PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues-Zubehör von MPX



Bernd FMC
01.02.2012, 20:56
´Schaffe hier mal einen Bereich in dem wir uns über die neuen Sachen von MPX unterhalten können, die nicht
direkt den Profi TX betreffen, also : Souffleur, die neuen Empfänger usw. .

Sonst bekommen wir von den Modi´s in den anderen Bereichen Ärger ( hier dürfen wir wohl ).

Gruß Bernd - Status -> Neuheiten schon mal angelesen ;-) .

PS Hat jemand das mit den ID´s und den Empfängern verstanden ?

HPR40
02.02.2012, 08:45
PS Hat jemand das mit den ID´s und den Empfängern verstanden ?

Ist wohl so das sich mit den ID Empfängern, zunächst noch, die Smart den passenden Speicher zum Modell selber einlogt.
Ich denke mal das kommt dann irgendwann per update auch für die großen Sender nach. Ist anscheinend, ebenso wie die Innneliegende Antenne, ein Patentiertes System.

Geht aber wohl wegen des Trubels um die TX im Moment etwas unter die Sache, weil ich finde das richtig Gut.

Gruß Horst :)

wuefu
02.02.2012, 09:55
Hallo,

ist der Souffleur mit dem Sender oder mit dem Empfänger verbunden?
Kann der Souffleur nur Tonsignale und Warnungen ausgeben - so wie jetzt die Royal Pro auch?
Oder ist Sprachansage möglich - Flughöhe alle paar Sekunden, Gesamtflugzeit etc?

Das mit den ID-Empfängern habe ich auch noch gar nicht verstanden. Normal wird doch ein Empfänger fest in ein Modell eingebaut, nach dem Binding mit einem Modellnamen im Sender ist doch eh schon alles festgelegt?

Michael

gecko_749
02.02.2012, 10:04
Moin,

der Sender hat kein Display. Wie will man dann den Speicher auswählen ?

Also hat MPX den Marker für den Speicher in die Empfänger gelegt - anscheinend auch mit gewissen Mischer- und Servoprogrammierungen.

Gruß

gecko

wuefu
02.02.2012, 10:25
Hallo,

also nur für die neue ´Billigfunke´ ohne Anzeige relevant?

Michael

Bernd FMC
02.02.2012, 16:06
in dem einen Video kann man das mit den ID´s begreifen:

die Modelleinstellungen scheinen im Empänger zu sein, nicht im Sender, und das ist wohl für den
neuen Minisender relevant.

Finde ich aber nicht gut, weil der Empfänger hoff. das Modell überlebt, und dann kann ich das nicht
ändern ?!?

Ok, auch hier Anleitungen abwarten.

Die Souffleuse kann sprechen, auch alles scheinbar rel. komfortabel ( konfigurierbar )
Aber das als Sprachausgabe für den neuen Sender... naja da schrieb ich schon zuviel.

Die Souffleuse scheint mit dem Empfänger gebunden, bzw. gibt eben nur die Daten der ihr
bekannten Empfänger weiter ( sabbeln ).

Bernd

milu
02.02.2012, 16:22
Info:
Diese Empfänger können auch mit jeder anderen M-LINK Fernsteuerung ohne ID-Erkennung betrieben werden.

Grüße
Milan

Baloo
02.02.2012, 16:23
Ein ähnliches System wie der ID-Empfänger hat Spektrum schon seit Jahren im 2.4 HGz-Bereich. Damit habe ich selbst schon die Erfahrung gemacht, wie schnell man auf ein anderes Modell wechselt und dabei vergisst, das richtige Modell im Sender auszuwählen.

Dass bisher nur der Empfänger an den Sender gebunden wird, vermittelt erheblich weniger Sicherheit. Von daher ein etwas später, aber richtiger Schritt von Multiplex. Bin gespannt, ob das über Software-Update im Sender/Empfänger später auch für die ROYAL-Senderserie geht. In der Beschreibung für den neuen Profisender ist über die ID-Modellerkennung keine Aussage enthalten. Vielleicht dann als Neuheit 2013?

