PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Studie TX-26



Wessels
07.02.2012, 17:53
Hallo,

hier eine neue Designstudie;););););)

http://www.pina.cz/2012/02/06/moyzi-tx-26-atlantis-profesionalni-rc-system/


ups falsche Rubrik; Modi bitte verschieben


Gruss

HW

Gerd Giese
07.02.2012, 18:50
... diese Display hat Sucht-Charakter und der Rest ist ein "Tarnkappensender" per Excellence.
Hier ist ein Designer im Spiel an dehnen sich mal "unsere" Großen orientieren dürfen.;)

Äh Henning - von wem - wo - wann - was koscht?:D

mista
07.02.2012, 20:10
Sieht eher aus, wie ein Hifi Gerät aus den 80ern.

Maggi
07.02.2012, 20:42
Ironie An

Eine Senderstudie eines Gerätes namens TX 28 Atlantis???
Warum nennt man einen Sender wie eine versunkene Stadt???
Was will uns der Autor damit sagen???

Ironie Aus

danielsan85
07.02.2012, 20:44
Der Sender ist nur für U-Boote! Das steht da doch im Text ;-)

Graupner Information
07.02.2012, 21:21
Ehrlich gesagt finde ich das Design ganz nett.

Aber wo sind die Schalter?

Gast_2929
07.02.2012, 21:21
... diese Display hat Sucht-Charakter und der Rest ist ein "Tarnkappensender" per Excellence.
Hier ist ein Designer im Spiel an dehnen sich mal "unsere" Großen orientieren dürfen.;)

Äh Henning - von wem - wo - wann - was koscht?:D


Von Wem ist schnell beantwortet: Ihm (http://www.joshuacreative.eu/en/styling.html?pr_id=646)

Das ist auch von Ihm (http://www.pina.cz/2011/10/26/moyzi-tt-studie-terminalu-pro-prijem-telemetrie/)


Ehrlich gesagt finde ich das Design ganz nett.

Aber wo sind die Schalter?

Welche Schalter meinst du?

SUPER-HORNET
08.02.2012, 00:06
Ironie An

Eine Senderstudie eines Gerätes namens TX 28 Atlantis???
Warum nennt man einen Sender wie eine versunkene Stadt???
Was will uns der Autor damit sagen???

Ironie Aus

hmmm ....weg von den aktuellen Anlehnungen der Designs an Gettoblaster (Mitte 80ziger Jahre) und Jurassic Park (Mitte 90ziger Jahre) .... oder nennen wirs mal einfach in Summe Spielkonsolen Design und auf zu neuen Ufern.

Das aufstellbare Display ist jedenfalls ideal für die Darstellung von Telemetrie Daten. Wenn jetzt noch die Konsole mit digitalem Einstellrad und den vielen Tasten durch eine kleine Touch-Screen ala Futaba T14/T18MZ ersetzt würde
wäre der Sender fast perfekt. Natürlich muss die Software auch halten was das Design verspricht :D

BZFrank
08.02.2012, 02:31
Man könnte so langsam echt meinen das es wichtiger ist den Sender anzuschauen als das Modell.

Gast_2929
08.02.2012, 09:02
Es ist halt durch die 2.4er Technik ein Wandel gekommen, wie es ihn seid Jahrzehnte nicht gegeben hat. Das man das mit neuem Design verbindet, mir gefällt es.
Keinen der bisher vorgestellten Sender, fand ich so richtig hässlich. Den einen schöner, den anderen halt nicht, aber der neue Europäsche Stil nicht schlecht.

Platz 1. Jeti DC 16
2. MPX Profi TX
3. MC 32
4. Jeti DS 16 (beide Designs)
5. MC 20
6. Spektrum TX10

Richtig Klasse finde ich auch den Weg, den MPX mit ihren kleinen "Smart" Sendern geht.

Raymund von den Benken
08.02.2012, 10:19
Gefällt mir sehr gut.
Modern und doch nicht übertrieben.Jedenfalls um Welten besser als das was so seit einiger Zeit
aus Fernost so zu uns kommt.Mir gefällt der europäische Stil auch besser.Unsere Autos werden ja auch hier
in Europa gestylt (ich weiß auch in Kalifornien) und nicht in Fernost.Koreanische Hersteller haben ja auch hier Stylingbüros.

