PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : e-modell LC-3D preiswerte Antriebsvarianten ?



waldopepper
27.04.2002, 23:52
Hallo Forum,

in e-modell wurde eine Anleitung für den LC-3D (low-cost-3D) vorgestellt. Ein superleichter, einfacher Funflyer, der mit einem Brushless auch torquen kann. Ganz soviel Power brauche ich eigentlich nicht.
In e-modell wird noch ein Simprop-Acro-Drive 350 oder ein Sp400 mit Getriebe vorgeschlagen.
derschweighofer.at hat neu im Programm KAVAN-Cobalt-Motoren in Sp400 (58 Euro) und 500 Größe. Wär das nicht eine preiswerte Variante mit einer Leistung wie ein Pletti ? Oder ist das mit Cobalt-Magneten zu vergessen ?
Acro-350 gibt es nicht mehr, Sp400/6V naja, ein wenig edler dürfte es schon sein, aber eben nicht ganz so teuer wie der HB-Brushless mit Getriebe und Regler: etwa 300 € ?! für ca. 100 Watt.
Ein weiterer Vorschlag wäre ein Pletti 200/25/10, der ginge ohne Getriebe, kostet aber auch 120 Euro.
Vielleicht denkt jemand von Euch auch schon über Antriebsalternativen nach ?

mfg

Rolf-k
28.04.2002, 06:23
Hallo waldopepper

Den Prototyp hatte ich mit einem Speed 300 und einem 6zu1 Getriebe
Mit einer 9x3,8 APC und 10zellen 350mA betrieben.
Die Nr.2 Bekam dann Pletti 200/25/10 mit 500er
zellen und einer 9x3,8 APC
Und die Nr.3 schließlich den Simprop-Acro-Drive 350.
Wobei mein Persönlicher Favorit der Simprop Antrieb ist.
Ein Speed 450 könnte ich mir auch vorstellen falls es ein vernünftiges Getriebe
Dafür gibt.

http://people.freenet.de/Rolfs-Modellfieger/Smart.jpeg

Gruß Rolf-K. :cool:

[ 28. April 2002, 06:29: Beitrag editiert von: Rolf-k ]

waldopepper
28.04.2002, 11:20
Hallo Rolf, freut mich sehr, Infos aus erster Hand!

Habt Ihr den Kavan-Cobalt also nicht in Betracht gezogen ? Ich stelle mir vor, daß ein solcher doch ein besseres Leistungsgewicht haben müßte, als ein Ferritmotor wie der Sp350, 400 oä.

- Wie ladest Du den Luxus-Akku ?

mfg

Rolf-k
28.04.2002, 21:04
Hallo

Ich mus leider gestehen das ich den
KAVAN-Cobalt-Motoren nich kenne :confused:
meine Akkus lade ich mit einem
DuoPlus von Graupner(wiso Luxus) :D

Gruß Rolf-K.

waldopepper
28.04.2002, 21:22
Haha, Rolf, ich meine den dicken Autoakku, den ich glaube hinterm Beifahrersitz zu erkennen.

(Ich habe gerade einen anderen Thread über Autoakkus angezettelt, deshalb die Neugier http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=27;t=000002 ).

mfg

Rolf-k
28.04.2002, 21:35
Hi

das ist ein sonderangebot
ein 88Ah für 100Dm Bzw 50 euro :D
so eine Batterie hält ca.2 Jahre
dan geben die dinger immer den Geist auf :confused:
Elektroflug ist halt auch nicht Perfekt :D

Gruß Rolf-K.