PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hobbywing flyfun 10A Regler Problem



Kirschmichl
13.02.2012, 20:56
Hallo Zusammen,

habe folgendes Problem mit dem Hobbywing Regler Flyfun 10A.
Habe den Regler an einem 2s 250mAh Lipo über einen BEC Kontakt angeschlossen und
einen Hacker Innenläufer E10-26L angelötet.
Wenn ich nun den Kontakt mit dem Lipo herstelle kommt kein Ton.
Beim Gasgeben möchte der Motor zwar drehen stöttert aber nur.
Da ich ein sehr langes (25cm) Kabel für die Stromversorgung an den Regler angelötet hatte dachte ich zuerst es liegt daran,
aber ein kürzen auf 15cm hat auch nix gebracht.
Die Stromversorgung des Empfängers über BEC funktioniert der Empfänger gibt 5V an.
Ich glaube nicht das der Regler defekt ist.

Da die Programmierkarte noch nicht da ist wollte ich über den Sender programmieren was aber auch nicht geht.

Nun meine Fragen:
Benötige ich für Innenläufer einen speziellen Regler?
Hat sonst auch jemand probleme mit den flyfun Reglern?
Kann der Motor was damit zu tun haben, dass der Regler keinen mux von sich gibt?
Was kann ich probieren um dem Fehler auf die Schliche zu kommen?
Kann es sein, dass der Regler beim ersten Einschalten eine andere Spannung erwartet als einen 2s Lipo?

Danke schon Mal
Grüße
Michael

Muschatscho
25.03.2012, 23:07
hallo, deine frage ist zwar schon älter aber ich dachte mir , ich werfe zumindest mal einen gedanken in den raum.

das ein bl stotert und krach macht ohne sich zu drehen hatte ich auch schon einmal. bei mir lag das problem daran das beim verlöten der gold stecker/kontackte zwischen motor und regler bei einem lötfett zwischen den kontakt gelaufen ist und so kein kontakt da war.
sprich, vieleicht einmal kontrolieren ob die 3 kabel zwischen regler und motor wirklich richtig kontakt haben.

das ist leider schon die einzige idee, die ich habe.

gruss Dennis