Bin gespannt, wann der Souffleur (die Bezeichnung gefällt mir - mal kein englischer Ausdruck - super!) lieferbar sein wird, welche Meldungen über Spracheausgabe realisierbar sind und ob mein bisheriges Vario-Modul Verwendung finden kann.


Gruss Bernhard

Bernd FMC
02.02.2012, 17:06
Bin gespannt, wann der Souffleur (die Bezeichnung gefällt mir - mal kein englischer Ausdruck - super!) lieferbar sein wird, welche Meldungen über Spracheausgabe realisierbar sind und ob mein bisheriges Vario-Modul Verwendung finden kann.


Gruss Bernhard

Schön wäre es, wenn MPX mal die Anleitungen online stellen würde, aber das dauert wohl noch.

Gruß Bernd

FrankR
02.02.2012, 17:38
Ich frag mich nur warum das Teil so groß ist?

Frank

thomasH
02.02.2012, 18:01
Hallo,

ist der Souffleur mit dem Sender oder mit dem Empfänger verbunden?
Kann der Souffleur nur Tonsignale und Warnungen ausgeben - so wie jetzt die Royal Pro auch?
Oder ist Sprachansage möglich - Flughöhe alle paar Sekunden, Gesamtflugzeit etc?

Ich vermute es läuft wie folgt: Der Souffleur hört einfach die Kommunikation zwischen Sender und Empfänger mit und belegt daher keine zusätzliche Bandbreite auf der Funkstrecke. Ich vermute mal, er wird einfach an den Sender gebunden - damit hat er alle Infos um sowohl auf dem Up- als auch den Downlink mitzuhören.



Das mit den ID-Empfängern habe ich auch noch gar nicht verstanden. Normal wird doch ein Empfänger fest in ein Modell eingebaut, nach dem Binding mit einem Modellnamen im Sender ist doch eh schon alles festgelegt?

Michael

Leider sind die Katalogangaben noch etwas dürftig um das ID Konzept wirklich zu verstehen. Vom Marketing her zielt es wohl "Bind-and-fly" Modelle von Spektrum ab.

Die Idee scheint zu sein, das wenn man den ID Empfänger für einen "Easystar" kauft und in einen RTF Easystar einbaut das dann alles richtig ist. Ob die Daten dann im Emfpänger oder Sender gespeichert sind ist nicht erkennbar. Ebenso ist mir noch nicht klar wie die freien Modelle funktionieren.


Gruß
Thomas

gecko_749
02.02.2012, 18:17
Moin,

na im Prospekt steht:


Der Sender erkennt durch die M-LINK ID-Empfänger das jeweilige Modell und aktiviert die
dazugehörige Einstellung aus seinem beachtlichen Modellspeicher (50).

Was schliessen wir daraus ?

a) die Leute die hier schreiben lesen den Prospekt nicht

b) der Sender speichert die Daten.

Gruß

gecko

Viktor
02.02.2012, 20:16
Hat jemand mitbekommen ob die Souffleuse für Sachen wie das WS Tech Vario gedacht ist?

Kann ich den Varioton hören und mir eine Höhenansage machen lassen?

Wenn das ginge wäre das bombastisch.

Bernd FMC
02.02.2012, 21:35
@ Viktor:

Ja, so wie ich das mit meinem ungenügenden Lesen des Prospektes interpretiere ja.
( Variotöne, Telemetriedaten je RX konfigurierbar )

-> S28 im Neuheitenprospekt

An die Varioakustik/Qualität von höherqualitativen Vario´s wird das aber nicht herankommen.

Bernd

Viktor
02.02.2012, 22:09
@ Viktor:

Ja, so wie ich das mit meinem ungenügenden Lesen des Prospektes interpretiere ja.
( Variotöne, Telemetriedaten je RX konfigurierbar )

-> S28 im Neuheitenprospekt

An die Varioakustik/Qualität von höherqualitativen Vario´s wird das aber nicht herankommen.

