PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carneval von Conzelmann



hawk-eye
01.05.2002, 20:21
Servus Elektro-Torquer,

nach einigem Hin und Her, schlechtem Wetter und sonstigen Widrigkeiten wars heut soweit.

Erstflug mit dem Carneval ausgerüstet mit dem dafür von Flyware konfigurierten LRK-Motor.
Setup: 350-15-12,5 mit Jeti/Hacker 40-3P an 8 Zellen 2000/2400 p&m. Diese Kombination treibt eine 12,5 x 6 Grp. CamProp mit ca. 7500 U/min bei knapp 40 A unter Vollast an.
2 x MS X 3 am QR, 2 x JR 2081 an H/S mit Graupner R 700 Empfänger.
Fluggewicht 1400 g. Damit geht torquen bei dreiviertel Gas, wenn man es denn gescheit könnte :D .

Fliegen tut das Ding einfach genial. Da meiner aber noch aus der Vorserie war, mußten ein paar Sachen wie Scharnierbänder, Anlenkungen usw. "überarbeitet" werden. Die größte Umstellung von meinem miniDiablotin war das fehlende bzw. fast nicht hörbare Motorgeräusch. Bin deswegen immer schon nach 4 min runter. 1-2 min länger wäre aber kein Problem.
Jetzt wart ich auf weniger Wind, um das Fliegerle vernünftig einstellen zu können. :D :D :D

Jan
12.05.2002, 18:29
klingt sehr interessant, wie SD eine Nummer kleiner. Hast Du Bilderchen???

hawk-eye
12.05.2002, 20:33
Servus Jan,

klar gibts Bilder,

guckstdu hier (http://grosskopf.peter.bei.t-online.de/Carneval/Bilder_I/bilder_i.html)