PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modelle von FVk



Imi
10.05.2003, 20:32
Hallo,

kann mir jemand etwas über die Qualität von den Hotlinern z.B. Nobody der Firma FVK sagen.

Danke und Gruß

Imi

Christoph Eicker
12.05.2003, 08:23
Hallo Imi,

zwar habe ich keinen Hotliner von FVK, aber den Trendy und jetzt ganz neu, die Fokker ein Slowflyer, noch nicht auf der FVK Homepage. Ich bin von beiden Modellen absolut begeistert, die Qualität ist einfach überragend, ich kann Dir die FVK Modelle uneingeschränkt empfehlen.

Grüße

Christoph

Peter Dörscheln
12.05.2003, 10:23
Hallo Imi,

ich habe meinen Nobody nun seit 2 Wochen (liegt immer noch rum, da Servos noch fehlen). Was erhält man für sein Geld ? Wie ich meine, einen super Gegenwert. Leichter, aber sehr stabiler Rumpf, Motorspant eingeharzt. Alle Bohrungen fertig, Gewinde eingebracht. Flächen: Sauber, stabil, QR mittels ElastcFlaps angeschlagen, "klacken" passend aneinander (Verbinder ist ein C-Stab). HR: Leicht, gerade, stabil, fertig gebohrt. Zubehör Satz: Metallschrauben, GFK Ruderhörner. Mit einem Wort: das Teil ist die 260.- EUR allemal wert, und bei anderen Herstellern sind die Hottis noch viel teurer. Ich finde keine Kritikpunkte - oh, halt, doch. Die "Bauanleitung" ist ziemlicher Quatsch. Wenn du ihr den Schwerpunkt entommen hast und ausserdem weisst, dass das Gestänge für die QR eben nicht mittig einzuhängen ist wegen QR-Flap, kannst du sie auch weglegen. Aber gross zu bauen gibt´s auch nicht viel. So, langer Rede kurzer Sinn: meiner Meinung nach ein Bausatz mit erstklassigen Komponenten, der jeden Cent wert ist. Hast du den Testbericht über den Nobody gelesen ?

Gruss,
...der Peter :)

Imi
12.05.2003, 22:02
Hi,

habe den Bericht leider nicht gelesen, hast Du evtl. einen Link `?

Gruß

Imi

Peter Dörscheln
13.05.2003, 09:25
...du hast E-mail bekommen.

Gruss,
...der Peter :)

Imi
13.05.2003, 09:29
Danke

Gruß

Imi

Peter Dörscheln
15.05.2003, 09:34
Hi Gary,

what kind of electrical equipment (esp. motor and controller, number and kind of cells) do you use in your Nobody ?

Regards,
...Peter :)

busch
15.05.2003, 12:47
Please excuse the English.

I have the No Body and the Mini-Graphite and both are very excellent planes. I think you will be quite happy with the No Body.

Cheers,
Gary

busch
15.05.2003, 21:40
I am using a Hacker B40-7L/4.4:1 with a Hacker/Jeti 70-3P Opto and 10 X RC 4/5 SC (P&M) with RFM 12.5 X 8. Also use 10 X Sanyo HR-SC 2600 (P&M) with Aeronaut 13 X 8. I am still looking for the best prop. The HR-SC cells are really great!

M. Koch
15.05.2003, 21:51
Hallo Peter!
Habe zwar keinen Nobody, aber ein sehr guter Antrieb für den Nobody sollte ein Hacker B40 FAI Carbon mit einem Jeti Master 105 an 10 Zellen GP3300 (p&m) sein! Fliege diesen Antrieb in meinem Eigenbau Voll-GFK/CFK Modell Twister an einer 16 x 16 Eigenbau-CFK-Latte mit ca. 30 m/s Steigen senkrecht! Und wenn es mal richtig schnell nach oben gehen soll, verwende ich 14 Zellen an der gleichen Luftschraube! Damit habe ich dann ca. 35 m/s senkrechtes Steigen! und Durchzug ohne Ende!

Ciao, Marcus