Bernd

Das ist ja die Frage. Das Problem ist ja dass MPX ein Vario hat. Aber wir wissen ja alle aber das wir das andere Ding (WS Tech) meinen. Daher meine Frage.

Bernd FMC
02.02.2012, 22:22
wstech verhält sich aus Sicht des Senders auch wie ein MPX Sensor
nur die Feindaten gehen ? über Adr15 ?

die beste Ausgabe wirst du eher mit der Groundunit im Sender haben.

So nun aber weg

Bernd

ingo_s
03.02.2012, 15:36
wstech wird sich wohl wie ein normaler Sensor verhalten, sonst könnte wstech nicht die Telemetrie Daten im Sender für die Ausgabe anzapfen.
Daher wird es dem Souffleur (ist eigentlich eine Souffleuse) egal sein, welche Vario Hardware da oben mitfliegt.
Ausgegeben wird der Vario Ton und die programmierbare Sprachausgabe der Sensordaten, also auch der Höhe. Der Souffleur empfängt nicht nur die Telemetrie Daten des Empfängers, sondern auch die Senderdaten, so das mit einem Schaltkanal auch gezielt Ausgaben gesteuert werden können.

Gruß Ingo

ingo_s
03.02.2012, 15:43
Der FlightRecorder kann übrigens auch an allen HF-Modulen, an die das Display anschließbar ist, betrieben werden. Im Prospekt ist das nicht erwähnt.

Der Einsatz im Modell ist allerdings sinnvoller, da im Modell die Sensor-Daten in einem feinerem Zeitraster zur Verfügung stehen (ca. alle 90ms die Werte aller Sensoren).

Gruß Ingo

smaug
03.02.2012, 17:40
Der FlightRecorder kann übrigens auch an allen HF-Modulen, an die das Display anschließbar ist, betrieben werden. Im Prospekt ist das nicht erwähnt.

Der Einsatz im Modell ist allerdings sinnvoller, da im Modell die Sensor-Daten in einem feinerem Zeitraster zur Verfügung stehen (ca. alle 90ms die Werte aller Sensoren).

Gruß Ingo

Hallo
Das klingt nach einer wirklich cleveren und flexiblen Lösung.
Damit sollten wirklich fast alle leben können.

Gruss
Smaug

Bernd FMC
03.02.2012, 18:10
wstech wird sich wohl wie ein normaler Sensor verhalten, sonst könnte wstech nicht die Telemetrie Daten im Sender für die Ausgabe anzapfen.
Daher wird es dem Souffleur (ist eigentlich eine Souffleuse) egal sein, welche Vario Hardware da oben mitfliegt.
Gruß Ingo

wstech nutzt Adr. 15 aber noch zus. für Feindaten o.ä. des Vario´s ( unsichtbar im Display ), diese Daten würde die
Souffleuse wohl nicht nutzen können.

Bernd

ingo_s
03.02.2012, 18:23
@Bernd
die Adresse 15 ist eine ganz normale Adresse, sie wird vom externen Display und natürlich von der Profi TX angezeigt. Bei den Sensoren spielt die Adresse (fast) keine Rolle es geht nur um die Werteklasse, die der Sensor ausgibt.
Bei der Royal hat man, da immer 3 Sensorwerte auf eine Sensorseite passen einfach die Adresse 15 in der Anzeige ausgelassen.

wstech muss sich an den Werteklassen orientieren. So hat MPX auch festgelegt, das der Vario-Wert m/s der kleinsten Adresse der aktuelle dynamische Wert im Gegensatz zum m/s min/max Wert auf einer anderen höheren Adresse ist. Das ist im Moment (nach meinem Kenntnisstand) die einzige Ausnahme, wo die Adresse eine Rolle spielt.

Gruß Ingo

gecko_749
03.02.2012, 18:24
Moin,

vielleicht gibt es ja mal ein v2 des Protokolls - das dann Höhe oder Vario feiner auflösen kann und auch GPS Positionen etc.

