PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PKW Anhänger für Großsegler



danielkostal
20.01.2012, 21:20
Hallo Leute

Schön langsam werden meine Modelle zu groß für meinen Mondeo Kombi (Fliegerland FOXi. Nun wird es Zeit für einen Anhänger. Er sollte ca. 4m Länge haben und Sollte nicht all zu teuer sein. Könnt ihr mir Hersteller empfehlen, welche bezahlbare Anhänger anbieten. Der Anhänger sollte ein maximal zulässiges Gesamtgewicht von 750 kg nicht überschreiten.

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Tips.

mfg Daniel

Tigerente
20.01.2012, 21:47
Servus Daniel,

schaue doch mal bei Manfred Schadl auf der Homepage nach.

www.manfred-schadl.de


Grüßle

Peter

danielkostal
20.01.2012, 22:41
Hallo Peter

Vielen Dank!!

Weißt du zufällig, wie viel der kostet?

mfg Daniel

DG1000Matze
20.01.2012, 23:15
Schau mal hier http://www.klapptriebwerk.de/produkte/anhanger-fur-modellflugzeuge/

Gruß Matze

Tigerente
21.01.2012, 03:41
Hallo Daniel,

den Preis kann dir Florian oder Manfred sagen. Florian Schambeck bezieht den Anhänger von Manfred - sind also in der Ausführung identisch ;)
Den Manfred kannst du ganz einfach anrufen oder auch ne Email schreiben. Infos findest du auf seiner Homepage. Er ist super nett - kannst du auch hier überall im Forum lesen. Also nimm am besten den Hörer in die Hand und ruf an :D geht meist halt auch etwas schneller :cool:
Kannst ihm ja mal nen Gruß vom Peter aus Rüsselsheim ausrichten. Habe erst meine ASW 15 bei ihm abgeholt :D


Grüßle

Peter

novice
21.01.2012, 17:18
Hallo Daniel,

ich habe genau das selbe Problem. Da ich aber nicht gewillt war, viele tausend Euro dafür auszugeben, habe ich mir selber beholfen. Ist noch nicht ganz fertig, die Verkleidung aus Siebdruckplatten fehlt noch.
Die großen Seitenteile werde ich abnehmbar gestalten. Dann werde ich den Anhänger noch ablasten, damit ich die 100 Zulassung bekomme.

Alle Modelle und Zubehörteile werden hängend transportiert und gegen "herumwackeln" gesichert. Wie das genau aussehen wird, kann ich erst später endgültig sagen.

LG Stefan

hänschen
21.01.2012, 17:50
warum verwendest du keine Kunststoffplatten (die auch im Fensterbau Anwendung finden)? Leichter, isoliert noch, absolut wasserfest, können genauso gesägt und gebohrt werden, Farbe weiss.

novice
21.01.2012, 20:16
Habe mich u.U. zu wenig informiert?!?!?! In welcher Dicke zu welchem Preis wären die denn wo zu erwerben? Ich bin an 12mm dicke Siebdruckplatten geschickt gekommen, deshalb habe ich nicht konsequent nach Alternativen weiter gesucht.

Aber evtl. könnte ein anderer von deiner Antwort provitieren....

LG Stefan

hänschen
21.01.2012, 21:37
Die Platten gibts in verschiedenen Dicken, Preise hab ich nicht greifbar.
http://www.gottron-hoffmann.de/downloads/3_3_G+H_Koemmerling_Gesamtuebersicht_Kunststoffplatten.pdf
PVC - Integralschaumplatten

flykuddel
22.01.2012, 10:39
Hallo Stefan

Hast du dich mal schlau gemacht was der Tüv von deiner Konstruktion hält ? Der Überhang hinten kommt mir etwas lang vor.Nicht das du bei deiner ersten Reise damit gleich mecker von unserem Freund und Helfer bekommst.