"Sieht eher aus, wie ein Hifi Gerät aus den 80ern."
Kann ich nicht sagen,mein Verstärker war goldeloxiert mit Mahagoniseitenteilen (Accuphase);)
Ich würde sagen eher wie NAD!

Gruß Raymund

smaug
08.02.2012, 18:18
Schönheit vs. Design
Ein Sender soll gefallen, schön aussehen, mich ansprechen. Doch oftmals blendet die pure Schönheit und die kleinen Macken stören erst beim Benutzen.
Design beschreibt da ein wenig mehr als nur cool Aussehen. Es soll sich ja auch an die Bedürfnisse von uns gedacht werden damit man das schöne Teil auch einfach nur gebrauchen kann.

Meine Hitliste in Sachen Schönheit würde der JETI DC Sender anführen, in Sachen Design hingegen sehe ich die MPX PROFI TX deutlich vorne.

Die Studie des TX-26 ist sicher interessant, Aussehen eines F-117 Bombers mit einem Display das an ein HUD erinnert. Das Design gefällt auf den ersten Blick.

Gruss
Smaug

Rab
09.02.2012, 12:22
Wie es scheint ein Pultsender, der sich endlich mal an der Ergonomie der Hände orientiert.

Wahnsinnsgerät!

Schrippe
09.02.2012, 18:00
Atlantis? Wieso denken da manche an eine Märchenstadt? Ich denke da an Raumfahrt. ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Atlantis_%28Raumf%C3%A4hre%29

Thommy
09.02.2012, 19:09
Hallo,
das ist für ein Pultsender ein interessanter Ansatz,

+ Display groß und Klappbar (am besten wäre ein E-ink Display oder Oled)
+ integrierte Antenne
+ interessanter Ansatz mit den 2x2 Schiebern vor/neben den Knüppeln
+ klare Linie + aufgeräumt = leicht zu reinigen
+ 8 Schalter sind mehr als ausreichend für den Flugbetrieb
+ Kunststoffgehäuse

aber aus meiner Sicht auch mit einigen Schwächen.

- Lautsprecher hinten, eher schlecht platziert
- Ohrhöreranschluß geht gar nicht an der Stelle selbst mit abgewinkeltem Stecker ist das schlecht.
- Drehrad statt Sensorfeld (1)
- Tastenfriedhof in der Mitte (2)
- kein Touchscreen (3)
- Trimmungen nur als Schalter (4)
- Senderaufhängung ungeklärt (5)
- Ausschalter (6)


zu (1)
Wie die Lader von Robbe, sowie die T8/FX20 zeigen hat ein Sensorfeld gegenüber dem Drehrad einen klaren Vorteil, denn es kann nicht nur als Drehgeber verwendet werden sondern kann gleichzeitig auch noch als Feld mit 4 Tasten benutzt werden. Doppelklick kann zur Navigation oder als Direktmenütasten verwendet werden, das spart unnötige Tastenfelder.

Damit wären wir bei Punkt (2) und (3)
die Navigation durch Menüs mit Tasten war Stand der Technik vor mehr als 20 Jahren und war bei der MC 3030/4000 unter dem Deckel besser gelöst als bei diesem Designentwurf.
Im Gegensatz dazu bietet ein Touchscreen heute ganz andere Möglichkeiten.
Kindgerecht klickt man nur noch auf das, was man verändern möchte. Das UI kann viel anwenderfreundlicher gestaltet werden.
Die meisten haben ein Smartphone und wissen um die universellen Möglichkeiten.
Trotzdem würde ich bei dem Entwurf den Drehregler als Sensorfeld und vermutlich die 4 silberenen Tasten unter einem
wie bei der MC3030 versenkbaren Deckel beibehalten. Der Grund ist klar, während des Fliegens fängt man mit einem Touchscreen wenig an und ein paar Grundfunktionen möchte man vielleicht auch dann umschalten oder verändern.