Gruß

gecko

Bernd FMC
03.02.2012, 18:28
@Bernd
die Adresse 15 ist eine ganz normale Adresse, sie wird vom externen Display und natürlich von der Profi TX angezeigt. Bei den Sensoren spielt die Adresse (fast) keine Rolle es geht nur um die Werteklasse, die der Sensor ausgibt.
Bei der Royal hat man, da immer 3 Sensorwerte auf eine Sensorseite passen einfach die Adresse 15 in der Anzeige ausgelassen.

wstech muss sich an den Werteklassen orientieren. So hat MPX auch festgelegt, das der Vario-Wert m/s der kleinsten Adresse der aktuelle dynamische Wert im Gegensatz zum m/s min/max Wert auf einer anderen höheren Adresse ist. Das ist im Moment (nach meinem Kenntnisstand) die einzige Ausnahme, wo die Adresse eine Rolle spielt.

Gruß Ingo

Meines Wissens hat wstech aber einen kleinen Trick angewendet, der evt. nicht ganz MPX-Konform ist ?

Ich könnt da nachforschen, man kann auch Daten ohne Klasse übertragen, die werden nicht angezeigt, aber übertragen.
( Schon getestet ;-) )

Ist evt. auch rel speziell - wstech schläft auch nicht, für ProfiTX wird sich eh noch was ergeben.

Will damit auch nur sagen, das die Souffleuse evt. nicht ganz perfekt mit wstech löppt, was auch
egal ist, da man derzeit eh wohl auch die Groundunit nutzen wird.

Bernd

gecko_749
03.02.2012, 18:41
Moin,

nur ob die wstech GroundUnit auch in der Profi TX die nötigen Daten findet ist halt noch offen - Platz im Gehäuse hätte es mehr als reichlich.

Also das gleiche Problem wie bei dem neuen Jeti-Sender.

Gruß

gecko

landebahnpflug
04.02.2012, 20:39
Moin,

vielleicht gibt es ja mal ein v2 des Protokolls - das dann Höhe oder Vario feiner auflösen kann und auch GPS Positionen etc.

Gruß

gecko
wohl nur wenn die zelle besser wird :)
und dann die gesammte kette auf gebohrt wird

air-uli
12.02.2012, 19:36
776725
Smart SX
6 Kanal Sender mit Modellerkennung.

d.H.
der Sender kann 50 Modelle abspeichern.
z.B.
Ich habe das Modell "xx" .
Wenn ich ein M-Link Empfänger in das Modell eingebaut und eingestellt habe, merkt sich der Sender die ganzen Einstellungen. Und kann fliegen

Jetzt nehme ich ein das Modell "yy" und einen zweiten M-Link Empfänger und stelle das Modell ein. Und kann fliegen.
Der Sender merkt sich das( Nicht das ich geflogen bin, sondern die Einstellungen)

Wenn ich jetzt wieder das Modell "xx" mit dem Empfänger binde, holt sich der Sender die letzten Daten aus dem Speicher.
Und ich kann wieder mit dem "xx" Modell fliegen.
Achtung! Ich darf nicht die Empfänger tauschen und hoffen das es funktioniert. Nach einem Empfängertausch muß ich das Modell neu einstellen !!! Wie bei einem neuen Empfänger.

Das ist so auch für die neue Profi TX geplant.

Gruß Uli

bee2
23.02.2012, 09:40
Es gab doch mal Ankündigungen von MPX zu Stellern mit eingebauter Telemetrie. Hab ich da was verpasst oder sind die endlich mal auf dem Markt? Das fände ich nämlich mal so richtig hübsch, keine Zusatzgeräte, einfach neuen Steller, und schon kennt man Motordrehzahl, Spannung und Strom....

Bernd FMC
23.02.2012, 09:42
Meines Wissen´s sind die weiterhin nur angekündigt.