Gruss Peter

Wilgafan
22.01.2012, 11:39
Sehr interessantes Projekt. Die Sache mit dem TÜV wuerde mich auch interessieren. Ist sowas erlaubt?
Ich finde, dass die Kofferanhänger die es zu kaufen gibt einfach zu hoch sind. Der Stirnwiderstand ist einfach zu groß damit. Der Anhänger von Schambeck ist natürlich sehr schön.

Berichte bitte weiter von deinem Aufbau.

Gruß Markus

novice
22.01.2012, 13:15
Hallo Peter,

bez. TÜV habe ich mich bereits informiert. Der Überhang hinten beträgt nachher incl. Platte 95cm. Solange später der gesamte Aufbau mit wenig Aufwand abgenommen werden kann, wird der Aufbau selber als Ladung betrachtet, die den Anforderungen der StVO entsprechen muß. Solange der Überstand unter 100cm ist, muß er nicht gesondert markiert werden (z.B. rote Tafel). Der Aufbau darf natürlich auch nicht verloren gehen und muß gesichert sein... (wenn die wüssten was da nachher drin transportiert wird..... ;) ;) )
Es dürfen keine scharfkantigen Ecken und Kanten vorhanden sein. Alles über R=2,5mm gilt bereits nicht mehr als scharfkantig, sagt der TÜV. Also werden alle Kanten und Ecken mit einem Radiusfräser behandelt.

Ich werde alle Platten vor dem endgültigen Anschrauben mit Silikon gegen Wasser - so gut es halt geht - abdichten. Ganz dicht werde ich ihn sicher nicht bekommen, da aber nachher alles "hängt", spielt das auch nicht DIE große Rolle.

LG Stefan

hänschen
22.01.2012, 19:22
Das Problem sind einfach alle Kanten, die saugen Feuchtigkeit auf, da hilft auch Silikon nicht, selbst die Platte oben drauf hält nicht sooo lange, ich musste diese Erfahrung leider auch schon machen...

novice
22.01.2012, 20:04
Hey hänschen,

die einzelnen Schichten der Siebdruckplatten sind mit Klebstoffen und Harzen durchtränkt. Somit sollte ein eindringen von Feuchtigkeit nicht möglich sein. Zudem kommt noch, daß der Anhänger bei mir untergestellt werden kann und somit nicht die ganze "ungenutzte" Zeit im Freien steht und aller Witterung ausgesetzt ist. Und wenn es regnet, bin ich auch nicht unbedingt beim Fliegen. Sollte es auf einem Flugtag mal regnen, sollte das nicht zum Problem werden.... hoffe ich mal..... :rolleyes: :rolleyes:

LG Stefan

Hallerwolf
22.01.2012, 20:08
Wenn Du nicht Silikon sondern SICAFLEX oder vergleichbares nimmst dann hält das auch dicht. Mit dem Zeug werden die Dächer auf die VW-Busse geklebt.

Grüße Lars

Wilgafan
22.01.2012, 20:16
Bezüglich der Abdichtung wäre es wahrscheinlich am besten man legt außen über die Kanten noch einen Aluwinkel, den man vollflächig aufklebt. Damit sollte keine Feuchtigkeit über die Kanten eindringen.

Gast_28871
22.01.2012, 21:15
Tolles Projekt, werde es gleich ins Abo aufnehmen, bin die ganze zeit auch dran an einem Multifunktionellen Anhänger.
Habe schon seit Jahren eine nagelneue Achse mit Zugrohr und Anhängevorrichtung für 750kg rumliegen. Hatte die ganze Zeit aber keine Idee der Umsetzung.
Vielleicht bekomnme ich ja hier ein paar Eingebungen.
Apropos Silikon, kannst vergessen, Karosseriekit, den gibts auch in der Kartusche zum spritzen. Den gibts im Zweifel beim freundlichen Karosseriefachbetrieb um die Ecke ;)

flykuddel
22.01.2012, 23:48
Hallo Stefan

Bei 95cm Überhang bist du zwar rechtlich auf der sicheren Seite,ich würde mir dann aber Gedanken über eine zusätzliche Beleuchtung machen.Ein hinter dir fahrender LKW sieht von deiner Beleutung nichts(bin selbst LKW-Fahrer).