zu (4) ein moderner Sender hat meiner Meinung nach Trimmungen wie bei FX40/30/20 oder auch MC32
die vereinigen die Vorteile einer analogen Trimmung mit Verschleißfreiheit. Tasten und Schalter haben leider oft nur eine sehr kurze Lebensdauer und wenn ich an die Nebeneffekte eines defekten Trimmpotis bei der MC 24 denke, dann graut mir heute noch.

zu (5) ein entscheidender Punkt ist bei einem Pultsender eine vernünftige Aufhängung. Hier zeigen MC 32 und der neue Profisender von MPX wie man sowas machen kann. Leider hängt die MC32 extrem nach vorne über, mit längeren Bügeln oder mit nach vorne gebogenen Aufhängungen wäre das noch besser gelöst. (bei der MPX habe ich vergessen das auszuprobieren)

zu (6)
bei einem Ausschalter als Taster sträuben sich mir die Nackenhaare, egal ob mechanisch oder als Sensortaste, ob einfach oder doppelt oder auch mit Bestätigung. Ein solider Schiebeschalter ist eine saubere mechanische Sache und funktioniert auch noch nach Jahren prima. Dass hierbei bei einem modernen Sender nicht einfach die Batterie gekappt wird ist klar, geordnetes herunterfahren ist bei modernen Sendern sicher notwendig.


was kann man auf dem Bild nicht sehen ?

wie bekommt der Sender Updates und wie speichert er ab ?

Ich denke man sollte modernen Sendern eine MicroUSBBuchse gönnen und auch einen SD.Kartenslot.
Zusätzlich fände ich es gut, wenn ich meinen 2,4 Ghz Sender einfach in mein Wlan einbinden kann oder mit meinem Smartphone über Wifi direkt verbinden kann. und das alles ohne irgendwelche zusätzlichen Adapter.

So, das war mal das, was mir spontan zu dem Thema durch den Kopf ging.

Ein Sender im Lambo-Design hätte schon was ...

Gruß
Thommy

Michael Hermann
04.02.2014, 19:18
Ich seh das beim ersten Blick auch wie Gerd Giese....absolut obergeile Designstudie, mit sofort "haben wollen" Faktor !!!:cool:

Die Mannen aus cz. scheinen was drauf zu haben was neue Sender-Designe samt Technik angeht.

"Glaskugel an"...
a) erinnert mich irgendwie an die Designe-Studie für den neuen ACT-Sender...
b) oder hätte der neue Nachfolger für MPX 4000 Sender werden sollen...
c) die Jetis überlegen sich schon wie die Ablöse ihres Pultsenders in den nächsten Jahren aussehen könnte !!!!!!!!!:D

Gruß Michael

Erdie
04.02.2014, 19:42
Das Ding sieht cool aus !

Bernd FMC
04.02.2014, 19:52
erinnert mich an den absoluten Synthesizer aus Deutschland:

http://unofficial.waldorf-wave.de/

aber das ist etwas off Topic, aber es geht hier um Design, und das ähnelt in meinen Augen !

Gruß Bernd

Gast_7884
04.02.2014, 20:14
Das Ding sieht cool aus !
Schon mal geschaut von wann der Thread ist?

Gruß Gerd

Dieter Wiegandt
05.02.2014, 05:16
Schon mal geschaut von wann der Thread ist?

Gruß Gerd

:D

Erdie
05.02.2014, 09:05
Schon mal geschaut von wann der Thread ist?

Gruß Gerd

Ja, das habe ich. Aber ich habe ihn trotzdem jetzt erst gefunden. Und das Design gefällt mir obwohl es schon so alt ist .. :P

Michael Hermann
05.02.2014, 17:42
weiß jemand was konkretes was aus der Studie geworden ist????

Rab
10.02.2014, 16:06
Ja, schade, es ist nix mehr zu hören.

Hätt den vom Fleck weg gekauft.



Dagegen ist alles andere wie Gaslicht.

Michael Hermann
11.02.2014, 23:47
Also wenn ich es richtig interpretiert habe...
doch eine Designestudie für Jeti !?

Peter Maissinger
12.02.2014, 07:30
doch eine Designestudie für Jeti !?