( beobachte das auch ein wenig )

Gruß Bernd

flymaik
23.02.2012, 10:03
Letzter, nicht mehr aktueller Stand ;):p
Ich hab letztes Frühjahr ,nachdem die Regler schon 2011 in N vorgestellt wurden, geplant so einen Regler,
in meinen damals neuen E-Segler zubauen.
Bei MPX ein Ticket aufgemacht ob sich da warten lohnt. Der Flieger sollte ja noch in die Luft und das Jahr war noch lang.
Antwort war damals 3. Quartal:eek:
entweder ist mir, oder MPX das Jahr entfallen.:o :confused:
Alzheimer:confused:

Frank Behrens
23.02.2012, 12:07
Auf die Steller habe ich auch gehofft.
Wundersamer Weise sind sie dieses Jahr erneut als Neuigkeit aufgeführt. :D

Naja, mich jagt ja keiner,
und Heino Jung hat auch ganz wunderbare Regler... ;)


MfG

Frank

Gregor Toedte
27.12.2013, 08:08
Die Diskussion zum Souffleur habe ich mal ausgelagert (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/430225-MPX-Souffleur-Varioton?p=3282087&viewfull=1#post3282087)...

landebahnpflug
29.12.2013, 14:14
ich hatte gedacht das MPX endlich das Modell match bringt, aber das scheint es nicht zu sein ...
vielmehr scheinnen das vor konfigurierte RX e zu sein für bestimmt (MPX)Modelle.:rolleyes:
genauso wie ich jetzt entdeckt hatte das einen Empfänger 4/9 kanal gibt..
aber nur für Fahrzeuge / Funktionsmodelle Schiff.
diese "extender" wäre doch auch für Flieger nicht doof, so wie seinerzeit der Multi switch von Robbe ....;)

ingo_s
29.12.2013, 17:26
Ein Modellmatch a la Spektrum geht wohl rechtlich nicht, sonst hätten das andere auch.
MPX hat ja auch eins, leider bisher nur in Verbindung mit dem Smart SX Sender und den RX-5 light Empfängern, aber anders und sogar besser gelöst .
Es fehlt nur noch die Integration in die anderen RC Komponenten. Die TX zeigt zumindest schon mal die RX ID an und beim RX-4/9 ist die ID einstellbar. Was sich da bewegt geht in die richtige Richtung.

Die Schaltkanal Einheit lässt sich auch im Flieger für Beleuchtung und ähnliches einsetzen, wenn man mal höhere Ströme schalten muss. Ob die bisherigen Telemetrie Empfänger später mal auf dem SRXL Datenbus mehr Kanäle ausgeben werden, als an den Servo-Anschlüssen muss man mal abwerten. Zumindest für FBL-Systeme in Verbindung mit konfigurierbaren Servo-Ausgängen oder bei größeren Modellen in Verbindung mit einem Servo-Expander sicher wünschenswert.

Gruß Ingo

landebahnpflug
29.12.2013, 20:26
wäre sehr einfach relisierbar. denn des kann im RX bereits ein "name " abgelegt werden.
Den runtersenden wäre auch kein thema .Eine Warnanzeige "modell passt nicht" würde die Umsetzung alla Spektrum umgehen und ist auch rechtlich soweit ok, da es die Übertragung nicht unterbricht. ( analog zur scanwarnung bei 35 MHZ )

ich weis nicht wie das neue Protokoll ist, aber im alten werden leider diese daten nicht gesendet.Das intelligete Display muss daurch etwas mehr manuell eingestellt werden Auch das beim MSB die einheit bereits mit gesendet wird ist nicht so ganz optimal. wenn die information am Boden passend gemacht wird würde der Übertragungs Kanal besser und flexibler genutzt. ( und wenn Einheiten dann auch bit den Druck in (m)bar)

Aber nun gut sie sind zumindest auf einem guten Weg. :D
Ich versuchemal den multi switsh an dei royal anzuhängen( kanal 15 /16 z.b.)


@ ingo wo ist der SRXL Datenbus ? was jabe ich überlesen?