PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei Auslegung Mustang .60



STL
03.07.2005, 10:49
Hallo,

endlich kann ich mir einen lang ersehnten Traum erfüllen:
eine (große) Mustang P51 !

Da ich meiner Ausrichtung auf elektrisches Fliegen treu bleiben möchte,
werde ich den Verbrennerbausatz auf E-Antrieb umrüsten.

Zunächst mal die Daten:
World Models Mustang .60
Spannweite 1640mm
Fläche 48.7 dm2
Gewicht wird wohl bei 3700gr liegen...

Vorhandene Komponenten die ich gerne verwenden würde:
Kontronik Jazz 55-6-18
ThunderPower 5s4p 8000

Da dies mein erstes Projekt in dieser Grösse ist, würde ich Euch gerne um Hilfe bitten.

Um den Motor auszulegen, würde ich jetzt erstmal den benötigten Standschub
und die Strahlgeschwindigkeit festlegen, um auf die notwendigen Leistungsdaten zu
kommen. Da gehts leider schon los: im Internet konnte ich keine passende Auslegung
finden, die Maschinen waren alle entweder wesentlich größer oder kleiner...

Ich habe mal zurückgerechnet von einer Engel P51 (2m, 8.5Kg) und würde dann
folgende Werte kommen: Standschub 4Kg / vStrahl 26m/s.

Sind diese Werte Ok oder schon viel zu hoch angesetzt ?
Die Maschine sollte halt einem entsprechendem Verbrenner nicht nachstehen
aber auch nicht völlig übermotorisert sein...

Ich würde mich über einige Tipps, Auslegungsbeispiele oder konkrete Werte sehr
freuen.

So, jetzt muss ich erstmal weiter auspacken (freu :))

Gruss,
Stefan