PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche passenden Antrieb für meinen Eigenbau



Swifty
08.07.2005, 13:04
Hallo zusammen.

Ich habe mir einen Elektroflieger selber konstruiert. Die Spannweite des Modells ist 1440 mm. Zur Zeit wiegt das Modell bespannt mit allen Servos aber ohne die restlichen Komponenten und Antrieb ca 700g. Das Flügelprofil ist NACA 2410. Habe das Modell in Anlehnung an das FMT Bauplanmodell Mini Moonpower konstruiert jedoch etwas vergrößert. Nun suche ich für das Modell den passenden Antrieb. Kunstflug sollte möglich sein. Auch der Start von kurzgemähter Rasenpiste sollte klappen (auf jedenfall später mal wenn ich ein Fahrwerk eingebaut habe).
Vielleicht könnt ihr mir ja einen kostengünstigen Antrieb und einen wo man "so richtig die Sau mit rauslassen kann" aufzeigen.
Vielen Dank vorab

Grüße Wolfgang

Bernd König
09.07.2005, 21:40
AXI 2808/24 mit 10x3,8 APC Slow und 3S KOKAM 3200.
Der bringt ca. 1100g Schub, das Modellgewicht wird auch etwa da liegen.
Kannst ja mal in meinen Listen stöbern: http://www.bnhof.de/~ho1645/tabellen.html

Swifty
10.07.2005, 14:10
Hallo Bernd.
Danke für die Auskunft. Habe mal in deinen Tabellen gesucht. Wäre denn auch ein Speed 600 mit Getriebe als günstige Variante möglich?

Gruß
Wolfgang

Andreas Maier
10.07.2005, 19:21
hopf hat einen scharfen 500er mit 4,4:1 und 10 zellen gp2200
ca 27amp mit der 12x9.
wenn du nun ein 3,5:1 aeronaut benutzen tust, kannst du mit
8 zellen das ganze angehen.

gruß andreas

Bernd König
11.07.2005, 07:50
Hallo, Wolfgang.
Meine Lieblingsantriebe kommen aus der 600er Klasse. Wenn Du Platz im Rumpf hast... Da kannst Du Dir auf meiner Gewichtsseite gleich das zugehörige Gesamtgewicht des Antriebes ansehen. Außerdem habe ich eine Einbauanleitung vom Lenger Ecodrive (von mir ausgemessenes Set best. aus Aeronaut Getriebemotor incl. passenden Komponenten) http://www.bnhof.de/~ho1645/joheinb/johnein.htm
auf meiner Bastelseite.
Bedenke aber, daß das Gesamtgewicht des Antriebes das jetztige Modellgewicht incl. Anlage nicht übersteigen sollte. Da kann man viel mit dem passenden Akku machen. Ein Antrieb für 10 Zellen bietet sich hierfür geradezu an.

Swifty
19.07.2005, 09:18
Hallo Bernd
Ware es den möglich für deinen vorgeschlagenen AXI Antrieb auch normale Zellen (NiCd) zu nehmen? oder würde das dann zu schwer werden?

Gruß Wolfgang

Swifty
19.07.2005, 13:49
Hier mal ein Bild von dem Flieger. Aber keine Kommentare wegen der Farben.
:-)

2058

Bernd König
20.07.2005, 13:41
Es passen auch NiCd. Wenn es der Flächenbelastung gut tut sogar zu empfehlen.
Da gibts auch noch die 1950 FAUP mit 33g/Zelle. Das ist zwar eine NiMh, aber auch zu empfehlen.

Swifty
20.07.2005, 19:40
Hallo.
Zuerst mal vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe nun einen AXI 2808 mit Regler bestellt und werde diesen Antrieb zuerst mal ohne LIPO testen. Sobald die Kiste in der Luft ist werde ich hier berichten. Naja in der Luft war sie ja schon. Wir haben sie letzten Samstag hinter unsere Schleppmaschine gehangen. Fliegen tut er sehr gut. Mal abwarten.

Gruß
Wolfgang