKs&list=UUi_j6-q3uwDq4_5zrFoHvcQ&index=12&feature=plcp

happy landing

Herry

HBraun
14.02.2012, 18:37
So wie es ausschaut werde ich auch am Hahnenmoos auflaufen.
Das kann ich mir nicht entgehen lassen, wenn ich die Möglichkeit habe so viele gute Piloten fliegen zu sehen.
Da kann man sicher viel lernen.

Grüße Hubert

Gast_31212
14.02.2012, 19:51
Hi Hubert,

super dass du auch kommst. Freue mich darauf.
Ich habe schon viele Piloten gesehen, aber keinen der
besser war als du!
Grüße
Herry

Gleiderheidelberg
14.02.2012, 20:23
Ich werde auch versuchen zu kommen zieht euch schon mal Warm an:D der Wind könnte kalt sein:)

Gruß Michael

HBraun
14.02.2012, 20:33
Hi Hubert,

super dass du auch kommst. Freue mich darauf.
Ich habe schon viele Piloten gesehen, aber keinen der
besser war als du!
Grüße
Herry

Hi Herry

Danke für die Blumen, wir wollen jedoch auf dem Boden bleiben.

Grüße Hubert

Jörn-Oliver
14.02.2012, 21:03
ich denk ihr wollt fliegen ? ;)

steff-berger
15.02.2012, 23:25
Hello,

Ja das Hahnenmoos wäre eine super sache. Vorallem für anfänger wie mich die mit dem Paragliding noch so seine schwierigkeiten hat.
Wann ist den das genau? Ist das der Wettbewerb von Melchoir?

Gruss Stephan

steff-berger
15.02.2012, 23:34
Hallo Herry

Ja das glaub ich Dir. hmm Mai 2011 sagst Du, hmm wie kommt das? Du bist an der Front :D Dieses Privileg werde ich wahrscheinlich nicht haben:)

Aber Spass macht der Gleitschirm schon auch wenn ich ihn halt später fliegen darf. Ich schaffe es dieses Jahr hoffentlich auch noch :eek::rolleyes:

Gruss Stephan

Gast_31212
16.02.2012, 07:25
Hello,

Ja das Hahnenmoos wäre eine super sache. Vorallem für anfänger wie mich die mit dem Paragliding noch so seine schwierigkeiten hat.
Wann ist den das genau? Ist das der Wettbewerb von Melchoir?

Gruss Stephan

Ja Hahnenmoos ist das Treffen von Melchior.
Ich habe ja den Link gesetzt! :-(

Grüße

Herry

steff-berger
26.02.2012, 20:34
Hy all,


Wir hatten den 2. Flug und der ging sehr gut Dank euren Tipps.
Es ging alles mit dem Schirm und den Einstellungen der Bremsleinen. 800Gramm Zusatzgewicht im Rucksack. Der Regler bekam zu warm weil ich ihn im Rucksack hatte und nicht ausserhalb, deshalb der schnelle abbruch. Nicht der Akku war leer sondern die Schutzschaltung wegem überhitzen hat eingeschaltet nehm ich an. Man hörts am schluss wie der Motor abwürgt.

Video:


http://youtu.be/sNogLgVr0P4






Gruss

Stephan

Flupi58
26.02.2012, 21:18
Hallo Stephan

Sieht ja gut aus dein Video, haben die Arme gepasst so wie es aussieht,
freud mich, glaube es ist jetzt an der zeit das ich mich auch mal um meine 2 Paras kümmere,
müssen einmal zusammen Flichen gehen ;-)

MfG Bruno

S.Rentel
26.02.2012, 22:03
Gut gemacht Stephan!
Weiter so!!! Regler raus aus dem Gurtzeug.
Je nach Wind 300g bis 800g.
Gutes Video!
Lg Sascha

KH76
27.02.2012, 06:57
Hallo,

ich habe mir das Para Mix-Modul gekauft und habe eine Frage dazu.
Eine Bremsfunktion über einen Flächenmischer wie Bremse auf Quer lassen sich damit wohl nichtmehr programieren/bzw. das Modul lässt dies nicht zu?!?
Hatte die Kappe zum Starten offen eingestellt und im Flug etwas angebremst eingestellt.
Wenn ich in der Angebremsten Stellung nach rechts gelenkt habe ist der linke Arm dann hoch und der rechte Arm runter auch dies scheint durch das Modul nicht mehr möglich oder?!

Gibt es denn ein Modul das man vor jeden Servo setzen kann und dies überlagert/vergrößert das Signal der Fernsteuerung und der Servo macht den vollen Weg wie am Servotester?