Gruss Peter

klausk
23.01.2012, 07:08
Zur Eingangs gestellten Frage nach den Kosten von fertigen Anhängern:
Der von M. Schadl kostet etwas über 4.000 EUR, der von Schambeck über 7.000 EUR.
Ich habe mir beide Anhänger live angesehen, es ist eine völlig unterschiedliche Bauweise. Während Schadl den kompletten Aufbau aus Aluminium herstellt und dann
mit Aluplatten beplankt ist der Aufbau von Schambeck aus Monopanplatten gefertigt. Ich bezweifle daher, dass Schadl die
Anhänger für Schambeck macht.
Ich habe mir 2011 Angebote von einigen Herstellern machen lassen. Größen des Kofferaufbaus jeweils 4 Meter, 150 cm breit, 150 cm hoch, beide Seiten zum hochklappen.
Preislich lagen alle bei 7.000 bis 8.000 EUR. So gesehen liegt Schambecks Hänger preislich auf Höhe des übrigens Marktangebots, der von Schadl ist meiner Meinung nach
sehr günstig.
Dennoch habe ich für mich eine andere Lösung gefunden.

novice
23.01.2012, 07:40
Hey,

werde mir die Hinweise bez. kein Silikon und Beleuchtung zu Herzen nehmen.

Danke für die Tipps.

LG Stefan

Tigerente
23.01.2012, 08:33
@KlausK

dann muss ich meine Aussage revidieren!!! Mir wurde gesagt, dass Schambeck von Schadl bezieht - das wird dann nach deiner Aussage nicht stimmen!
Sorry, falls ich hier eine Falsch-Meldung von mir gegeben habe.

Werde aber dennoch mal beim Manfred nachfragen :)


Grüßle

Peter

hänschen
23.01.2012, 09:27
Hey hänschen,

die einzelnen Schichten der Siebdruckplatten sind mit Klebstoffen und Harzen durchtränkt. Somit sollte ein eindringen von Feuchtigkeit nicht möglich sein. Zudem kommt noch, daß der Anhänger bei mir untergestellt werden kann und somit nicht die ganze "ungenutzte" Zeit im Freien steht und aller Witterung ausgesetzt ist. Und wenn es regnet, bin ich auch nicht unbedingt beim Fliegen. Sollte es auf einem Flugtag mal regnen, sollte das nicht zum Problem werden.... hoffe ich mal..... :rolleyes: :rolleyes:

LG Stefan

hi Stefan, den Aufbau der Platten kenne ich aus Theorie und Praxis, in deinem Fall ist es dann o.k., bei mir stehen die Hänger eben immer draussen.
Übrigens sind auch Aluwinkel keine Garantie gegen Feuchtigkeit, Wasser hat einen kleinen Kopf und schlüpft überall rein...:rolleyes:
Ist die Feuchtigkeit erstmal in den Platten drin, werden sie von innen nach aussen zerstört.

Wenn der Lkw die Beleuchtung nicht sieht, hat er zuwenig Abstand...;) , ich würde aber auch etwas zusätzlich machen, z.B. reflektierende Folie, wie es bei Lkw´s neuerdings auch Mode ist. Dazu aber vorher informieren ob es zulässig ist.

Verklebung: wie Lars schon sagt: mit Sikaflex, auch die Platten auf das Gestell, um klappern zu vermeiden.

Sebastian St.
23.01.2012, 10:03
Hallo Stefan

Bei 95cm Überhang bist du zwar rechtlich auf der sicheren Seite,ich würde mir dann aber Gedanken über eine zusätzliche Beleuchtung machen.Ein hinter dir fahrender LKW sieht von deiner Beleutung nichts(bin selbst LKW-Fahrer).

