PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F-Schlepp mit Stecknase?



VolkerZ
29.01.2012, 12:06
Hallo,

wie macht ihr einen F-Schlepp bei einem Segler mit Stecknase indem man keine Schleppkuppelung mehr einbauen kann?
Die Stecknase sitzt gut auf einem Konus und kann auch mit Tape gesichert werden.
Der Segler hat ein Gewicht von 1400 Gramm und eine Spannweite von 2 Meter.

Gruß VolkerZ

RCFlieger
29.01.2012, 12:39
Hallo Volker,
ich habe die unten gezeigte Variante zuerst beim Esprit eingebaut, den habe ich zwischenzeitlich verkauft, aber beim Pike- Perfekt (F3J , 3,2 Meter 2,4 Kg) geht es genauso. Ich habe dazu das Servo über Kopf eingebaut und ein Loch durch Rumpfunterwand und Stecknase gebohrt, dadurch bleibt die Stecknase von den Zugkräften des Schleppseils unberührt. Ich hoffe, die Fotos erklären den Rest:

768740

768743

768742

768741




Dies hat unzählige Male ohne Probleme funtioniert, kann ich nur empfehelen.

Gruß aus Soltau
Andreas

VolkerZ
29.01.2012, 13:14
Hallo,

eine Kupplung einzubauen ist dort echt nicht möglich. In der Nase befindet sich vorne das Blei und der Empfängerakku (in besonderer Form).
Hier noch ein Bild vom Rumpfdurchmesser.

Gruß

Kraftnico
29.01.2012, 13:41
Hallo,

wir haben einen Vector von EMC mit der Klebebandmethode geschleppt ging sehr gut.
Dabei wurde ein Knoten ins Seil gemacht, mit 2 Lagen Klebeband vor dem Knoten umwickelt, bewährt hat sich das 3M Band, leicht milchig, Tesa ist zu reißfest.
Nico

VolkerZ
29.01.2012, 13:45
Hallo,

wir haben einen Vector von EMC mit der Klebebandmethode geschleppt ging sehr gut.
Dabei wurde ein Knoten ins Seil gemacht, mit 2 Lagen Klebeband vor dem Knoten umwickelt, bewährt hat sich das 3M Band, leicht milchig, Tesa ist zu reißfest.
Nico

Hallo Nico,

und dann durch Höhenruder ziehen einfach "abreißen" lassen oder?
Kannst du einen Link einstellen welches Band du meinst?

Gruß VolkerZ

shoggun
29.01.2012, 15:59
Hallo Volker

Wir schleppen bei uns sehr viele Zweckmodelle ohne Schleppkupplung und verwenden dazu 4-5 Lagen Maler Klebeband von Tesa - das funktioniert 100% zum ausklinken geht der Schlepper in den horizontalflug und der Seglerpilit zieht das Höhenruder voll durch - das Modell reisst sich einfach los. Empfehlenswert ist das Seil unter dem Rumpf anzubringen und die haube mit normalem Tesa zu fixieren.
Das Malerklebeband würde ich dem klaren band vorzuehen da es besser reisst.

Gruss Mathias

ROMA
29.01.2012, 16:08
Hallo Volker,
bei uns im Verein machen sies mit Klettband.Die Länge richtet sich nach Seglergewicht und muß
erprobt werden,mir als Schlepperpilot ist allerdings eine Kupplung zum Ausklinken an beiden Modellen lieber da sicherer.

Gruß Roland.

Kraftnico
29.01.2012, 18:37
Hi,

ja durch ziehen am Höhenruder wird das Band zerissen, der Seglerpilot hat mehrere Zugtests am Boden gemacht, mit Kreppband Tesa sowie dem http://www.amazon.com/Scotch-Gift-Wrap-Inches-311/dp/B0000538AC, er empfand das als optimal, Tesa war da zu stabil und das Krepp zu weich, so seim Empfinden. Ich finde keinen Link auf deutsche Seiten.
Gruß Nico