Gruß

Kai

steff-berger
27.02.2012, 20:01
Sooo heute war der 3. Flug bei strahlender Sonne flog er sauber und kreiste umher. Ich hatte wieder 800Gramm drin, jedoch die hälfte hätte gereicht. Beim nächsten mal wenn der Wind nicht bläst werde ich weniger nehmen als 800.

Auch das Rechts Steuern mit kein oder max. Halbgas ging tadellos. Juhuuu

Eine Skala wäre nicht schlecht wieviel Gewicht bei welchem Wind geflogen werden muss.

Z.Bsp.

1-2bft. = 300 Gramm
2-4bft. = 600 Gramm usw.

Wie wäre dass??

Gruss Stephan

S.Rentel
27.02.2012, 21:29
Hi Stephan,

Sehr gut. Freut mich, dass alles klappt!!!

Null Wind: 200-300g
Bis 15 km/h: 300g bis 500g
Staerker als 15km/h bis 25km/h: 500 bis 800g
Staerker als 25 km/h: 800g

Eine grobe Richtlinie, der persönliche Flugstil ist auch entscheidend.

Lg Sascha

steff-berger
27.02.2012, 22:53
Hy Sascha,

PERFEKT, genau so meinte ich es vielen Dank . Klar der Flugstil kommt noch hinzu, bei mir am Anfang völlig easy rumkurven. Bis der Notschirm kommt :-)
Aber jetzt weiss ich wie und wann ich ungefähr richtig liege. Brauche nur noch einen kleinen Windmesser und alles kommt gut :-))

Ich freue mich auf die nächsten flüüge :D YES

Gruss Stephan

S.Rentel
28.02.2012, 08:41
Sehr gut Stephan, dann weiter so.

Windmesser ist eigentlich nicht nötig. Wenn Du ein paar Flüge bei unterschiedlichen Bedingungen gemacht hast, dann hast Du es im Gefühl.

lg

Sascha

steff-berger
01.03.2012, 21:54
Hallo zusammen,


Kleiner vorbeiflug vor dem arbeiten gehen, ich musste selber filmen mit dem Handy von daher ein wenig wackelig :-) 400Gramm inside.


http://youtu.be/fH_eSi2nSxw

Gruss
Stephan

Christoph Schmitz
02.03.2012, 09:24
Hallo Stephan,

das Video ist aber nachbearbeitet?
Oder wo gibt es einen so blauen Himmel?

Gruß
Christoph

Flupi58
02.03.2012, 10:57
HI Stephan
Muss wohl mal mit der Videocam vorbei kommen und dich mal Filmen ;-)
Gib mal ein Tel. wenn du übers Wochenende Flichen gehst,
komme dann mit meinem auch mal schauen und Filmen.

LG Bruno

corgi95
19.03.2012, 09:19
Ich habe mal folgende Frage zur Bremsleineneinstellung:
Auf Para-RC wird gezeigt, wie man mit den Kabelbindern den Stunt 3.0 trimmt, also B- und C-Leinen kürzt (damit wird dann die C-Leine insgesamt 2cm kürzer im Vergleich zur Originaleinstellung).
Muss man dann in diesem Zusammenhang die Bremsleinen nicht auch gegenüber den Angaben aus den Anleitungen (34cm für den Rucksack-Antrieb und 39cm für das Trike) entsprechend um etwa 3cm kürzen?
Also auf 31cm (Rucksackantrieb) bzw. 36cm (Trike) einstellen?
Das wäre für mich eigentlich die Konsequenz, aber ich habe noch nirgendwo etwas dazu gelesen.
Klar, die cm-Angaben sind ja nur zur Orientierung, und der Schirm ist immer durch Aufziehversuche genau einzustellen, aber da es nun mal die Infos zur Kabelbinder-Trimmung gibt, und die Angaben 34cm und 39cm als Orientierungshilfe auch zu finden sind, würde ich gerne wissen, ob ich mit meiner Annahme richtig liege.
Denn dann hätte ich eine bessere Basiseinstellung für die Bremsleinen (auf der Werkbank) für den Stunt 3.0 mit Kabelbinder-Trimmung , und eine Feineinstellung auf dem Flugplatz kann dann folgen......

Gruß
Thomas

Gast_31212
19.03.2012, 13:09
Hallo Thomas,

das ist richtig. Die Bremsleinen müssen in diesem Fall verkürzt werden.
Immer individuell anpassen, da die Herstellerangaben nur eine ca. Angabe sind.
Je nachdem wie die Servohebel (Arme weiter oben oder unten) eingestellt sind differieren die Angaben.

Bei Schirmen wo die A-Leinen verkürzt werden, dann bedarf es keiner Veränderung der Bremsleinen.

Grüße

Herry