PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Piper für (wieder) Einsteiger gesucht.



tekdiver
18.01.2012, 18:15
Hallo

Nachdem ich wieder mit dem Modellflug angefangen habe, hat auch mein Vater wieder Blut geleckt.
Mein Vater ist das letzte mal vor ca 15-18 Jahren geflogen.
Für den wieder Einstieg möchte er aber nicht mit Easy Glieder und Co anfangen, es soll schon was vorbildliches sein.
Habe ihm die Trojan von parkzone vorgeschlagen. Diese gefällt ihm aber nicht so.... Schlagworte waren Tiefdecker...wenig eigenstabil ... Viel zu schnell.

Ihm würde eine Piper gut gefallen, aber welche ist da geeignet? Spw sollte bis max 1,6m sein und ARF

Hab zwar schon bei Staufenbiel und Schweighofer geschaut, weiß aber nicht ob die geeignet sind.

Da er bald Geburtstag hat würde ich ihm gerne ein Modell schenken.

Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.

FLX
18.01.2012, 18:23
Auch wenns von Multiplex ist und daher nur vorbildähnlich... was hältst Du von der FunCub (http://www.natterer-modellbau.de/product_info.php/info/p7866_BK-FunCub.html)?

Ein Kollege hat die sich gekauft und ist sehr begeistert (hat sich das dazugehörige Natterer-Antriebsset gegönnt)!

-Felix

tekdiver
18.01.2012, 18:37
Hi
Danke für die Antwort .

An die Fun Cub hatte ich auch schon gedacht. Aber ich glaub er will schon eher eine J-3 oder Super Cup.

Vielleicht hat noch wer Tipps

Ludger F.
18.01.2012, 19:08
Wie wäre es mit dieser Piper:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=17674

Die Qualität des Modell ist für diesen Preis sehr gut und bei mir steht bald der Erstflug an.Schade das es so gut wie keine Infos über dieses Modell gibt,denn wenn das Modell so gut fliegt wie es ausschaut,ist das ein richtiger Kracher.Meine Motorhaube kam übrigens unversehrt an(einige Leute bei HK haben über eine zerstörte Haube geklagt).

tekdiver
18.01.2012, 19:34
Hi,

Auch ein schönes Modell aber fast 30cm zu groß.

Beim Lindinger gibt's eine Piper im Militär Look die wäre interessant..... Naja muss mal nachfragen ob die Zusagen würde .

Herbert1
18.01.2012, 20:10
Hi Christian
bei einer Piper kannst du kaum was falsch machen,die fliegen alle, musst nur wissen was du möchtest.
Ich glaube wenn du eine Holzpiper nimmst machst du deinen Vater glücklicher wie mit Schaum.
Ist ja Heute alle zu elektrifizieren.
Was auch was währe ist der Kadet Senior von Sig 2m teilbare Fläche ,fliegt idiotensicher.

Gruß,Herbert

tekdiver
18.01.2012, 20:35
Danke für die Antwort

Habe gerade die Antwort bekommen dass eine Cessna 182 auch gefallen würde. Somit ist die Auswahl jetzt etwas Größer.

Mal schauen was sich noch so ergibt ;)

Löschknecht
19.01.2012, 09:05
Servus Zusammen,

sorry fürs "OffTopic" könnte ich in diese Piper auch meinen 70er 4Takt Lasermotor einbauen? Hält der Rumpf das Schütteln des 4Takters aus?

Der Motor ist quasi ein Altlast in Zeiten von Elektro, zum rumliegen zu schade und Geld gibts auch keines für. Daher suche ich sowas gemütliches zum rum Tuckern :-)

Die Piper würde mir auch gefallen.

ciao Timo

Herbert1
19.01.2012, 10:41
Servus Zusammen,

sorry fürs "OffTopic" könnte ich in diese Piper auch meinen 70er 4Takt Lasermotor einbauen? Hält der Rumpf das Schütteln des 4Takters aus?

Der Motor ist quasi ein Altlast in Zeiten von Elektro, zum rumliegen zu schade und Geld gibts auch keines für. Daher suche ich sowas gemütliches zum rum Tuckern :-)

Die Piper würde mir auch gefallen.

ciao Timo

Hi
meinst du die beim Lindinger aus Schaum ?
da würde ich keinen Methanoler einbauen ,da ist nicht das Problem der Vibrationen sondern der Sprit.
Bei einer Holzpiper sehe ich wenn du den Motorspant etwas verstärkst kein Problem.

Gruß,Herbert

Keller-Power
19.01.2012, 22:19
Hi,

wenns um eine Piper geht,

ich fliege diese alte (min. 20jahre) Robbe Piper mit 2,10m spannweite.
Mittlerweile auf elektro, das ding fliegt wie ein Segler und dank Landeklappen
auch super Langsam beim Landen...Bin ganz begeistert von der alten Kiste:)

Vorher war da ein 15ccm 2-Zylinder drinn...


Vll. bekommt man ja hier oder da eine Gebrauchte, wenn dein dad einsteigt und so oder so eine
Macke mal reinkommt ist eine Gebrauchte vll. sogar besser;)

Gruß

Waldi

muehli71
20.01.2012, 15:21
Hallo,

ich kann diese Piper Military(siehe Link) empfehlen, Motor, Regler, Servos sind bereits eingebaut. Flugeigenschaften mehr als gutmütig. Im nu flugfertig. Ich fliege sie mit Turnigy 3S 3300mAh.
Hab zwar auch die Cessna 182 vom Lindinger die Landeklappen hat, aber da sind die Räder so klein dass die Landebahn entweder sehr kurz gemäht sein sollte oder aus Asphalt/Beton sein sollte. Flugverhalten ist etwas unruhiger und wenn sie einmal auf die "Schnauze" fällt dann ist gleich die Motorwelle verbogen und daraus resultiert eine Unwucht mit Vibrationen......

http://www.modellhobby.de/Modelle/Flugmodelle/Elektro-Motorflugzeuge/Elektro-Motorflugzeuge/PIPER-J-3-MILITARY-mit-BL-Motor-Regler-Servos-1-4m.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0820007&t=3&c=11304&p=11304


lg muehli

Löschknecht
20.01.2012, 19:29
Hallo Herbert,

nein ich meinte die von HK. Die ist ja aus Holz.

ciao Timo

Herbert1
20.01.2012, 23:33
Hallo Herbert,

nein ich meinte die von HK. Die ist ja aus Holz.

ciao Timo

Hi Timo meinst du die Gelbe mit 180cm Spannweite
ist zwar für Elektro vorbereitet aber kann man bestimmt umbauen,was du da jetzt alles machen musst kann ich dir so nicht sagen,
das siehst du erst wenn du sie hast ,aber Grundsätzlich lässt sich alles Umbauen,wirst wahrscheinlich den Motorspannt verstärken müssen
Motorträger einpassen alles schön gegen den Sprit versiegeln ,schauen wo du den Tank unterbringst auch versiegeln.Die Zelle sollte deinen
Motor aushalten ist ja kein so Großer.
Wirst halt schon ein bisschen bauen müssen.

Gruß,Herbert

Löschknecht
22.01.2012, 19:29
Servus Herbert,

genau die oben verlinkte meine ich. Alles klar das müßte ja leicht zu machen sein.

Ciao Timo