PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bellanca Columbia beschädigt



Gerhard Würtz
10.05.2003, 19:50
Hallo,

ich wollte eigentlich nur rollen. Allerdings war ich wohl etwas schnell. Jedenfalls war die Mühle plötzlich in der Luft, so 1-2 Meter. Natürlich habe ich sofort das Gas rausgenommen. Leider war dann die Abspannung von unserm Netz im Weg und die linke Fläche wurde abgerissen. Ich habe gottseidank ein paar Bilder vorher gemacht.
http://www.rc-network.de/upload/1052758420.jpg
Wenn Interesse besteht kann ich noch ein paar Bilder einstellen.
Die Maschine hat 240cm Spannweite und wiegt so um die 5Kg. Angetrieben wird das Ganze von einem Keller pro 736/8 und 2:1 untersetzt an 24 Zellen und 17x8 Menz. Die Kiste ist nach FMT gebaut, mit Polytex bespannt.
Leider muss ich jetzt erstmal eine neue Fläche bauen. Da ich aber alle Rippen als Fräsdatei abgespeichert habe, geht das recht schnell, hoffe ich. Aber erstens ist es ärgerlich und zweitens Arbeit. Jedenfalls wird sie fliegen.

Gruß Gerhard

[ 12. Mai 2003, 18:54: Beitrag editiert von: Gerhard Würtz ]

Gerhard_Hanssmann
10.05.2003, 19:53
..dass sie fliegen will hast Du ja gesehen.
Noch mehr Bilder bitte.

Gerhard Würtz
11.05.2003, 03:18
Hallo Gerhard,

ok. hier sind noch ein paar. http://www.rc-network.de/upload/1055085319.jpg http://www.rc-network.de/upload/1055085540.jpg

Gruß Gerhard

[ 08. Juni 2003, 17:19: Beitrag editiert von: Gerhard Würtz ]

Gerhard_Hanssmann
11.05.2003, 08:59
Gerhard, schönes Modell. Bitte vom zweiten Erstflug berichten.

David
11.05.2003, 15:54
Hi!

sehr schones Modell und auch tolle Bilder!

bitte unbedingt weiter berichten!

mfg

David

Gerhard Würtz
07.06.2003, 14:43
Hallo,

wie versprochen der Flugbericht. Eigentlich völlig undramatisch. Gas rein und nach ca. 25Meter war sie in der Luft. Etwas wenig Motorsturz und etwas wenig Reaktion auf die Querruder. Das war alles an Unstimmigkeiten. Die Fluggeschwindigkeit ist etwas über einem Slowflier. Für eine Maschine über 5 Kg schon nicht schlecht. Für normales Fliegen reicht 1/4 Gas. Mehr wäre der Maschine nicht gerecht. Sie fliegt absolut unproblematisch. http://www.rc-network.de/upload/1054989636.JPG http://www.rc-network.de/upload/1054989661.JPG
Der Strom liegt bei ca. 18Amp im Schnitt. Es ergeben sich also lange Flugzeiten. Ein BL wäre unnötige Geldausgabe, weil ich eh vorne viel Gewicht brauche und da kommt mir so ein Bürstenmotor gerade recht.

Gruß Gerhard

elo
08.06.2003, 14:23
Hallo Gerhard,

ich würde gerne wissen wo Du die Sternmotorattrappe gekauft hast oder wie Du sie selbst gemacht hast?

mfg Peter

Gerhard Würtz
08.06.2003, 17:13
Hallo Peter,

die habe ich hier (http://www.scaleairplanes.de/) gekauft. In meiner Größe gabs die leider nicht und so mußte ich sie etwas kleine nehmen. Ist allerdings bis jetzt noch keinem aufgefallen.

Gruß Gerhard

elo
08.06.2003, 20:30
Danke,

mfg Peter