Das nicht, aber es ist der Hausdesigner von Jeti.;)

PW
12.02.2014, 10:16
Hallo,

hier geht es weiter ....

http://www.lmatelier.cz/design-produktu.aspx


Gruss

PW

Walther Matthias
12.02.2014, 18:11
Moin,Moin

Wow, die TX26 in Aluminium Weiß ist der Oberhammer, man da OpenTX als Software drauf da könnte ich alles vergessen was ich bis jetzt so gesehen habe, super:):).

Wenn der gute Mann wirklich für Jeti werkelt frage ich mich warum wir jetzt diesen Metallzigarrenkasten um den Hals haben.



Gruß Walther

Michael Hermann
12.02.2014, 22:59
Hallo @Peter Maissinger und @ PW...
lasst die Sache um Gottes Willen nicht sterben.
Mit diesem Sender und OPEN TX Software wäre Jeti in Zukunft allen noch kommenden Konkurenzprodukten um Lichtjahre vorraus.

Ich bleibe da bei meiner Glaskugelaussage C !

die Jetis überlegen sich schon wie die Ablöse ihres Pultsenders in den nächsten Jahren aussehen könnte !

Gruß Michael

Peter Maissinger
13.02.2014, 07:34
Hallo @Peter Maissinger
lasst die Sache um Gottes Willen nicht sterben.

Ich hab da absolut nichts mit zu tun. Ich weiss nur, dass der Designer selbst auch Modellflieger ist.

PW
13.02.2014, 07:55
Hallo Peter M.,

ich habe damit auch nichts zu tun; ist alleine Sache von Jeti.


Gruss

PW

Peter Maissinger
13.02.2014, 08:04
Mir würde es auch gefallen, aber ich befürchte, dass sich diese Gehäuse-Form aus einem Vollalublock nur mit erheblichem Aufwand (Kosten) herstellen lässt.
Aber vielleicht so als Super-Premium-Ober-Edition, nur ist es dann nicht mehr meine Kragenweite.

Andi
13.02.2014, 09:13
Ich weiß nicht, aber irgendwie hab ich das Gefühl, daß der kommende Einstiegssender von Jeti aussehen könnte wie der S8.

Gruß

Andreas

Peter Maissinger
13.02.2014, 09:25
Ich weiß nicht, aber irgendwie hab ich das Gefühl, daß der kommende Einstiegssender von Jeti aussehen könnte wie der S8.

Was ja nicht schlecht wäre. Aber ob sich dann sowas für 300.- - 400 .-€ rentabel auf den Markt bringen lässt?

Andi
13.02.2014, 09:32
Gehäuse Blech, Seitenteile Kunststoff. Wie die MC24. Dazu noch ein kleines Display. Knüppelmechanik aus Kunststoff gibt´s ja mittlerweile.
Könnt ich mir als Einstiegssender für 400-500€ schon vorstellen.

PW
13.02.2014, 11:43
Hallo Andi,

TX 26 = 26 Kanäle......Unmöglich so einen Sender für 400-500 EURO zu bringen !

Und wie gesagt: es ist eine Studie und wie auch bei PKW Studien werden nicht alle Studien umgesetzt !


Gruss

PW

Peter Maissinger
13.02.2014, 11:46
Er meint ja auch die abgebildete S 8

PW
13.02.2014, 11:49
Hallo Peter,

ups.... hatte ich falsch gelesen ! Danke für den Hinweis.


Gruss

PW

Michael Hermann
13.02.2014, 13:02
Ich könnte mir gut vorstellen das TX 26 Gehäuse aus hochwertigem Kunstoff fertigen zu lassen...
nicht nur zur Kostenminimierung.
Jeti hätte damit auch für "Metall-Allergiker" :rolleyes: eine alternative zum WEA-Sender anzubieten,
was bestimmt kein schlechter Schach-Zug wäre.

Ich hoffe die Jeti Verantwortlichen lesen hier ab und zu mal mit...oder vielleicht hat jemand Verbindung zu den Leuten
und kann mal einen kleinen Hinweis darauf geben.

Gruß Michael