Gruss Peter

Wenn Du so dicht auffährst , das Du bei Stefans Anhänger die Rückleuchten nicht mehr sehen würde ich mir mal ernsthaft Gedanken über Deinen Sicherheitsabstand machen

flykuddel
23.01.2012, 22:36
Hallo Hans

So schnell trifft man sich wieder! Bedenkt aber bitte z.b. Ortsdurchfahrten.Ich als LKW-Fahrer sitze ca. 3m höher,da sehe ich keine Bremslichter oder Blinker mehr(bin übrigens kein wilder, sondern noch einer von der alten Schule!).Ich denke da reicht keine Reflektorfolie,da muss eine zusätzliche Beleuchtung an den Aufbau!!!

Gruss Peter

Sebastian St.
23.01.2012, 23:28
Ich als LKW-Fahrer sitze ca. 3m höher,da sehe ich keine Bremslichter oder Blinker mehr.

Gruss Peter

:confused: sorry . was ist das für ein LKW , der muß dann ja über 4 m hoch sein und eine Sonderzulassung haben ;)

hänschen
24.01.2012, 10:15
Hallo Peter, ich finde die Reflektorfolie an eueren Lkw´s hinten sieht man früher als die Lichter, vor allem wenn diese verschmutzt sind.
Innerhalb Ortschaften hast du natürlich Recht, das habe ich nicht bedacht.

novice
29.07.2013, 20:49
Hallo zusammen,

mir ist dieses Thema wieder eingefallen, was wir vor längerem mal hatten.....

Nun ist er fertig und eingeräumt.....:cool: ....und was soll ich sagen; ich bin zufrieden damit.

Natürlich kann man alles noch besser und präziser machen, für mich jedenfalls reicht es. Und ganz genial ist, kein Transport mehr durchs Treppenhaus.... Höchstens ein mal zum Saison-Start und dann zum Saison-Ende....


1028289102829210282901028291

bayli
29.07.2013, 21:54
Hallo zusammen,

mir ist dieses Thema wieder eingefallen, was wir vor längerem mal hatten.....

Nun ist er fertig und eingeräumt.....:cool: ....und was soll ich sagen; ich bin zufrieden damit.

Natürlich kann man alles noch besser und präziser machen, für mich jedenfalls reicht es. Und ganz genial ist, kein Transport mehr durchs Treppenhaus.... Höchstens ein mal zum Saison-Start und dann zum Saison-Ende....


1028289102829210282901028291

Gelungener Hängeraufsatz, aber was sagt der TÜV zu deinem Hängerumbau?

MfG
Matthias

jmoors
30.07.2013, 17:51
Hallo zusammen,

mir ist dieses Thema wieder eingefallen, was wir vor längerem mal hatten.....

Nun ist er fertig und eingeräumt.....:cool: ....und was soll ich sagen; ich bin zufrieden damit.

Natürlich kann man alles noch besser und präziser machen, für mich jedenfalls reicht es. Und ganz genial ist, kein Transport mehr durchs Treppenhaus.... Höchstens ein mal zum Saison-Start und dann zum Saison-Ende....


1028289102829210282901028291

Hast Du damit mal testweise eine Vollbremsung gemacht? Ich habe irgendwie Zweifel, dass die Konstruktion verkehrssicher ist.

Gruß, Jürgen

novice
30.07.2013, 20:19
Hallo,

bevor ich das alles aufgebaut habe, hatte ich mich beim TÜV informiert. Bei der Abnahme gab es daher keine Probleme......ohne Schmieren und Beziehungen, vollkommen legal....:cool:

......und eine Vollbremsung habe ich auch schon gemacht. Da verrutschte nix. Die Flächen und der Rumpf liegen vorne an, der Schlepper ist am Fahrwerk gesichert. Die anderen Flächen sind mit Expander "gesichert".

Auf einen Auffahrunfall möchte ich es aber auch nicht ankommen lassen.......sowenig wie wohl fast alle Piloten, die irgendein Modell im Auto transportieren....;)

NoHubi
11.08.2013, 09:13
Gedanken über den Transport von Flugmodellen gemacht.......................1033574
1033575Schublade für Flächen und kleine Modelle
103357610335801033577Stromversorgung vorne1033578Batterie hinten1033579